Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 20.137
» Neuestes Mitglied: Marion Welz
» Foren-Themen: 27.680
» Foren-Beiträge: 335.125

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Vorstellung HPP 01/2020
Forum: Aktuelles für HPP und PB
Letzter Beitrag: eva-e
Vor 1 Stunde
» Antworten: 9
» Ansichten: 280
Arbeitskreise auch in 202...
Forum: Arbeitskreis Infektionskrankheiten
Letzter Beitrag: ankelauter
Vor 1 Stunde
» Antworten: 14
» Ansichten: 483
Infektionskrankheiten 202...
Forum: Online-Schulungen der *Fernschule individuell* mit Gini Boury (für HPA)
Letzter Beitrag: ankelauter
Vor 1 Stunde
» Antworten: 5
» Ansichten: 93
Verdauung 2019 - Infos, F...
Forum: Online-Schulungen der *Fernschule individuell* mit Gini Boury (für HPA)
Letzter Beitrag: ankelauter
Vor 1 Stunde
» Antworten: 4
» Ansichten: 324
Wir brauchen DICH ! Bitte...
Forum: Heilpraktikerausbildung: Fernschule Individuell / Elearning
Letzter Beitrag: ankelauter
Vor 1 Stunde
» Antworten: 15
» Ansichten: 239
DD: Kopfschmerz
Forum: Differenzialdiagnose von Kopf bis Fuß (HPA)
Letzter Beitrag: SwetlanaF
Vor 2 Stunden
» Antworten: 19
» Ansichten: 257
TCM - Phytotherapie - Aus...
Forum: Chinesische Phytotherapie (TCM)
Letzter Beitrag: Claudia64
Vor 3 Stunden
» Antworten: 7
» Ansichten: 127
Miasmatische Behandlung
Forum: Miasmatische Heilkunst
Letzter Beitrag: Orenda
Vor 5 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 19
Impfen und Impfreaktionen...
Forum: Aktuelles und Ankündigungen (TCM)
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
Gestern, 23:15
» Antworten: 5
» Ansichten: 212
Masern"Schutz"Gesetz wurd...
Forum: Rechtliche und juristische Fragen
Letzter Beitrag: sunnyeve
Gestern, 22:43
» Antworten: 11
» Ansichten: 757
Vorstellung
Forum: Vorstellung der Forumsteilnehmer
Letzter Beitrag: an.di
Gestern, 21:22
» Antworten: 1
» Ansichten: 41
Lernpartner in Raum Wolfs...
Forum: Heilpraktikerausbildung: Fernschule Individuell / Elearning
Letzter Beitrag: SwetlanaF
Gestern, 21:14
» Antworten: 0
» Ansichten: 15
In Wasser aufgelöst: ände...
Forum: Schüssler-Salze-Therapie
Letzter Beitrag: heikezenis
Gestern, 20:10
» Antworten: 4
» Ansichten: 73
Workshop Atmung - FSI (23...
Forum: STARKE-Lerngruppen mit Daniela Starke (für HPA)
Letzter Beitrag: Daniela Starke
Gestern, 18:23
» Antworten: 0
» Ansichten: 28
Begleitmaterial im elearn...
Forum: Qi Gong
Letzter Beitrag: cathrinmue
Gestern, 17:13
» Antworten: 0
» Ansichten: 18

  Miasmatische Behandlung
User Avatar Forum: Miasmatische Heilkunst
Geschrieben von: Orenda - Vor 5 Stunden - Keine Antworten

Hallo miteinander,
wenn ein Patient eine miasmatische Behandlung bekommt, also zum Beispiel wochenlang ein Mittel in LM Potenz nimmt und jetzt plötzlich ein grippalen Infekt bekommt. Kann ich dann akut mit ...........C30 z.B. eingreifen oder stört das die miasmatische Behandlung?

Danke Yvonne

Drucke diesen Beitrag

  Lernpartner in Raum Wolfsburg/ Gifhorn
User Avatar Forum: Heilpraktikerausbildung: Fernschule Individuell / Elearning
Geschrieben von: SwetlanaF - Gestern, 21:14 - Keine Antworten

Hallo,
ich suche einen Lernpartner in 38468 und Umgebung. Gibt es jemanden aus unserer Umgebung?
Ich würde mich sehr freuen.

Drucke diesen Beitrag

  Workshop Atmung - FSI (23.01 - 20.02.20)
User Avatar Forum: STARKE-Lerngruppen mit Daniela Starke (für HPA)
Geschrieben von: Daniela Starke - Gestern, 18:23 - Keine Antworten

Hallo ihr Lieben,

am Donnerstag (23.01.) geht es weiter mit der Atmung.

Wir schauen uns hier die Untersuchungsmethoden an.
Anamnese
Inspektion
Palpation
Perkussion
Auskultation
Dabei sind dann Themen wie der Stimmfremitus und die Atemgeräusche.

Ich freue mich auf euch! Heart

Wenn noch Themen zur Atmung gewünscht sind, dann bitte Bescheid geben!
Die nächsten zwei Termine machen wir Erkrankungen.

Falls jemand zum Thema Atmung ein Referat halten möchte, dann auch bitte Bescheid geben! Smile

Drucke diesen Beitrag

  Begleitmaterial im elearning bereit
User Avatar Forum: Qi Gong
Geschrieben von: cathrinmue - Gestern, 17:13 - Keine Antworten

Hallo liebe Qi Gong'lerInnen,

es hat mir sehr viel Freude gemacht, gestern mit Euch praktisch zu Üben.

Wie versprochen habe ich Euch das Begleitmaterial im elearning bereitgestellt.
Ihr findet dort jetzt die Übungen von gestern, die Energietore öffnen, in schriftlicher Form und die Übung Nummer 6 der Acht Brokate nochmal als neue pdf-Datei.

Ich wünsche Euch ein genussvolles Wochenende und freue mich schon, Euch am Montag wiederzusehen.

Drucke diesen Beitrag

  Ungelöster Fall, wer hat Ideen?
User Avatar Forum: Therapieverfahren (THP)
Geschrieben von: Orenda - Gestern, 16:23 - Keine Antworten

Hallo miteinander,
eine weiße Huskydame, 3 1/2 Jahre alt, sterilisiert, bekommt auf Grund eines Husten, Hustenmittel, Hustenstiller und später Antibiotika. Das Hilft nur bedingt. Der Hündin wird unter Vollnarkose Lungengewebe entnommen um das Bakterium zu bestimmen. Daraufhin wir erneut Antibiotika gewählt. Erfolglose Gabe. 
Neu: Hündin schläft mit offenem Maul, sie schnarcht jetzt furchtbar/laut und versucht immer etwas herauszuwirken, leckt übers Maul. Spaziergänge/Belastungen verschlechtern nicht. Besitzer sagt: Zicke, Angst vor fremden Hunden, braucht immer einen Beschützer und dann ist sie auf Krawall aus. Braut Rückendeckung.
Es leben noch zwei männliche Huskys im Haushalt. Zu dem einen ist sie unterwürfig zu dem anderen dominant. Sie lässt sich von fremden Personen nicht Berühren. Haus und Gartenhund, viel Spaziergänge. 

Sie bekommt am 22.6. Lycopodium C30 in Wasser. Darauf hin beginnt gelbes schleimiges manchmal mit Blut Sekret zu fließen, das Mittel wird 2 mal wiederholt innerhalb von 8 Wochen mit paar Tagen Verbesserung und dann Verschlechterung

20.8 sie bekommt Sulph C30 in Wasser da ein gut gewähltes Mittel nicht zündet

23.8. Nase läuft mehr, nicht mehr blutig, leicht gelblich, flüssig wie Wasser, Hündin ist schläfriger, ruhiger

28.8. Nase sauber, Geräusch das schnarchens hat sich verändert, ist leiser, schläft immer noch viel, versucht etwas auszuwürgen

1.9. sie spuckt weißen Schaum/Schleim aus, Schlaf besser

6.9. wieder startet blutiger Schnupfen, jetzt pfeift/rasselt wenn sie schläft, die hat versucht einen höheren Rang im Rudel zu erkämpfen
6.9. Sulph C30 in Wasser geschüttelt wiederholt

13.9. Schnupfen ohne Blut, verliert ca 10 gelb/schleimige Tropfen Schnupfen pro Tag, röchelt jetzt nur noch

22.9. es kommt nur noch noch vereinzelt(minimal) Sekret aus der Nase (schleimig-weiß-gelb), aber sie versucht immer wieder zu würgen

25.9. Thuja C30 in Wasser gelöst, danach ist sie fitter, hat mehr Elan

2.10. sie ist nur am Würgen, wie geben ihr erneut Thuja C30 in Wasser- 20 Minuten später ist alles wieder io.

19.10. sie bekommt wieder Schnupfen, jetzt auch im Schlaf, versucht wieder etwas herauszuwürgen vermehrt, sie ist aber zutraulicher und mag kuscheln mit Besitzerin, Nasenspiegel links steht ab, röchelt immer noch

20.10. sie bekommt wieder Lyc C200 

31.10. Nase trocken, röcheln ist weniger, würgen weniger, sie war freundlich zu eimem Gast, hat sich auf den Rücken gelegt und streicheln lassen, 

16.11. alle Symptome verstärken sich wieder, wie geben Lyc C1000 in Wasser gelöst

30.11. Situation unverändert ich geb Med C200 in Wasser gelöst

12.1. Röcheln tritt noch vereinzelt auf, Schnupfen weg, sie versucht wieder etwas hervorzuwürgen, Med C200 wird einmal potenziert und erneut gegeben

17.1. sie röchelt wieder vermehrt, Schnupfen kommt nicht raus aber sie versucht zu wirken, ihr Gemüt ist unverändert, zickig, legt sich gern mal mit dem unterwürfigen Hund an und braucht immer einen Beschützer, auch lässt sie sich nicht berühren und ist misstrauisch gegen Fremde, alles beim Alten

Ihr Lieben, ich weiß nicht wie viel Stunden Schweiß, Kopf zerbrechen und Umdenken gekostet hat. Konstitutionell und dann doch miasmatisch. Und trotzdem noch keine Umstimmung in Sicht. War ist wirklich weg- ja das extreme Schnarchen! Vielleicht hat noch jemand Ideen, Ratschläge, vielleicht hab ich was falsch betrachtet. Was könnte ich noch machen? Ich wäre dankbar für jeden Ratschlag. LG 

Drucke diesen Beitrag

  Ungelöster Fall, wer hat Ideen?
User Avatar Forum: Miasmatische Heilkunst
Geschrieben von: Orenda - Gestern, 16:21 - Keine Antworten

Hallo miteinander,
eine weiße Huskydame, 3 1/2 Jahre alt, sterilisiert, bekommt auf Grund eines Husten, Hustenmittel, Hustenstiller und später Antibiotika. Das Hilft nur bedingt. Der Hündin wird unter Vollnarkose Lungengewebe entnommen um das Bakterium zu bestimmen. Daraufhin wir erneut Antibiotika gewählt. Erfolglose Gabe. 
Neu: Hündin schläft mit offenem Maul, sie schnarcht jetzt furchtbar/laut und versucht immer etwas herauszuwirken, leckt übers Maul. Spaziergänge/Belastungen verschlechtern nicht. Besitzer sagt: Zicke, Angst vor fremden Hunden, braucht immer einen Beschützer und dann ist sie auf Krawall aus. Braut Rückendeckung.
Es leben noch zwei männliche Huskys im Haushalt. Zu dem einen ist sie unterwürfig zu dem anderen dominant. Sie lässt sich von fremden Personen nicht Berühren. Haus und Gartenhund, viel Spaziergänge. 

Sie bekommt am 22.6. Lycopodium C30 in Wasser. Darauf hin beginnt gelbes schleimiges manchmal mit Blut Sekret zu fließen, das Mittel wird 2 mal wiederholt innerhalb von 8 Wochen mit paar Tagen Verbesserung und dann Verschlechterung

20.8 sie bekommt Sulph C30 in Wasser da ein gut gewähltes Mittel nicht zündet

23.8. Nase läuft mehr, nicht mehr blutig, leicht gelblich, flüssig wie Wasser, Hündin ist schläfriger, ruhiger

28.8. Nase sauber, Geräusch das schnarchens hat sich verändert, ist leiser, schläft immer noch viel, versucht etwas auszuwürgen

1.9. sie spuckt weißen Schaum/Schleim aus, Schlaf besser

6.9. wieder startet blutiger Schnupfen, jetzt pfeift/rasselt wenn sie schläft, die hat versucht einen höheren Rang im Rudel zu erkämpfen
6.9. Sulph C30 in Wasser geschüttelt wiederholt

13.9. Schnupfen ohne Blut, verliert ca 10 gelb/schleimige Tropfen Schnupfen pro Tag, röchelt jetzt nur noch

22.9. es kommt nur noch noch vereinzelt(minimal) Sekret aus der Nase (schleimig-weiß-gelb), aber sie versucht immer wieder zu würgen

25.9. Thuja C30 in Wasser gelöst, danach ist sie fitter, hat mehr Elan

2.10. sie ist nur am Würgen, wie geben ihr erneut Thuja C30 in Wasser- 20 Minuten später ist alles wieder io.

19.10. sie bekommt wieder Schnupfen, jetzt auch im Schlaf, versucht wieder etwas herauszuwürgen vermehrt, sie ist aber zutraulicher und mag kuscheln mit Besitzerin, Nasenspiegel links steht ab, röchelt immer noch

20.10. sie bekommt wieder Lyc C200 

31.10. Nase trocken, röcheln ist weniger, würgen weniger, sie war freundlich zu eimem Gast, hat sich auf den Rücken gelegt und streicheln lassen, 

16.11. alle Symptome verstärken sich wieder, wie geben Lyc C1000 in Wasser gelöst

30.11. Situation unverändert ich geb Med C200 in Wasser gelöst

12.1. Röcheln tritt noch vereinzelt auf, Schnupfen weg, sie versucht wieder etwas hervorzuwürgen, Med C200 wird einmal potenziert und erneut gegeben

17.1. sie röchelt wieder vermehrt, Schnupfen kommt nicht raus aber sie versucht zu wirken, ihr Gemüt ist unverändert, zickig, legt sich gern mal mit dem unterwürfigen Hund an und braucht immer einen Beschützer, auch lässt sie sich nicht berühren und ist misstrauisch gegen Fremde, alles beim Alten

Ihr Lieben, ich weiß nicht wie viel Stunden Schweiß, Kopf zerbrechen und Umdenken gekostet hat. Konstitutionell und dann doch miasmatisch. Und trotzdem noch keine Umstimmung in Sicht. War ist wirklich weg- ja das extreme Schnarchen! Vielleicht hat noch jemand Ideen, Ratschläge, vielleicht hab ich was falsch betrachtet. Was könnte ich noch machen? Ich wäre dankbar für jeden Ratschlag. LG

Drucke diesen Beitrag

  Vorstellung
User Avatar Forum: Vorstellung der Forumsteilnehmer
Geschrieben von: Peter Rauscher - Gestern, 13:35 - Antworten (1)

Hallo an Alle, 

insbesondere an die HPPA, die am kommenden Mittwoch 22.01.20 starten werden, so wie ich. 

Ich lebe in Bayern, bin spät Berufener und gespannt was alles auf mich, auf uns zukommen wird. 

Freu mich auf die Herausforderung und kommende Zeit!

Wünsche allen alles Gute!

Viele Grüße 
Peter

Drucke diesen Beitrag

  Borna-Krankheit vermutlich ab 1.3.2020 meldepflichtig
User Avatar Forum: Aktuell wichtig für die mündliche Prüfung
Geschrieben von: Isolde Richter - Gestern, 11:56 - Keine Antworten

Hallo ihr Lieben, falls in der mündlichen Prüfung die Sprache auf das Borna-Virus kommen sollte (könnte sein, dass der Prüfer beim morgendlichen Kaffeetrinken in der Zeitung geschmökert hat und darauf gestoßen ist) ;-)

könnt ihr folgendes dazu sagen (siehe Anhang).



Angehängte Dateien
.pdf   Borna.pdf (Größe: 67,69 KB / Downloads: 7)
Drucke diesen Beitrag

Wink Wir brauchen DICH ! Bitte um HERZ-Spende
User Avatar Forum: Heilpraktikerausbildung: Fernschule Individuell / Elearning
Geschrieben von: Gini - Gestern, 09:49 - Antworten (15)

Liebe FSIler  Heart

wir möchten gerne einen Ausschnitt einer Schulung aufnehmen und diesen dann öffentlich auf unserer Homepage einstellen,
damit Interessenten schauen können, wie so eine Schulung als Webinar bei uns abläuft.

Ich würde dazu gerne das Herz in seiner Anatomie nehmen, da wir da sicherlich ganz viele liebe Schüler haben, die uns hier unterstützen können.

Ich bräuchte ein paar Freiwillige, die dies mit mir aufnehmen.

Wichtig dabei zu wissen: 

  • ihr müsstet dann auch wirklich aktiv mitmachen, nur zuhören geht diesmal nicht   Big Grin
  • ihr wärt dann natürlich auf der Aufnahme öffentlich zu hören  Wink und ihr müsst uns dazu das OK geben (Stichwort: Datenschutz)
  • ich würde euch vorher dann den Link per PN hier zukommen lassen und wir albern vorher noch ein wenig rum und lockern uns auf  Tongue also alles mit Fun und guter Laune, so wie ihr das bei uns gewohnt seid
Ich wäre total dankbar, wenn ihr mitmacht und der Termin wäre
Mittwoch 22.01.20 um 19:30 

Gibt es Freiwillige, die mit mir üben und aufnehmen wollen? Ich bin sicher ihr seid durch Andrea schon mega fit in dem Thema.
Vorfreudige Grüße Gini

Drucke diesen Beitrag

  Zertifizierter Spritzenschein für invasiv arbeitende HP
User Avatar Forum: Rechtliche und juristische Fragen
Geschrieben von: stefanie_kaem - Gestern, 09:44 - Antworten (1)

Hallo an alle,
eine befreundete HP hat mir unten stehende kopierte Email vom BdHN weitergeleitet. Da ich gerade dabei bin, eine Praxis zu eröffnen, bin ich verunsichert, ob ich nun noch einen solchen zertifizierten Spritzenschein brauche oder machen muss. Wer weiß was darüber? Gibt es diesbzgl. bereits eine gesetzlich Vorgabe?
Herzlichen Dank an alle.
Liebe Grüße
Stefanie



Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger e.V.

Logo



!!! Neu, äußerst wichtig !!!

Voraussetzung für alle invasiv arbeitenden Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker!

Ein ärztlich zertifizierter Spritzenschein ist in Zukunft Voraussetzung für unsere berufliche Tätigkeit.

Wir bieten Ihnen ad hoc ein Seminar dafür an:

Referenten: Dr. med. Heinz-Jürgen Träger
Dr. med. Rudolf Tille

Zertifizierter Kurs für Injektions- und Infusionstechniken mit Erwerb eines „Spritzenscheins“

In diesem Workshop mit 12 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten werden Ihnen die theoretischen und praktischen Grundlagen der verschiedenen Injektionstechniken, intravenös, intrakutan, subkutan, intramuskulär, sowie der Blutentnahme und der Infusionstherapie vermittelt. Schwerpunktmäßig werden Sie nach einer praktischen Demonstration die einzelnen Techniken am Modell und letztendlich selber (untereinander) unter Aufsicht zweier Ärzte durchführen.

Die Themen des Kurses:

- Anatomie/Physiologie der Haut und der Muskulatur
- Materialkunde
- Kontraindikationen
- Desinfektion/Sterilisation
- Venöse Blutentnahme
- Injektionen
• intravenös
• intrakutan
• subkutan
• intramuskulär
- Injektionslösungen und Fertigspritzen
- Venenverweilkanüle, Butterfly
- Infusionstherapie/Herrichten und Anlegen einer Infusion
- Komplikationen (Unverträglichkeitsreaktionen, Nervenschädigungen,
Infektionen, Gefäßverletzungen)
- Notfallmaßnahmen
- Hygiene- und Sterilisationsmaßnahmen
- Rechtliche Grundlagen

Das Seminar richtet sich nicht nur an Berufsanfänger, sondern auch an schon längere Zeit praktizierende Heilprakterinnen/Heilpraktiker. Neben den notwendigen theoretischen Grundlagen wird mit Ihnen sowohl am Modell als auch am Menschen in kleinen Gruppen die praktische Ausführung aller Injektions- und Infusionstechniken durchgeführt.

Die qualifizierte Anleitung durch zwei Ärzte für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren soll geplanten Verboten von Injektionen und Infusionen für Heilpraktiker eine sogenannte Besitzstandswahrung ermöglichen. Injektionen und auch Infusionen sind ein wesentlicher Bestandteil der naturheilkundlichen Heilkunst und müssen auch von qualifizierten Heilpraktikerinnen/Heilpraktikern weiter erbracht werden dürfen.

Das Zertifikat, das Sie nach einem erfolgreichen Testat erhalten, soll auch nach außen ihre Qualifikation dokumentieren, da es bis dato keine gesetzliche Grundlage dafür gibt, nach welchen Kriterien die Qualität einer Ausbildung in invasiven Verfahren beurteilt werden soll.

Bitte melden Sie sich dringend für dieses enorm wichtige Seminar schriftlich bis 25.01.2020 an unter: sekretariat@bdhn.de.

Termin: 08.02.2020
Uhrzeit: 09:00 bis 19:30 Uhr
Seminarort: FBZ, Belgradstr. 55, München
Kosten Frühbucher: € 250,00 incl. Verbrauchsmaterial
danach € 275,00
Nichtmitglieder € 300,00

Drucke diesen Beitrag


Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: