Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Virtuelle "Minifälle - Praxis" im neuen Jahr = gelöst
#1
Wunderschönen Jahresstart an ALLE  Heart

Lust auf ein bisschen Praxisfeeling ala Gini?  Cool

Euer Patient meldet sich telefonisch an und klagt über Husten.
Was würdet ihr euch im Voraus für Gedanken machen? 


Dies ist eine lockere Übung und sollte nicht als Prüfungsvorbereitung gesehen werden. Hier sollen ALLE mitmachen können, egal ob FSI oder OAS und egal wie weit ihr seid! Keiner kann etwas falsch machen. Wir üben hier gemeinsam und lernen vielleicht auch voneinander.

Ich dachte wir machen es mal anders: Jeder der mitmachen möchte, schickt mir bis Samstag mittag 12:00 Uhr eine PN mit seinen Ideen und ich schliesse den Thread hier vorüber gehend und stelle eure Ideen dann am Wochenende hier ein und dann schauen wir weiter. So haben ALLE die Chance darüber nachzudenken und mitzutüfteln.

Ich hoffe ihr habt Lust dazu und bin gespannt auf eure Ideen,
mit lieben motivierenden Grüssen Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
#2
Hallo liebes Praxisteam,

ich muss schon sagen da ist ja echt schon eine Menge zusammen gekommen. Tolle Ideen, sehr gut Ansätze und viele geniale Überlegungen und Fragen habt ihr ALLE!

Schön auch das so viele mitgemacht haben....froi. Heart
Ich setze mich dann an die Auswertung und schaue welche Fragen die Meisten von euch gleich gestellt haben. Ich dachte mir, damit alle weiterhin für sich in ihrem Tempo und mit ihrem Wissensschatz mittüfteln können, machen wir es so weiter:
  • Die Beantwortung der Fragen, die ihr ALLE hattet, stelle ich euch hier im Thread ein
  • dann bekommt aber jeder persönlich noch eine Antwort speziell auf seine Idee per PN zum Weiterrätseln, wenn ihr wollt
Wer das nicht möchte, braucht das natürlich nicht machen. Ich denke spätestens morgen Mittag habe ich alles zusammen und verschicke es dann rundum. 
Wenn ihr ein bisschen gemeinsam überlegen wollt, dann mache ich jetzt mal einen zweiten Thread auf zum Tüfteln und den hier lassen wir zum Rätseln. So hat jeder noch etwas davon. Ihr könnt ja in dem anderen Thread mal schreiben was ihr davon haltet.

Thread zum gemeinsamen Austausch: http://www.fernlehrgang-heilpraktiker.co...m_05_01_18

Liebe Grüsse Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
#3
Wunderschönen guten Morgen liebes Praxisteam,
wie versprochen nun hier die Beantwortung eurer Fragen, die die MEISTEN von euch gestellt haben.  

Euer Patient meldet sich telefonisch an und klagt über Husten.

Eure Anamnese:
  • Wie lange besteht der Husten bzw. seit wann bestehen die Beschwerden? - Der Husten besteht jetzt seit ein paar Tagen, genau kann er es nicht mehr sagen.
  • Besteht Auswurf, wenn ja = Menge, Geruch, Farbe? - Sehr wenig Auswurf, ab und an ein bisschen weißlich oder klar schleimig, geruchlos
  • Auslöser bekannt oder was bessert oder verschlechtert? Tageszeit, besondere Situationen, besondere Räumlichkeiten, Temperaturen, etc. – das kann er leider nicht sagen, da hat er bis dato noch nicht drauf geachtet, aber er glaubt nicht
  • Gibt es Begleitsymptome wie Thoraxschmerzen, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Kopfschmerzen, Heiserkeit, Gliederschmerzen, sonstige Schmerzen? - Ab und an schmerzt der Husten, weil er etwas anstrengend ist, dann hat er so ein leichtes Druckgefühl im Thoraxbereich. 
  • Sind andere Menschen im Umfeld betroffen? – er schaut etwas fragend und stellt die Gegenfrage: Wovon von Husten?  Ja, sicherlich, jeder zweite hustet doch zur Zeit rum…ist seine Antwort. 
  • Raucher? - nicht mehr, seit über 15 Jahren rauchfrei
  • Hobbies? – er ist begeisterter Jäger, hat drei Jagdhunde und geht regelmäßig auf die Jagd
  • Beruf, ist er hier irgendwelchen  Stäuben oder Lacken ausgesetzt? – nein er ist Fahrer bei einer Spedition, die Apotheken beliefert, die Medikamente sind in Kisten, daher kommt er damit nicht in Berührung
  • War er in letzter Zeit in Urlaub? – ja im November 14 Tage auf Island
  • Sind Allergien bekannt? – ja, er hat eine Lactoseintoleranz
  • Nimmt er Medikamente? – nein, er ist so gut wie nie krank
Ihr Lieben, ihr macht das echt ALLE superklasse. 
Ihr habt tolle Ideen und sicherlich auch schon einige Verdachtsdiagnosen. Die könnt ihr ja mal in dem anderen, offenen Thread zusammentragen, wenn ihr möchtet.
Ich habe es mit Absicht nicht zu einfach gemacht, damit wir nicht gleich alles lösen. Ich hoffe es macht euch Freude zu forschen, was unser Patient denn im Endeffekt haben könnte.

Ihr könnt nun entweder gemeinsam weiter arbeiten als Team oder jeder für sich weiter per PN, ganz wie ihr möchtet. Ich kann aber erst am Dienstag nachmittag wieder weitere Infos geben ;-) 
Thread für Diskussionen und zum Sammeln: http://www.fernlehrgang-heilpraktiker.co...m_05_01_18

Danke für eure Aktivität und weiterhin viel Erfolg und Freude
eure Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
#4
So weiter geht´s. IHR seid echt ein geniales Praxisteam.

Ihr habt so tolle Fragen gestellt, sovieles bedacht, soviele gute Ideen - whoooow!
JEDER EINZELNE macht das prima. Klasse!

So da es nun ein paar PNs mehr gab, habe ich nun mal alles zusammen gefasst, was ihr gefragt habt. Vieles war bei den Meisten gleich, was ja auch klar ist da es ja einzugrenzen gilt, einiges wurde unterschiedlich formuliert, anderes gab es ausser der Reihe. Darum habe ich manches zusammen gefasst, aber im Grunde habe ich ALLES von euch hier nun hinein gepackt. 

Ich habe es jetzt mit Absicht alles zusammen gepackt, damit auch diejenigen eine Chance haben noch ein bisschen mit zu überlegen, die vielleicht noch garnicht so lange dabei sind oder bestimmte Themen noch gar nicht haben. Evtl. kommt hierdurch noch auf andere Ideen oder ihr könnt voneinander lernen, was man alles fragen kann.  Wink

Falls euch noch etwas fehlt, bitte nochmal melden:

Alter und Geschlecht? -  Patient ist männlich und 39 Jahre alt
bekannt? – nein er war noch nicht in unserer Praxis
verheiratet und Kinder? – nein, alleinlebend
Lebensumfeld? wie wohnt er? – wohnt in normaler Mietswohnung, kein Altbau, Pflanzen = ja, ein paar Gummibäume
Ist der Husten plötzlich aufgetreten? Gab bzw. gibt es Erkältungszeichen? Außer von Thoraxschmerzen habe ich nichts von anderen Zeichen gelesen. – es gibt keine anderen Zeichen, jetzt gibt es zur Zeit keine Erkältungszeichen, aber er hat desöfteren mal nen Schnupfen oder ne leichte Bronchitis, das kennt er und bezeichnet er nicht als krank, dafür würde er nicht zum Arzt gehen. Der Husten jetzt nervt ihn aber, weil er schon länger ist und eben durch nix besser wird.
Hat er einen ständigen Hustenreiz oder situationsabhängig? – immer mal wieder, Situation kann er nicht zuordnen
Wie lange dauert ein "Hustenanfall"? Kurz oder lange? Wie geht es ihm danach? – kurz, manchmal fühlt er sich danach etwas ko und auch vorübergehend ein kurzes Druckgefühl im Thorax
Nochmalige Frage nach seinem Auswurf – es ist wirklich nur wenig und eher schleimig
Bestehen auch sonst Thoraxschmerzen oder treten sie nur beim Husten auf? Kann er die Thoraxschmerzen lokalisieren? – der ganze Brustkorb drückt nach nem Hustenanfall eben manchmal, ist aber nicht weiter einschränkend wie er meint
Weitere Schmerzen, die vielleicht gar nicht mit dem Husten im Zusammenhang stehen? – nein, keine weiteren Schmerzen, Schmerzen kann man es auch sonst nicht nennen, es ist halt anstrengend zu husten und dann gibt es eben ein leichtes Druckgefühl im Brustbereich
Besteht Atemnot? – bis dato nur leicht, aber er hat das Gefühl das es mehr wird
Belastungsdyspnoe? Leistungsfähigkeit eingeschränkt? – ja, leistungsfähig ist er aber schon länger nicht mehr so wie früher, das schiebt er auf sein Alter und den sitzenden Beruf
wann tritt der Husten bevorzugt auf, morgens,  abends? – bei Anstrengung eher, aber auch in Ruhe, er kann keinen Unterschied ausmachen, ob der Husten zu einer Tageszeit mehr oder weniger ist
zeigt sich der Husten bei stressigen Situationen? – nein, er ist immer mal da
wie hört sich der Husten an? – eher rau, nicht bellend, nicht keuchend
Auch wenn er sich nicht mehr genau an den Tag erinnert, wann es angefangen hat: Der Husten hat aber deutlich nach seinem Islandurlaub angefangen? Länger als 4 Wochen danach? – in Island hat er sich eine Erkältung eingefangen, da war eh schon Husten dabei, das hat sich dann so entwickelt, zwischendurch war es mal weg, jetzt ist halt nur Husten und es will nicht besser werden, langsam stört es ihn und er meint auch etwas schlechter Luft zu bekommen
haben sie Temperatur/ Fieber ? Hat er Fieber gemessen?  Oder glaubt er keins zu haben? – nein, kein Fieber bis dato lt. seiner Aussage => Kontrolle in der Praxis ergibt:  37,9
müde, Antriebslos ? – ein bisschen müder als früher, aber nicht antriebslos
Nachtschweiss = schwitzen sie nachts vermehrt ? – er schwitzt immer mal wieder nachts, hat sich dabei aber nicht gedacht
haben sie ungewollt an Gewicht verloren ? – stimmt, ein paar Kilo weniger sind es geworden, aber das schiebt er darauf das er auch nicht mehr soviel isst wie früher, irgendwie hat er keinen rechten Appetit
geht er noch aktiv zur Jagd? – ja alle 14 Tage am Wochenende mit seinem Freund, das letzte Mal ist jetzt schon ein bisschen her, da sein Freund zur Zeit im Krankenhaus liegt
Gab es in  irgendeiner Weise etwas Besonderes? - nein, nicht das es ihm bewusst wäre
Hat er im Hals evtl. ein Fremdkörpergefühl? – nein, kein Fremdkörpergefühl
Hat er auch Schluckbeschwerden, räuspert er sich häufig? – nein
Hat er evtl. etwas gegessen z. B. Fisch mit (übersehener) Gräte? - nein
War er vor dem Husten (bis ca. 3 Wochen) im Schwimmbad? – in Island waren sie in den heissen Quellen, aber nicht im Schwimmbad
Hat er Kontakt zu Ziervögeln, Tauben? War er auf einer Tierschau? Oder in Island in direktem Kontakt zu Tieren? – nein, in Island hat eine Tour quer über die Insel gemacht, aber mit Übernachtungen im Hotel
Hat er früher oder arbeitet er nebenberuflich evtl. mit Flüchtlingen oder in solchen Einrichtungen? – nein
Geschwollene Knöchel? – nein
Hat er Hautveränderungen/Ausschlag festgestellt? Wenn ja wo? – er hat eh keine gute Haut meint er, er hat auch immer mal wieder Juckreiz  
War er bereits bei einem Arzt mit diesem Symptom und wurde er behandelt? – nein war er nicht, er geht so gut wie nie zum Doc
hat er Vorerkrankungen ( evtl gerade einen Krankenhausaufenthalt hinter sich und hat lange Zeit gelegen, oder eine Herzerkrankung oder....) ? – nein er ist so gut wie nie krank lt. seiner Aussage


Da vermehrt nach der Untersuchung gefragt wurde:
Blutdruck und Puls: 135/75 – 66
Inspektion: 
- leicht blass, nicht zyanotisch
- relativ normale Atmung, weder flach, noch schneller, noch besonders tief, keine Schonhaltung, keine Nutzung der Atemhilfsmuskulatur, kein Nachschleppen einer Seite, keine Nasenflügelatmung
- keine Einblutungen in die Augen
- kein Übergewicht zu sehen
- Verhalten nicht nervös oder hibbelig
Auskultation: ohne Befund
Palpation: ohne Befund

So das war es bis dato. Es waren per PN auch schon tolle Verdachtsdiagnosen dabei. Vielleicht wollt ihr ja in dem Teamthread mal sammeln was ihr habt und was ihr ausschliessen könnt oder ausschliessen wollt.
Gibt es noch weitere Fragen, soll ich noch was untersuchen oder was fällt euch noch dazu ein?

Ihr könnt gern weiter per PN überlegen oder auch gemeinsam, wie ihr mögt. Die Antworten gebe ich aber dann immer hier im Forum, wenn das für euch ok ist. Die PN-Menge ist sonst ein bisschen viel  Blush Ich beantworte aber jetzt noch eben die PNs, die bis dato gekommen sind und schon eine Diagnose beinhalten.

Weiterhin viel Freude und ich bin gespannt was ihr noch zaubert.
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
#5
Weitere Fragen wurden von unserem Patienten beantwortet:

weshalb liegt denn der Freund unseres Patienten im Krankenhaus, was hat er denn? - sein Freund hat eine sehr starke Gürtelrose
Ist unser Patient eigentlich geimpft? Tetanus, FSME Grippe zum Beispiel? - nein er ist nicht geimpft
Hat er Ödeme oder sichtbare Stauungszeichen der Venen? - nein unauffällige Inspektion hierauf
Kann er flach schlafen oder schläft er erhöht? - er schläft normal, keine zusätzlichen Kissen
Nimmt er irgendwelche Medikamente oder NEM etc ein? - er nimmt keine Medikamente, aber ja ein NEM nimmt er, irgendwas für das Immunsystem zur Stärkung, den Namen weiss er grad nicht
Wie zeigt sich denn der Juckreiz bzw die " nicht mehr so gute Haut"? - immer wieder mal kleine Verletzungen durch das Kratzen bei Juckreiz, insb. an den Unterschenkeln, wo jetzt auch seit geraumer Zeit zwei bräunlichrote Fleckchen aufgetreten sind, die nicht mehr weggehen

So auf Wunsch gab es eine Blutuntersuchung auf CRP und BSG.
CRP liegt bei 8mg/l
BSG liegt bei 20 mm nach 2 Std

Weiterer Wunsch war ein kleines Blutbild: (Normwerte nehmen wir Isoldes)
Leuk: 2000 /µl
Ery: 4,7 Mio/µl  
Hb: 10g/dl
Hk: 40%
MCV: 68ft
MCH: 24 pg
Thrombos: 200.000/µl

Weiterer Wunsch war Röntgen:
- milchglasige Trübung
- interstitielle Verdichtungen

Achso es gibt Neues von unserem Patienten, der heute morgen schon ganz früh da war:
- Temperatur liegt jetzt bei 38,9
- Atemfrequenz liegt bei 20/min
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
#6
Weitere Ideen und Fragen von euch:

Eine Sputum Untersuchung ist interessant. Erregernachweiss nur über Arzt! - haben wir in Auftrag gegeben, bekommen wir morgen mittag
Hat/hatte er eventuell mit Menschen zu tun die die besonders gefährdet sind? - mit was besonders gefährdet?
Ein vorsichtiges ansprechen zum Thema HIV: hat er sich testen lassen? Wann? - nein, er hat sich bis dato nicht testen lassen
Wohin gingen den Reisen in der Vergangenheit? (Osteuropa?) - Irland, Schottland, Neuseeland, Kanada und Ungarn

weitere Untersuchung:
gibt es Auffälligkeiten im Mundbereich, Beläge auf der Zunge? Wie sieht denn seine Zunge aus? - weißliche Bereiche in der Nähe der Zahnhälse und der Wangenschleimhaut, auch die Zunge und der hintere Rachen sind betroffen, leichter Mundgeruch bei der Untersuchung festzustellen
Liegt eine Milz und/oder Leberschwellung vor ? - Milz tastbar, Leber vergrössert und verfestigt
Und diese Flecken, sind es nur Flecken oder Knötchen, könnte es nicht eine Sarkoidose sein? - nach genauerer Inspektion sind es eher Knötchen und es sind auch nicht nur zwei zu sehen, sondern auf jedem Bein mehrere


könnten es nicht zwei Erkrankungen sein, weil manches ja für einige Krankheiten sehr untypisch ist? - wie schon gesagt die Ursache des Hustens ergibt eine Erkrankung und diese Erkrankung ist wiederum das Symptom der eigentlichen Erkrankung  Cool
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
#7
Der "Fall" wurde von unserem engagierten Praxisteam wunderbar gelöst.

Wer neugierig auf die Antwort ist und vielleicht bis hierhin selber mitgerätselt hat, kann die Lösung hier nachlesen:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c..._18?page=2

Ich sage ein dickes Danke an alle, die mitgemacht haben.
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Wink Praxis-Teambesprechung zum Fall vom 05.01.18 Gini 44 1.336 11.01.2018, 17:28
Letzter Beitrag: Melanie78
Wink Virtuelle "Minifälle - Praxis" Abendsprechstunde 30.11.16 Gini 56 6.408 16.08.2017, 20:15
Letzter Beitrag: Birgit Ma
  Virtuelle "Minifälle - Praxis" - 30.11.16 Gini 9 1.875 29.11.2016, 10:23
Letzter Beitrag: anjabr
Wink Virtuelle "Minifälle - Praxis" Feiertag - Notfall Gini 29 4.646 04.11.2016, 21:12
Letzter Beitrag: helena1
  Virtuelle "Minifälle - Praxis" Tagessprechstunde Gini 52 6.642 07.10.2016, 04:58
Letzter Beitrag: Gini

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste