Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 1 Bedankung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Video-Sprechstunde
#1
Video 
Das Thema Videosprechstunde ist ja aktuell für viele wichtig.

Ihr findet hier noch interessantes zum DSGVO und ADV-Vertrag bei der Nutzung von ZOOM:



INFOS HIER
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#2
Habt ihr euch mit dem Thema der "Online-Sprechstunde" auch bereits beschäftigt?

Welche Erfahrungen habt ihr hierzu bisher gemacht?

Im Praxisprogramm "LEMNISCUS" ist ZOOM bereits integriert - das bedeutet mit der Terminwahl schon direkt angelegt mit der Möglichkeit automatisch den Zugangslink zu versenden.

Am 4. Kurstag habe ich ja Gäste eingeladen - da kann dieses Thema auch noch mal angesprochen werden. Habt ihr dazu Fragen? Dann könnt ihr die natürlich auch schon stellen.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#3
Wir werden ja an Tag 4 auch das Thema Telemedizin im Jahr 2020 ansprechen.
Durch die Pandemiesituation hat sich hier einiges verändert!

Ich werde euch die aktuelle Situation und die Möglichkeiten erläutern und auch ein paar Tipps und Hinweise im Gepäck haben!

Telemedizin ist gut und erfolgreich möglich, es gibt aber ein paar Dinge zu beachten.

Gerne teile ich meine Praxiserfahrung mit der Anwendung von Telemedizin mit euch!

Ich habe inzwischen einige Erfahrungen sammeln können!

Wenn es dazu spezielle Fragen gibt, dürft ihr die auch schon vorab stellen!

Technische Fragen könnt ihr im Webinar auch an Papick Taboada stellen!
Zur DSGVO und ZOOM, dem ADV habe ich euch ja schon oben ein Video verlinkt!
Claudia Hönig, die das Video bereit gestellt hat, wird an Tag 4 in der Expertenrunde auch für LIVE Fragen zur Verfügung stehen!

Bei  weiteren juristischen Fragen: wendet euch natürlich auch direkt an den Juristen der Schule oder den Rechtsberater eures Berufsverbands!

Habt ihr schon Erfahrungen oder Fragen ?

P.S.

Es gibt auch noch ein extra Angebot zum Thema von Savina - da könnt ihr natürlich gern auch mal stöbern gehen im HPP Bereich!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#4
Liebe Silke,
An der Uni wird ZOOM wegen des Datenabsammelns und worldwidenet möglichst nicht mehr genutzt, gibt es für uns nicht auch bessere Möglichkeiten?
LG Christine (aktueller Abrechnungs-Kurs)
Antworten Zitieren
#5
Liebe Christine,



Es gibt natürlich auch andere Anbieter!



Zoom war, nachdem Sie großen Zulauf hatten in die Kritik geraten ( das war März/April). Inzwischen ist das anders geworden.
Zu jedem Meeting gibt es ja eine ID plus Passwort.


Zoom hat seit dem Update auf Zoom 5.0 deutlich aufgeholt! Und hat eine AES-256-BIT-GCM - Verschlüsselung.
Zu der Technik, zur IT-Sicherheit usw. kannst du am 29.6. ( Kurstag 4) dann unseren Gast-Experten Papick Taboada fragen.
Da ja unsere Schulungen auch via ZOOM laufen: du kannst auch bei der Schule immer Fragen an die IT Experten der Schule stellen Basel Kridli und Dirk Richter können dir vielleicht noch technische Fragen beantworten ( das kann ich nicht, da ich nur Anwenderin bin).


Ebenfalls am 4. Kurstag haben wir Claudia Hönig zu Gast in der Expertenrunde.
Sie hat auf Ihrer Seite zum Thema schon einige Informationen veröffentlicht:

https://www.erfolg-in-heilberufen.de/all...tiker.html

Da Papick Zoom in Lemniscus integriert hat und ich weiß, das Datensicherheit für ihn eine sehr große Rolle spielt und ich bereits über die Schulungen mit Zoom gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich zunächst davon nicht beirren lassen.

Hier mehr über die Datensicherheit bei ZOOM:

https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-s...gKWHPD_BwE




https://www.divia.de/blog/die-13-wichtig...om-nutzung


Und zu Guter Letzt:
Es gibt ja noch ein Kursangebot von Savina, das sich nur um das Thema ONLINE-Sprechstunde dreht. Auch dort kannst du sicherlich noch mehr Infos bekommen. 
In meinem Kurs ist es ja nur ein Teil innerhalb des Praxisgründungskonzepts.

So, heute geht es um 9.30 Uhr weiter mit Teil 3 der Praxisgründung!

Sonderfälle bei der Praxisgründung
Marketing
Rechtliches
DSGVO
usw.

Und am 29.4. dann Teil 4 mit der Expertenrunde dabei!

Und bis dahin:   Nicht verzweifeln     

computer
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#6
Ich muss mal ganz naiv fragen weil ich mich noch nicht damit beschäftigte und es jetzt aktuell aufkam.

Ich bin noch im Aufbau der nebenberuflichen Praxis, aber muss nun kurzfristig aufgrund einiger Änderungen umplanen, da ich seit kurzem keinen Raum mehr zur Verfügung habe.

Ich denke nun "spontan" über eine reine Online-Praxis nach mit Videoterminen (zoom, jitsi-meet).

Aber wie ich mich erinnere: Als HP darf ich doch eigentlich keine Fern"-behandlungen", "-beratungen" "-sprechstunden" von Anfang an machen, wie sieht es aus als rein gewerblicher Berater? Ist da eine reine Online-Beratungspraxis möglich und rechtlich erlaubt? (Das mit Therapie-/Anamnese-/Diagnose-/Prognose-Verbot als reiner Berater ist mir schon klar, dahin geht meine Frage nicht). Einige der angebotenen Bereiche (also die nicht medizinischen HP-Gebiete) könnte ich nach anfangs skeptischer Haltung und einiger Abwägung doch rein online anbieten. Klar, hätte ich zwar keinen HP für machen müssen, aber was soll's. 

Also ist das dann überhaupt erlaubt, es NUR online zu machen wenn ich aus Prinzip auf den HP-Titel und die Bereiche "verzichte"? Von Terminvergabe bis Termin bis Nachbearbeitung(en), Nachtermine, Zahlung plus Rechnungsversand, etc.?

Ich will zudem auch Savina's Kurs "Online-Beratung und -Therapie" belegen im Herbst. Würde wohl auch einige Fragen beantworten zum rechtlichen und organisatorischen etc. 

Danke für jegliche Rückmeldung, bin zur Zeit wirklich etwas ratlos was ich tun kann. Aber so sind die Zeiten im Moment wohl für viele Leute.
Antworten Zitieren
#7
Zitat:Ich bin noch im Aufbau der nebenberuflichen Praxis, aber muss nun kurzfristig aufgrund einiger Änderungen umplanen, da ich seit kurzem keinen Raum mehr zur Verfügung habe.

Ich denke nun "spontan" über eine reine Online-Praxis nach mit Videoterminen (zoom, jitsi-meet).

Aber wie ich mich erinnere: Als HP darf ich doch eigentlich keine Fern"-behandlungen", "-beratungen" "-sprechstunden" von Anfang an machen,

Je nach Bundesland/Region sind reine Hausbesuchspraxen erlaubt, das könnte eine Überlegung sein, wenn sich kein neuer Raum findet.

Zitat:wie sieht es aus als rein gewerblicher Berater? Ist da eine reine Online-Beratungspraxis möglich und rechtlich erlaubt? (Das mit Therapie-/Anamnese-/Diagnose-/Prognose-Verbot als reiner Berater ist mir schon klar, dahin geht meine Frage nicht).

Einige der angebotenen Bereiche (also die nicht medizinischen HP-Gebiete) könnte ich nach anfangs skeptischer Haltung und einiger Abwägung doch rein online anbieten. Klar, hätte ich zwar keinen HP für machen müssen, aber was soll's.

Also ist das dann überhaupt erlaubt, es NUR online zu machen wenn ich aus Prinzip auf den HP-Titel und die Bereiche "verzichte"? Von Terminvergabe bis Termin bis Nachbearbeitung(en), Nachtermine, Zahlung plus Rechnungsversand, etc.?

Als rein gewerblicher Berater außerhalb der Heilkunde kannst du alles auch rein online machen.

Wenn du da 100% außerhalb von Heilkunde bleibst ist das möglich, ja!

Schau auch noch mal in die Kursforenbereiche von Savina und Gudrun und ins das Rechtsforum von Horst, da sind bestimmt auch noch Beiträge.

Im internen Kursbereich hatten wir das Thema für HP auch schon mal:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...34901.html

Ob du die Heilkunde außen vor lassen magst und nur beraten möchtest oder nicht, muss ja auch nicht endgültig sein.
Vielleicht findest du noch mal eine Möglichkeit dein ganzes Wissen auszuschöpfen und heilberuflich zu arbeiten.

Viel Erfolg und berichte uns bitte weiter.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#8
Herzlichen Dank, liebe Silke. 

Auf den Link kann ich leider im Moment nicht zugreifen, da ich wohl nicht in dem Kurs angemeldet bin/war. 

(Hausbesuchspraxis scheitert im Moment leider auch aufgrund fehlendem Auto).
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Video DSGVO - Video HP Magazin Silke Uhlendahl 4 1.123 20.05.2018, 17:16
Letzter Beitrag: Ottilie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: