Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Infektionskrankheiten 1: Übelkeit und Sehstörungen (mit Daniela) = gelöst
#1
Eine euch bekannte Patientin kommt in die Praxis.
Sie klagt über Übelkeit und sie sieht so unscharf, dadurch hat sie nun auch schon Kopfschmerzen bekommen.

Was machst Du?
Antworten Zitieren
#2
Ich tippe mal auf Botulismus.

Chlostridium botulinum tritt durch unsauber ausgewaschenen/gekochten Konservendosen auf z.B. bei Hausmacherwurst. Es tritt kein unangenehmer Geruch auf, so daß es nicht sofort erkennbar ist. Bei dieser Lebensmittelvergifung besteht keine Ansteckungsgefahr für andere Menschen.

Symptome:
Magen-Darm-Beschwerden
Nervenlähmungen
Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen
Kopfschmerzen
Sehstörungen - Schielen, Doppeltsehen
Hirnnervenlähmungen - Sprach- und Schluckstörungen
Trockenheit der Mundschleimhäute
Allgemeine Muskelschwäche
Fortschreitende Lähmungen an den Extremitäten und Rumfmuskulatur

Ich frage die Patientin, ob sie solche Konserven gegessen hat, wie lange dies her ist und leite folgende Erste-Hilfe-Maßnahmen ein:
Sofortige Krankenhauseinweisung erwirken
bis Notarzt kommt:
Erbrechen lasse
Einfauf durchführen
Kreislauf stützen
Falls nötig Herz-Lungen-Wiederbelebung

Übernimmt der Notarzt dann die Meldepflicht?


Erste-Hilfe-Maßnahme
Antworten Zitieren
#3
Die Patientin sagt, dass es heute zu Mittag Bohneneintopf gab.

Willst Du die Patientin denn sonst gar nichts fragen?

Ich denke, wenn wir einen Patienten mit Meldepflicht einem Notarzt übergeben sollten wir vielleicht trotzdem mal beim Gesundheitsamt nachfragen, ob wir melden oder der Notarzt/bzw. das Krankenhaus, nicht dass es zu einer Doppelmeldung kommt.
Antworten Zitieren
#4
Mit Untersuchungs-/Behandlungsmethoden bin ich noch nicht soweit, aber ich würde mal Fragen, ob sie die Beschwerden schon länger hat oder erst seit dem Bohneneintopf.
Die Sehstörungen sind ja auch anscheinend ein neues Symptom - da sie ja eine bekannte Patientin ist- und nicht aufgrund von allgemeinem schlechten Sehen.

Ja, was frage ich sonst noch? Vielleicht wäre es gut den Puls zu kontrollieren?
Ich würde außerdem die Patientin immer im Auge behalten im Falle sie kollabiert.
Antworten Zitieren
#5
ich möchte wissen
Sieht sie Doppelbilder, seit wann sind die Sehstörungen?
Wo lokalisiert sich der Kopfschmerz, welchen Schmerzcharakter?
Puls, Blutdruck
Haben noch mehr Personen von dem Bohneneintopf gegessen und wie geht es ihnen?
Tritt Erbrechen auf?
Wie sehen die Augen aus?
Treten Bewußtseinstrübungen auf?



Antworten Zitieren
#6
Ok, der Puls liegt bei 65 Schlägen/Minute

Sieht sie Doppelbilder, seit wann sind die Sehstörungen? Nein, sie sieht nur unscharf, das nun schon etwa eine Stunde.

Wo lokalisiert sich der Kopfschmerz, welchen Schmerzcharakter? Kopfschmerzen über den ganzen behaarten Kopf und es ist so ein dumpfer Schmerz.

Puls, Blutdruck 65 Schläge/Minute, RR 120/80

Haben noch mehr Personen von dem Bohneneintopf gegessen und wie geht es ihnen? Ja, der Ehemann hat noch davon gegessen. Sie weiß nicht wie es ihm geht, denn direkt nach dem Essen ist er in den Wald gegangen (ihr Mann ist Förster).

Tritt Erbrechen auf? Bis jetzt noch nicht, aber ihr ist echt übel!

Wie sehen die Augen aus? Ganz normal.

Treten Bewußtseinstrübungen auf? Nein, sie ist bei klarem Verstand.
Antworten Zitieren
#7
Ich hätte noch gefragt,ob sie evtl Lähmungserscheinungen hat und ob die Dose,in der die Suppe war verbeult gewesen ist.

Ach ja,liegen denn Schluck-und Sprachstörungen vor??
Liebe Grüße
Petra
Liebe Grüße
PetraSmile

..................................
Erfolg hat drei Buchstaben :TUN (Goethe)

Antworten Zitieren
#8
Danke Petra!

evtl Lähmungserscheinungen? Ja, die Arme und Hände sind manchmal ganz taub.
Die Dose hatte eine kleine Delle, in der die Bohnen waren.

liegen denn Schluck-und Sprachstörungen vor?? Ja, sie nuschelt mitlerweile ein wenig und schluckt schwer.

So, haben wir nun die Verdachtsdiagnose bestätigt?
Wenn ja, was machen wir nun?
Antworten Zitieren
#9
Dann sollten wir mal ganz schnell dafür sorgen,dass die Patientin in ein KH kommt,da sich komplizierend ein Kreislaufstillstand oder eine Atemlähmung eintreten kann.Dort würde ihr dann ein Antitoxin gegeben werden.

SOllte sich ein Schock einstellen,dann werden wir natürlich dementsprechend Vitalfunktionen kontrollieren und den venösen Zugang lesen.

Nur sollten wir nicht vergessen,dass wir hier Behandlungsverbot haben und das der Botulismus meldepflichtig ist

Liebe Grüße
Petra
Liebe Grüße
PetraSmile

..................................
Erfolg hat drei Buchstaben :TUN (Goethe)

Antworten Zitieren
#10
Super!!

Die Diagnose ist Botulismus!

Da hatte Daniela von Anfang an recht! Sorry Daniela, aber ich musste einfach noch ein wenig nachfragen! Angel

Ok, die Patientin ab in KH, wir haben Behandlungsverbot und Meldepflicht!
Nun sollten wir aber auch den Ehemann nicht vergessen, der zu seiner Arbeit in den Wald gegangen ist! Denn er hat wahrscheinlich die gleichen Symptome!

Danke fürs miträtseln!

Mal sehen, was ich mir als nächstes aussuche Rolleyes
Antworten Zitieren
#11
Darf ich mit meinem Hund den Mann im Wald suchen gehen? Smile
Smile Patin von Tabbi Smile
Antworten Zitieren
#12
Da freu ich mich schon draufSmileSowas hat mir echt gefehlt und das motiviert auch wieder richtigBig Grin

Liebe Grüße
Petra
Liebe Grüße
PetraSmile

..................................
Erfolg hat drei Buchstaben :TUN (Goethe)

Antworten Zitieren
#13
At Sonja: Ja, suche den Mann im Wald Smile , Dein Hund findet ihn bestimmt! Und dann auch ab mit ihm ins KH!

At Petra: Du bist hier herzlich mit eingeladen mitzurätseln! Freut mich, dass das Dich wieder motiviert!
Antworten Zitieren
#14
Super, danke.
Im Fragen bin ich noch nicht fit, aber ich werde üben und mir die Frage-Teile nun mehr erarbeiten.
Antworten Zitieren
#15
Brr, war ganz schön kalt draußen. Wir haben den Mann auf dem Hochsitz gefunden, Handy war natürlich aus... er wollte das Wild nicht vertreiben. Rolleyes
Jetzt ist er im Krankenhaus.
Smile Patin von Tabbi Smile
Antworten Zitieren
#16
Na das haben wir gut gemacht!
Fall gelöst und alle leben noch Cool
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Wink Gelöst: Auch für Anfänger geeignet = eure Praxis und euer 1. Patient Gini 47 7.596 10.09.2018, 20:50
Letzter Beitrag: SAFEMA
  zum Skript Blut: "Grippe" (mit Daniela) = gelöst Daniela Starke 14 7.298 01.08.2011, 22:35
Letzter Beitrag: Daniela Starke
  zum Skript Blut: Müdigkeit mit Daniela =gelöst Daniela Starke 30 11.104 11.07.2011, 08:56
Letzter Beitrag: Silke W.
Wink Skript "Kreislauf" - schwere Beine - GELÖST! Andrea 13 8.605 10.07.2011, 16:45
Letzter Beitrag: Andrea
  Infektionskrankheiten 2: Bauchschmerzen (mit Daniela) = gelöst Daniela Starke 30 12.505 13.01.2011, 17:16
Letzter Beitrag: PetraR

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: