Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Protokoll mündl. HP-Prüfung in Freiburg, 06. Juni 2018
#1
Nachfolgend ein schönes Protokoll der gestrigen mündlichen Prüfung. Ich freue mich richtig mit, dass alles so gut abgelaufen ist. Wieder also eine neue glückliche Heilpraktikerin, danke für das Protkoll  Heart


06.06.18
Prüfungsbeginn 10:20 Uhr – Prüfungsende 10:45 Uhr
Prüfer: Dr. Gratzin, HP: Frau Engelhadt?( Sicher bin ich mir nicht ich war so nervös und hab mir den Namen einfach nicht gemerkt)
 
Von Anfang an eine so tolle Stimmung, Frau Dr. Gratzin sah gleich wie nervös ich war ( beim Zittern der Hände und meiner Stimme war das auch kaum zu übersehen) und sagte mit einem netten lächeln das alle gut wäre und bei ihr immer gelacht werden würde.
 
1)Fallbeispiel: Mutter kommt mit 5 Jährigem Kind zu ihnen, dem Kind geht es allgemein nicht gut.
Ist leicht blass und hat so Oberbauch Beschwerden mit etwas Übelkeit und dumpfes Gefühl im Magen. Sie dürfen jetzt durch Frage überlegen was es sein könnte. Ich fange an weitere Symptome zu hinterfragen. Fieber? Anämie Symptome abgeklärt Kopfschmerzen, B-Symptom und schließlich meine Frage ob es davor einen Infekt gab. JackpotJ es gab einen Infekt der mit Antibiotika behandelt wurde. AA grinst mich schon an und nickt mir aufmunternd zu. Ich kläre noch schnell ab und das Kind bei dem Infekt Scharlach Symptome hatte. Ja! Mein verdacht Typ 1 Diabetes Mellitus durch Autoimmunprozess stimmt.
Erzähle noch kurz die Leitsymptome des Diabetes.
Was machen sie jetzt? Ich erkläre kurz den Urinstick was ich sehen würde bei Diabetes Mellitus, und noch kurz wo die Ketone im Urin her kommen und sie sagt gut und was machen sie jetzt mit diesem Kind.
Notfall wegen drohender Entgleisung .Erkläre Notfallschema findet sie super nickt dauernd weiter mit dem Kopf. Danach alles zu Diabetes Mellitus erklären wie er entsteht, was für Symptome, welche Unterschiede, Therapie Unterschiede. Dann die Frage ob ich ihn behandeln würde in meiner Praxis. Erkläre das für mich bei Diabetes Mellitus der eingestellt ist kein BV für mich besteht aber aufgrund meiner Sorgfaltspflicht der Patient regelmäßige Arztkontrollen sich unterziehen sollte.
2)Erklärung Pankreas konnte ich alles sofort erklären habe direkt erklärt welche Verdauungsenzyme für was produziert werden und welche Hormone und wofür sie im Körper benötigt werden. Unterteilung in Endokrin und Exokrin und das hat ihr dann gereicht.
3)Erklärung von Schock, alle Schockforme, Schockindex ausführliche Erklärung des Anaphylaktischen Schock ich erkläre ihr noch genau was Histamin im Körper bewirkt…..hab einen völligen Hänger aufgrund was in dem Schock mit der Herzfrequenz passiert. AA schaut kurz ganz erschrocken und ich weiß, dass ich Tachykard und nicht Bradykard sagen sollte. Korrigiere mich und  Sie lächelt wieder.
 
4) Jetzt die HP
30 Jährige Frau kommt zu ihnen und klagt immer wieder über Herzstolpern….würden sie die Patienten behandeln und wenn ja was fragen sie?
Ich erkläre das es im Moment für mich keinen akuten Notfall darstellt da sie aber über Herzprobleme klagt ich den Notfall immer im Hinterkopf behalte.
Sie nickt….Ich fange an Anämie zu hinterfragen erkläre gleich noch Symptome dazu und auch ob es einen Infekt gab, ob Fieber besteht alles wird verneint.
Dann fange ich an die Symptome der Hyperthyreose abzuklären war genau der Richtige WegJ.
Nun verdacht Hyperthyreose was machen sie?
Erkläre die Palpation der SD und frage noch nach Schluckbeschwerden oder einengungsgefühl . Und Reflexprüfung.
Blutlabor und das aufgrund meiner Sorgfaltspflicht der Patient zum Nuklear Mediziner überwiesen werden sollte. Erkläre noch was der Arzt dann für Untersuchungen machen würde.
Die beiden Frauen lächeln sich und sagen, dass ich bitte kurz rausgehen soll und sie sich besprechen.
 
Die Tür geht wieder auf und Frau Gratzin fängt an die Prüfung zu reflektieren. Ich werde immer nervöser und denke bin ich jetzt echt durchgefallen?
Oh nein nicht nochmal ein halbes Jahr, mitten in der Erklärung lächelt sie und sagt um es vorweg zu nehmen sie haben bestanden. Und ich lasse einen Freudenschrei los und denke oh je jetzt nehmen sie gleich alles wieder zurück.
 
Sie lächeln beide, gratulieren mir und ich bedanke mich für diese wunderschöne Prüfungsatmosphäre….denn das war es. Immer wieder ein beruhigendes Lächeln , ein aufmunterndes zunicken und helfen wenn man mal einen Hänger hatte.
 
Ich bedanke mich ganz herzliche bei Marlene Furtwängler aus Kenzingen…dein Prüfungsvorbereitungskurs ist der Wahnsinn…und tausend Dank nochmal für alles du bist so toll, als Dozentin und als Mensch.
Und vielen Dank an meine Lerngruppe….Bianca und Kristina ich habe so etwas noch nie erlebt. Wir haben so zusammengehalten obwohl ihr die Prüfungen schon rum hattet habt ihr weiter mit mir gelernt euch die Nächte mit mir um die Ohren geschlagen und mir immer wieder Mut zugesprochen.
 
Alle die es noch vor sich haben, es ist zu schaffen mit viel Fleiß, Ausdauer und mit Selbstvertrauen. Ich habe nie gedacht das mir in der Prüfung so viel von selbst einfällt aber ich habe immer an Marlenes Worte gedacht, alles anbieten und das habe ich gemacht.
Danke für diese Tolle Zeit.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Smile Prüfungsprotokoll Freiburg 04.07.2018, 09.45 Uhr Yvonne Kammerer 2 155 01.08.2018, 06:25
Letzter Beitrag: Gini
  Protokolle mündliche HP-Prüfung Mai 2018 ute-die-gute 2 268 17.05.2018, 13:08
Letzter Beitrag: birte
  Protokoll mündliche Prüfung 07.05.2018 ute-die-gute 4 256 14.05.2018, 15:33
Letzter Beitrag: silkeschuber
  Prüfungsprotokoll vom 09.05.2018 annetthe 10 348 14.05.2018, 14:39
Letzter Beitrag: annetthe
  Protokoll mündl. HP-Prüfung in Freiburg, Mai 2018 ute-die-gute 1 227 08.05.2018, 19:47
Letzter Beitrag: simone2710

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der Qrcode zu dieser Seite zum testen: