Willkommen Besucher aus dem Internet

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich wollkommen!
Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben. Sie befinden sich im Forum der Heilpraktiker- und Therapeutenschule Isolde Richter. Registriert sind über 30.000 Mitglieder und diese haben bisher über 370.000 Beiträge zu gesundheitlichen und schulischen Themen verfasst. Wir schätzen Ihr Interesse und würden uns freuen, auch von Ihnen zu hören.

Öffentlicher und geschlossener Bereich Das Forum ist in zwei Bereiche unterteilt: einen „öffentlichen“ Bereich, der allen zugänglich ist und in einen großen „internen bzw. geschlossenen“ Bereich, in dem sich unsere Webinarteilnehmer austauschen. Wenn Sie ein Webinarteilnehmer sind und Zugang zu diesem Bereich wünschen, beantragen Sie die Freischaltung einfach über Ihr „Benutzer-CP“.

Sie möchten an einer unserer zahlreichen „Kostenlosen Veranstaltungen“ teilnehmen? Klicken Sie in der Kopfzeile auf „Veranstaltung“ und wählen Sie „kostenlose online Veranstaltungen“. Dort finden Sie den Direktlink zu dem Webinar, an dem Sie interessiert sind.

Falls Sie Hilfe und Anleitungen zur Nutzung des Forums suchen, finden Sie diese hier: Anleitung

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da! Schreiben Sie uns einfach unter Info@Isolde-Richter.de! Wir freuen uns, Ihnen behilflich zu sein!

Herzliche Grüße Isolde Richter mit Team




Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skript Tag 2 - Verdauungsenzyme Proteasen
#1
Ich hätte eine Frage zu den Proteasen: im Skript wird von zwei Haupt-Proteasen - Trysin und Chymotrysin gesprochen "die aber als inaktivierte Enzyme Trypsinogen und Chymotrypsinogen". Hier endet der Satz.
Im Web habe ich keine Infos zu Trysin und Chymotrysin gefunden.

Würde mich freuen, wenn der Unterschied von Trysin / Trypsinogen etc. erläutert wird.

LG, Carmen
Antworten Zitieren
#2
Hallo,
ich vermute hier den Fehlerteufel in Form eines Tippfehlers... Es soll Trypsin und Chymotrypsin heissen.

Im Pankreas kommen jedoch nur die Vorstufen dazu vor, diese nennen sich Trypsinogen und Chymotrypsinogen. Sind also so genannte inaktive Form. Durch ein Enzym, das in der Darmschleimhaut gebildet wird, nennt sich Enterokinase, entsteht dann aus Trypsinogen & Chymotrypsinogen, die aus dem Pankreas in den Zwölffingerdarm abgegeben werden, die aktive Form Trypsin und Chymotrypsin.
Da diese Eiweiße spalten, muss dieses so wie geschildert ablaufen. Es würde sonst dazu führen, dass das Pankreas sich selbst verdauen würde. Das kann pathologisch, also krankhaft vorkommen...

Hoffe, Du kommst mit meiner Erklärung klar.

Grüßle

Nils
Antworten Zitieren
#3
Hallo Nils

Danke für Deine Ausführung. Habe mir das schon so gedacht. Wollte es trotzdem geklärt wissen auch deshalb, damit das Skript entsprechend angepasst werden kann.

Danke & Gruss
Carmen
Antworten Zitieren
#4
Hallo Carmen,

kann ich verstehen, kein Problem, gerne geschehen...

Grüßle
Nils
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Verdauungsenzyme jannah.peters 0 2.990 23.07.2016, 10:42
Letzter Beitrag: jannah.peters
  Skript andreafr 3 4.740 15.09.2015, 14:47
Letzter Beitrag: andreafr
  Verdauungsenzyme Jennifer-Joanne 0 2.386 07.06.2014, 11:28
Letzter Beitrag: Jennifer-Joanne
  Skript Stallwache 4 2.580 21.05.2014, 14:43
Letzter Beitrag: Tex
  Skript während der Termin Remy 2 2.307 05.05.2014, 07:37
Letzter Beitrag: Remy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: