Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 30.411
» Neuestes Mitglied: Beate Hagmans
» Foren-Themen: 34.027
» Foren-Beiträge: 370.201

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Vorstellung der Teilnehme...
Forum: Naturcoaching
Letzter Beitrag: Uschi-K
Vor 7 Stunden
» Antworten: 18
» Ansichten: 405
Allergie gegen Äpfel und ...
Forum: Fastenleiter
Letzter Beitrag: Lilia Kunz
Vor 9 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 57
Eure liebsten Tees
Forum: Wer kann mir hier mal kurz helfen?
Letzter Beitrag: Fraxinus
Vor 10 Stunden
» Antworten: 1
» Ansichten: 544
Training mit Übungsiriden...
Forum: Iris-Diagnose (Augendiagnose)
Letzter Beitrag: martinafoer
Vor 11 Stunden
» Antworten: 75
» Ansichten: 1.472
Traumasensibles Qi Gong -...
Forum: Qi Gong Übungsleiter
Letzter Beitrag: Cathrin Müller
Gestern, 16:51
» Antworten: 1
» Ansichten: 29
Abrechnung Paare als Ther...
Forum: Praxisgründung / Praxisorganisation / Abrechnung nach GebüH
Letzter Beitrag: annawarken
Gestern, 16:43
» Antworten: 0
» Ansichten: 18
TCM - Stammtisch live - 1...
Forum: Aktuelles und Ankündigungen (TCM)
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
Gestern, 15:58
» Antworten: 6
» Ansichten: 282
Mündliche HPP Prüfung Fre...
Forum: Baden-Württemberg
Letzter Beitrag: annamaruke
Gestern, 13:02
» Antworten: 0
» Ansichten: 39
SMS vom Katastrophenschut...
Forum: Diskussionsforum aktueller Themen
Letzter Beitrag: Fraxinus
Gestern, 12:47
» Antworten: 1
» Ansichten: 305
Haus-Heilmittel
Forum: "Geheimtipps" und Ernährungsempfehlungen
Letzter Beitrag: Milevska
Gestern, 10:56
» Antworten: 23
» Ansichten: 4.613
Prot. mündliche HPP Prüfu...
Forum: Bayern
Letzter Beitrag: ute-die-gute
Gestern, 10:35
» Antworten: 0
» Ansichten: 29
Motivation "Heute ist mei...
Forum: Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht
Letzter Beitrag: Simone K. Ammann
Gestern, 10:30
» Antworten: 2.372
» Ansichten: 308.371
Michaela Mildenberger ist...
Forum: Alles rund um die Prüfung (HPP, PB)
Letzter Beitrag: ute-die-gute
Gestern, 10:09
» Antworten: 0
» Ansichten: 23
Cornelia Seiger ist HPP -...
Forum: Alles rund um die Prüfung (HPP, PB)
Letzter Beitrag: ute-die-gute
Gestern, 10:06
» Antworten: 0
» Ansichten: 18
Mündliche Prüfung am 29.1...
Forum: Saarland
Letzter Beitrag: ute-die-gute
Gestern, 10:02
» Antworten: 0
» Ansichten: 25

  Abrechnung Paare als Therapie oder Beratung
User Avatar Forum: Praxisgründung / Praxisorganisation / Abrechnung nach GebüH
Geschrieben von: annawarken - Gestern, 16:43 - Keine Antworten

Hallo Zusammen,

ich frage mich gerade, ob man Paartherapie auch als HPP ohne Mehrwertsteuerpflicht abrechnen kann - welche Vorraussetzungen müssen da gegeben sein? - muss einer der Partner:innen eine Diagnose haben oder beide? Huh

Oder ist die Zusammenarbeit mit Paaren grundsätzlich als Beratung anzusehen und somit mehrwertsteuerpflichtig (sofern man nicht mehr als Kleinunternehmen läuft)?

Ganz lieben Dank für Eure Rückmeldung und liebe Grüße
Anna

Drucke diesen Beitrag

  Traumasensibles Qi Gong - Hausarbeit
User Avatar Forum: Qi Gong Übungsleiter
Geschrieben von: Hanna S - Gestern, 13:39 - Antworten (1)

Hallo ihr Lieben!
Ich hatte gerade den Impuls, meine Hausarbeit zum Thema "Traumasensibles Qi Gong" hier zu teilen.
Ich finde es immer schade, wenn die nach der Abgabe nur auf der Festplatte "schlummert" und vielleicht inspiriert sie ja jemanden..
Liebe Grüße aus Kassel!
Hanna



Angehängte Dateien
.pdf   QiGong Hausarbeit Hanna Schmahl.pdf (Größe: 57,4 KB / Downloads: 5)
Drucke diesen Beitrag

  Mündliche HPP Prüfung Freiburg 11/2022
User Avatar Forum: Baden-Württemberg
Geschrieben von: annamaruke - Gestern, 13:02 - Keine Antworten

Gedächtnisprotokoll - mündliche Überprüfung Freiburg, 23.11.2022


Psychologische Psychotherapeutin, Frau XY
Amtsarzt/Protokollant, Herr Ehinger
HPP, Herr Alf

Während der ganzen Prüfungszeit herrschte eine äußerst wohlwollende und angenehme Stimmung. 

Die Eingangsfragen:

  1. Was können Sie zu dem rechtlichen Rahmen der Psychotherapie sagen?
  2. Welche Störungen dürfen Sie nicht behandelt? 
  3. Was sind möglichen Risiken und Nebenwirkungen einer Psychotherapie?
  4. Was machen Sie bei Suizidalität?

Zu den Eingangsfragen gab es jeweils weitere Nachfragen, die aus meinen Ausführungen abgeleitet wurden.


Der Fall:

Frau, 44 J, verheiratet, drei Kinder. 
Ist seit vier Wochen von ihrem Hausarzt krankgeschrieben. Sie fühlt sich zunehmend schlechter. Morgens wacht sie bereits um 4 Uhr auf und schafft es nicht, wieder einzuschlafen, es kommen viele Gedanken auf, die ihr Sorgen bereiten. Vor 10 Monaten hat sie ihren Job gewechselt und ist stets in Sorge, sich darin stetig zu verbessern. Sie berichtet von Ängsten. Im Sommerurlaub hatte sie Angst am Pool ohnmächtig zu werden, sie fühlte sich unwohl am Strand und in größeren Menschenansammlungen. Im Herbst hatte sie zwei Panikattacken als sie außer Haus war. Zuhause fühle sie sich gut und angstfrei, es ist ihr sicherer Ort, seit dem meidet sie es das Haus zu verlassen. Ihr Hausarzt hat ihr XY Medikament verordnet, sie nimmt es regelmäßig und verspürt eine erste Besserung. In ihrer Studienzeit hatte sie vereinzelt Panikattacken und Ängste, die nach einer Zeit von selbst abgeklungen sind. Sie fühlt sich träge, ist freudlos, verliert zunehmend Interesse an ihren Hobbys. 
  • Wie ist Ihre Verdachtsdiagnose? - Anpassungsstörung mit länger depressiven Reaktion UND Agoraphobie
  • Wie kommen Sie darauf? - ich ging die vorhandene Symptomatik durch, nach der Logik der DD als ich bei F32/F33 ankam, kam eine weitere Frage:
  • Was fehlt Ihnen für die Diagnose einer Depressiven Episode? - Da ging ich einiges aus dem Psychopathologischen Befund durch und stellte mögliche Fragen (an Patientin), worauf ich von der PP jeweils ein JA oder NEIN bekam. Daraufhin habe ich meine Diagnose revidiert. Nun war es eine mittelgradige depressive Episode UND Agoraphobie.
  • Wie gehen Sie nun therapeutisch vor? Ganz konkret bei Ängsten und Depressionen?

Frage vom Amtsarzt:
  • Was sind die Wirkfaktoren einer Psychotherapie nach Grawe?

Frage vom HPP:
  • Was tun Sie, wenn sich im Laufe der Therapie Alkoholabusus durch Patienten bekannt wird?
  • Angenommen, Sie haben die Prüfung bestanden und arbeiten mit Patienten in Ihrer Praxis. Worauf müssten Sie jetzt in Ihrem persönlichen Fall denken? Was ist für Sie wichtig? - hier wollte Herr Alf ganz klar hören, dass ich meine Methoden und angewandte Verfahren weiter vertiefe und ausbaue.  


Das war's auch. 
Nach einer kurzen Wartezeit wurde mir von allen drei Prüfern zur bestandenen Prüfung gratuliert und alles Gute gewünscht. Smile Uhuuu!!!


Mein DANK geht an alle, die mich auf diesem Weg unterstützt haben. Danke an dich, Savina. DANKE die unfassbar tolle Lerngruppe. Mädels, ihr seid alle eine sooooo wunderbare Bereicherung in meinem Leben. Schön, dass es euch gibt!!!

Drucke diesen Beitrag

  Prot. mündliche HPP Prüfung Landshut Herbst 2022
User Avatar Forum: Bayern
Geschrieben von: ute-die-gute - Gestern, 10:35 - Keine Antworten


.pdf   Prüfungsprotokoll_muendlich_2022_LA.pdf (Größe: 339,12 KB / Downloads: 3)

Drucke diesen Beitrag

  Michaela Mildenberger ist HPP - Herzlichen Glückwunsch!
User Avatar Forum: Alles rund um die Prüfung (HPP, PB)
Geschrieben von: ute-die-gute - Gestern, 10:09 - Keine Antworten

Herzlichen Glückwunsch, liebe Michaela!

Heart Heart Heart

Wir gratulieren dir von Herzen zur erfolgreich bestandenen HPP-Prüfung.
Und wir wünschen dir viel Freude bei deinen neuen Aufgaben, die jetzt auf dich warten, viel Erfolg und viele zufriedene Patientinnen und Patienten!

Drucke diesen Beitrag

  Cornelia Seiger ist HPP - Herzlichen Glückwunsch!
User Avatar Forum: Alles rund um die Prüfung (HPP, PB)
Geschrieben von: ute-die-gute - Gestern, 10:06 - Keine Antworten

Herzlichen Glückwunsch, liebe Cornelia!

Heart Heart Heart

Wir gratulieren dir von Herzen zur erfolgreich bestandenen HPP-Prüfung.
Und wir wünschen dir viel Freude bei deinen neuen Aufgaben, die jetzt auf dich warten, viel Erfolg und viele zufriedene Patientinnen und Patienten!

Drucke diesen Beitrag

  Mündliche Prüfung am 29.11.22 im GA Saarbrücken
User Avatar Forum: Saarland
Geschrieben von: ute-die-gute - Gestern, 10:02 - Keine Antworten

Nach anderthalb Stunden Wartezeit, da 1 Amtsarztkrank war, ging es los, zuvor war ich schon durch sehr nettes Personal durch das Amt eingelassen und geleitet worden, alle Damen waren sehr liebenswürdig und wünschten mir Glück, was gleich eine gute Atmosphäre machte. Dann rief mich Dr . B. , auch sehr nett und sympathisch ins Arztzimmer, wo dann 4 ebenso nette Herrschaften, Hr. B. , Hr. K. , Fr. K. und Fr. M. saßen.
Nach kurzer Vorstellung der Anwesenden ging' s los mit Dr. B. .
Ob ich mich gesund fühle, die Prüfung zu machen, warum die Entscheiden f . HP getroffen worden sei und was ich später machen wolle. Sehr angenehmer Einstieg, ich konnte gleich meiner Begeisterung f. die TCM und wie es durch die Ausbildung bei NADA dazu gekommen war, welche guten Erfahrungen wir damit in der Akutpsychiatrie machen, Ausdruck verleihen, die HPs nickten zustimmend.
Dann fragte Dr. k nach Behandlungsverboten, nannte einige und auch Krankheiten, die wir nicht behandeln dürften reichte ihm dann schon, scherzte noch über die Quote welche Erkrankungen immer zuerst genannt werden (Botulismus) und wie selten diese im Tagesgeschäft des Amtsarztes tatsächlich auftreten. Dann gings weiter mit Pflichten d. Hp, alle genannt. Nächste Frage DD Thoraxschmerzen, hier Herzinfarkt, Angina Pectoris sowie Lungenembolie genannt, letzte wollte er genauer beschrieben haben, auch dies gemacht inklusive Ursache u. a TVT und Vorgehen bei dieser in der Praxis, habe noch Payrzeichen u. Meyerdruckpunkte genannt, u. dass Pat. liegen bleibt bis der Rettungsdienst kommt, was gut ankam.

Dann gings auch schon mit Hrn. K. weiter. Auch genauso nett. Er fragte, ob ich wisse was der M. Ilipsioas sei, ja kurz Funktion erklärt und welche Probleme es geben könne: Ischialgie. genau das wollte ich hören, sagte er. Dann Erklärung z. Renin Haushalt, dazu habe ich erklärt, was passiert wenn RR abfällt, Niere Renin abgibt, dann Renin Angiontensin Aldosteron Haushalt erklärt mit allem drum und dran , ACE und Wirkung v. Angiotensin2 auf NNR und Rückresorption v. Natrium, reichte ihm.
Dann Frage z. Foramen vertebrale, welche Gefäße da durchgehen und zu welchen Pathologien es kommen kann, u. aApoplex u. v. a Dropattacks waren ihm wichtig.
Dann noch 1 Frage, welche ausleitenden Verfahren ich kenne: Aderlass, Schröpfen, Cantharidenpflaster, Baunscheidtieren u. Blutegeltherapie erwähnt, dazu noch was zu Nebenwirkungen u. Notwendigkeit d. Einwilligung erwähnt. Das genügte.

Hr. B. wollte etwas wissen, über neurol. Untersuchungen, dazu Hirnnervenuntersuchung am Beispiel von N. olfactorius, ( Riechtest), N oculumotorius( Lichtreflex Pupille) u. N. accessorius erklärt, zudem Meningismuszeichen und Fasttest ausführlich erklärt, und weil ich so schön drin war auch grad noch Testung neurol. kognitiven Defiziten( MMS, Demtec, Uhrentest) noch erwähnt, reichtedann. Dann noch Differenzierung Desinfektion Sterlisation: D=Reduktion d. transienten Keime um Faktor10 hoch 7, Steri=Komplette Keimfreiheit, noch kurz Autoklav erwähnt).

Fall zum Abschluss: alter Mensch mit Rückenschmerzen, erstmal Notfall ausgeschlossen, könnte je nach Ausstrahlung ja ein Herzinfarkt sein, nein sei im Lumbalbereich. Darauf alle gängigen DDs mit kurzen Hinweis wie man untersuchen kann genannt: M. Bechterew mit Mennelzeichen zu prüfen, LWS-Vorfall hier nochmal Kernig u. Lasequezeichen genannt, Osteop. Inspektion Tannenbaumohänomen, Plasmozytom bei druckdolenter WS und Knochenschmerzen und last but not least Prostata CA, der metastasiert.
Nicken bei den HPs, Herr Dr. B. meinte dann, " ja dann dürfen wir Ihnen gleich gratulieren??. Ich musste nicht raus, bekam sehr nettes Feedback und wurde sehr herzlich beglückwünscht.
Also keine Angst haben, das Prüfungsteam war sehr nett und offen, jederzeit wohlwollend, gute Atmosphäre.

Drucke diesen Beitrag

  Allergie gegen Äpfel und Karotten
User Avatar Forum: Fastenleiter
Geschrieben von: Lilia Kunz - Gestern, 06:39 - Antworten (2)

Was macht man, wenn eine Person Heilfasten machen möchte und aber allergisch auf Äpfel, Karotten, Birne, Paprika reagiert. Womit kann man diese Lebensmittel bei den Aufbautagen ersetzen? Vielen Dank im Voraus für die Antwort.
Liebe Grüße
Lilia

Drucke diesen Beitrag

  TCM - Advent - Tipp 8
User Avatar Forum: 24 Tipps aus der TCM im Advent
Geschrieben von: Birgit Kriener - Gestern, 06:24 - Keine Antworten

Suppenwürze 

Linsensuppe, Kürbissuppe, Gemüsesuppe, Erbsensuppe, Kartoffelsuppe, Maronicremesuppe, Suppe, Suppe, Suppe....

Und weil es manchmal oft schnell gehen muss kommt hier die ultimative Suppenpaste, mit der man in 15 Minuten eine leckere Suppe auf dem Tisch hat. 

Suppenwürze bildet die Grundlage für Suppen, Eintöpfe oder Saucen und gibt auch jedem Gericht als Gewürz eine ganz spezielle Note - und das ganz ohne Geschmacksverstärker. 


Suppenwürze selbst zu machen ist ideal für alle, die einen großen Garten haben und im Herbst viel auf einmal ernten. Es ist eine Möglichkeit Gemüse und Kräuter lange (Monate) haltbar zu machen. Ihr könnt aber selbstverständlich auch einfach Bio-Gemüse dafür kaufen. Di

Grundsätzlich könnt ihr dafür fast jedes Gemüse und alle Kräuter verwenden, die ihr gerne darin haben möchtet. Besonders gut eignet sich aber Wurzelgemüse - also Karotten, Sellerie etc. Auch das Grün - wie zB. das Grün vom Sellerie - kann mit verarbeitet werden. Ein paar Zwiebel und etwas Knoblauch darf auch nicht fehlen. Liebstöckel gibt dem Ganzen eine hervorragend "suppige" Note, aber auch andere Kräuter, wie Thymian, Rosmarin, Majoran etc. könnt ihr verwenden. 



Hier ist Tipp 8:


.pdf   Adventskalender Tipp 8pdf.pdf (Größe: 135,17 KB / Downloads: 27)

Drucke diesen Beitrag

  Ich stelle mich vor!
User Avatar Forum: Vorstellung der Forumsteilnehmer
Geschrieben von: Morningstar369! - 07.12.2022, 18:22 - Keine Antworten

Hallo an alle, die hier vorbeischauen!

Ich möchte mich kurz vorstellen:
Mein Name ist Margit-Friederike, Maggie genannt. Ich habe drei Ausbildungen bei Impulse e.V. in Wuppertal erfolgreich absolviert:
Psychologische Beraterin, Stressberaterin, Familienberaterin. Da es bei Impulse e.V. hauptsächlich nur Präsenzseminare gibt, bin ich auf die Naturheilschule Isolde Richter gestoßen, wo ich alles online belegen kann. Das gefällt mir sehr. Nun mache ich hier weiter, mit Begeisterung! Mein Schwerpunkt liegt auf dem Coaching, ich mag lösungsorientiertes Denken; dazu kommen die Schwerpunkte Stressmanagement und Entspannung. Da ich selbst eine HSP bin, werde ich hier u.a. Weiterbildungen in Sachen Hochsensibilität belegen, auch die Schlafberaterin werde ich absolvieren, weil ich fürs Schlafen und Träumen geradezu brenne. :-) Gerne beteilige ich mich an verschiedenen Workshops. Ich bin eine achtsame und geduldige Zuhörerin und interessiere mich sehr für andere Kulturen und Denkweisen.
Mein spiritueller Hintergrund ist der Zen-Buddhismus und der Tibetische Buddhismus.
Ich bin seit vierzig Jahren verheiratet, bin Mutter, Tier-Mami, Naturfotografin und Autorin.
Aufgewachsen im Zollernalbkreis mit einer niederbayerischen Mutter mit österreichisch-slowenischen Wurzeln, verschlug es mich später mit meiner eigenen Familie nach Norddeutschland. Hier lebe ich sehr gerne.
Das "lebenslange Lernen" habe ich mir auf die Fahnen geschrieben. In der Maslowschen Bedürfnispyramide bin ich nun ganz oben angelangt, schon von Alters wegen. Die Lebenszeit, die mir noch bleibt, die widme ich der Selbstverwirklichung. Dabei hilft mir die Naturheilschule Isolde Richter. :-)

Danke fürs Lesen.

Ich wünsche allen hier gutes Gelingen, viel Erfolg und Zufriedenheit mit dem eigenen Tun und Sein.

"Willst du glücklich sein,
dann verzichte auf unnütze Geschäftigkeit.
Halte inne,
beruhige deinen Geist und
lausche deinem Leben."
(Aus Tibet)

Beste Grüße,
Maggie

Drucke diesen Beitrag


Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: