Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heilsteine - Kennt sich da jemand aus?
#1
Hallo,

ich bin auf das Thema Heilsteine aufmerksam geworden. Da mich das interessiert, wollte ich mich hier nun nach Erfahrungen umhören. Kann mir hier jemand sagen, ob das wirklich etwas bringt? Oder ist das eher Humbug?

LG
Antworten Zitieren
#2
Liebe Uttara,

ich verwende sehr gerne Heilsteine.
Hildegard von Bingen empfiehlt den
Jaspis bei Sorgen, Ängsten und Nöten.
Ich verwende den Stein bei Stress, um
zur Ruhe zu kommen.

Chalzedon ist nach Hildegard von Bingen
ein Hormonstein und hilft dabei, die Hormone
wieder in Balance zu bringen.

Bei Altersflecken, Muttermalen und Akne
hilft der Amethyst.

Als kleinen Leitfaden für die Heilsteine nach
Hildegard von Bingen kann ich folgendes Büchlein
empfehlen:

Hildegard von Bingen - Heilsteine einfach anwenden
Brigitte Pregenzer
Tyrolia Verlag

Dort sind auch alle verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten
beschrieben. Es gibt doch einiges zu beachten.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#3
Liebe Uttara,

schön das du hier bist.
Ich selber verwende auch gerne Heilsteine
und für mich ist es kein Humbug.

Ich habe am Schreibtisch einen Bergkristall
der soll die Konzentration fördern.
Da ich täglich selber viel mit Menschen zu tun
habe und wenn ich manchmal merke ich muss
mich selber vor schlechten Energien schützen,
trage ich am Hals mit einem Lederband
einen schwarzen Turmalin.

Also ich kann sagen, dass es schon hilft.

Wünsch dir mit Heilsteinen viele schöne ERfahrungen. Heart
Es wird ja sicherlich hier an der Schule auch die
Ausbildung wieder angeboten über Heilsteine.
Vielleicht bist du auch dann dabei.
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten Zitieren
#4
Liebe Simone,

ich habe auch einen Bergkristall,
ich verwende ihn bei Schilddrüsenproblemen.
Ich hatte lange Zeit Probleme mit Jodmangel
und dadurch einen "dickeren Hals". Seit dem
ich die Bergkristall-Scheibe auflege und pflanzliches
Jod zu mir nehme, ist alles zurückgegangen.
Der Nuklearmediziner ist ganz erstaunt gewesen.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#5
Liebe Simone,

hast Du auch Erfahrungen gesammelt
mit Rosenquarz? Ich liebäugele auch
mit einem Goldtopas. Im Hildegard von
Bingen Vortrag wurde erklärt, das man
sich den Goldtopas morgens auf das Herz
legen kann und dann meditiert oder betet.
Das fand ich sehr interessant.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#6
(23.03.2018, 15:12)berndher schrieb: Liebe Simone,

ich habe auch einen Bergkristall,
ich verwende ihn bei Schilddrüsenproblemen.
Ich hatte lange Zeit Probleme mit Jodmangel
und dadurch einen "dickeren Hals". Seit dem
ich die Bergkristall-Scheibe auflege und pflanzliches
Jod zu mir nehme, ist alles zurückgegangen.
Der Nuklearmediziner ist ganz erstaunt gewesen.

Alles Liebe
Bernd

Lieber Bernd,

vielen Dank das du deine Erfahrung mit dem Bergkristall
und den SD-Problemen mit uns teilst.

Finde ich ja hoch interessant und kannte ich so jetzt auch
noch nicht. Ja, das der Mediziner erstaunt war, kann ich
mir vorstellen, die können ja mit so einem "Humbug"
überhaupt nix anfangen.

Schön das es dir damit viel besser geht, weiterhin alles Gute
Heart Heart Heart
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten Zitieren
#7
(23.03.2018, 15:13)berndher schrieb: Liebe Simone,

hast Du auch Erfahrungen gesammelt
mit Rosenquarz? Ich liebäugele auch
mit einem Goldtopas. Im Hildegard von
Bingen Vortrag wurde erklärt, das man
sich den Goldtopas morgens auf das Herz
legen kann und dann meditiert oder betet.
Das fand ich sehr interessant.

Alles Liebe
Bernd

Lieber Bernd,

ja Rosenquarz, Bergkristall und Amethysten hab
ich im Geschäft liegen, in verschiedenen Ecken.
Die sollen mich vor neg. Energie schützen, weil
doch jeder meiner Kunden irgendwas bei mir
lässt, das hat mir damals meine Schamanin geraten.
Die werden dann regelmässig entladen und
wieder aufgeladen.

Alles Liebe auch dir Heart

Das mit dem Goldtopas find ich ja auch spannend
Probiers doch mal aus und berichte bitte.
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten Zitieren
#8
Liebe Simone,

wo kaufst Du denn Deine Heilsteine?
Direkt bei Dir vor Ort oder im Internet?

Die Steine gegen die negativen Energien,
hast Du da größere Steine oder kleinenere
Brocken?

Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.

Alles Liebe und einen schönen Abend
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#9
Kennt Ihr Isoldes Heilsteine App dazu schon? Dort sind viele Steine mit ihren Wirkungen aufgeführt. Ein kleines, kostenloses Programm (y)
Zitat:*** Mein Lieblingstag ist heute ***

Antworten Zitieren
#10
(23.03.2018, 19:15)berndher schrieb: Liebe Simone,

wo kaufst Du denn Deine Heilsteine?
Direkt bei Dir vor Ort oder im Internet?

Die Steine gegen die negativen Energien,
hast Du da größere Steine oder kleinenere
Brocken?

Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.

Alles Liebe und einen schönen Abend
Bernd

Lieber Bernd, 

ich kaufe sie bei uns vor Ort.
Ich liebe es, wenn ich vor Ort die Steine 
im Laden anschauen kann und auch spüren
kann, wenn sie so in der Hand liegen ob sie 
zu mir passen. 

Es sind etwas größere Brocken die ich da liegen habe.
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten Zitieren
#11
Ich verwende den Schungit zum Schutz vor E-Smog und
Amethyst, Rosenquarz und Bergkristall zum Energetisieren von Wasser.
Über die Wirkung kann ich nichts sagen, aber ich habe ein gutes Gefühl dabei. Wink
Bonnie
Antworten Zitieren
#12
Liebe Bonnie,

mit dem Schungit liebäugele ich auch, bezüglich
des Schutzes vor E-Smog.

Ich finde auch, dass die Heilsteine ein gutes Gefühl
vermitteln. Letzte Woche war ich fünf Stunden auf der
Autobahn unterwegs, ständig Stopp and Go auf der A3.
Danach war ich erschöpft und müde, mit dem Heilstein
Jaspis kamen die Kräfte wieder zurück und ich war wieder
fitter.

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#13
Hallo ihr Lieben,

ich mache jetzt immer die Herzmeditation mit
dem Goldtopas nach Hildegard von Bingen aus
dem Buch "Hildegard von Bingen: Heilsteine
einfach anwenden". Sie stärkt mich und ich fühle
mich immer beschwingt, wenn ich danach morgens
aufstehe. Es ist eine tolle Erfahrung und es ist
faszinierend zu sehen, was Heilsteine alles bewirken
können. Das Büchlein ist klein, handlich und preisgünstig.

https://www.amazon.de/Hildegard-Bingen-H...heilsteine


Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#14
Also, da ich eigentlich seit Jahren Edelsteine sammel und einen ganzen Berg dieser tollen Dinger besitze und auch weiß gegen was dieser oder jener wirken soll mag ich auch mal was sagen.

Ich habe auch schon oft in der Schule, bei Angst oder sonstwas, solche Steine mitgenommen, mein Vater hat mal einen benutzt als er eine Entzündung in der Hand hatte, und irgendwie hat es immer geholfen.
Ob es nun wirklich an den Steinen, oder einfach an dem Glauben daran liegt, kann ich natürlich nicht sagen, aber im Endeffekt ist das auch total egal, Hauptsache es hilft. ^^

Es gibt aber nicht umsonst viele Kulturen die an die "magischen" Kräfte der Steine glauben, und irgendwas muss da ja wohl auch dran sein.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Arthrose - Kennt jemand Montmorency Sauerkirsche? Ikraam 1 661 06.06.2018, 12:27
Letzter Beitrag: MonikaS
  Sharepflaume - Kennt das jemand? Laiko 1 850 18.12.2017, 15:09
Letzter Beitrag: Birgit Kriener

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: