Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Terminänderung: statt 13. nun 20. 08.
#1
Hallo liebe Tibet - Freunde,

leider haben sich bei mir die Termine überschlagen und ich mußte unseren kommenden Abend eine Woche nach hinten verschieben. Aber in jedem Unglück liegt Glück, so habt ihr nun etwas mehr Zeit die Übungen zu den 5 Elementen zu vertiefen und dieses Thema auf Euch wirken zu lassen. Es ist eine wunderschöne Art die mannigfachen Beziehungen in der Welt um uns herum zu beobachten, es ist eine Sichtweise, die einem letztlich das ganze Leben begleitet und sich nach und nach vor unseren Augen entfaltet.

Unser nächster Abend findet am Montag, den 20.08.2018-en, um 19:00 Uhr statt!

Ich hoffe Ich habe Niemanden dadurch Unannehmlichkeiten beschert. Ich bitte Euch um Entschuldigung. Ich freue mich weiterhin über Eure Berichte und Fragen hier im Forum!

Ich wünsche Euch eine segensreiche Woche!

Liebe Grüße und Tashi Delek,
Attila
Antworten
#2
Hallo Allerseits,

Ich habe zu den Begleitmaterialien ein Dokument hochgeladen mit Mantras zu allen fünf Elementen und einer Beschreibung wie man damit arbeitet. Damit könnt ihr auch schon gerne in den kommenden zwei Wochen arbeiten. Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen!


Ein paar Gedanken zu Mantras:

Das Wort Mantra besteht aus der Zusammensetzung von zwei Sanskrit - Wörtern: “Manas” und “Trayati”

“Manas” ist im weitesten Sinne der Geist, hier ist vor allem die schöpferische und sprunghafte Natur unseres Geistes gemeint. Im weiteren Sinne also auch unsere Phantasie. Unsere Phantasie, die sich alle möglichen Geschichten und Ereignisse ausmalt, von denen manche dann auch Wirklichkeit werden - manchmal erfreulicherweise, manchmal unerfreulicherweise.

“Trayati” bedeutet etwas verdreifachen. Gemeint ist damit, daß etwas alle drei Ebenen unseres Seins berührt werden: Körper, Geist und Seele. Deswegen wird das Wort “Trayati” im Sanskrit auch gleichbedeutend mit “Reinigung” oder  “Werkzeug” verwendet.

Ein “Mantra” ist also ein Werkzeug zur Reinigung unseres sprunghaften Geistes, eine Reinigung, die sich schließlich in allen 3 Ebenen, nämlich Körper, Geist und Seele vollzieht.

In unserer westlichen Tradition nennen wir diese Praxis Kontemplation. Im Gegensatz zur Meditation, die die Entleerung unseres Geistes zum Ziel hat, will Kontemplation oder Mantra-Rezitation, daß bestimmte Sätze, die höhere Wahrheiten ausdrücken, uns reinigen und harmonisieren. In unserer heutigen Praxis sprechen wir auch von Bekräftigungssätzen.

Ich wünsche Euch wundervolle Einsichten bei dieser schönen und jahrtausendealten Praxis!

Liebe Grüße und Tashi Delek!
Attila
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: