Willkommen Besucher aus dem Internet

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich wollkommen!
Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben. Sie befinden sich im Forum der Heilpraktiker- und Therapeutenschule Isolde Richter. Registriert sind über 30.000 Mitglieder und diese haben bisher über 370.000 Beiträge zu gesundheitlichen und schulischen Themen verfasst. Wir schätzen Ihr Interesse und würden uns freuen, auch von Ihnen zu hören.

Öffentlicher und geschlossener Bereich Das Forum ist in zwei Bereiche unterteilt: einen „öffentlichen“ Bereich, der allen zugänglich ist und in einen großen „internen bzw. geschlossenen“ Bereich, in dem sich unsere Webinarteilnehmer austauschen. Wenn Sie ein Webinarteilnehmer sind und Zugang zu diesem Bereich wünschen, beantragen Sie die Freischaltung einfach über Ihr „Benutzer-CP“.

Sie möchten an einer unserer zahlreichen „Kostenlosen Veranstaltungen“ teilnehmen? Klicken Sie in der Kopfzeile auf „Veranstaltung“ und wählen Sie „kostenlose online Veranstaltungen“. Dort finden Sie den Direktlink zu dem Webinar, an dem Sie interessiert sind.

Falls Sie Hilfe und Anleitungen zur Nutzung des Forums suchen, finden Sie diese hier: Anleitung

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da! Schreiben Sie uns einfach unter Info@Isolde-Richter.de! Wir freuen uns, Ihnen behilflich zu sein!

Herzliche Grüße Isolde Richter mit Team




Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was darf ein Berater?
#1
Was darf ein Berater?

Beraten, und zwar bei allem was der Erhaltung der Gesundheit dient und bei der Bewältigung von Alltagsproblemen hilft.

Einfacher wird es, wenn man sich fragt, was ein Berater NICHT darf!
Er darf keine Krankheiten bzw. Symptome feststellen und/oder behandeln, denn das ist dem Arzt und der Heilpraktikerin vorbehalten.

Was ein Berater darf!
Ein Berater darf z.B. Entspannung herbeiführen, Ernährungsempfehlungen aussprechen, bei der Gewichtsregulierung helfen, bei Schlafstörungen Ratschläge geben, Empfehlungen für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel aussprechen, Bewegungspläne erstellen, um die Fitness zu steigern, eine nicht krankheitswerte Raucherentwöhnungen durchführen, Tipps zu Förderung eines gesunden Lebensstils und zur Körperpflege geben und Stress abbauen und vorbeugen. Letzteres könnte er z.B. durch EFT, Massagetechniken, Atemtechniken und vieles mehr unterstützen.

Im Einzelfall ist es allerdings nicht ganz einfach zu entscheiden, ob ein Berater etwas darf oder nicht. Nehmen wir als Beispiel Schlafstörungen. Diese dürfen vom Berater behandelt werden, solange sie keinen Krankheitswert besitzen. Sind die Schlafstörungen das Symptome einer Erkrankung, wie z.B. einer Schilddrüsenüberfunktion oder von Bluthochdruck, so gehören die in die Hand eines Arztes oder eines Heilpraktikers. Im Einzelfall ist es also manchmal doch nicht so einfach zu entscheiden, was man darf oder nicht darf. Aber eines ist ein wichtiger Hinweis: verschwinden die Schlafstörungen nicht, nachdem man die „üblichen“ Empfehlungen gegeben hat, so muss man diese Beschwerde durch einen Heilpraktiker oder einen Arzt abklären lassen.

Darf eine Berater Schulungen/Kurse zu bestimmten gesundheitlichen Themen geben?
Ja!

Ein Berater kann Schulungen, Workshops und Seminare zu verschiedenen Gesundheitsthemen anbieten, um Menschen zu informieren und zu motivieren. So könnte z.B. ein Berater einen Workshop zum Thema „Bluthochdruck“ anbieten und hier alles unterrichten, was gegen Bluthochdruck hilft, wie z.B. Atemtechniken, EFT, Meditation und eine bestimmte Ernährung.
WICHTIG: In einem solchen Kurs darf nur ALLGEMEIN über Bluthochdruck gesprochen werden. Fragt z.B. ein Teilnehmer nach dem Unterricht um Rat, was er gegen seinen Bluthochdruck machen soll, muss der Berater den Betroffenen an einen Heilpraktiker oder an einen Arzt verweisen, damit dieser die genaue Ursache des Bluthochdrucks feststellt und aufgrund der Diagnose einen Behandlungsplan vorschlägt..


Wichtig!
Ein Berater darf allgemein über eine bestimmte Krankheit dozieren, aber er darf bei keinen Betroffenen eine Krankheitsdiagnose stellen und/oder wegen dieser Krankheit behandeln.
GLG Isolde
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Unterschied zwischen Humanenergetiker und Spirituellem Berater Isolde Richter 0 142 13.02.2024, 12:14
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Was darf ein Humanenergetiker (Geistheiler)? Isolde Richter 2 204 31.01.2024, 14:46
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Was darf ein Selbstanwender? Isolde Richter 0 155 23.01.2024, 11:57
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Was darf ein Heilpraktiker für Psychotherapie (HPP)? Isolde Richter 0 291 16.01.2024, 12:12
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  Darf ein HP in ein Gelenk injizieren? Isolde Richter 0 365 09.05.2023, 14:01
Letzter Beitrag: Isolde Richter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: