Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PB - Werbung und Papierkram
#1
Hallo zusammen,

da ich hier im Forum keine passenden Antworten gefunden habe (vll. hab ich auch nur falsch gesucht) hier ein paar Fragen zum Thema "Selbstständig als PB":

- Wie sieht das rechtlich mit Werbung aus? (Flyer, Zeitung usw.)
- Da ich (zwecks einfacherer Rechnungserstellung und Notizen der Gespräche) Daten meiner Klienten erhebe, benötige ich doch auch diesen DSGVO Papierkram, oder?
- Ist noch weiterer Papierkram bzgl. der Klienten zu beachten, den ich vll. vergessen hab?

LG
Nicole
Antworten Zitieren
#2
(30.06.2019, 22:10)nicolekreuer schrieb: Hallo zusammen,

da ich hier im Forum keine passenden Antworten gefunden habe (vll. hab ich auch nur falsch gesucht) hier ein paar Fragen zum Thema "Selbstständig als PB":

- Wie sieht das rechtlich mit Werbung aus? (Flyer, Zeitung usw.)
- Da ich (zwecks einfacherer Rechnungserstellung und Notizen der Gespräche) Daten meiner Klienten erhebe, benötige ich doch auch diesen DSGVO Papierkram, oder?
- Ist noch weiterer Papierkram bzgl. der Klienten zu beachten, den ich vll. vergessen hab?

LG
Nicole

Hallo Nicole,

sorry, dass eine Stellungnahme urlaubsbedingt erst jetzt erfolgt.
zu Deinen Fragen:

- Werbung PB aus rechtlicher Sicht: PB darf grundsätzlich werben, wobei die allgemein gültigen Grenzen einzuhalten sind
  •        UWG
  • Heilmittelwerbegesetz
  •   Keine Erfolgsversprechungen (OK wäre z.B.: „erfahrungsgemäß könnten folgende Maßnahmen hilfreich -gegebenenfalls ergänzen zu anderen Methoden – prophylaktisch und/oder begleitend zu einer Heilbehandlung durch eineN TerapeutenIn angewandt werden.Smile
 
- Anwendbarkeit der DSGVO
Die DSGVO ist- wie bei jeglichem Geschäftsverkehr – grundsätzlich zu beachten. Sie fordert zwingend
  •         Hinweise über gespeicherte und verwendete Daten,
  •         Angaben, wozu und wie diese Daten erfasst und verwendet werden,
  •         Belehrung über die Rechte der Betroffenen (z.B. Auskunfts- Löschungsrechte)
  •         Mitteilung, wie und wo diese Daten verarbeitet werden (Papierform. Elektronisch uws.)
Diese Hinweise und Belehrungen sollten sinnvollerweise bereits in den Werbeflyern und/oder in der Homepage erfolgen.

- Weiterer Papierkram bezüglich der Patienten/Kunden:
Dringend   Empfohlen: Anlegung einer „Kundenakte“ , aufgebaut wie eine Patientenakte incl. Regelmäßiger Aktualisierung und sicherer Verwahrung (Verschluss der Papierakte bzw. sichere elektronische Speicherung incl. Datensicherung).

Ganz liebe Grüße

Horst
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: