Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zahnfleischschwund
#1
Rainbow 
Hallo ihr Lieben, Heart

gibt es naturheilkundliche und alternative Heilmittel bei Zahnfleischwund?
Ich dachte auf jeden Fall an Schüßler-Salze Nr. 1, Nr. 11 und an Aufbaukalk 1 + 2.

Ich freue mich auf den Erfahrungsaustausch mit Euch!

Liebe Grüße Heart
Bernd
Eine Blume braucht Sonne um Blume zu werden.
Ein Mensch braucht Liebe um Mensch zu werden. Heart
(Phil Bosmans)
Antworten Zitieren
#2
Guten Morgen Bernd,

was ist denn die Ursache für den Zahnfleischschwund?

Liebe Grüße
Roxana
"In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder." - Carl von Linné


Antworten Zitieren
#3
Liebe Roxana,

das weiß der Zahnarzt leider nicht.
Es ist plötzlich und unerwartet aufgetreten,
bisher gab es nie Probleme.

Liebe Grüße
Bernd
Eine Blume braucht Sonne um Blume zu werden.
Ein Mensch braucht Liebe um Mensch zu werden. Heart
(Phil Bosmans)
Antworten Zitieren
#4
Lieber Bernd,

das ist ja spannend.
Ich arbeite in einer Zahnarztpraxis und das Thema Nr. 1 ist Zahnfleischschwund.
Doch meistens „kündigt“ sich dieser ja an...
Diabetes kann ausgeschlossen werden nehme ich an?
Wir empfehlen Ölziehen und natürlich die richtige Mundhygiene mit Interdentalbürstchen und weicher Zahnbürste und richtiger Putztechnik, aber darüber hat der Zahnarzt sicherlich schon aufgeklärt Smile
Ich frage mal am Dienstag noch meine Kollegin, sie ist Dentalhygienikerin und sehr ganzheitlich eingestellt.

Liebe Grüße
Roxana
"In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder." - Carl von Linné


Antworten Zitieren
#5
Liebe Roxanna,

vielen lieben Dank für Deine Impulse und Empfehlungen.
Ich werde auf jeden Fall nochmals einen Glucosetest
beim Arzt machen, das letzte Jahr gab es keinerlei
Beschwerden.

Die Paradontose ist ganz plötzlich aufgetreten, selbst
der Zahnarzt war sehr erstaunt darüber.

Es ist sehr lieb, dass Du auch noch Deine Kollegin fragst.

Vielen lieben Dank für alles und liebe Grüße
Bernd
Eine Blume braucht Sonne um Blume zu werden.
Ein Mensch braucht Liebe um Mensch zu werden. Heart
(Phil Bosmans)
Antworten Zitieren
#6
Hallo Bernd,
nimmst Du irgendwelche Medikamente regelmäßig ein?
Wenn ja, hast Du einmal nach Nebenwirkungen geschaut?

Liebe Grüße,
Sabine
Antworten Zitieren
#7
Liebe Sabine,

vielen lieben Dank für Deine Hilfe.
Ich nehme keinerlei Medikamente ein.
Eigentlich bin ich auch gesund und munter.
Ich war ganz erstaunt, als der Zahnarzt
bei der Routinekontrolle den Zahnfleischschwund
festgestellt hat.

Liebe Grüße
Bernd
Eine Blume braucht Sonne um Blume zu werden.
Ein Mensch braucht Liebe um Mensch zu werden. Heart
(Phil Bosmans)
Antworten Zitieren
#8
Liebe Bernd,

wenn zahnmedizinisch alles abgeklärt ist würde ich denken an
1. Schüßler-Salze, v.a. Calcium fluoratum, Calcium phosphoricum, Natrium chloratum, Ferrum phosphoricum, Magnesium phosphoricum und Zincum chloratum.
2. Gingiva (WALA). Vielleicht kann Dir Dein Zahnarzt das injizieren.
3. Homöopathisch käme einiges in Betracht, z.B. Arsenicum album, Mercurius solubilis, Silicea, Argentum nitricum u.a. Hierfür würde sich der Besuch bei einem Homöopathen empfehlen.
4. Ölziehen, eine für das Zahnfleisch wichtige und gute naturheilkundliche Anwendung. Infos findest Du im Netz.
5. Auf den Säure-Basenhaushalt achten und ggf. eine Entsäuerungskur erwägen.
6. Schwermetalle prüfen und ggf. ausleiten.
7. Auf die Leber achten und sowohl das Organ, wie auch den Funktionskreis stärken. Leberkraft ist Aufbaukraft.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Liebe Grüße

Manfred
Antworten Zitieren
#9
Hallo ihr Lieben, 

mich würden einmal eure Erfahrungen bezüglich dem Ölziehen interessieren. 
Ich habe aufgrund des Beitrags von Bernd im Netz recherchiert. Hier wird es morgens für ca. 20 Minuten empfohlen.  
Für mich ist es morgens extrem schwierig das Öl zu verwenden und dann auch noch 20 Minuten. 
Ist es denn auch möglich diese Prozedur abends mit demselben Erfolg zu machen? Das fände ich um einiges angenehmer. 

Viele Grüße 
Andrea
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: