Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VIEL ERFOLG!
#1
Heart 
Ihr Lieben!
In 2 Tagen ist es soweit-Eure schriftliche HPP-Prüfung steht an!
Ich drücke Euch alle meine Daumen und werde ganz doll an Euch denken.
Und ich freue mich, wenn wir uns dann am Freitag bei der Nachbesprechung sehen und ich hören kann, wie viele Fragen Ihr richtig beantwortet habt!
Ich wünsche Euch für den Tag der Prüfung viel Gelassenheit, Ruhe, Besonnenheit und dass Ihr trotz Aufregung all Euer Wissen abrufen könnt!
Ganz liebe Grüße,
Anna
Antworten Zitieren
#2
Hallo liebe alle,
da ich Freitag Abend nicht dabei sein kann schreibe ich hier mal.
Laut Likamundi-Antworten habe ich bestanden. Allerdings habe ich viel mehr Fehler gemacht als bei
den Übungsaufgaben. Ich war Gruppe A. Wir waren 25 Prüflinge, HP und HPP gemischt. Es war ein großer Raum.
Man hat wirklich jedes Geräusch gehört, vom Räuspern über Stuhl bewegen bis zum Papierrascheln.
Alle Fenster waren auf und entsprechend zugig war es. Zum Glück hatte ich ein Tuch zum Umhängen dabei.

Das GA hatte auf meinen Umschlag ein falsches Geburtsdatum geschrieben. Das sollte ich dann "auf allen
Blättern korrigieren", wenn es losgeht. Na toll, dachte ich, das kostet Kraft.
Als es losging war da nur ein Deckblatt, auf dem ich das Geburtsdatum korrigiert habe. Aber....auch die email-Adresse
war falsch. Mich überkam leichte Panik...nein, ich war schon völlig durch den Wind...was, wenn mir das Ergebnis an diese falsche email-Adresse gesendet wird?
Hoffentlich kommt das Ergebnis mit der Papier-Post.

Dann gab es noch das:
Es gab keinen Übertragungsbogen. Wir sollten die Aufgabenblätter bearbeiten und auch mit abgeben. Das schließe eine zusätzliche Fehlerquelle
aus, nämlich das Übertragen auf den Antwortbogen.
Das heißt alles an Gedankengut, das verschriftlicht worden ist, musste mit abgegeben werden. So konnte man in meinem Fall auch sehr
schön sehen, dass ich die MC-Aufgaben mit einer klaren Strategie bearbeitet habe. Ob mir das zum Nach- oder Vorteil in der Mündlichen 
wird oder nix von beidem wird sich zeigen.

Bei der Nachbesprechung mit der lieben N. sah man noch, dass sie rosa Blätter hatte (nett, oder?). Unsere waren weiß.

Nach 33 Minuten war ich endgültig durch und verließ das Gebäude. Ich habe nicht noch ein drittes Mal 'drübergeschaut, weil ich zum "Verschlimmbessern"
neige. Ich hätte auch gar keine Konzentration mehr gehabt.

Hoffentlich habt ihr auch bestanden und hoffentlich ändert sich daran auch nichts, falls nachträglich Antworten anders gewertet werden.

Bis Samstag im Kurs!

Viele liebe Grüße aus Bremen von
Bàra
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Viel Glück für morgen Sandra Winkens 4 1.985 08.10.2014, 04:58
Letzter Beitrag: Andrea

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: