Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verwendet ihr Naturkosmetik
Liebe Priska,

das hört sich gut an. Ich glaube, dass wäre etwas für meine Frau.
Sie hat im Winter immer trockene Haut, auch im Gesicht, da wäre
das eine schöne Alternative.

Ich verwende auch gerne Olivenöl nach dem Duschen, als Körperöl sozusagen,
das macht die Haut schön weich und geschmeidig.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
Smile 
Oh, dieses Thema ist so aktuell für mich!

Ich habe mich in der Drogerie lange durchprobiert, Bio- und Nicht-Bio-Marken getestet und bin jetzt doch bei Weleda gelandet.
Riesig erfreut hat mich, dass Weleda nun auch eine nahezu geruchsneutrale Creme-Linie hat. Die mit Mandelöl. Im Winter verwende ich die Feuchtigkeitscreme für die Augen-Partie, für das übrige gesicht ist bei kalten Wetter die Coldcream sehr gut. Die ist allerdigs ein wenig zu fest, um sich gut auf der Haut verteilen zu lassen, aus diesem Grund trage ich dadrunter ein Serum auf Olivenölbasis von Avene (dm). In dieser Kombination wirken die Cremes und das Serum wunderbar, das Ergebnis ist ein Strahlender Tient. Im Sommer steige ich dann komplett auf die Feuchtigkeitslinie mit Mandelöl von Weleda um.  
Oh,ja... Wer eine gute Körperlotion sucht, dann ist es zweifelfrei die Sanddorn-Lotion von Weleda. Einfach nur toll.
Eins der kleineren, aber ziemlich ärgerlichen Problemchen des Körpers sind die im Winter extrem trockene Ellenbogen. Keine Creme hat geholfen, bis ich die Hautcreme (grüne Tube) von Weleda entdeckt habe. Die nerfigen Schüppchen peele ich mit einem Salzpeeling sanft ab und schmiere dann die Creme drauf. Das Ergebniss ist erstaunlich. Nach so vielen Jahren hilft endlich was!

Allerdings, habe ich da noch eine Sorge - die Haare. Die sind trocken und fallen, meines Erachtens nach, zu viel aus. Ausserdem locken die sich ein wenig. Das Wasser bei uns hier in der Gegend ist leider so Kalkhaltig, dass die Haare dadurch beschwert werden, weswegen die Haare mit den Locken sehr schlecht liegen. Das Schampoo von Weleda ist leder nichts. Sad Die Hafer-Haarkur dagegen recht gut. Verwende z.Zt. noch das Fizz Earse von John Frieda, dies ist aber nicht das Wahre.
Habe mich jetzt an eine Cocosöl-Haarpackung getraut... Hat wohl gut gewirkt. Beim nächsten Mal mische ich da noch ein Paar tropfen Minz- und Chiliöl drunter, um die Haarwirzeln anzuregen. Aber ein gutes Bio-Shampoo mit einer Spühlung muss doch noch her.
Also! Für Bio-Schampoo-Tipps wäre ich sehr dankbar!

LG

Alexandra
Nein ich bin nicht die Signatur. Ich mache hier nur sauber...

Angel
Antworten Zitieren
Also ich benützte seit Jahren ausschließlich Naturkosmetik ohne Schadstoffe, da diese meist Alkohol Aluminium, Chlorhexidin, Duftstoffe etc. beinhalten. Chemische Zusatzstoffe in Kosmetikprodukten haben nicht nur negative Folgen für den Anwender, sondern auch für die Umwelt. Dabei kann der Schaden, der durch sie angerichtet wird grundsätzlich auf zwei verschiedenen Wegen erfolgen. Zum einen gelangen über kosmetische Produkte Schadstoffe in die Natur, die der belebten Umwelt direkt schaden. Heutzutage ist die Anzahl wirklich giftiger Zusatzstoffe durch Auflagen zwar deutlich niedriger, allerdings gibt es immer noch Substanzen, die, teils auch über ihre Abbauprodukte, unmittelbaren Schaden anrichten können.

Siehe: https://www.kosmetik-ohne.com
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: