Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 3 Bedankung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Erfahrung mit Paracelsus
#1
Ich muss diese Kritik hier jetzt mal loswerden, bevor anderen so etwas auch passiert. Deshalb muss ich meinen Ärger mit den Paracelsus-Schulen hier aufschreiben.

Bevor ich mich bei Frau Richter angemeldet hatte, hatte ich einen Vertrag ueber ein Kombistudium bei Paracelsus abgeschlossen. Ich habe dann ein grosses Paket (sie haben mir alle "Skripte" aufeinmal geschickt, da nach Schweden) mit 100-erten von losen Blättern erhalten. Ich habe dann angefangen mir das Chaos zu ordnen und mit Band zusammenzubinden, da sie vorgelocht waren und wir hier in Schweden eine andre Lochung haben, dass heisst kein Ordner passteAngry. Dann habe ich angefangen zu lernen und zu schwitzenHuh. Das Material war so schwer zu verstehen, dass es leichter war nur mit eigenen Fachbuechern zu lernen, dabei habe ich dann auch noch Fehler in den "Skripten" entdeckt.
Nach kurzer Zeit war ich total frustriert und ungluecklichConfused. Ich habe mich dann an die Leiterin der Paracelsusschule gewendet, bei der ich den Vertrag unterschrieben hatte, um um Hilfe zu bitten. Auf meine Frage an welche Ansprechperson ich mich wenden könnte, bekam ich zur Antwort: Lesen, lesen, lesen!!! Dann sollte ich mich an eine andre Schuelerin wenden, die mit mir zusammen das Kombistudium begonnen hatte, aber noch gar nicht so weit war. Wenn es denn gar nicht ginge, könnte ich sie (die Leiterin ja mal fragen und vielleicht könnte sie mir dann ja weiter helfen.
Ein Forum hat Paracelsus zwar auch, aber wer da schon mal reingeschaut hat, lacht (wir Richter Schueler doppeltTongue), auch für Schueler ist da nicht mehr hinter der Einloggung versteckt, als eine Möglichkeit zum einscannen eines PassfotosDodgy.
Meine Hausgeburtshebamme aus dem Schwarzwald hat mir dann von Isolde Richter erzählt und ich war nach kurzer Zeit so angetan, dass ich unbedingt hierher wechseln wollte. Das Probeskript war ein richtiges Buch und so uebersichtlicCool. Ausserdem war jeder Kontakt mit der Schule superfreundlich und hilfsbereit. Das Forum ueberzeugt ja sowieso jedenSmile.

Dann habe ich zu Paracelsus eine Kuendigung geschickt. Antwort:
Der von ihnen angefuehrte Kuendigungsanlass stellt keinen wichtigen Grund gemäss Paragraph 626 BGB dar, da er aus ihrer alleinigen Risikosphäre stammt ...
Ordentliche Kuendigung ist auch nicht vorgesehen und der Vertragsauflösung kann nicht zugestimmt werden, Rueckverguetung der Studiengebuehren ist nicht möglich.
So sieht es aus, aus Verträgen ist bei Paracelsus gar nicht herauszukommen. Im Falle meines Todes oder einer Vollinvalidität wäre es vielleicht möglich (meine Gedankengänge).
Fuer mich hat das bedeutet, dass ich fuer 18 Monate + Videoausleihe + Porto fuer die Videos (nochmal 50 EUR welches ich auch schon vorweg bezahlen musste) eine Summe von rund 2800 Euro fuer ein paar lose Blätter ausgegeben habeAngry.

Wenn jemand sich ueberlegt bei Paracelsus ein Studium zu belegen, sollte er es sich auf jeden Fall gut ueberlegen!!!
Liebe Gruesse
Melanie [Bild: c035.gif]
__________
Ob eine Sache gelingt erfährst du nicht, wenn du darueber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst

Patenkind von Daniela
Lernschwester Gudrun
Patentante von Tschud, Heike
Antworten Zitieren
#2
Liebe Melanie!

Es tut mir sehr leid, was dir passiert ist. Besonders ärgerlich finde ich es, dass du keine Chance hast aus dem Vertrag wieder raus zu kommen.

Man kann nur hoffen, dass alle, die sich für eine Fernschule entscheiden wollen, deinen Beitrag lesen.

Schön, dass du nun bei uns gelandet bist und sicherlich wird sich auch dein "Gewebe-Knoten" bald lösen.
Und gaaanz  bald aus Deutschland..  

Liebe Grüße Heart

Susanne   Smile

www.beratungspraxis-kleeblatt.de
www.ich-will-gesundheit.de
www.susanne-hottendorff.com
Antworten Zitieren
#3
Hallo Melanie,
mir persönlich ist sowas nicht passiert, aber kenne ähnliches von Höhrensagen.Da ist auch von Knebelverträgen die Rede.Und Verträge mit Einzelpersonen über den Tod hinaus????
Herzliche Grüße:
Werner

Pate von Nicci
Pate von Sabinewe
Big Grin
Antworten Zitieren
#4
Hallo Melanie, ich bin bei der ALH-Akademie. Kündigung frühestens nach Ablauf des ersten Halbjahres mit Frist von drei Monaten, also nach 9 Monaten, möglich.
Man hätte wirklich zig-Mal überlegen und nicht nur eine Nacht drüber schlafen sollen.
Nunja, wollte unbedingt mit dem Studium beginnen. Jetzt bin ich erstmal froh, dass ich diesem Forum mit nutzen kann.
LG Dorina
Antworten Zitieren
#5
Ist wirklich traurig,was man über Paracelsus immer so hört. ( ich hatte am Samstag nen Flyer von denen in der Post, zum Glück hatte ich ja schon eine Schule, denn die Aufmachung ist echt toll. )

In einem anderen Forum hat mal jmd geschrieben, sie hatte sich bei Paracelsus angemeldet und nach 6 Monaten wegen psychischer Probleme einen Behindertenstatus bekommen. Darf also den Beruf Heilpraktiker gar nicht mehr ausüben.
Das ist allerdings für Paracelsus kein Kündigungsgrund. Schon irgendwie armseelig...

LG
Wenn dein Pferd tot ist, steig ab!
(altes indianisches Sprichwort)

Patenkind von Anja ( Vivanini )
Antworten Zitieren
#6
(17.01.2010, 16:05)Dorina schrieb: Hallo Melanie, ich bin bei der ALH-Akademie. Kündigung frühestens nach Ablauf des ersten Halbjahres mit Frist von drei Monaten, also nach 9 Monaten, möglich.
Man hätte wirklich zig-Mal überlegen und nicht nur eine Nacht drüber schlafen sollen.
Nunja, wollte unbedingt mit dem Studium beginnen. Jetzt bin ich erstmal froh, dass ich diesem Forum mit nutzen kann.
LG Dorina

Dorina, da muß ich dir leider widersprechen, dass stimmt so nicht ganz.
Du kannst innerhalb des 1. HJ mit einer Frist von 6 Wochen kündigen ohne Angaben von Gründen. Mußt aber die Mindestvertragslaufzeit einhalten von 1/2 Jahr.
Du kannst also 6 Wochen vor Ende des 1. HJ kündigen und bist mit Ende des HJ auch raus aus dem Vertrag.
Erst danach fängt die 3 Monate Kündigungsfrist an zu laufen.

Zumindest sagt das mein hier vorliegender Vertrag so aus.
LG Anja

Patenkind von Patrizia Smile
Patenschwester von Melanie und Kathinka
Patentante von Jasmin (JF84), Bernadette (bernadettejanssen), Sonja Schurig und nora
Antworten Zitieren
#7
Ja, hast recht. sitze gerade über meinen Vertrag
Antworten Zitieren
#8
Ach arme Melanie... Sad

Mir tut es auch total leid, dass Du so blöde Erfahrungen mit Paracelsus gemacht hast... Und jetzt lassen sie Dich echt gar nicht mehr aus dem Vertrag raus... So eine Ferkelei!!! Angry
Tut mir so leid für Dich!!! Confused

Aber ich bin ganz ganz arg froh, dass Du jetzt wenigstens hier gelandet bist... Shy Heart

Herzlich liebe Tröste-Grüsse Heart , Deine Kathinka
Smile Patenkind von Marlene und Patenschwester von Melanie und Anja Smile

"Ja, ich bin ein Träumer... denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht und erleben die Morgendämmerung, bevor die Welt erwacht." (Oscar Wilde)
Antworten Zitieren
#9
Hallo Melanie,

hast du mal versucht mit einem Anwalt nachzuhaken?
Wenn du denen tatsächlich Fehler nachweisen kannst würde ich das auf jeden Fall versuchen.
Ich hab vor Jahren in anderer Sache mal mit der Schule zu tun gehabt.
Da musste ich 6 oder mehr Telefonate führen bis mal einer am Telefon war der wusste, worum es ging und das regeln konnte.Dodgy
Das hat mir gereicht an Service und Eindruck von der Schule.Wink

LG
Antje
Antworten Zitieren
#10
Hallo Patenschwester,

ohje, dass haut ja ordentlich rein. Wenn ich die Summe sehe, dreht sich mir das ja gleich im Kopf.
Und wenn ich das so lese, bin ich froh, dass ich nicht bei Paracelsus gelandet bin (wäre in Berlin vertreten gewesen). Die hatte ich mir auch angesehen, aber I-Net-Präsenz und glücklicherweise die Preise gefielen mir überhaupt nicht. Achja, wenn ich mich recht erinnere, waren die Preise zu erfragen, das ist nun gar nicht mein Ding.

Aber nun bist du hier gelandet und ich würde behaupten auch gut aufgehoben.
LG Anja

Patenkind von Patrizia Smile
Patenschwester von Melanie und Kathinka
Patentante von Jasmin (JF84), Bernadette (bernadettejanssen), Sonja Schurig und nora
Antworten Zitieren
#11
Ich habe auch *nette* Erfahrungen mit Paracelsus gemacht, ich kann ebenso nur jedem abraten an dieser Schule einen Vertrag zu machen. Und wenn dann sollte man sich im Vorfeld schon bewußt sein, das das Geld auf jeden Fall weg sein wird, ob eine Leistung vorliegt oder nicht.

Ich hatte einen Ohrakupunkturkurs in Leipzig geplant und mich dort angemeldet. Kurz darauf (noch in der Wiederrufsphase) bekam ich eine private Nachricht, welche mir den Kurs nicht möglich machte. Daraufhin habe ich sofort schriftlich in Leipzig gekündigt, da man sich basierend auf einen Anruf meinerseits im Falle von Änderungen an den Lehrgangsort wenden sollte. Einige Wochen später bekam ich dann Post von der Herrschaften das mein Widerruf ungültig sei, da ich mich in diesem Fall hätte an Koblenz (Hauptsitz) wenden müssen. **AAARG** Angry

Nachdem ich nochmals ein Schreiben an Koblenz gerichtet hatte, bekam ich die selbige Antwort mit einem Riesenschwall an Paragraphen dazu. Meine Bitte nach Leipzig mir doch das Schreiben mit dem Posteingangsstempel (zwecks des Datums) als Kopie auszuhändigen um es meinem Anwalt vorzulegen (bluff) wurde mehr oder weniger wütend und vorwurfsvoll abgelehnt.

Da ich kein Freund von Ärger bin sondern eher harmoniebedürftig hab ich die knapp 350€ gezahlt und werd sicher niemals mehr wieder in Verbindung mit dieser *Kette* stehen. Jeder darf seine Erfahrungen natürlich selbst machen, aber ich würde jedem raten sich seine Entscheidung gut und nochmals gut zu überlegen!! Dodgy
*** Aus welchem Grund sich auch immer eine Tür schließt...die Tür daneben offenbart eine neue Herausforderung ***
Antworten Zitieren
#12
Leider habe ich auch schon viel negatives über Paracelsus gelesen.

Allerdings haben die wirklich viele Therpiemöglichkeiten, die man erlernen kann. Hier kommt es wohl immer auf den Dozenten an. Da habe ich wiederum schon einiges gute gelesen.

Aber aus dem Vertrag mit Paracelsus heraus zu kommen ist fast unmöglich. Melanie, ich denke das wird nur über einen Anwalt gehen! Aber tröste Dich, es ist nur Geld!! Jetzt bist Du auf der besten Heilpraktikerschule!!!

Ich muss sagen, dass die Kündigungsfrist von Frau Richter auch einen kleinen Pluspunkt gebracht hatte! Naja, wer das Probeskript sieht der gibt dafür natürlich einen großen Pluspunkt Wink. Hier wird man einfach als Mensch behandelt.
Antworten Zitieren
#13
(17.01.2010, 18:52)Daniela Starke schrieb: Allerdings haben die wirklich viele Therpiemöglichkeiten, die man erlernen kann. Hier kommt es wohl immer auf den Dozenten an. Da habe ich wiederum schon einiges gute gelesen.

Genau das war auch mein Grund dort einen Kurs zu belegen bzw. belegen zu wollen. Man hört ja oftmals dass ein Großteil der externen Dozenten wirklich gut sein soll. Aber die direkten *Lehrkräfte* der Paracelsus dagegen wirklich übel. Zumindest hat bei mir die Para-Schule (Chemnitz) einen ganz furchtbaren Ruf. Dort flüchten die Schüler regelrecht und suchen sich andere Standorte. Was sich dann vermehrt an der Vielzahl an Werbungsflyern im Briefkasten wiederspiegelt Big Grin

Also die externen Kurse würde ich in meiner persönlichen Negativwertung einfach mal außen vor lassen.
*** Aus welchem Grund sich auch immer eine Tür schließt...die Tür daneben offenbart eine neue Herausforderung ***
Antworten Zitieren
#14
Da gibt es ja offensichtlich noch mehr von euch, die schlechte Erfahrungen mit dieser *netten* Schule gemacht haben. Ich finde es schon echt krass, dass man aus einem 18-monatigen Vertrag nicht mehr aussteigen kann. Ich werde mich damit wohl abfinden muesse. Einen Anwalt möchteich nicht einschalten, ansonsten verlier ich nur noch mehr Geld. Meine Schwägerin ist Anwältin und meinte ich hätte wahrscheinlich keine Chance. Vielleicht wuerde ein richtig guter Anwalt eine Möglichkeit finden, der kostet aber auch richtig gutes GeldConfused.
Das Geld ist weg, aber immerhin ist mein Traum nicht geplatzt dank Isolde RichterSmile
Liebe Gruesse
Melanie [Bild: c035.gif]
__________
Ob eine Sache gelingt erfährst du nicht, wenn du darueber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst

Patenkind von Daniela
Lernschwester Gudrun
Patentante von Tschud, Heike
Antworten Zitieren
#15
Hallo Melanie,
zu meinem Verständniss,wenn du nicht zahlst setzen sie(Paracelsus)dich in Verzug und das Geld wird eingetrieben?Das heißt Paracelsus erwirbt nach deutschem Recht einen Titel.Möchtest du es mal drauf ankommen lassen?Oder hast du einen Abbuchungsauftrag den kannst du kündigen und das Geld bis zu 6 Wochen zurückholen.Habe Verständnis wenn du das hier nicht öffentlich schreiben willst.
Herzliche Grüße:
Werner

Pate von Nicci
Pate von Sabinewe
Big Grin
Antworten Zitieren
#16
Hallo Melanie,

das tut mir leid. Ich habe auch überlegt zur Paracelsus zu gehen, da eine der Schulen direkt um die Ecke ist. Aber nachdem ich gemerkt habe was das für ein Vertragswust ist, nöööööö danke. dann habe ich geforscht und die Isolde Richter schule ist einer der renomiertesten im Bereich Heilpraktik. Also hat klein Nicci sich auf gemacht und mal angefragt. UND:

Ich war direkt begeistert. Alle Ängste sind bei der Isolde Richter Schule aus dem Weg geräumt worden. Ich empfehle sie jedem mit mehr als einem guten Gewissen.

Allein das Forum. Man kommt hier an und wird herzlichst aufgenommen und man fühlt sich einfach...wie soll ich es sagen..... ZUHAUSE !!!

Ich wünsche Dir hier alles gute und hoffe das die Schule und wir alle hier im Forum deinen Frust etwas lindern können .... viel Erfolg Smile

LG Nicci
Jeder von uns hat unglaubliches Potenzial !
Aber wenn ein Fisch daran gemessen wird,
wie gut er auf einen Baum klettern kann,
wird er immer denken er wäre dumm!







Antworten Zitieren
#17
Hallo Melanie,

das ist ja wirklich echt ärgerlich Confused. Ich hatte auch überlegt mich bei Paracelsus anzumelden, da es nicht weit von mir eine dieser *netten* Schulen gibt, hatte dann aber in anderen Foren eigentlich nur schlechtes über diese Schule gelesen unter anderem auch das man wenn man einmal diesen Knebelvertrag abgeschlossen hat praktisch keine möglichkeit hat wieder auszusteigen bzw. sein Geld zurückzubekommen, deshalb habe ich dann entschieden auf keinen Fall bei dieser Schule die Heilpraktikerausbildung zu machen. Beim durchstreifen der Foren hab ich dann oft von Isolde Richter gelesen und das durchweg nur positives also dachte ich, das muss sie sein, das ist die richtige Schule für mich und hab mich angemeldet und es nicht bereut Smile

Es ist wirklich eine Schweinerei was Paracelsus da macht und das man noch nicht mal eine Chance hat dagegen vorzugehen Angry, aber Tröste dich jetzt bist du ja bei der besten Schule die es gibt Smile.

Ganz liebe und tröstende Grüße
Sylvia
Antworten Zitieren
#18
Ich hatte letztes Fruehjahr länger hin und her ueberlegt fuer welche Schule ich mich entscheiden soll. Mein Stresspotential war aber zu dem Zeitpunkt extrem hoch, da ich gerade aus einem extrem Kräftezährenden Psychologiestudium ausgestiegen war und mir in windeseile etwas einfallen lassen musste, damit ich nicht meinen Anspruch auf Studienzuschuss/-kredit verlieren wuerde, so dass wir ohne Geld dastehn, hab ich vielleicht nicht nach dem Haken an der Sache gesucht.
Den tolle Vorteil den Paracelsus fuer mich bot war, dass es sie so schön verteilt gibt. Eine Schule in Dortmund und Essen in der Nähe meiner Mama hat mir die Entscheidung leicht gemacht, da ich auf die Art und Weise die Möglichkeit gehabt hätte meine 100 Vorortstunden zu nehmen und eine Unterkunft zu haben. Eine Schule in Kiel direkt in der Nähe des Fähranlegers hätte auch etwas praktisches gehabt.

Der Vertrag ist so geschrieben, dass man als normaler Mensch ohne Jurastudium drauf reinfallen kann.

@Werner: Ich hatte leider das Geld schon komplett bezahlt, da es so guenstigerAngry war.
Liebe Gruesse
Melanie [Bild: c035.gif]
__________
Ob eine Sache gelingt erfährst du nicht, wenn du darueber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst

Patenkind von Daniela
Lernschwester Gudrun
Patentante von Tschud, Heike
Antworten Zitieren
#19
Hallo,

hatte bei Paracelsus 4 Kurse belegt. Einer ist komplett ausgefallen. 2 wurden absolviert. der 4 wurde von Paracelsus verlegt auf 6 Monate später. Dieser Kurs war 4 x Mo.+Di Januar 2009 und wurde auf den Juni 2009(Urlaubshochzeit) verlegt. Für den eigendlichen Zeitraum im Januar hatte ich Urlaub beantragt. Leider bekam ich für die Verschiebung im Juni keinen Urlaub in meiner Firma. Darauf hin habe ich den Kurs bei Paracelsus gekündigt. Heute habe ich ein Gerichtsverfahren von Paracelsus am Hals, weil Paracelsus es völlig egal ist, ob ich Urlaub bekomme oder nicht. Sie wollen nur ihr Geld. Wenn man einmal einen Vertrag mit Paracelsus unterschrieben hat, kommt man da nicht mehr raus. Ich hoffe jetzt auf das Deutsche Recht und werde bestimmt nie wieder einen Kurs bei Paracelsus belegen. Es gibt genug andere tolle Schulen, die keine Knebelverträge haben.
Antworten Zitieren
#20
Hallo,
leider höre und lese ich immer wieder von unzufrieden Vertragspartnern und Kunden, sprich Schülerinnen und Schüler oder Lehrgansteilnehmer von Paracelsus.Ich frage mich aus Sicht eines Qualitätsmanagers, wie oft kann ein Unternehmen seinen Ruf ruinieren bis keiner mehr kommt? Huh
Herzliche Grüße:
Werner

Pate von Nicci
Pate von Sabinewe
Big Grin
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Meine bisherigen Erfahrungen mit den Lernangeboten der Richter Schule Gini 20 18.655 18.02.2021, 16:46
Letzter Beitrag: Gini
  Thema: Zulassung in der Schweiz/Paracelsus und kein Ende annette_mllr 2 1.766 16.04.2018, 14:25
Letzter Beitrag: annette_mllr
  Meine Erfahrungen mit der HP-Schule Gini 65 44.985 09.01.2012, 17:13
Letzter Beitrag: Isolde Richter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: