Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Umfrage: Interessierst du dich für Homösiniatrie?
Sie haben keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja
28.57%
4 28.57%
Nein
64.29%
9 64.29%
Ich brauche noch weitere Infos.
7.14%
1 7.14%
Weiß nicht
0%
0 0%
Gesamt 14 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage zur Homöosiniatrie
#1
Auf dem Heilpraktikerkongress in Stuttgart-Fellbach haben wir Kontakt zur Fa. Sanorell Pharma und dem Geschäftsleiter Dr. Jörg Steegborn geknüpft. Die Firma stellt Mittel zur Homöosiniatrie her. Nun ist die Frage, ob ihr euch für dieses Thema interessiert, und ob wir dazu einen online Vortrag anbieten sollen.

Vereinfacht gesagt: Die Homöosiatrie arbeitet so, dass homöopatische Mittel in Akupunkturpunkte injiziert werden. So können die beiden Wirkungen der Homöopathie und der Akupunktur sich gegenseitig verstärken.
Ich selbst habe am Anfang meiner Praxistätigkeit viel mit dieser Methode gearbeitet und wirklich gute Erfolge erzielt. Ein großer Vorteil ist, dass diese Methode leicht zu erlernen ist und trotzdem gute Wirkungen zeigt.

Ein großer Vorteil ist auch, dass lediglich i.c. injiziert wird und damit keine Gefahr besteht, dass Gefäße oder Organe geschädigt werden. Da homöopathische Mittel zum Einsatz kommen, gibt es auch keine Gefahr, dass es zu anaphylaktischen Reaktionen kommen könnte.

Von Vertretern der klassischen Homöopathie werden natürlich solche Methoden abgelehnt, da sie nur mit den klassischen Einzelmitteln nach Hahnemann arbeiten wollen und manche TCMlern stehen der Methode auch kritisch gegenüber, weil sie nur die klassische TCM einsetzen und sie nicht mit einem anderen System wie der Homöopathie kombinieren möchten.


Wie seht ihr das? Ist Interesse für das Thema Homöosinatrie da?
Soll man lieber klassisch getrennt - entweder homöopatisch oder nach TCM - behandeln? Oder lieber vernetzt denken?

Ich bin sehr auf eure Meinung gespannt!
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#2
Liebe Isolde,
ich habe mit 'Nein' gestimmt, weil ich es nicht gut finde, wenn mit mehreren Methoden gleichzeitig gearbeitet wird.
Wenn man klassische TCM oder klassische Homöopathie wirklich beherrscht, braucht man nicht "vernetzt" zu arbeiten.
LG Tina
Antworten Zitieren
#3
Hallo zusammen,
ich habe auch mit Nein gestimmt. Denn ich denke, es ist ein Thema, das geradezu danach schreit, als nächstes den HPs verboten zu werden. Auch denke ich, dass man sich dazu wirklich top sowohl mit Akupunktur als auch Homöopathie auskennen sollte, was auf die wenigsten zutreffen wird. Und einfach nur von einer Firma ein Mittel zu verabreichen ohne entsprechende Hintergründe...schwierig.
It's gonna be okay in the end. 
If it's not okay, it's not the end.
Heart   
Antworten Zitieren
#4
Ganz lieben Dank für eure Rückmeldungen. Heart

Zum Thema, dass man nicht verschiedene Methoden kombinieren sollen:
1. Das sehen die klassischen Homöopathen auch so. Nur frage ich micht, ob es wirklich sinnvoll ist, eine Methode zu nehmen und dann 200 Jahre genau so damit zu arbeiten, ohne jede Weiterentwicklung ... Ich denke, ohne Weiterentwicklung wird ein System starr. (Das heißt aber NICHT, dass die Homöosiniatrie die Weiterentwicklung sein muss.) Smile

2. Die TCMler in China sehen das anders. Ich hatte das Glück, mehrere nach der klassischen TCM arbeitende Kliniken besuchen zu dürfen und mit den dort arbeitenden Ärzten zu sprechen (weil wir einen Kurs für unsere Teilnehmer der TCM-Ausbildung absprechen wollten). Diese TCM-Ärzte haben damit überhaupt kein Problem verschiedene Methoden zu kombinieren. Wie sie selbst sagen, picken sie sich überall das Wirksamste heraus. Und obwohl sie klassisch arbeiten, verordnen sie ganz selbstverständlich schulmedizinische Medikamente wie Insulin, weil sie sagen, dass Insulin in den Fällen wirksamer sei als TCM. Und sie kombinieren munter klassische TCM mit Elektroakupunktur und Injektionen in Akupunkturpunkte. Ich hänge euch Bilder mit allen 3 Verfahren an.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#5
Liebe Isolde,

auch ich finde, dass man durchaus kombinieren kann und im  Einzelfall 
abzuwägen ist ... also ich würde mich sehr über einen Vortrag zu Thema 
Homöosiniatrie freuen  Smile
Antworten Zitieren
#6
Liebe Isolde,

ich bin nun seit fast 20 Jahren in der Praxis, also schon eher Typ "alter Hase" und kann einfach mal sagen:

die Homöosiniatrie hat schon in so einigen Fällen gute Dienste leisten können und ich habe sowohl einen 3 Jährige Ausbildung in klassischer Homöopathie, wie auch in TCM.

Als ich anfing glaubte ich auch noch man sollte sehr "genuin" arbeiten, Methoden nicht zu sehr mischen usw. in der täglichen Praxis hat sich das aber relativiert und heute stelle ich individuelle Therapiekonzepte zusammen.

Ich kann durchaus raten: sich das mal anzuschauen, wenn man auch investiven Techniken gegenüber offen ist.
Grundvoraussetzung dafür: man hat eine entsprechende Ausbildung und kann auch sicher mit Injektionen arbeiten - aber das ist ja klar :-)
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Umfrage: Lust ein paar Pfündchen zu verlieren? Isolde Richter 8 1.042 08.04.2019, 09:36
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Umfrage: Interessiert ihr euch für Traumdeutung und bewusstes Träumen? Isolde Richter 4 404 13.03.2019, 15:26
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Umfrage: Interessiert ihr euch für Katzenpsychologie? Isolde Richter 5 649 14.01.2019, 14:43
Letzter Beitrag: Katha 4 accessibility
  Umfrage: Interessiert ihr euch für eine Ausbildung zur Stillberaterin? Isolde Richter 27 2.571 08.11.2018, 22:34
Letzter Beitrag: Gudrun Nebel
  Umfrage: interessiert ihr euch für Feng Shui? Isolde Richter 1 799 05.09.2018, 06:39
Letzter Beitrag: Isolde Richter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: