Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Termin Infoveranstaltung TCM - Kindertherapie Ausbildung
#1
Hallo Ihr Lieben

leider muß ich den Termin für die Infoveranstaltung wegen einer Kehlkopferkrankung verlegen auf Montag den 18. Oktober 2021 um 19.30 Uhr!



Einladung
Infoveranstaltung zur Ausbildung 
Chinesische Medizin in der Kindertherapie

Gerade in der Kinderheilkunde bietet die Chinesische Medizin (TCM) gute alternative oder ergänzende Behandlungsstrategien. Sie kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen eingesetzt werden

Meist sind die Krankheitsmechanismen bei Kindern weniger komplex als bei Erwachsenen und sie sprechen sehr gut und schnell auf die Behandlung an.


Mit welchen Methoden arbeiten wir in der Chinesischen Kindertherapie?

Die Traditionelle Chinesische Medizin kennt fünf Säulen der Behandlung. Sie können bei Kindern in unterschiedlichem Maße zur Anwendung kommen und werden häufig auch kombiniert. Sie werden präventiv und therapeutisch eingesetzt! Am wichtigsten ist die 

Diätetik 
  • Nahrung als Medizin

  • Die chinesische Ernährungsberatung


TuiNa-Massage


  • Manuelle Therapie über die Hand oder bei älteren Kindern über verschiedene Körperbereiche     und Akupunkturpunkte
 
Akupressur, Laser – Akupunktur und im späteren Alter auch die Akupunktur


  • die Akupunktur-Punkte werden bei kleinen Kindern oft nicht mit Nadeln stimuliert, sondern mit den       Finger oder mit Laserlicht, was absolut schmerzfrei ist

  • evtl. kombiniert mit Wärme = Moxibustion (Wärmetherapie)
 
Phytotherapie


  • Kräuterheilkunde mit chinesischen oder evtl. auch westlichen Heilkräutern
 
und Qi-Gong

  • Bewegungs- und Atemübungen
 
Diese Methoden möchte ich Euch am Infoabend etwas näherbringen und Euch etwas über den Inhalt der Ausbildung erzählen!

Unter gewissen Voraussetzungen können auch Nicht-TCMler an dieser Ausbildung teilnehmen. 
 
Da im Oktober die nächste TCM – Akupunkturausbildung stattfindet, besteht die Möglichkeit nicht vorhandenes Grundwissen zur TCM und zur TCM-Diätetik durch das zubuchen der Blöcke 1 – 3 der TCM-Akupunktur-Ausbildung zu erwerben!
 
Sprecht mich dazu an!


Hier ist der Link zur Infoveranstaltung und zur Anmeldung dazu:


https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...ursid=7305





Weitere Infos zur Ausbildung, findet Ihr hier:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung...rtherapie/
Antworten Zitieren
#2
Gute Besserung, liebe Birgit  Heart
Liebe Grüße 
Claudia
Antworten Zitieren
#3
Heute Abend 
19.30 Uhr 

Ich freue mich auf Euch!

LG Birgit
Antworten Zitieren
#4
Hallo Zusammen, 

Hier findet Ihr die Aufzeichnung der gestrigen Infoveranstaltung zu der im Januar beginnenden TCM-Kindertherapie-Ausbildung:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung...rtherapie/
Antworten Zitieren
#5
Hallo an alle Interessierten!

Ich erinnere nochmal daran, das wir Ende November entscheiden ob diese Ausbildung stattfindet oder nicht!

Momentan sieht es noch nicht so aus, es sei denn meldet sich noch ein ganzer Schwung bis zum 30. November an!

Hier gibt nochmal weitere Infos:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung...rtherapie/
Antworten Zitieren
#6
Oh menno, das wäre echt frustrierend, wenn es wieder ausfallen müsste Sad Und Du hast Dir ja auch so Mühe gegeben mit dem Skript...
Besteht nicht die Chance, irgendwo extern noch Werbung für den Kinderkurs zu machen?

LG Alex
Antworten Zitieren
#7
Hallo Birgit,

kannst Du schon sagen, ob der Kurs starten wird?

LG Alex
Antworten Zitieren
#8
(03.12.2021, 16:13)hope11 schrieb: Hallo Birgit,

kannst Du schon sagen, ob der Kurs starten wird?

LG Alex

Hallo Alex

So wie ich das sehe NEIN!
Anscheinend besteht kein Interesse! 

LG Birgit
Antworten Zitieren
#9
Hallo,
sorry, ich bin zur Zeit eher selten im Forum und habe diesbezüglich nichts mitbekommen. Ich finde es auch schade, wenn der Kurs nicht stattfindet, denn er steht auch bei mir auf der to do Liste, heißt ich wäre dabei gewesen.

Ich hatte mir das schon mehrmals dieses Jahr inhaltlich angeschaut und fand es schade, dass es erst im nächsten Jahr wieder anfängt. Wäre aber jetzt nicht auf die Idee gekommen, dass so wenig Interesse daran besteht. Da ich mich selten so früh anmelde, hatte ich das bisher auch noch nicht getan, aber an einem Teilnehmer wird es jetzt auch nicht gescheitert sein.

LG Susanne
Antworten Zitieren
#10
Wie viele fehlen denn noch, damit der Kurs stattfinden könnte? Vielleicht lohnt es sich, in den verschiedenen Gruppen über Whatsapp einen letzten Aufruf zu starten, damit es anderen nicht so wie Susanne geht?

LG Alex
Antworten Zitieren
#11
Hallo Ihr Lieben,

es sind jetzt schon viele Werbeaufrufe für den Kurs gelaufen, auch über die WhatsApp Gruppen, trotzdem scheint kein Interesse da zu sein! Ich habe gerade nochmal in die Teilnehmerliste geschaut und da müssten sich mindestens noch 10 Teilnehmer finden!Auch das ist noch zuwenig für so einen langen Kurs!

Deshalb richtet Euch mal darauf ein das er n nicht stattfindet!

Ich überlege mir mal inwieweit ich bestimmte Anteile aus dem Kurs anbiete!

LG Birgit
Antworten Zitieren
#12
Hallo Birgit,
ja darüber hatte ich auch schon nachgedacht, ob man das nicht etwas umstellen könnte als Fachfortbildung und nicht wie jetzt ohne Vorkenntnisse.

Wäre toll

LG Susanne
Antworten Zitieren
#13
Liebe Birgit,

bitte sag mir, dass das keine Fehlinfo ist und der Kinder-Kurs tatsächlich stattfindet?!?!

Liebe Grüße Alex
Antworten Zitieren
#14
Doch leider ja!

Confused Der Kurs findet definitiv nicht statt!

Diese automatische Benachrichtigung ist nicht richtig, ich hatte gestern nochmal ein Gespräch mit der Schule!

Es sind nur 10 Anmeldungen und das ist für solch einen langen Kurs zu wenig!

Sorry tut mir echt leid!

LG Birgit
Antworten Zitieren
#15
Liebe Birgit,

Mist, ich bin leider auch zu selten im Forum und habe die Deadline nicht mitbekommen. Wäre auch gerne dabei gewesen. Gibt es irgendeine Chance, dass der Kurs in anderer, eventuell abgespeckter Form stattfindet?

Ganz liebe Grüße, Kathrin
Antworten Zitieren
#16
Schaut mal hier

Hallo Ihr Lieben!

 
Auch in diesem Jahr übernehme ich Block 4 in der Kinderheilkunde!

Wir beginnen morgen am 14.02.2022 (09.00 - 11.30 Uhr) und dazu möchte ich Euch ein paar Informationen geben.

Mein Thema, mit dem ich Euch einen Einblick in die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) gebe möchte heißt:
 
Prävention von Fehlentwicklungen und Krankheiten auch Sicht der TCM

Schon im ersten Lebensjahr werden die "Weichen" dafür gestellt, 
  • wie sich ein Mensch später wahrnehmen wird, 
  • wie er durchs Leben gehen wird 
  • und welche innere Haltung seine äußere Haltung prägt. 
 

In dieser Zeit bekommt jedes Kind „sein Rüstzeug“ für das weitere Leben mit!
 
In der Chinesischen Medizin entwickeln sich die Meridiane (Energieleitbahnen) erst im Laufe der ersten Jahre. einige von Ihnen dienen als Taktgeber für die menschliche Entwicklung und leiten nach und nach die Entfaltung des motorischen und sensorischen Systems ein. Wenn diese Entfaltung ohne Probleme vonstatten geht, kommt es zu einer adäquate Vernetzung und Verarbeitung der Sinnesreize und einer gesunden motorischen Entwicklung. Ihr merkt schon wie wichtig dieser Zeitraum ist, denn aus Sicht der TCM wird hier die Basis gebildet, dafür, das sich die eigenen Potentiale (z.B. auch Tiefenwahrnehmung, Tast- und Gleichgewichtssinn) voll entfalten können. Dies hilft dem Kind sich entgegen der Schwerkraft in die aufrechte Position zu entwickeln – bis es den aufrechten Gang verinnerlicht hat. Balance halten, heißt für mich aber nicht nur motorisches Gleichgewicht, sondern beinhaltet für mich auch ein Gleichgewicht der Psyche, der Emotionen, der körperlichen Funktionen – denn all diese beeinflussen sich gegenseitig.
 
Kinder, die viel geknuddelt, gedrückt und viel umarmt werden, erhalten eine stabile Basis für ihr zukünftiges Leben. Forschungsergebnisse zeigen, dass diese Kinder emotional belastbarer und ausgeglichener sind, sich auch besser konzentrieren können, im Umgang mit anderen Menschen unabhängiger und kooperativer sind. Dies finde ich, ist gerade in der heutigen Zeit ein ganz wichtiger Aspekt, denn die eigene“ Sichtweise der Welt“ hängt im wesentlichen davon ab, welche Emotionen und Erfahrungen ich sammeln konnte. 
 
Heutzutage müssen Eltern ihre Kinder oft schon in dieser wichtiger Zeit in eine Krippe geben, da sie mitarbeiten müssen, wollen, alleinerziehend sind ........   

Das heißt, automatisch bekommen Kinder andere Inputs, die natürlich auch davon abhängen, wer betreut sie, wie werden sie betreut, .... und inwieweit habe / nehme ich mir dann anschließend noch die Zeit, für mein Kind! 
 
Viele Neuropsychologen sind der Ansicht, das es Modekrankheiten wie z.B. ADHS nicht gibt, sie werden gemacht – wir, bzw. unsere Gesellschaft, unser heutiges Leben, unsere Einstellung, die Pharmaindustrie, unser Bildungssystem produziert Kinder, die den Herausforderungen des Alltags nicht mehr gewachsen sind! Sie scheinen zunehmend immer mehr aus ihrem Gleichgewicht zu kommen, immer mehr leiden unter Haltungsschäden, motorische Auffälligkeiten, Wahrnehmungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten,..... dies fällt mir in meiner Praxis immer mehr auf!

Was hat das ganze denn jetzt nun mit meinem TCM-Kinderblock zu tun und was erwartet Euch?
 
  • Welche Einflüsse während der Schwangerschaft, haben einen Einfluss auf Mutter (Geburt, Stillzeit,..) und Kind (Konstitution,..)
  • Meridiane und Akupunkturpunkte - wie und wodurch entwickeln sie sich und welche Rolle spielen sie?
  • Wie entwickelt sich ein Kind aus Sicht der TCM und welche Einflüsse gibt es und was können sie hervorrufen! 
  • Wie kann man Fehler vermeiden, worauf sollte man als Therapeut achten!
  • Ich möchte Euch und den Eltern, Möglichkeiten der Prävention (Akupressur, Massagen, ...) an die Hand geben! 
 
Falls Euch das Thema anspricht [Bild: smile.gif]  hier gibt es noch mehr Informationen und hier könnt Ihr Euch anmelden:

https://www.isolde-richter.de/ausbildung...e-webinar/


Das wären schon mal ganz viele Infos dabei, ...

Ich freue mich auch Euch


LG Birgit
Antworten Zitieren
#17
Hallo Ihr lieben zukünftigen Kindertherapeuten,

ich war schon 2018 dabei.
Für alle, die in der Kinder-TCM noch am Anfang stehen und gern den Weg gehen möchten, ist das ein guter Einstieg. Und mit dem Grundwissen vom Hauptkurs nimmt man sicher noch mal mehr mit !
Viel Spaß dabei!
Alex S.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Infoveranstaltung TCM - Fachausbildung - Kindertherapie Birgit Kriener 8 717 04.10.2021, 08:07
Letzter Beitrag: Birgit Kriener

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: