Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Somatopsychologie - "Wenn der Körper die Seele krank macht"
#1
Psychische Beschwerden von A wie Angst  über D wie Depression bis Z zu Zwangsstörungen ( vermeintlich) - können mit körperlichen Faktoren zusammenhängen!

Hier ein Artikel zum Thema:

https://www.spektrum.de/news/wie-der-koe...ht/1621142

Aus diesem Grund halte ich es für wichtig, in der Praxis auch eine Diagnostik zu machen und nach den körperlichen Ursachen zu schauen!

In unserem Kurs Burnout-Therapeut gehen wir in Block 1 auf viele körperliche Ursachen am Beispiel Burnout ein, jedoch ist diese für viele andere Beschwerden ebenso gültig und daher an sich für jeden Therapeuten spannend und als Vertiefung und Fortsetzung der Basistherapie ( Kurs Entgiftung und Darmsanierung) zu betrachten.
Der körperliche Aspekt ist auch  bei allen Stresserkrankungen wichtig und Stresserkrankungen sind heutzutage überall zu sehen!

In  Block 2  mit Savina geht es dann darum, gute Kompetenzen zu entwickeln in der Prävention und auch Nachsorge zu arbeiten, denn wer ausbrennt muss gebrannt haben und entsprechende alte Muster, Glaubenssätze und Co. verinnerlicht haben. Auch diese Seite sollte notwendigerweise bei allen Stress- und Erschöpfungskrankheiten mit betrachtet  und behandelt werden.
Im zweiten Block geht es dann um die entsprechende Ansätze in der Therapie- und Beratung.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Zitieren
#2
Ende August geht es in die nächste "Runde" zum Thema Burnout und damit natürlich auch in den Bereich der Somatopsychologie versus Psychosomatik!

Vielleicht fragst du dich auch warum man als Psychotherapeut/in  oder Berater/in die körperlichen Zusammenhänge kennen und verstehen sollte, obwohl man in der Praxis davon viele Ansätze aus Diagnostik und Therapie nicht durchführen kann?

Weil das Verständnis für die biochemischen Abläufe wichtig ist um zu erkennen wann der Körper und wann Geist und Seele unterstützt werden sollten und weil beides eng miteinander verzahnt ist.
So können dann die Klienten/Klientinnen adäquat beraten werden welche Schritte die nächsten sein sollten!

Also: ab 28.August geht es wieder los!

BURNOUT - ein Beispiel für viele Beschwerden

Wenn ihr Fragen zum Kurs habt:

nur her damit  Big Grin
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Zitieren
#3
(02.02.2019, 07:34)Silke Uhlendahl schrieb: Psychische Beschwerden von A wie Angst  über D wie Depression bis Z zu Zwangsstörungen ( vermeintlich) - können mit körperlichen Faktoren zusammenhängen!

Hier ein Artikel zum Thema:

https://www.spektrum.de/news/wie-der-koe...ht/1621142

Aus diesem Grund halte ich es für wichtig, in der Praxis auch eine Diagnostik zu machen und nach den körperlichen Ursachen zu schauen!

In unserem Kurs Burnout-Therapeut gehen wir in Block 1 auf viele körperliche Ursachen am Beispiel Burnout ein, jedoch ist diese für viele andere Beschwerden ebenso gültig und daher an sich für jeden Therapeuten spannend und als Vertiefung und Fortsetzung der Basistherapie ( Kurs Entgiftung und Darmsanierung) zu betrachten.
Der körperliche Aspekt ist auch  bei allen Stresserkrankungen wichtig und Stresserkrankungen sind heutzutage überall zu sehen!

In  Block 2  mit Savina geht es dann darum, gute Kompetenzen zu entwickeln in der Prävention und auch Nachsorge zu arbeiten, denn wer ausbrennt muss gebrannt haben und entsprechende alte Muster, Glaubenssätze und Co. verinnerlicht haben. Auch diese Seite sollte notwendigerweise bei allen Stress- und Erschöpfungskrankheiten mit betrachtet  und behandelt werden.
Im zweiten Block geht es dann um die entsprechende Ansätze in der Therapie- und Beratung.
Danke auch für diesen Link! Ich finde es dermaßen faszinierend, wie immer mehr Puzzleteilchen an die richtige Stelle fallen. Heart
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Zitieren
#4
Ich bin sehr gespannt auf den Burnout-Coach. Einen Kritikpunkt habe ich: Leider - Savina würde sagen: "leider, schade" - also, leider, schade überschneiden sich die ersten Einheiten mit dem HPP, so dass zumindest ich nur die letzte Einheit von Teil 1 live dabei sein kann. Trotzdem freue ich mich drauf wie Bolle Smile top top top blume
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Zitieren
#5
Zitat:Ich bin sehr gespannt auf den Burnout-Coach. Einen Kritikpunkt habe ich: Leider - Savina würde sagen: "leider, schade" - also, leider, schade überschneiden sich die ersten Einheiten mit dem HPP, so dass zumindest ich nur die letzte Einheit von Teil 1 live dabei sein kann. Trotzdem freue ich mich drauf wie Bolle [Bild: smile.gif] [Bild: top.gif] [Bild: top.gif] [Bild: top.gif] 


Geh` bitte live auf alle Fälle zu Savina`s HPP Kurs - du kannst bei mir ganz problemlos mit den Aufzeichnungen ohne jegliche Einbusse der Qualität arbeiten!

Wenn die Aufzeichnung dann in deinem e_laerning ist kannst du alles ganz in Ruhe ansehen und im internen Forum auch Fragen stellen, die Begleitmaterialien auswählen usw.

Also eigentlich gar nicht schade, sondern durch das E-Learning ha zu jeder individuellen Zeit möglich!
Du wirst sehen, dass meine Therapiefortbildungen anders sind als die HPP Kurse und eher im Vortrags-Stil laufen - da versäumt man nicht wirklich die Live TN, so wie bei Kursen wo geübt wird wie bei HPP oder PB!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Zitieren
#6
(29.07.2019, 05:14)Silke Uhlendahl schrieb:
Zitat:Ich bin sehr gespannt auf den Burnout-Coach. Einen Kritikpunkt habe ich: Leider - Savina würde sagen: "leider, schade" - also, leider, schade überschneiden sich die ersten Einheiten mit dem HPP, so dass zumindest ich nur die letzte Einheit von Teil 1 live dabei sein kann. Trotzdem freue ich mich drauf wie Bolle [Bild: smile.gif] [Bild: top.gif] [Bild: top.gif] [Bild: top.gif] 


Geh` bitte live auf alle Fälle zu Savina`s HPP Kurs - du kannst bei mir ganz problemlos mit den Aufzeichnungen ohne jegliche Einbusse der Qualität arbeiten!

Wenn die Aufzeichnung dann in deinem e_laerning ist kannst du alles ganz in Ruhe ansehen und im internen Forum auch Fragen stellen, die Begleitmaterialien auswählen usw.

Also eigentlich gar nicht schade, sondern durch das E-Learning ha zu jeder individuellen Zeit möglich!
Du wirst sehen, dass meine Therapiefortbildungen anders sind als die HPP Kurse und eher im Vortrags-Stil laufen - da versäumt man nicht wirklich die Live TN, so wie bei Kursen wo geübt wird wie bei HPP oder PB!
Hahaha, Du hast von mir und meiner Vielfragerei gehört rofl rofl rofl
aber davon ab höre ich natürlich den HPP live. Ich habe einen Heidenrespekt vor der Prüfung und viel zu viel Bammel, etwas zu verpassen, als dass ich es wagen würde, eine Einheit zu versäumen.
Wie auch immer: Ich freue mich riesig auf den Kursus!
Hab einen wunderbaren Tag, liebe Grüße, Doro
Auf Genusstour  Heart

*Denn schlimmer als zu sterben ist es, nicht zu wissen, wofür man lebt.* (Gioconda Belli)

Zitieren
#7
[quote pid='342339' dateline='1564392604']
Hahaha, Du hast von mir und meiner Vielfragerei gehört rofl rofl rofl
aber davon ab höre ich natürlich den HPP live. Ich habe einen Heidenrespekt vor der Prüfung und viel zu viel Bammel, etwas zu verpassen, als dass ich es wagen würde, eine Einheit zu versäumen.
Wie auch immer: Ich freue mich riesig auf den Kursus!
Hab einen wunderbaren Tag, liebe Grüße, Doro
[/quote]

  Big Grin Big Grin  Big Grin , der war gut, Doro.

Mir geht es genauso, hab mich auch angemeldet und wir schauen dann wieder getrennt zusammen im stillen Kämmerlein nach top2
Zitieren
#8
Zitat:Hahaha, Du hast von mir und meiner Vielfragerei gehört [Bild: rofl.gif] [Bild: rofl.gif] [Bild: rofl.gif]


Du kannst  hier ja ALLES fragen!



Zitat: [Bild: biggrin.gif] [Bild: biggrin.gif]  [Bild: biggrin.gif] , der war gut, Doro. 

Mir geht es genauso, hab mich auch angemeldet und wir schauen dann wieder getrennt zusammen im stillen Kämmerlein nach [Bild: top2.gif]



Sehr schön - und wenn ihr mir zuhört ist das Kämmerlein auch ganz sicher nicht mehr still!!!!

Ich freue mich auf euch!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Fragen und der Erweiterungskurs zum heutigen Vortrag zur Somatopsychologie Silke Uhlendahl 0 961 05.09.2016, 17:05
Letzter Beitrag: Silke Uhlendahl

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: