Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gedächtnisprotokoll – Heilpraktikerprüfung am 06.05.2019 in Würzburg
#1
Gedächtnisprotokoll – Heilpraktikerprüfung am 06.05.2019 in Würzburg


Amtsarzt Dr. Koch, zwei HP-Beisitzerinnen


Mein Termin war um 13 Uhr, dort war ich schon 20 Minuten früher, meldete mich dann im Personalbüro und wurde gebeten nochmal Platz zunehmen und zu warten.
Ich war wirklich sehr aufgeregt. Mein Myokard tobte sich im Perikard aus, wie lange nicht mehr. Schließlich fragte eine weitere Frau nach meinem Personalausweis und sagte ich würde dann abgeholt. Dann nach einigen Minuten kam Frau Fischer, die sehr nette Protokollantin, die mir auf dem Weg zum Überprüfungsraum Mut machte und ganz freundlich war.
Das nahm mir ein bisschen Angst. Vor dem Raum sollte ich dann nochmals Platz nehmen und wurde nach einigen Minuten herein gebeten.
Dort saß an einem großen Tisch mittig der Amtsarzt Dr. Koch und die zwei HP's als Beisitzerinnen daneben. Ich wurde freundlich begrüßt und gebeten Platz zu nehmen.
Zunächst bekam ich den Zettel, wo ich unterschreiben musste, dass ich mich in der Lage fühle die Prüfung zu machen.
Dr. Koch sagte zunächst so etwas wie: „Sie sind heute hier, damit wir Sie in die Zange nehmen.“ Daraufhin ich: „Das hatte ich befürchtet...“, und die Prüfer schmunzelten.
Dann wurde ich gefragt, wie es dazu kommt, dass ich Heilpraktiker werden will. Ich erzählte von meinem 4-jährigen Osteopathiestudium (ohne weitere Vorbildung) und da sagte der Amtsarzt, dass ich jetzt hoffentlich nicht denke, sie würden mich in Osteopathie prüfen. Ich verneinte und sagte, dass ich mich schon auf den Heilpraktiker vorbereitet hätte.
Und so ging es dann auch los.
  1. Die Heilpraktiker unterliegen ja einem Gesetz, dem Heilpraktiker Gesetz. Für was ist es gut und was steht darin?
    Kurze Historik: vor einigen 100 Jahren noch nicht gesetzlich geregelt, dann Übergangsregelung bis die Ärzte die Naturheilkunde integriert haben, bis heute aber dabei geblieben (im Nachhinein eigentlich unnötig das zu erzählen); habe dann die ersten beiden Absätze aus §1 vorgesagt und damit war er schon zufrieden
  2. Was darf der HP nicht?
    Gesetze: AMG, Betäubungsmittelgesetz, Gemeinschaft mit Ärzten, Röntgenverordnung, Hebammengesetz, Zahnheilkundegesetz, Strafprozessordnung, Leichenschau, Kastrationsgesetz, HWG & UWG, IfSG, Embryonenschutzgesetz, Schwangerschaftsabbruch
  3. Dann wollte er mehr über das IfSG wissen. Welche Paragraphen sind denn da wichtig für den HP?
    §24 mit Inhalt
  4. Zum §6, können Sie da ein paar Krankheiten nennen?
    aufgezählt
  5. Virusbedingtes Hämorrhagisches Fieber. Was ist das? Erzählen Sie mal.
    mögliche Erreger genannt, und dann die Symptomatik
  6. Wo kommt das denn vor?
    Südamerika z.B. also Dengue und Chikunguya
  7. Gibt es auch eines das hier in Deutschland vorkommt? Auf was könnten Sie da treffen?
    Hier wusste ich nicht weiter. Er wollte das Hanta-Virus hören und den Übertragungsweg über kontaminierten Staub durch Mäusekot. Im Kreis Würzburg ist das anscheinend aktiv.
    Nach einigem Nachdenken sagte ich, dass ich es nicht weiß.
  8. Dr. Koch war damit fertig und es ging weiter von Seiten der HP's: Eisenmangelanämie (Ursachen, Symptome → Plummer-Vinson-Syndrom, Diagnostik, Therapie), bei der Therapie wollte die HP wissen, warum man so lange Eisenpräparate substituiert → langsame Auffüllung der Eisenspeicher & Hb-Normalisierung
  9. Nennen Sie die Stadien des akuten Nierenversagens.
    Schädigung, Anurische Phase, Polyurische Phase und Ausheilung mit Details zu jedem (Harnmenge, Konzentrationsfähigkeit, Dauer, Komplikationen)
  10. Nun war die andere HP an der Reihe: Welche Nierenwerte gibt es? Was kann man überprüfen?
    Kreatinin, Cystatin C, GFR, Harnstoff, Harnsäure mit Normwerten
  11. Sie wollte dann noch auf weitere hinaus und ich nannte noch das Serumeiweiß, die Urinprobe und Entzündungsparameter, aber sie wollte noch etwas anderes wissen. Im Nachhinein kommen noch in Frage: Kalzium, Kalium, Phosphat, also Elektrolyte. (Vielleicht fällt euch ja noch etwas ein...)
  12. Zum Abschluss fragte sie noch was Belastungsstörungen sind.
    psychische Störungen, die nach einem belastenden oder traumatischen Ereignis auftreten; und dann noch akute Belastungsreaktion und PTBS erklärt
Die HP sagte dann, sie habe keine Fragen mehr, ob noch jemand Fragen habe. Es wurde verneint und ich wurde hinaus gebeten.
Bibbernd und betend saß ich dann vor dem Prüfungsraum und wünschte mir einfach nur, dass ich bestanden habe und der ganze Stress endlich vorbei ist. Ich hörte die Prüfer ein wenig diskutieren, was mich mehr und mehr beunruhigte.
Es dauerte aber wohl nicht mehr als 1 oder 2 Minuten bis ich wieder hinein gerufen wurde.
Dr. Koch: „Das mit dem Hanta-Virus müssen Sie sich aber nochmal anschauen!“, dann erklärte er mir den Übertragungsweg und erzählte noch, das häufig Leute betroffen seien, die ihre Scheune mit in den Frühjahrsputz mit einbeziehen. Eine der HP's sagte dann: „Jetzt erlösen Sie ihn doch endlich!!“
Dr. Koch daraufhin: „Ach, hatte ich das noch nicht gesagt? Sie haben bestanden!“
Ich war wirklich baff und freute mich wie ein Honigkuchenpferd. Sie wünschten mir noch alles Gute, die Protokollantin teilte mir noch kurz mit, dass ich beim Gesundheitsamt anmelden müsse, wenn ich selbstständig tätig würde und dann war ich frei! Juhu, endlich HP!
Antworten Zitieren
#2
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und vielen Dank fürs Teilen!

Ganz lieben Gruß

Malin
Antworten Zitieren
#3
Lieber Lucas,

herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung
und alles Gute für die Zukunft.

Liebe Grüße
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#4
Vielen Dank!! Big Grin
Antworten Zitieren
#5
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!! :-D viel Erfolg und Freude für die Zukunft!

Und ganz lieben Dank fürs Teilen deines Prüfungsprotokolls! :-) ich lese sowas unglaublich gerne!

Liebe Grüße
Lotusmami
Jeder Mensch muss entscheiden, ob er sich im Licht des schöpferischen Altruismus oder in der Dunkelheit des zerstörerischen Egoismus bewegen will.

- Martin Luther King

Antworten Zitieren
#6
Toll! Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Ich freu mich für Dich! Smile
Alles Gute für Dich und auch von mir ein Danke für Dein Protokoll.
Antworten Zitieren
#7
Wow, wie klasse - ganz herzlichen Glückwunsch und vielen Dank fürs Teilen  Heart 
Viel Erfolg für deine weiteren Pläne  top2 
LG Claudia
Antworten Zitieren
#8
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung, alles Gute für Deine weiteren Vorhaben und vielen Dank für das Prüfungsprotokoll!

Liebe Grüße

Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten Zitieren
#9
Danke für das Protokoll!

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Realisiere und genieß Deinen Erfolg!

Viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg!

Birgit
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten Zitieren
#10
Danke für Dein Protokoll und herzlichen Glückwunsch.

Nun geniesse Deinen schönen, neuen Beruf.
Viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft
Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Mündlich Prüfung Würzburg 2015 ute-die-gute 0 369 10.01.2020, 12:23
Letzter Beitrag: ute-die-gute
  Prüfungsprotokoll HP Würzburg 4. April 2016 Isolde Richter 2 3.534 21.04.2016, 05:47
Letzter Beitrag: Birgit Ma

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: