Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 3 Bedankung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Erfahrung mit Paracelsus
Hallo Carina, in Deutschland steht jedem Menschen mit geringen Einkommen, kostenlose Rechtsberatung zu, auch die Verfahrenskosten können übernommen werden, wenn es vor Gericht geht. Am besten rufst du bei dem zuständigen Amtsgericht für deinen Wohnort an und fragts nach Beratungshilfe.
Antworten Zitieren
Hallo Ringelblume,

Ich befinde mich zurzeit in der gleichen Situation. Habe aber das Vollzeit Studium gewählt mit rund 13 tausend Euro, die ich auch in Raten abzahle. Ich bin leider sehr unzufrieden mit dem was mir für mein Geld geboten wird. Und möchte unbedingt aus dem Vertrag raus, da ich auch durch corona finanzielle Engpässe habe. 
Könntest du mir vlt deine email geben oder mir anderweitig ein paar Ratschläge geben.
Ich wäre dir sehr dankbar!

Liebe Grüße
Antworten Zitieren
Hallo Joachim, Wann hast du den Vetrag mit Paracleus abgeschlossen und hast du das Modul K1 und K 2 ?

lg Kristine
Antworten Zitieren
Update: der zuständige Richter hat die Paracelsus Schule aufgefordert, darzulegen Wie sie Mir die vertraglich zugesicherten 2000 Unterrichtsstunden angeboten haben ? Das kann Paraclesus nicht, da Sie mir nur 527 Stunden Unterricht gegeben haben, das kann ich mit dem Lehrplan beweisen. Also sieht garnicht schlecht aus, schade das sich fast keiner traut bis jetzt haben sich gerademal 3 Betroffe aus HP Foren, auf meinen Aufruf gemeldet. Das Internet ist voll von Paraclesus Betrugs Geschichten, es reicht wenn ihr kurz aufschreibt wie Paracelsus Euch betrogen hat, es geht darum ein Muster dieser Schule beweisen zu können, ist es euch egal, dass viele Andere täglich weiter auf die Lügen dieser Firma ( Schule möchte ich das nicht nennen) hereinfallen ? Sooft wird nur gejammert, aber endlich steht ein Gerichtsverfahren an, das erste anscheinend, da die meisten lieber bezahlen. Es ist übrigends nicht wichtig wie lange euer Problem mit Paracelsus her ist und ob ihr bezahlt habt, es geht nur darum dem Richter zu zeigen, dass diese Schule ein Betrugsmuster verfolgt. ( ich sammle derzeit Beweise, es ist keine Unterstellung)

Wenn ihr keiner Fremden eure Daten geben möchtet, verstehe ich das natürlich. Dann schreibe mir einfach kurz um was es gegangen ist bei dir und Paracelsus, dann gebe ich dir die Anschrift meines Anwalts und du kannst deine Geschichte und Daten direkt an meinen Anwalt senden.

Ich stelle es offiziell klar, ich unterstelle Paracelsus keine Betrugsmasche, leider erweckt es den Anschein als könnte das der Fall sein und deshalb sammle ich Beweise um den Verdacht zu bestätigen.

danke und beste Grüße K.bayern
Antworten Zitieren
Hallo,
ich habe gerade auch Ärger mit denen.
Allerdings geht es bei mir um eine andere Weiterbildung.
Kannst dich gerne trotzdem gerne bei mir melden, wenn du Interesse hast.
Lg. Sonja
Antworten Zitieren
Exclamation 
Liebe Leute

Ich denke, wenn du das hier liest bist du entweder auch betrogen worden von der Paracelsus Schule oder du überlegst dir eine Ausbildung dort zu machen. Mein Tipp, FINGER WEG! 

Ich habe den Fehler gemacht und stecke in grossen Schwierigkeiten jetzt. Sie fordern 20‘000 CHF von mir. Ich werde jetzt wohl zu den schweizer Medien gehen und die Schule vor der ganzen Öffentlichkeit auffliegen lassen. 

Ich bitte alle, die ein Betrug irgendeiner Art von dieser Schule erlebt haben mitzumachen. Wir können uns nicht so ausrauben lassen! 
Ich BITTE dich, mir deine Handynummer auf meine E-Mail olesya.borbach@yahoo.com zu senden, damit ich einen Gruppenchat auf Whatsapp machen kann und wir gemeinsam gegen diese unfaire Knebelverträge vorgehen können.

Hier noch kurz mein Fall für die, die es genauer wissen möchten: 

Bevor ich das Studium angetreten habe, wurde ich von Herrn Franco B... beraten. Mir wurde von ihm versichert, keine Vorkenntnisse in der allgemeinen Biologie, den Vorgängen im menschlichen Körper und über medizinische Begriffe zu besitzen.
Jedoch war mir der Einstieg in das Modul «Schulmedizin» unmöglich, da der Stoff auf vielem Grundwissen oben erwähnter Kategorien basierte. Zudem wurde ich nicht informiert, dass der Beruf erst ab 25 Jahren ausübbar ist. Ich war 19 Jahre alt zu Beginn des Studiums. Somit wurde ich falsch beraten und als nicht ins Studienprofil passende Schülerin ins Programm aufgenommen.

Ursprünglich hatte ich jeden Mittwoch das Modul 1 und jedes 2. Wochenende das Modul 2a auf dem Programm. Meinen Studienplan habe ich kurz darauf mit dem Sekretariat der Paracelsus Schule Oerlikon geändert. Im Neuen Studienplan hätte ich ein Modul nach dem anderen durchgenommen: Jeden Mittwoch Modul 1 bis dieses abgeschlossen wäre, danach Modul 2a um keine Themen zu vermischen und mir das Lernen zu erleichtern.

Somit bemühte ich mich, die Grundkenntnisse aufzuarbeiten und zugleich im Unterricht mitzukommen, während ich 80% arbeitete um die Studiengebühren zu finanzieren.
Zudem war der Unterricht im Modul 1 bei der Dozentin Jacqueline G... mangelhaft.
Der Stoff war in sehr lange PDF-Dateien verpackt, wurde nur abgelesen und mit persönlichen Beispielen ergänzt. Meine Fragen überliess sie den Mitschüler/Innen zu beantworten und ich habe nicht vom Unterricht profitieren können.

Im März 2020 zu Beginn der Pandemie Covid-19 habe ich meine Arbeitsstelle verloren und bin seither in grossen finanziellen Schwierigkeiten. Seit März 2020 bin ich nicht mehr im Stade, die Raten zu überweisen. Ich habe den Unterricht seither nicht in Anspruch genommen und die Skripte nicht verwendet. Dies habe ich sofort der zuständigen Abteilung (zuerich@paracelsus-schulen.ch) mitgeteilt, um das Studium zu unterbrechen.
Dies geht für 1 Jahr mittels eines Kulanzantrages, welchen ich ausgefüllt und retourniert habe. Man forderte von mir weiterhin die Monatsraten, obgleich ich aufgrund finanzieller Schwierigkeiten um Kulanz gebeten habe.
Anstatt meinen Vertrag inkl. den Zahlungen zu pausieren, und mir Zeit zu geben meine finanzielle Stabilität wiederzuerlangen, gab es eine drastische Erhöhung der Raten um die Ausgebliebenen Zahlungen auf die restlichen zu verteilen.


Diese Gründe nannte ich bei meiner Kündigung und seither drohen sie mir und fordern CHF 22‘000 als Schadenersatz und gehen nicht auf meine Kündigungsgründe ein. 

Das MUSS aufhören, diese Schule hat genug Leute abgezockt! Diese schwimmen in Geld und Inkompetenz mittels Knebelverträgen!
Bitte trau dich und melde dich bei mir. 

Liebe Grüsse
Olesya
Antworten Zitieren
Hallo Olesya,

ich kann deinen Frust sehr gut verstehen und du kannst dich auch gerne bei mir melden.
Allerdings sehe ich hier das Problem, dass wir 2 verschiedene Länder mit unterschiedlichen Gesetzen etc. haben.
In den Gesetzen der Schweiz kenne ich mich nicht aus, was Kündigungsrechte etc. angeht.
Deswegen können wir "nicht gemeinsam" rechtlich gegen die Schule vorgehen, "lediglich" evtl. über die Medien.
WhatsApp benutze ich nicht, wir müssten über Email kommunizieren.

Grüße
Sonja
Antworten Zitieren
Liebe Sonja

Danke für deine Antwort. 
Bitte melde dich bei mir per Mail an olesya.borbach@yahoo.com. 
Wenn mehrere zu den Medien gehen haben wir eine grössere Chance. Ich hoffe du bist dabei. 

Liebe Grüsse 
Olesya
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Meine bisherigen Erfahrungen mit den Lernangeboten der Richter Schule Gini 20 18.660 18.02.2021, 16:46
Letzter Beitrag: Gini
  Thema: Zulassung in der Schweiz/Paracelsus und kein Ende annette_mllr 2 1.769 16.04.2018, 14:25
Letzter Beitrag: annette_mllr
  Meine Erfahrungen mit der HP-Schule Gini 65 45.006 09.01.2012, 17:13
Letzter Beitrag: Isolde Richter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: