Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Präparate für höhere Dosierungen
#21
Hallo ihr Lieben,

seid ihr überwiegend Therapeuten, HPs oder Berater? Also ich bin „nur“ Beraterin und folge überwiegend Gudruns Empfehlung mit dem Einschleichen... Ich bin auch der Meinung, dass die Basisversorgung erstmal sichergestellt werden muss und man sich dann einen Fokus setzt, was zuerst angeschaut wird. Der Körper braucht ja auch Zeit, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Manchmal reicht ein "Katalysator" wie ein Mineralstoffmix ja schon aus. nach ein paar Wochen geht es weiter. Viel hilf nicht immer viel :-)

Ich verstreibe seit mehr als 20 Jahren die Produkten der Firma St. Helia und nehme sie seit Jahren selbst und empfehle sie meinen Klienten weiter. Ihr könnt gerne mal rein schauen www.natuerliche-produkte.com. Z. B. Life Security für die Basisversorgung als Alternative zu LaVita. Das SuperVitamin E plus von St. Helia schmeckt übrigens sehr gut.

Es gibt auch ein spezielles Therapeutenkonzept für die HPs/Therapeuten unter euch mit Fachliteratur etc. Falls Interesse besteht, mir gerne eine Nachricht senden.

Die Produkte sind vegan, ohne jegliche Hilfsstoffe. Dafür sind sie jedoch nicht hoch dosiert, können aber in höheren Dosen eingesetzt werden. Z.B. das Vitamin D in Tropfen oder Vitamin C 1000 mg pro Kapsel. Die Kapseln können übrigens alle geöffnet werden. Und sie werden ja auch über den Tag verteilt eingenommen.

Auf der Suche nach speziellen Einzelsubstanzen für den kurzfristigen Einsatz wie z.B. B3, B6, B12, Zink, Q10… könntet ihr mal die Firma Natürlich-Quintessence besuchen. Via Biona kannte ich nicht, scheint aber interessant. Für mich sind bei der Auswahl immer die Inhaltsstoffe entscheidend.

Liebe Grüße

Kerstin
Antworten Zitieren
#22
Hallo Kerstin,

ich bin Heilpraktikerin. Ich gehe nach den Dosierungen von Gudrun und suche einfach nach einer Möglichkeit, wenn hohe Dosierungen benötigt werden. Und ja einschleichen tue ich diese auch und sie sind nicht unbedingt nötig alle in hohen Dosen nötig. Ich suche sie nach den vorhandenen Symptomen raus und nutze natürlich nicht alle die Gudrun für eine Erkrankung genannt hat.

Nehmen wir wieder Vitamin C. Meine Patientin nimmt seit ca. 3 Monaten Vitamin C ein. 1 g pro Tag. Leider reicht dies bei ihr nicht. Nun möchte ich dies aufstocken. Bis ich dann auf 3g wäre (wenn es nötig ist) wären es schon 6 Tabletten. Es gibt noch ein anderes Vitamin C, aber es ist dann nicht die Estervariante. Deine Firmen schaue ich mir gern an. Mal sehen, ob ich hier das Richtige finde.

Liebe Grüße
Nancy
Antworten Zitieren
#23
Die Firma „natürliche Produkte“ bietet ja nicht das an, was wir hier bei Gudrun lernen, wenn ich das richtig sehe. Hier gibt es keine höheren Einzeldosierungen und auch nur eine begrenzte Auswahl. Ich mache den Kurs ja, damit ich gezielt Medikationen einsetzen kann. 

Ein gutes Basisprodukt sollte alles wichtige enthalten und dann kann man noch aufstocken. Gudrun wollte uns das ja noch nennen. 
Lg Petra
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: