Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zu beachten bei Praxisschließung von Solo-Selbstständigen und Kleinstunternehmer!!
#1
Bitte bedenkt hinsichtlich der eventuellen Schließung eurer Praxis:

1 Ihr schließt eure Praxis - ohne behördliche Anordnung - aus persönlichen Überlegegungen:
z.B. weil ihr Angst vor Ansteckung habt oder weil euch die notwendigen Schutzausrüstungen ausgegangen sind.
In diesem Fall könnt ihr KEINE Entschädigung nach dem IfSG bekommen.
Ihr könnt allerdings ein Darlehen oder einen Kredit beantragen.
Habt ihr Mitarbeiter, so müsst ihr ihnen weiter das Gehalt zahlen, wenn diese arbeitsfähig und arbeitsbereit sind. Ausgefallene Arbeitszeiten müssen auch später nicht nachgearbeitet werden.

2. Ihr schließt eure Praxis auf eine behördliche Anforderung hin:
ihr habt Anspruch auf Entschädigung nach dem IfSG.
Eure Mitarbeiter werden dadurch durch die Verpflichtung zur Arbeitsleistung befreit, da ihnen die Erfüllung der Arbeitsleistung unmöglich ist. Auch hier seid ihr zur Lohnfortzahlung verpflichtet, habt aber einen Erstattungsanspruch gegenüber der zuständigen Behörde. Der Erstattungsanspruch muss innerhalb von 3 Monaten nach Einstellung der verbotenen Tätigkeit oder dem Ende der Quarantäne gestellt werden. Auf Antrag hat die zuständige Behörde dem Arbeitgeber einen Vorschuss zu gewähren.
Habt ihr eine Krankentagegeldversicherung bzw. eine Praxisausfallversicherung, so nehmt mit der Versicherung möglichst bald Kontakt auf.
GLG Isolde
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Was muss man beachten, wenn man als Berater arbeiten möchte? Isolde Richter 4 1.149 23.07.2018, 19:31
Letzter Beitrag: Claudia Mandera-Kostic

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: