Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fluorid offiziell als Neurotoxin klassifiziert
#1
Zitat:Im Jahr 2006 haben wir eine systematische Überprüfung durchgeführt und fünf Industriechemikalien als Entwicklungsneurotoxine identifiziert:
  • Blei
  • Methylquecksilber
  • polychlorierte Biphenyle
  • Arsen 
  • Toluol

Epidemiologisch kamen weitere hinzu:

  • Mangan
  • Fluorid
  • Chlorpyrifos
  • Dichlorphenyltrichlorethan
  • ....
    Quelle: 
https://www.thelancet.com/journals/laneu...3/fulltext







Ganzer Artikel:
https://connectiv.events/weltfuehrende-m...sifiziert/
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#2
Na super, und wie viele putzen sich täglich noch die Zähne mit Fluorid

Oder den Säuglingen denen man diese Fluoridtabletten verabreicht.

Danke für den Link, liebe Silke Heart
Herzensgrüße
Simone
Heart
Antworten Zitieren
#3
ich zitiere mich mal selber aus der Facebookgruppe Ganzheitliche Frauenheilkunde:






Zitat:(...)sicher sind nicht pauschal "alle Kinder vergiftet" - aber einigen wird es vermutlich schaden. Aufgrund verschiedener Polymorphismen insbesondere der Entgiftungsphasen der Leber, aber auch dem Einbau bestimmter Stoffe kommt es mE zu vermehrten Beschwerden bei der Kumulation von Giften/Belastungen. Fazit: manche werden mit Amalgam, E-Smog und Co. relativ robust 100 Jahre und mehr und können dabei lustig Rauchen, Trinken und eher ungesund leben....und andere werden früh mit Beschwerden konfrontiert. Diejenigen, die früher Beschwerden haben und sensibel reagieren sind in der Regel die Patienten. Darum macht eine Auseinandersetzung mit möglichen Noten in meinen Augen sehr viel Sinn!


Zum Thema gab es glaube ich auch mal einen Vortrag an der Schule, oder?
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#4
Vielen Dank für die Informationen, liebe Silke  Heart

Schön, dass Fluoride nun endlich zu den Neurotoxinen gehört.
Das erspart das ewige Diskutieren beim Zahnarzt wegen der Zahnpflege.
Denkt auch bei der professionellen Zahnreinigung daran zu erwähnen, 
dass Ihr die Behandlung ohne Fluoride wünscht. 

Für Interessierte gibt es im Bereich "Ernährung" Tipps, 
wie man Zahncreme ohne Fluoride selbst herstellen kann.
Liebe Grüße
Gudrun blume
Ernährungsfrau & Bachblütenfreundin vom Kochelsee





Antworten Zitieren
#5
Hallo Zusammen,
in diesem Zusammenhang auch noch etwas Interessantes.
Ich war vor kurzem bei einem Seminar bei dem es auch um den Darmaufbau ging.
Eine Teilnehmerin die neben mir saß ist Dr. dent und HP.

Es kam der Hinweis der Dozentin das bei einer professionellen Zahnreinigung aufgrund der Hygiene bei der professionellen Zahnreinigung meist eine Mundspülung gemacht wird, es wird den Zahnärzten nahe gelegt das zu tun und die meisten machen das auch.
Leider wird durch diese Mundspülung, viele der ansässigen "lieben" Bakterien zerstört unsere Mundflora ist "hin".

Ich habe dann natürlich gleich mal meine Nebensitzerin gefragt wie das denn so wäre. Sie meinte sie mache das nicht.
Aber viele Zahnärzte machen das.
Der Hinweiß dazu:

Zitat:Obwohl es bei nahezu allen zahnmedizinischen Behandlungsmaßnahmen zu Verletzungen der
Schleimhaut kommen kann, wird eine Antiseptik vor einfachen invasiven Maßnahmen wegen der wirksamen natürlichen Infektionsabwehr in der Mundhöhle nicht als allgemein erforderlich angesehen.
Quelle: https://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/za/h...tfaden.pdf Seite 9

Wenn das doch mal passiert dann, gibt es auch eine Firma die Probiotische Lutschtabletten anbietet: ProBio-Dent von Syxyl.
Ihr solltet nur aufpassen mit der Einnahme der Tabletten, wenn ihr gleichzeitig Homöopathisch arbeitet. Die natürliche Minze, könnte sich negativ auf die Wirksamkeit der Homöopathie auswirken.

Also beim nächsten Mal sagt einfach das ihr das nicht wollt. Damit könnt ihr das Leben von vielen guten Bakterien retten und Leben retten wollen wir ja alle  Smile


Habt einen guten Tag
Uli
Ich koche, also bin ich Smile
Think before you eat Tongue
www.ernaehrungsberatung-kehder.de
Antworten Zitieren
#6
Erst letzte Woche habe ich nach meiner Zahnreinigung die Fluoridierung abgelehnt und wurde (natürlich) etwas komisch angeschaut. Meine Info, dass ich seit einigen Monaten eine Fluorid-freie Zahncreme benutze stieß ebenfalls auf Unverständnis (das schützt doch vor Karies!).

Leider ist das Thema nicht in allen Zahnarztpraxen so präsent - es wird überwiegend das "Standardprogramm" durchgezogen... Bin mal gespannt, ob sie in einem halben Jahr auch schon die neuesten Meldungen kennen.

Danke, Silke, für den Link und auch dir, Uli, für den Tipp mit der Mundspülung! Es ist einfach gut, wenn man auch als Patient versucht, aktiv zu sein. Was tatsächlich nicht immer einfach ist. Da nehme ich mir hier aus unserem Forum immer mal wieder hilfreiche Tipps mit  top (Aber keine Sorge, abgesehen vom Verzicht auf Fluorid mache ich nichts ohne Rücksprache mit meinem Therapeuten!)
Antworten Zitieren
#7
Als ich letztens zur Zahnreinigung war ging es mir ähnlich....ich habe das auch abgelehnt.

Die Prophylaxehelferin war aber sehr nett und sagte " Ich habe den Eindruck, Sie wissen was Sie wollen und haben sich damit schon beschäftigt".
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#8
Hallo zusammen

Ich wollte eben die Quelle des angegebenen Textes zum Fluorid als Neurotoxin anschauen. Die betreffende Webseite (connectiv.events) scheint mir aber nicht so wahnsinnig vertrauenswürdig. Es gibt einen Faktencheck (https://correctiv.org/faktencheck/medizi...ingestuft/), der einige Aussagen im Artikel in Frage stellt. Nicht, dass ich Fluorid für völlig ungefährlich halte, aber der abgegebene Text ist jetzt auch nicht grad eine super wissenschaftliche Grundlage. Wenn ich den Artikel von The Lancet anschaue, scheint mir der Zusammenhang mit dem Fluorid auch nicht mehr ganz so deutlich, wie er im Text von Connectiv daherkommt. Ich bin eben gern vorsichtig, um nicht meine Glaubwürdigkeit mit dem Verbreiten von Fakenews zu beschädigen.

Kennt ihr die Leute, die hinter connectiv.events stehen und traut ihr ihnen?

Herzlich, Bettina
Antworten Zitieren
#9
Durch einen Beitrag von Zauberin
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...31790.html
kam ich auf einen Link von Frau Dr.  Sacher  
Zitat: 
Fluoride, das Gift aus dem Supermarkt 

15. Oktober 2010
[...] 
Es ist heutzutage ungeheuer schwer, eine Zahnpasta zu kaufen, die kein Fluorid enthält. 
[...]
 

http://praxis-sacher.de/2010/10/15/fluor...upermarkt/


Unabhängig davon holte ich mir vor ein paar Tagen "Nachschub"  Weleda Calendula Zahncreme. Ohne Fluorid. Wink 
Zudem homöopathiekompatibel.
Antworten Zitieren
#10
Hallo zusammen,

seit 30 Jahren predige ich aufgrund der Säure-Basen-Thematik, dass Fluorid schädlich ist. Exclamation

Wie schön, dass es nun auch offiziell ist. Big Grin 

Da ich mir seit 20 Jahren ausschließlich mit Basensalz die Zähne putze und dies meinen Patienten ebenfalls empfehle, kann ich nur sagen: Mein Zahnarzt schüttelt zwar jedes Mal den Kopf, aber da die professionelle Zahnreinigung seit Jahren überflüssig ist, ist er docoh beeindruckt von meiner "Philosophie". Cool

Liebe Grüße
Sonja
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: