Willkommen Besucher aus dem Internet Lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können im Forum im öffentlichen Bereich lesen. Möchten Sie einen Beitrag schreiben, – was uns sehr freut – dann müssen Sie sich im Forum anmelden.

Möchten Sie an einer kostenlosen Veranstaltung teilnehmen, dann einfach auf den Direktlink klicken! Sie brauchen sich dazu nicht extra vorher anmelden.




Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Braun tränendes Auge bei British Kurzhaar Katze
#1
Schönen guten Morgen alle Zusammen,  Shy

Hoffe Ihr könnt mir mit meinem Anliegen ein wenig weiterhelfen. Eine British Kurzhaar Katze (ungefähr 1 Jahr alt) hat seit Monaten tränende Augen. Manchmal mehr und manchmal etwas weniger. Es ist aber eher eine Art leichter brauner schleim, der dann fester wird, wenn er nicht abgewischt wird.

Hat jemand eine Idee was die Ursache ist und wie ich das versuchen könnte zu behandeln?  

Schönen Gruss und vielen herzlichen Dank schon mal,
Daniel
Antworten Zitieren
#2
Hallo Daniel,

das würde mich auch interessieren!
Meine Katze (europäische Kurzhaar) hatte das auch, als ich sie bekommen habe.
Ich habe ihr ein paar Tage lang Euphrasia Augentropfen von Weleda eingeträufelt,
dannach war es weg.
Seither tritt es nur noch sporadisch auf. Sie ist eine Freigängerin und kühles, windiges Wetter könnte der Auslöser sein.
Vielleicht so etwas wie ein Zug?

Liebe Grüße.
Nina
Antworten Zitieren
#3
Schönen guten Morgen Nina,

vielen lieben Dank für deine Rückmeldung. Wir haben nun gestern mit Euphrasia angefangen. Die kleine Maus war ganz tapfer und hat es ohne meckern über sich ergehen lassen. Wie lange hast du deiner Katze die Tropfen gegeben?
Unsere Katze ist zwar auf der Terrasse, aber die meiste Zeit im Haus. Kann aber gut sein, dass sie auch nen Zug abbekommen hat. Sie hat auch wirklich eine sehr sehr kleine Nase. Wir hatten erst die Vermutung das es vlt davon kommt und gewisse Kanäle verstopft sind und es darum an den Augen ausläuft.

Vielen lieben Dank nochmals für deinen Kommentar und schön zu hören das es nun praktisch so gut wie weg ist bei deiner Katze. Das macht Mut. Smile

Schönen Gruss,
Daniel
Antworten Zitieren
#4
Hallo Daniel,

erstmal eine kleine Korrektur: die Tropfen sind von Wala (nicht Weleda).
Ich habe ihr etwa 3 Tage lang jeden Tag ein oder zwei mal eine Tropfen in's Äuglein.

Alles gute für deine Mietze.

Nina
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Nierengries bei alter Katze (Blut im Urin) anjafei 0 264 07.06.2022, 21:03
Letzter Beitrag: anjafei
  Mykoplasmen Katze steffischnuffel 4 6.763 28.01.2018, 10:48
Letzter Beitrag: steffischnuffel
  Niereninsuffizienz Katze 19 Jahre alt simonewo 6 5.789 29.04.2016, 20:47
Letzter Beitrag: Marion Wagner
  Katze mit Herzinsuffizienz jannah.peters 7 5.203 27.03.2015, 09:38
Letzter Beitrag: jannah.peters
  Therapiegesuch THP - Haarausfall Katze angelikabo 9 4.067 20.01.2014, 11:53
Letzter Beitrag: angelikabo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: