Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernährungs-Sprechstunde für Ernährungsberater, Gesundheitsberater und Abnehmcoaches
#1
Exclamation 
Liebe Ernährungsberater, liebe vegane und vegetarische Ernährungsberater, 
lieber Abnehmcoaches, liebe Gesundheitsberater  Heart

Am Do, 22.07.2021 findet von 18:30 bis 19:30 Uhr 
unsere Ernährungs-Sprechstunde statt.

Ihr könnt Eure Fragen und Wunschthemen schon hier in diesem Threat beschreiben.
Natürlich dürft Ihr auch direkt in der Sprechstunde Fragen oder Eure Themen aus der Praxis stellen.
Alle Fragen und Themen werden der Reihe nach beantwortet.
Zuerst kommen die aus dem Forum dran  Smile

Ich freue mich sehr auf Euch  Heart

H I E R geht es übrigens zur Anmeldung  Smile
Liebe Grüße
Gudrun blume
Ernährungsfrau & Bachblütenfreundin vom Kochelsee





Antworten Zitieren
#2
Hallo Gudrun,

vielen Dank, dass du eine Ernährungs-Sprechstunde anbietest. Ich hätte folgende Fragen:

1. Beim Einkaufen ist mir öfters aufgefallen, dass z. B. die Waren von Demeter oft in anderen Ländern (u. a. Spanien) angebaut werden. Bei Produkten aus Deutschland (ohne Bio-Siegel) bin ich aber unsicher, ob diese nicht mit Pestiziden belastet sind.
Mich würde deine Meinung interessieren, was die bessere/gesündere Wahl wäre? Also Obst/Gemüse aus Deutschland (ohne Bio-Siegel) oder doch lieber die weiter gereiste Bio-Marke?
2. In meinem Bekanntenkreis trinken immer mehr Leute Keto-Coffee. Im Internet habe ich dazu nur positives gelesen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es gesund ist, kann aber nicht souverän begründen warum. Hast du damit bereits Erfahrungen gemacht? Also, ob es wirklich bedenkenlos getrunken werden kann oder ob es sich doch negativ auf die Gesundheit auswirken könnte?

Viele Grüße
Isabelle
Antworten Zitieren
#3
Hallo liebe Gudrun, Ich stelle es mir unglaublich schwierig vor, bei den unzähligen Kostformen, Ernährungslehren und Ernährungsprogrammen, die wir kennenlernen durften, die/das jeweils Richtige oder besser gesagt die/das Geeignetste für den betreffenden Klienten zu finden.
Kann es auch vorkommen, dass der Klient mit einer von mir empfohlenen Ernährungsart beginnt und diese eventuell nach einiger Zeit abbrechen muss, um eine andere Ernährungsweise auszuprobieren?
Ist das ein Prozedere das immer wieder einmal bei einer Ernährungsberatung vorkommt?
Bedeutet das dann automatisch, dass die Ernährungsberatung mit der anfangs begonnenen Ernährungsweise ein Misserfolg war und man dadurch unglaubwürdig wird?

Meine zweite Frage bezieht sich auf den Gesundheitsberater, Thema Atmung. Kennst du die Wim-Hof-Atmung? Was hälst du davon? Ich habe sie schon mehrmals ausprobiert, allerdings die anschließende Dusche habe ich mit Warmwasser begonnen, und erst danach kalt geduscht, um so etwas wie einen Kneipp-Effekt zu erzielen. Immer wenn ich den Tag damit begonnen habe, ging es mir besonders gut.

Zum Schluss noch ein ganz großes Kompliment Gudrun für die tollen Abende mit dir !!!!

Viele Grüße
Petra
Antworten Zitieren
#4
Hallo Gudrun.
Ich habe folgende Fragen:
1. Wenn ich in einem Rezept das Auszugsmehl gegen das Vollkornmehl 1:1 ersetzte, wie muss ich die Flüssigkeitsmenge anpassen? Wird sicherlich mehr… Gibt es ein bestimmtes Verhältnis?

2. Wenn ein Klient für seine Krankheit bereits eine Ernährungsempfehlung von dem behandelnden Arzt bekommen hat, diese aber falsch ist. z.B. mein Arbeitskollege hat schon Krebs gehabt und sein Magen wurde verkleinert, die Empfehlung von Ärzten war viele süße Getränke zu trinken: Cola, Fanta usw. um Kalorienbedarf zu decken… Als Berater kann ich doch nicht sagen, dass die Empfehlung vom Arzt falsch ist… Wie wäre die richtige Vorgehensweise in dem Fall?

3. Wegen hohem Gehalt von Arsen wird empfohlen den Reis vor dem Kochen über die Nacht einzuweichen. Dabei wird aber der Gehalt von B-Vitaminen auch reduziert… Ist dann das Einweichen richtig oder lieber darauf verzichten?

Liebe Grüße
Anna
Antworten Zitieren
#5
Liebe Gudrun
Mich würde das Thema Fructose(-unverträglichkeit) noch etwas mehr interessieren. Ein Fallbsp: Der Magen reagiert bei Früchten bereits während dem Essen, teils ab den ersten Bissen (Magenbrennen/Unwohlsein), kann das von der Fructose kommen? Oder von der Säure? In diesem Fall hat die Person kaum bis keine Probleme bei Früchten, die wenig saften (Aprikosen, Bananen, Avocado, teilweise Beeren...). Kann man da etwas an der Ernährung ändern, so dass auch "saftige" Früchteessen wieder funktioniert?

Eine zweite Frage: Ich habe von mehreren Seiten gehört, dass Kinder bis sechs Jahre nur 1-2 Eier pro Woche (inkl. Eier in Saucen) essen sollen. Was meinst du dazu?

Viele Grüsse
Janine
Antworten Zitieren
#6
Hallo liebe Gudrun,

vorab auch von mir ein großes Lob für die vielen und so wertvollen Informationen an all den Kursabenden von Dir.

Man möchte es am liebsten in die Welt hinausrufen, damit schneller viel mehr Menschen gar nicht erst krank werden oder aber auch ihre ursprüngliche Gesundheit wiedererlangen können. Rufen auch, um manche Täuschungen von der Nahrungsmittelindustrie und fehlende Aufklärungen an die richtigen Stellen zu platzieren.
Eigentlich sollten die D-A-CH oder die DGE oder auch die Kultusministerien prüfen und planen, ob die Ernährungs-u. Gesundheitslehre nicht als Schulfach eingeführt werden sollte. Das wäre doch eine großartige Übernahme von Verantwortung der Generationen zu den nächsten Generationen, für eine soziale Gerechtigkeit, Ressourcensparende Umwelt und für geringere Müllberge. Und vor allem für ganzheitlich gesunde Menschen.
Jeder einzelne (außer vielleicht die Nahrungsmittel- u. Pharmaindustrie) könnte davon profitieren. Auch nachhaltig der Staat.

Doch das Gute ist, die jüngeren Generationen (ab 15.jährigen bis …) verändern sich schon, und das ist gut so.  Wink

Meine Fragen an Dich sind:

- Wo (Verlag) kann ich gute Rezeptbücher über die Vollwertküche finden?
- Schreibt ein Ernährungsberater Rezepte - zugeschnitten für die Erkrankung der Klienten - selbst?
- Macht es einen chemischen Unterschied beim Getreidefrischkorn-Müsli, ob das Getreide ganz oder geschrotet über Nacht eingeweicht wird?
- Wie kann ich (in Deutschland) gute von nicht ganz so guten ayurvedischen Kliniken oder Ärzten unterscheiden?
- Was muss auf Etiketten von Olivenölen stehen, damit sie wirklich "nativ" hergestellt sind?
- Was muss auf Etiketten stehen, damit Vollkornnudeln auch Vollkornnudeln sind? Oder sollte man gleich auf Dinkelpasta zurückgreifen?

Liebe Gudrun, vielen lieben Dank für deine Zeit, deine aufwendige Arbeit und vielen Dank für die Beantwortung der vielen Fragen.

herzliche Grüße

Monika Behringer
Antworten Zitieren
#7
Hallo Gudrun,
bitte noch einmal die Information zum Olivenöl:
gewöhnliches Natives Olivenöl darf haben: max 1 oder 2 g freie Fettsäuren pro 100g Öl ?
( auf der Folie hatten wir 2 g freie Fettsäuren und im GesamtScript S. 38 stand 1 g )
Hatten wir gesagt das die 2 g richtig waren und wir das im Script ändern sollten ?
Freue mich auf morgen :-)
Liebe Grüße Brigitte
Antworten Zitieren
#8
Ihr Lieben  Heart

Toll, dass die Ernährungs-Sprechstunde gleicht beim ersten Mal so gut angenommen wurde.
Vielen Dank für so viele Teilnehmer  Smile
Entschuldigung, dass ich sicherlich nicht alle Eure Fragen, die mich erreicht haben, beantworten konnte.
Dafür war halt die Stunde zu kurz.

Ihr habt mich aber gleich so motiviert, dass ich mir jetzt über die Ferien Gedanken mache, wie wir diese Ernährung-Sprechstunde
ganz effektiv und kurzweilig weiter gestalten können.
...mir schwant da schon so einiges im Kopf rum  Huh

Ich hoffe, die Ernährung-Sprechstunde hat Euch gefallen und Ihr konntet ein bisschen was mitnehmen.
Liebe Grüße
Gudrun blume
Ernährungsfrau & Bachblütenfreundin vom Kochelsee





Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Gesundheitsberater Block E Gudrun Nebel 1 123 23.07.2021, 09:31
Letzter Beitrag: Gudrun Nebel
  Infos, Fragen, Feedback Ernährungsberater Block D / Vegan EB und Abnehmcoach Block 3 Gudrun Nebel 1 491 17.04.2021, 17:28
Letzter Beitrag: Gudrun Nebel
  Herzlich Willkommen zur Ausbildung zum Ernährungsberater! Wer mag sich vorstellen? Gudrun Nebel 26 1.764 25.02.2021, 21:46
Letzter Beitrag: Corinna K.
  Gesundheitsberater*in Naturkosmetik JennifferS 3 414 04.11.2020, 09:07
Letzter Beitrag: Gudrun Nebel
  Links für Gesundheitsberater*innen clemenshom 3 506 02.11.2020, 19:47
Letzter Beitrag: Wald4ee

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: