Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zertifikat und Hausarbeit
#1
Guten Morgen ihr Lieben,

ich liebäugel ja mit dem demnächst beginnenden Kurs und habe aber noch einige offene Fragen zum Bachblütenberater. Blush

Vorallem mit dem "Titel" des Zertifikats.

Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zum HPP. Der Kurs endet Anfang Februar. Habe mir jetzt aber bereits vorgenommen, die Prüfung erst im Herbst nächsten Jahres anzugehen und die kostenlose Wiederholung mitzunehmen. Denke einfach, das ich im Frühjahr noch nicht bereit bin und möchte mich auch nicht so unter Druck setzen.

In der Zertifikatsbeschreibung steht:

Zertifikate:
Sowohl Heilpraktiker als auch Teilnehmer ohne Heilerlaubnis, können ein Zertifikat erwerben.
  • Bachblütentherapie (für Therapeuten)
  • Bachblütenberater (für Teilnehmer ohne Heilerlaubnis)
HPA haben die Möglichkeit, die Zertifizierung erst nach der Erlaubniserteilung in Anspruch zu nehmen: Sie besuchen die Blöcke, nehmen an der Prüfung teil, schreiben die Hausarbeit und erhalten Ihr Zertifikat dann erst nach Erlaubniserteilung durch das Gesundheitsamt.

Könnte man das Zertifikat auch nachträglich ändern lassen, wenn ich das Zertifikat des Beraters hätte und dann tatsächlich die Prüfung zum HPP schaffe und die Heilerlaubnis hätte? Noch, kann ich mir dieses bei dem ganzen Stoff nicht vorstellen omg Big Grin
Dann würde es ja Bachblütentherapie heißen... Komme übrigens aus Nds. Die Handhabung ist ja von Bundesland zu Bundesland verschieden...

Und zur Hausarbeit?
Wie sieht denn so eine Beratung aus?
Ich habe noch keine eigene Praxis- könnte ich auch eine Freundin, meine Schwester oder Nachbarin "beraten" und dieses dann niederschreiben und abgeben? Huh 

Hoffe, ihr könnt meine Gedanken nachvollziehen und bedanke mich schonmal ganz Lieb im Vorraus bei Euch Heart 


LG
Mareike
"Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, er sei dumm."
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Zertifikat? Angela 2 651 02.02.2018, 08:38
Letzter Beitrag: Angela
  Zertifikat Bachblütenberater Gudrun Nebel 9 4.586 11.11.2013, 09:02
Letzter Beitrag: Corinna Stübiger

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: