Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bäume ? zwischenräume bei „sie sind meine letzte Chance“ Klienten
#1
Das Bäume Seminar ist schon wieder ne Weile her und ich überlege gerade. 

Wenn ein:e Klient:in schon viel versucht hat und nur Rückschläge und Enttäuschungen verbuchen konnte - und dann zu uns kommt. (Ich meine das war sogar ein Beispiel im Seminar) dann ist das genau auch gleichzeitig der Zwischenraum, oder? Dass die Person nicht aufgibt sondern sich aktiv Hilfe sucht (also wirksam bleibt), dass die Person vielleicht ein Netzwerk hat, dass sie unterstützt und zu uns geführt hat... sowas in der Art, oder?
Antworten Zitieren
#2
Liebe Tamara,

Das war genau auch mein erster spontaner Gedanke... Allein dieser Satz sagt für mich eine Art Steh-auf-Männchen-Qualität aus. So ala" Ich habe viele Rückschläge erlitten und immernoch Hoffnung auf Besserung und deshalb kümmere ich mich weiterhin um mich, raff mich auf und suche mir meinen Weg". Das ist jetzt natürlich eine Überspitzung von mir, und viel hineininterpretiert, logisch. Ich denke aber auch, dass das für mich der Zwischenraum wäre, wo ich hineinfragen würde und sehen würde, was da kommt.

Liebe Grüße


Antje
Antworten Zitieren
#3
Liebe Tamara,
ich sehe das wie Antje.
Allerdings würde ich nicht zu Beginn unbedingt schon "hineinfragen", sondern die Klientin ankommen lassen durch "hineinfühlen". Ressourcen, die uns nur kognitiv zur Verfügung stehen, können wir nicht (gut und bewusst) nutzen. Ich denke da an das triune brain und die Schaffung aller notwendigen Verbindungen durch hineinfühlen, im Körper verorten (wenn dies möglich ist)...
Herzliche Grüße
Ruth
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (A. Einstein)  Angel
Antworten Zitieren
#4
Liebe Ruth,

Vielen Dank auch für Deinen Input. Dass ich nicht zu Beginn der Stunde, bevor jemand überhaupt angekommen ist, in die Tiefe frage, ist für mich völlig selbstverständlich. Wenn das so rüberkam, dann tut es mir leid.

Ich würde meinen, dass solch ein Satz, wie er hier erwähnt wurde, in einer Beratung wohl öfter mitschwingt und nicht nur der "Eröffnungssatz" ist. So hatte ich das auch verstanden.

Und wann und wie ich das machen würde, ist ja von der konkreten Situation abhängig, vom Rapport, das kann man hier ja in einem theoretischen Thread nach meinem Empfinden auch gar nicht so darstellen.

Viele Grüße


Antje
Antworten Zitieren
#5
Liebe Antje,

ich denke, dass ich Dich verstanden hatte und ich wollte Dir gar nicht widersprechen, sondern nur ergänzen.  Smile

Es ist manchmal schwierig, sich hier in aller Kürze adäquat und unmissverständlich auszudrücken.

Ich erinnere mich immer an Savinas Äußerungen im Kontext von "wie, wann, was, warum machen/unterlassen" und dass man "so viel" gar nicht falsch machen kann, wenn man die "richtige" Grundhaltung hat und über Reflexionswillen verfügt.

Was genau in dieser beschriebenen Situation (s.o.) gut und förderlich wäre, hängt doch von so vielen Faktoren ab, dass man hier ja nur sammeln kann.

Ich finde es sehr gut, dass wir uns hier von Zeit zu Zeit austauschen können.

Herzliche Grüße 
Ruth Smile
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (A. Einstein)  Angel
Antworten Zitieren
#6
Liebe Ruth,

Da bin ich voll und ganz bei Dir. Und ich finde den Austausch hier auch immer sehr bereichernd. Und ich freue mich, von Dir hier auch immer mal wieder zu lesen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an alle Mitleser  Smile .


Antje
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Rainbow !!! Chance !!! Byron Katie mit "The Work" in Deutschland Anja Flörke 27 2.224 28.07.2019, 12:06
Letzter Beitrag: berndh

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: