Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 16.231
» Neuestes Mitglied: Christiane Kaup
» Foren-Themen: 20.114
» Foren-Beiträge: 271.806

Komplettstatistiken

Aktive Themen
Neustart 2017
Forum: Vorstellung der Forumsteilnehmer
Letzter Beitrag: anjabr
Vor 53 Minuten
» Antworten: 11
» Ansichten: 118
Frage-Antwort-Spiel Fachb...
Forum: Frage-Antwort-Spiel zu Fachbegriffen (HPA)
Letzter Beitrag: eva-e
Vor 1 Stunde
» Antworten: 810
» Ansichten: 174.293
Biologo Detox
Forum: Therapievorschläge und -warnungen
Letzter Beitrag: Bonnie2000
Vor 1 Stunde
» Antworten: 4
» Ansichten: 82
Einige Fragen zur Praxisg...
Forum: Praxisalltag (HP)
Letzter Beitrag: Ailyn
Vor 1 Stunde
» Antworten: 15
» Ansichten: 326
Schwarzer Pfeffer bei Art...
Forum: Therapiegesuche
Letzter Beitrag: simone2710
Vor 2 Stunden
» Antworten: 5
» Ansichten: 216
Rückfallfieber
Forum: Infektionskrankheiten (HPA)
Letzter Beitrag: Bonnie2000
Vor 2 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 18
Annette Herzberg hat die ...
Forum: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung
Letzter Beitrag: simone2710
Vor 2 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 63
Die liebe Simone hat 1300...
Forum: Forumsjuwele
Letzter Beitrag: simone2710
Vor 3 Stunden
» Antworten: 18
» Ansichten: 233
Reduzierte Online Aktivit...
Forum: Small Talk
Letzter Beitrag: simone2710
Vor 3 Stunden
» Antworten: 19
» Ansichten: 281
sympathische Innervation ...
Forum: Nervensystem (HPA)
Letzter Beitrag: Bonnie2000
Vor 3 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 13
Neuauflage des Vertiefun...
Forum: Frauenheilkunde zum Webinar "Kinderwunsch und Schwangerschaft"
Letzter Beitrag: Silke Uhlendahl
Vor 4 Stunden
» Antworten: 25
» Ansichten: 716
Ich bin dankbar für ...
Forum: Small Talk
Letzter Beitrag: simone2710
Vor 4 Stunden
» Antworten: 210
» Ansichten: 15.951
Ich habe heute geklopft w...
Forum: EFT (Emotional Freedom Technik)
Letzter Beitrag: annadas
Vor 6 Stunden
» Antworten: 9
» Ansichten: 179
Lebensweisheiten
Forum: Small Talk
Letzter Beitrag: berndher
Vor 6 Stunden
» Antworten: 492
» Ansichten: 66.947
Lernpartner/Lerngruppe 2....
Forum: virtuelle Lerngruppen "von-Schülern-für-Schüler"
Letzter Beitrag: sunnyeve
Vor 7 Stunden
» Antworten: 0
» Ansichten: 23

 
  Rückfallfieber
Geschrieben von: Bonnie2000 - Vor 2 Stunden - Forum: Infektionskrankheiten (HPA) - Keine Antworten

Beim Rückfallfieber kommt es zu wiederkehrenden Fieberschüben, deren Dauer und Intensität allmählich abnimmt.

Ein Fieberschub entsteht, wenn die Erreger sich im Blut vermehren. Es werden Antikörper gegen die Oberflächenmerkmale der Erreger gebildet, sodass diese phagozytiert werden können. Einige Erreger dringen in Organe ein, wo sie persistieren. Sie ändern ihre Oberflächenmerkmale, so dass die Antikörper nicht mehr passen. Gelangen sie erneut ins Blut, kommt ein nächster Fieberschub. Dieser Vorgang kann sich mehrmals wiederholen.

Meine Frage: Wieso nimmt die Dauer und Intensität der Fieberschübe ab? Liegt es daran, dass die Oberflächen-Veränderung länger dauert und irgendwann keine Variation mehr möglich ist?
Kann man sich das so vorstellen?

Drucke diesen Beitrag

  sympathische Innervation der Augen
Geschrieben von: Bonnie2000 - Vor 3 Stunden - Forum: Nervensystem (HPA) - Keine Antworten

Im Lehrheft werden nur parasympathische Nervenfasern genannt, die zum Auge ziehen.
Es ist aber auch die Rede von den Funktionen des Sympathikus auf das Auge.

Welche Nervenfasern versorgen denn eigentlich das Auge sympathisch?

Drucke diesen Beitrag

  Lernpartner/Lerngruppe 2. Zwischenprüfung
Geschrieben von: sunnyeve - Vor 7 Stunden - Forum: virtuelle Lerngruppen "von-Schülern-für-Schüler" - Keine Antworten

Huhu,
ich suche einen Lernpartner oder eine Lerngruppe die Lust hat mir mir gemeinsam 1-2 Stunden die Woche zu lernen und zu wiederholen.
Ich bin gerade am Skript Bewegungsapparat und wiederhole nebenbei etwas für die 2. Zwischenprüfung.

Zeitlich bin ich sehr flexibel und könnte (wenn ich nicht gerade hier im Kurs oder meiner PB-Lerngruppe bin) fast immer, gerne auch morgens.

Ich bin jetzt nicht so der "Knallhart-Abfragen-Typ" sondern würde mich eher freuen wenn wir uns gemeinsam durch Eselsbrücken oder gegenseitiges Erklären helfen könnten.

Wenn ihr Interesse habt schreibt hier oder schreibt mich einfach an Smile

Drucke diesen Beitrag

  Prüfungsprotokoll Tübingen, 20.01.2017
Geschrieben von: 9000jacky - Vor 9 Stunden - Forum: Tübingen - Keine Antworten

Hallo an alle,

hier nun mein Prüfungsprotokoll:

Ich wurde sehr nett von Herr Schäfer (HPP) aus dem Warteraum abgeholt und ins Prüfungszimmer begleitet. Hilfreich zum beruhigen meiner doch sehr angespannten Nerven fand ich, dass mir Herr Schäfer bereits auf dem Weg zum Prüfungsraum den Ablauf der Prüfung erklärt hat. Im Prüfungszimmer angekommen, wurde ich sehr freundlich von den beiden anderen Damen empfangen (Frau Teufel, Psychiaterin, Frau…Name leider vergessen, Psychologin / VT)

Los ging es damit, dass sich die Prüfungskommission erst einmal vorgestellt hat. Für mich noch einmal wertvolle Minuten um durchzuatmen. Danach wurde das Aufnahmegerät gestartet und die Psychologin hat mir einen Fall vorgelesen. Der war einerseits zwar recht lang, andererseits hat sie den Fall aber auch sehr langsam vorgetragen, so dass man sich doch durchaus die wichtigsten Sachen merken konnte. Es ging um eine 22jährige Studentin die unter sehr ausgeprägten Stimmungsschwankungen litt. Sie wusste eigentlich morgens nie wie der Tag für sie werden wird. Entweder viel sie in ein tiefes Loch und musste von Freundinnen wieder aufgebaut werden (was auch meist recht gut gelang) oder sie war bester Dinge und konnte ihren Tag genießen. Sie ging dann auch mit Freundinnen in ein Cafe oder sie ließ am Abend ordentlich „die Sau“ raus. Zu diesem Zeitpunkt schwankte ich schon in Richtung bipolar, aber irgendwie passte das Ganze nicht so richtig. Glücklicherweise wurden dann noch ihre Beziehungsprobleme erwähnt und auch, dass sie mit 22 Jahren schon einige Beziehungen hinter sich hatte, die aber immer gescheitert sind. Da schoss mir spontan Borderline in den Kopf. Allerdings fehlte mir hier noch das SSV. Dann kam die Erste Frage: „Können Sie mir alle DD zu diesem Fall nennen?“ Bevor ich mit meinen ganzen DD die mir noch so durch den Kopf gegangen sind loslegen wollte, wollte ich allerdings unbedingt direkt erst einmal Suizidalität, Organisches und Substanzen abklären um es später, quasi im Eifer des Gefechts, nicht zu vergessen. Das haben die Prüfer auch so angenommen und mich in Ruhe sprechen lassen. Zu den Substanzen wurde mir dann mitgeteilt, dass unsere Klientin gerne ein Gläschen Wein trinkt und hin und wieder kifft. Danach habe ich die geforderten DD benannt und in dem Zuge auch gleich nach dem SVV gefragt. Da diese Frage mit „ja“ beantwortet wurde, war ich mir relativ sicher, dass wir hier eine Borderline PS vorliegen haben. Speziell sollte ich dann noch erklären, warum es keine abhängige PS sein kann. Dann sollte ich alle Symptome benennen die zur Borderline PS gehören. Zum Schluss kam dann die Frage zur Therapie. An dieser Stelle habe ich alles über die DBT erzählt was mir eingefallen ist und dabei auch immer wieder auf die Substanzproblematik, Suizidalität (+ Krisenintervention) und auch auf die Begleiterkrankungen hingewiesen. Einen Hänger hatte ich in diesem Zusammenhang bezüglich des Vertrages in dem die Klientin verspricht, sich nicht selbst zu verletzen. Da hat mir die Psychologin aber durch gezieltes Fragen über Krisenintervention + Non-Suizidvertrag etwas auf die Sprünge geholfen, so dass ich dann irgendwie doch noch mit hängen und würgen drauf gekommen bin.

Nach 30 Minuten wurde ich aus der Prüfung entlassen und gebeten draußen kurz Platz zu nehmen. Nach ca 3 Minuten wurde ich wieder herein gebeten und mir wurde gesagt, dass ich bestanden habe.

Ich möchte gerne noch dazu sagen, dass ich die mündliche Prüfung wirklich nicht als leicht empfunden habe. Aber es ist auch nicht so, dass es einem bewusst oder böswillig schwer gemacht wird. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und im Endeffekt ist meine Prüfung so gelaufen wie ich es mit gewünscht hatte, nämlich das es ein gutes Gespräch zwischen Prüfern und Prüfling wird.

Ich wünsche allen ganz viel Kraft, Energie, Durchhaltevermögen und natürlich auch das kleine bisschen Glück, das zu so einer Prüfung einfach mit dazu gehört :-)

Liebe Grüße
Jacqueline

Drucke diesen Beitrag

  Neustart 2017
Geschrieben von: Alex - Gestern, 20:01 - Forum: Vorstellung der Forumsteilnehmer - Antworten (11)

Hallo,
ich bin wieder da und starte nun neu in 2017 Smile .
Leider musste ich lange Zeit aussetzen, aufgrund von Krankheit.
Das war nicht einfach für mich. Eigentlich wollte ich ganz aufhören mit dem
Lernen. Hatte es schon at acta gelegt. Viele wollten mich überreden weiterzumachen, den HP 
doch letztendlich fertig zu machen. Zu dieser Zeit war ich einfach nicht bereit dazu und wohl
auch nicht in der Lage. Die Motivation und Lust am Lernen haben gefehlt.
Es war leichter für mich zu sagen, ich höre auf.

Mittlerweile sieht das aber wieder anderes aus. Eines Tages bin ich morgens aufgewacht und wusste,
ich will wieder weitermachen. Ich musste mich dazu gar nicht anstrengen. Es kam
von ganz alleine. Mal sehen, wieviel ich noch weiß und was ich alles noch
wiederholen muss. Erst mal was Neus anfangen und mich auf das nächste Lehrheft stürzen, damit
ich durch Wiederholen nicht gelangweilt bin. Es bleibt aber nicht aus, ich muss alles
wiederholen Sad Idea Wink, wieder rausholen aus den alten Schubladen die klemmen.

Ich freue mich wieder dabei zu sein und hier mitzulesen, mitzumachen und
Mitschüler zu treffen.

Liebe Grüße von Alex

Drucke diesen Beitrag

  sympathische Neurone
Geschrieben von: Bonnie2000 - Gestern, 18:47 - Forum: Nervensystem (HPA) - Keine Antworten

Das 1. sympathische Neuron verläuft in den meisten Fällen grob gesagt von den Seitenhörnern zum Grenzstrang.
Das 2. sympathische Neuron verläuft dann vom Grenzstrang zum Zielorgan.

Wie ist das bei den Nervenfasern, die  im Grenzstrang nicht umgeschaltet werden?

Wo endet bei diesen Nervenfasern das 1. sympathische Neuron bzw. wo beginnt das 2. sympathische Neuron?
Endet das 1. sympathische Neuron erst im den Eingeweideganglien, wo auch das 2. beginnt?

Drucke diesen Beitrag

  intramurales System
Geschrieben von: Bonnie2000 - Gestern, 18:35 - Forum: Nervensystem (HPA) - Antworten (2)

Im Skript wird beim unwillkürlichen Nervensystem zwischen Sympathikus, Parasympathikus und intramuralem System unterschieden.

Ist das intramurale System nicht ein Teil des Sympathikus bzw. Parasympathikus?
Denn diese beiden innervieren doch auch die Hohlorgane. Oder gibt es darüber hinaus andere Nerven, die die Hohlorgane innervieren? Huh

Drucke diesen Beitrag

  Biologo Detox
Geschrieben von: Bonnie2000 - Gestern, 17:52 - Forum: Therapievorschläge und -warnungen - Antworten (4)

Hat zufällig jemand Erfahrungen mit Biologo-Lyme bei Borreliose-Infektion?

Drucke diesen Beitrag

  Jaqueline Springer hat die HPP-Prüfung bestanden
Geschrieben von: Isolde Richter - Gestern, 16:14 - Forum: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung - Antworten (9)

Wir freuen uns sehr!

Herzlichen Glückwunsch,
liebe Jacquelin,
zur bestandenen HPP-Prüfung
blume blume blume blume blume blume blume blume blume

Toll, dass du es auch geschafft hast!
Wir wünschen dir für deine Praxistätigkeit ganz viel Erfolg!

Drucke diesen Beitrag

  Theta-Healing
Geschrieben von: berndher - Gestern, 14:44 - Forum: Small Talk - Antworten (1)

Hallo ihr Lieben,

kennt jemand Theta-Healing?
Was ist das genau?
Wann wird es angewendet?
Hat jemand schon selbst Erfahrungen damit gemacht?

Ich kannte bisher Theta Healing nicht, durch Zufall
habe ich auf einem Seminar eine Dame kennengelernt,
die als Heilpraktikerin Theta Healing anbietet. Daher bin
ich jetzt neugierig, was sich hinter dieser Methode verbirgt. Blush

Viele liebe Grüße Heart
Bernd

Drucke diesen Beitrag