Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankungen:
  • 0 Dankeschön(s) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dringend Therapie gegen hartnäckige Cystitis gesucht
#1
Hallo Ihr Lieben, 
ich schlage mich seit ca 3 bis 4 Wochen mit einer hartnäckigen Cystitis rum.
Ich habe anfangs eine Behandlung mit Aqualibra und Cranberry versucht, aber leider ohne Erfolg. 
Da mir mein Apotheker gesagt hat, dass die gefundenen Bakterien schwer therapierbar sind, habe ich mich schweren Herzens auf eine Behandlung mit Nitrofurantoin eingelassen. Dieses habe ich 8 Tage 2x1 täglich (unter stationärer Aufsicht, da ich Allergikerin bin) bis zum 20.12. genommen, jedoch war ich trotz Therapie leider nicht beschwerdefrei. Seit 27.12. bin ich nun wieder stationär, da die Schmerzen ziemlich heftig wurden. Es wurde ein Versuch mit Cotrim forte unternommen, worauf ich nach nur 1 Tablette so heftig reagiert habe, dass ich Kortison i. v. brauchte. 
Nun bin ich es endgültig leid mit diesen ABs und suche verzweifelt nach einer anderen Behandlungsmöglichkeit. 
Mitte Dezember hatte ich folgende Keime
Escherichia coli
Enterococcus faecalis 
Staphylococcus haemolyticus 
Staphylococcus epidermis
Den neuen Labor Befund bekomme ich voraussichtlich heute. 
Ich dachte evtl an einen Versuch mit kolloidalem Silber oral ggfs mit lokaler Blasenspülung. 
Bin aber für alles offen, da ich auf keinen Fall diese Fluorchinolone nehmen möchte. 
Wer kann mir mit einer guten Idee weiterhelfen?
Antworten
#2
Liebe ulrike,

um für Dich eine Lösung zu finden, bedarf es eines persönlichen Geprächs!

Das lässt sich nicht per Kurztipps beantworten, Ich habe viele Fölle mit harntnäckiger Cystitis behandelt, aber kein einziger war genau wie der andere.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Herzliche Grüße

Julia
Der Weg ist das Ziel, deswegen lasst uns einfach unserem Weg folgen!
Antworten
#3
(07.01.2019, 13:31)Julia DOZ schrieb: Liebe ulrike,

um für Dich eine Lösung zu finden, bedarf es eines persönlichen Geprächs!

Das lässt sich nicht per Kurztipps beantworten, Ich habe viele Fölle mit harntnäckiger Cystitis behandelt, aber kein einziger war genau wie der andere.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Herzliche Grüße

Julia
Liebe Julia, 
ich habe mittlerweile 3 von 4 Keimen erfolgreich laut Urinbefund verbannt.. 
Leider ist der E Coli extrem anhänglich. AB sollte laut Antibiogramm wirksam sein, nehme es aber schon 18 Tage, was meine Darmsanierung auch nicht gerade unterstützt. 
Mein Apotheker vermutet biofilm produzierende E Colis, wo laut Studie von der Heidelberger Uni als einzig brauchbares Mittel Angocin mit AB empfohlen wird. Eine andere Therapie gäbe es angeblich nicht. 
Hatte heute meine Blasenspiegelung. Entzündung ist leider immer noch zu sehen, Harnröhre etwas enger, Progesteronmangel ist bekannt, Pathologie steht noch aus. 
Bin chronische Schmerzpatientin, Hashi noch ohne LT, Histamin, Sorbit und Fruktose Unverträglichkeiten. Momentan reagiere ich auf alles allergisch. Heute auf eine Milchsäureinfusion in D4. Zum verrückt werden alles.
Gute Ideen für ein Mittel, welches E Colis erfolgreich eliminiert, sind herzlich willkommen
Antworten
#4
Hallo Ulrike!

Angocin hat sich bei Zystitis ja schon oft bewährt und wäre bestimmt eine gute Idee.

Ich würde noch an D-Mannose und Spengersan G denken.

Als Gemmo käme Heidelbeere, Preiselbeere mit Johannisbeere in Betracht.

Alles Gute!

Birgit
Menschen stolpern nicht über Berge, 
sondern über Maulwurfshügel!

                                                                        ( Konfuzius)
Antworten
#5
(08.01.2019, 06:58)Birgit Ma schrieb: Hallo Ulrike!

Angocin hat sich bei Zystitis ja schon oft bewährt und wäre bestimmt eine gute Idee.

Ich würde noch an D-Mannose und Spengersan G denken.

Als Gemmo käme Heidelbeere, Preiselbeere mit Johannisbeere in Betracht.

Alles Gute!

Birgit

Liebe Birgit, 
herzlichen Dank. Angocin nehme ich seit ein paar Tagen, geht aber leider sehr auf den Magen, was bei einer chronischen Gastritis ziemlich unschön ist.

Es soll laut einer Studie der Uni Heidelberg gut bei biofilm produzierenden Bakterien helfen. 

An D Mannose hab ich auch schon gedacht, weiss aber nicht, ob es auch bei E Colis hilft. 

General reagiert mein Körper seit der AB Einnahme momentan noch allergischer als vorher. Phytotherapie ist da zur Zeit leider noch schwieriger als normal ohne AB. Ist alles sehr verzwickt. 

Schaue jetzt mal wie lange das Angocin noch gut geht mit meinem angegriffenen Magen.

Ganz lieben Dank für alle Tips. 

Da meine Therapeutin in ihrem wohlverdienten Weihnachtsurlaub war, dachte ich, ich frage mal hier im Forum um Rat.
Antworten
#6
Liebe Ulrike,

ich kann noch Urotruw Tropfen empfehlen.
Kennst Du "Nephroselect", schmeckt schrecklich
und hilft sehr gut.

Auflagen auf die Blase mit Kupfersalbe rot (Wala)
oder mit Johanniskraut (Bio).

In einem Seminar bei Gräfin Wolffskeel hat sie
folgende Schüßler-Salze bei Blasenentzündungen
empfohlen:

akute Blasenentzündung:

Schüßler-Salz Nr. 4 D6
bei Schmerzen Schüßler-Salz Nr. 7 D6 (als "Heiße 7)
Schüßler-Salz Nr. 8 D6
Schüßler-Salz Nr. 9 D6
Schüßler-Salz Nr. 10 D6

Alles Liebe und gute Besserung!

Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten
#7
(08.01.2019, 08:55)berndher schrieb: Liebe Ulrike,

ich kann noch Urotruw Tropfen empfehlen.
Kennst Du "Nephroselect", schmeckt schrecklich
und hilft sehr gut.

Auflagen auf die Blase mit Kupfersalbe rot (Wala)
oder mit Johanniskraut (Bio).

In einem Seminar bei Gräfin Wolffskeel hat sie
folgende Schüßler-Salze bei Blasenentzündungen
empfohlen:

akute Blasenentzündung:

Schüßler-Salz Nr. 4 D6
bei Schmerzen Schüßler-Salz Nr. 7 D6 (als "Heiße 7)
Schüßler-Salz Nr. 8 D6
Schüßler-Salz Nr. 9 D6
Schüßler-Salz Nr. 10 D6

Alles Liebe und gute Besserung!

Bernd
Lieber Bernd, 
auch Dir ganz lieben Dank für Deine unterschiedlichen Ansätze. Werde mir alles notieren, falls ich das Angocin magenmäßig nicht länger nehmen kann. 
Mit einem hoch allergischen Körper zu leben, ist leider oft eine große Herausforderung. 

Aus genau diesem Grund bin ich aber andererseits auch an dieser tollen Schule gelandet. Alles Schlechte hat also auch immer etwas Gutes.
Antworten
#8
Liebe Ulrike,

ich betrachte deine Cysitis, so unangenehm sie ist, als "Nebenbaustelle".
Dein Körper hat ja einige Dysbalancen und nur das Augenmerk nur auf die Blasenentzündung zu werfen, ist m.E. sehr unbefriedigend. Die Schleimhäute insgesamt schreien ja nach Aufmerksamkeit! In diesem Sinne ist die Cystitis möglicherweise auch ein Versuch der Regulation / Entgiftung / Ausleitung.

Gerade in deinem Fall empfehle ich dir dringend die miasmatische Homöopathie nach Rosina Sonnenschhmidt.

Die Kollegin vor Ort wird dir dann nach der Plussingmethode homöopathische Mittel verordnen, möglicherweise auch in einer Tiefpotenz die entsprechenden Keime.

Es ist in deinem Fall zwingend erforderlich, in die verschiedenen Regulationen heilend einzugreifen.
In der miasmatischen Therapie der Kollegin Sonnenschmidt bekommst du zudem "Hausaufgaben" auf, damit die Heilungserfolge auch langfristig bleiben und dein Körper die Konflikte nicht mehr austragen muss.

Rosina ist auch Dozentin dieser Schule.

Solltest du dieser Form der Homöopathie nicht offen gegenüber stehen, empfehle ich dir zu deinen Maßnahmen eine psychologische Begleitung.

"Kurzfristig" wäre vielleicht auch ein Rehaaufenthalt nützlich, damit du und dein Körper einen anderen Alltag erfahren, um neue Richtungen im geschützten Raum ausprobieren zu können.

Was ich dir zusammenfassend raten möchte:

laß die Finger von irgendwelchen Versuchen und wende dich mit dem Gesamtpaket einem erfahrenen Therapeuten zu!

Alles Gute!
Britta
Antworten
#9
(08.01.2019, 11:26)Britta Mann schrieb: Liebe Ulrike,

ich betrachte deine Cysitis, so unangenehm sie ist, als "Nebenbaustelle".
Dein Körper hat ja einige Dysbalancen und nur das Augenmerk nur auf die Blasenentzündung zu werfen, ist m.E. sehr unbefriedigend. Die Schleimhäute insgesamt schreien ja nach Aufmerksamkeit! In diesem Sinne ist die Cystitis möglicherweise auch ein Versuch der Regulation / Entgiftung / Ausleitung.

Gerade in deinem Fall empfehle ich dir dringend die miasmatische Homöopathie nach Rosina Sonnenschhmidt.

Die Kollegin vor Ort wird dir dann nach der Plussingmethode homöopathische Mittel verordnen, möglicherweise auch in einer Tiefpotenz die entsprechenden Keime.

Es ist in deinem Fall zwingend erforderlich, in die verschiedenen Regulationen heilend einzugreifen.
In der miasmatischen Therapie der Kollegin Sonnenschmidt bekommst du zudem "Hausaufgaben" auf, damit die Heilungserfolge auch langfristig bleiben und dein Körper die Konflikte nicht mehr austragen muss.

Rosina ist auch Dozentin dieser Schule.

Solltest du dieser Form der Homöopathie nicht offen gegenüber stehen, empfehle ich dir zu deinen Maßnahmen eine psychologische Begleitung.

"Kurzfristig" wäre vielleicht auch ein Rehaaufenthalt nützlich, damit du und dein Körper einen anderen Alltag erfahren, um neue Richtungen im geschützten Raum ausprobieren zu können.

Was ich dir zusammenfassend raten möchte:

laß die Finger von irgendwelchen Versuchen und wende dich mit dem Gesamtpaket einem erfahrenen Therapeuten zu!

Alles Gute!
Britta
Liebe Britta, 
ganz lieben Dank für Deine vielen lieb gemeinten Ideen. 

Ich gebe Dir grundsätzlich absolut Recht, dass hinter vielen Krankheiten ein seelischer Konflikt steht. Ich habe selbst Psychologie studiert, stehe dem daher also völlig offen und vorurteilsfrei gegenüber. Sollte ich hier bei mir ein Problem erkennen, so bin ich bei meiner besten Freundin (Fachärztin für Psychotherapie) in den aller besten Händen. 

Wie Du richtig erkannt hast, trage ich zugegebenermaßen ein ziemliches Paket mit mir herum, welches ich jedoch umfassend angehe. (Stichwort Regulation, Entgiftung, Ausleitung) Behandele mich zudem selbst sehr ganzheitlich auch noch mit orthomolekularer Therapie, verschiedenen Darmmitteln zur Darmsanierung, Homöopathie, Phytotherapie, Mykotherapie, Akupunktur und bin bei einem guten KG/Osteopathen). 

Mein aktuelles Blasenproblem ist jedoch m.M. schlichtweg ein verschleppter Darmkeime, den man auf öffentlichen WCs als Frau durch kontaminiertes Toilettenpapier ganz leicht in die Blase verschleppen kann. Vermutlich ist es auch noch ein Keim, der Biofilm produzierende Bakterien produziert, was doppelt blöd ist, weil er leider sehr therapieresistent ist. Dazu kommt ein ausgeprägter Progesteronmangel, den ich mit Progesteron D 4 Creme von der Mark Apotheke Greiff behandele. Wenn der Progesteronmangel behoben ist und ich Kontaminationen auf öffentlichen WCs versuche wenn möglich zu meiden, sollte sich das Problem vermutlich doch hoffentlich erledigen. 

Das Problem bei der ganzen Therapien ist leider, dass ich nicht einfach so therapieren kann, wie ich es hier bei meinen Dozenten gelernt habe, weil mein Körper momentan extrem allergisch reagiert. Möglicherweise triggert das AB momentan. Konnte mir bisher noch keiner beantworten, warum es seit der Cystitis so schwierig geworden ist. Daher war ich jetzt ganz gezielt auf der Suche nach guten Blasenmitteln, da es mit Homöopathie, Aqualibra und Cranberry leider nicht gelungen ist diese Keime auszurotten. Ich habe in den letzten 19 Jahren nur 3 mal AB gebraucht und bin absolut kein Freund davon, aber irgendwie muss ich den Keim ja loswerden bevor sich das ganze chronifiert oder ich eine Nierenbeckenentzündung davontrage.

Auf Kur war ich letztes Jahr in einer sehr bekannten Klinik; das Ergebnis war eine Katastrophe, da ich auf meinen KG und meine Spezialmatratze angewiesen bin, dort kaum Anwendungen bekam, hat es die Rückenproblematik nur noch mehr verschlimmert, sodass ich massiv verschlimmert nach 3 Wochen abbrechen musste. Auch die restliche Betreuung war fachlich eine einzige Katastrophe, was ich gut beurteilen kann, da ich über Jahre eine Rehaklinik geleitet habe. 

Bin grundsätzlich seit ein paar Wochen auf einem für mich spürbar recht gutem Weg, nur die Cystitis grätscht da gerade mitten in die Basistherapie und wirft wohl leider meine Darmsanierung wieder zurück. 

Bin momentan auch noch bei Kay in der fantastischen Schmerztherapie und ganz bald bei Daniela in der Meditationsausbildung, wo ich bestimmt auch noch sehr viel Neues für mich mitnehmen kann. Bei Rosina habe ich hier auch eine Ausbildung über Erkrankungen und seelische Konflikte gemacht. Alles mega spannend und bringt mich selbst immer wieder ein Stück weiter. 

Noch mal ganz lieben Dank für Deine vielen tollen Ideen.
Antworten
#10
Ich habe dir eine PN geschrieben.
Antworten
#11
(08.01.2019, 13:30)Britta Mann schrieb: Ich habe dir eine PN geschrieben.

Liebe Britta, habe leider keine PN erhalten. Sad
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
  Alternative Behandlung eines Skidaumens gesucht Columba 1 436 15.01.2018, 05:36
Letzter Beitrag: eva-e
Exclamation HPP od. TCM im Großaum Augsburg gesucht! stephanme 1 907 04.06.2017, 15:54
Letzter Beitrag: Birgit Kriener
  Ganz dringend, HP/HHP im Raum Eckernförde yvonneer 2 994 09.04.2017, 11:35
Letzter Beitrag: yvonneer
  trockene Augen: naturheilkundliche Alternativen zu den künstli.Augentropfen gesucht Sabine (Kiel) 7 2.253 27.10.2016, 18:20
Letzter Beitrag: Sabine (Kiel)
  Diagnose Gesucht Waldeck 6 1.309 16.08.2016, 14:05
Letzter Beitrag: stefaniemar

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: