Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Visusverlust bei dissoziativen Störungen
#1
So weit ist es also schon gekommen... ich kann keinen Krimi mehr lesen, ohne die ICD10 zur Hand zu nehmen... Cool Big Grin 

Ich habe einen Thriller gelesen, in dem die Hauptperson nach einem "traumatischen Vorfall" erblindet ist. Spannend, dachte ich, und habe geschaut, wo ich das wohl in der ICD10 finde  Idea . Wird doch wohl klassifiziert sein? Huh

Blätter, blätter... hat mich zu F44.6 geleitet: dissoziative Sensibilitäts- und Empfindungsstörungen. top 

Nun steht da, "ein vollständiger Visusverlust bei dissoziativen Störungen ist selten", häufiger gebe es den Verlust der Sehschärfe etc. Weiter steht dort: "Dissoziative Taubheit und Anosmie sind weit weniger häufig als Empfindungs- oder Sehstörungen."

Warum aber führen beide ICD10 - rote und blaue - dann lediglich an:
"Dazugehöriger Begriff: psychogene Schwerhörigkeit oder Taubheit"?

fragend fragend fragend Kapier ich nicht. Was ist mit "psychogene Blindheit"? Gibt es das?

Ich freue mich sehr, wenn jemand dazu eine Idee hat oder Wissen beisteuern kann!
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten Zitieren
#2
Liebe Doro,

Die dissoziative „Blindheit“ zählt auf jeden Fall dazu. Funktionelle Blindheit oder psychogene Blindheit sind dazugehörige Begriffe.

Es gab auch schon diverse Prüfungsfälle dazu. Meist tritt die Störung nach Trauma oder schweren Konflikten auf ( wie alle dissoziativen Störungen).

Die unterschiedlichen Formen darf man also ruhig auf dem Schirm haben Smile

... wie gut, dass es Krimis gibt : D

Ich habe mal in einem das Münchhausen by Proxy erkannt und dadurch schon weit vor Ende des Buches den Täter entlarvt. Wir sehen also, wir lernen fürs Leben Wink

Liebe Grüße

Regina
*****************************************************************
Ich habe einfach beschlossen, heute glücklich zu sein. Das reicht für den Anfang

Praxis für seelische Gesundheit in Köln 
www.praxis-rhv.de

Antworten Zitieren
#3
Danke, liebe Regina! Ich finde es sonderbar, dass diese Begriffe in der ICD nicht auftauchen, wo doch der Verlust der Sehstärke/Sehkraft viel häufiger ist. Na, egal, das muss ich ja auch nicht verstehen - Hauptsache, ich kenne den Begriff und weiß, wo in der ICD10 die Störung zu finden ist.

Jaja, lesen bildet Cool . Deswegen liegt schon der nächste Bücherstapel neben der Tastatur. Tongue
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Antworten Zitieren
#4
Mir hat meine Mutter vor kurzem erzählt, dass sie eine junge Frau im KH getroffen hat, die genau dieses Bild gezeigt hat. Die Ärzte haben organisch alles abgeklärt und konnten nichts pathologisches finden. Zu diesem Zeitpunkt kannte ich das Störungsbild noch nicht. Sehr interessant....
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: