Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chakren kompakt 2021 - Infos und Fragen
#1
Hallo Allerseits,

hier könnt Ihr mir gerne Fragen zu unserem bevorstehenden Kurs und zu allem rund um das Thema Chakren stellen.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, in Kürze spreche ich über die Chakren und wir lernen, wie wir unsere Chakren spüren können.

Hier könnt Ihr Euch anmelden:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...ursid=6955

Ich freue mich schon sehr auf Euch!

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#2
Hallo Allerseits,

vergangenen Mittwoch sprach ich über die Chakren. Die Chakrenlehre ist ein wunderbares Werkzeug, welches uns hilft unsere inneren Konflikte besser zu verstehen. Hierzu eine kleine Übung:

Beobachtet Euch selbst und Eure Gedanken genau. Achtet darauf, was sich im Laufe des Tages ändert in Euren Gedanken und Überzeugungen bezüglich dem, was ihr aktuell für Euch und Euer Leben richtig hält. Denn manchmal denken wir morgens noch etwas anderes, als abends. Dabei kann uns die Chakrenlehre helfen, um zu analysieren, bei welcher Überzeugung gerade welche Chakra dominanter ist.

Ein Beispiel: Morgens, wenn wir aufwachen, denken wir vielleicht: Ich hätte jetzt Lust noch ein wenig im Bett zu bleiben und ein Buch zu lesen (Kronenchakra, Stirnchakra). Dann fällt mir aber ein, ich müsste noch ein wenig Ordnung machen (Wurzelchakra) und ein Frühstück für meine Liebsten zubereiten. (Sakralchakra). Und dann kann ich mich plötzlich nicht entscheiden: Soll ich im Bett bleiben und mich ein wenig der Muße hingeben? Ich würde es ja verdienen (Herzchakra), denn ich habe die Woche genügend gearbeitet. Gleichzeitig würde es mir aber Freude machen, mich um meine Liebsten zu sorgen (Sakral- und Herzchakra).

Die Chakrenlehre nimmt uns nicht unsere Entscheidung ab, aber sie hilft uns klarer zu sehen, welche Gebiete in uns arbeiten. Wenn wir uns auf diese Weise immer wieder selbst beobachten, können wir sehen, welche Lebensbereiche (und die damit verbundnen Chakren) in uns häufig zu kurz kommen und eine Stärkung benötigen.

Die Stärkung kann passieren, indem ich z.B. mir selbst mehr  (oder meinen Liebsten) mehr Raum gebe, aber eben auch dadurch, dass ich die entsprechende Chakra mittels entsprechender Nahrung, Steine, Räucherwerk, Meditationen und Bekräftigungssätzen stärke.

Die Chakrenlehre berührt wirklich jeden Bereich unseres Lebens und es ist immer wieder spannend unser Leben auf diese Weise zu sehen und wichtige Gebiete in uns zu stärken.

Im Dezember habe ich im Rahmen unserer spontanen Online-Tagung darüber gesprochen, wie wir unsere Chakren in Harmonie bringen können. Hier könnt Ihr Euch die Aufzeichnung ansehen (Video):
https://youtu.be/wt1s5wb5cNo

Wer Lust hat, weiterzulesen, hier ein paar interessante Gedanken zu dem Thema Chakren.

Nahrung, Steine und Tätigkeiten um Chakren zu stärken:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...33414.html

Wie regiert unser Körper auf die Arbeit mit den Chakren?:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...29681.html


Diese Gedanken habe ich auch im Forum für den Grundkurs zum Spirituellen Berater geteilt, wo ich derzeit regelmässig immer wieder Gedanken und Übungen zur spirituellen Heilung und Beratung mit Euch teilen möchte. Sieh doch mal dort vorbei:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...#pid364152

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#3
Hallo Allerseits,

Morgen, Mittwoch (10. Feb.)  beginnt unser Chakren - Webinar. Ab heute könnt Ihr auch schon das Skript zu unserem Kurs herunterladen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns hier schon ein wenig kennenlernen könnten. Wenn Ihr mögt, schreibt doch ein paar Zeilen hier über Euch:

1.) Was ihr so macht?
2.) Was Euch zu unserem Kurs bringt?
3.) Welche Fragen innerhalb des Themas Chakren Euch besonders interessieren?

Ich freue mich schon auf Morgen!

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#4
Hallo lieber Attila, hallo Zusammen,

ich war bereits im Basiskurs des SB und habe mir das Thema Chakren dazu ausgewählt, da ich es unheimlich interessant finde und gerne noch mein Wissen erweitern möchte.
Ich bin seit  September in Reiki Grad 1 eingeweiht und im Frühjahr ist nun der 2. Grad Reiki geplant.

Freue mich auf eine schöne gemeinsame (Lern-)Zeit.

viele liebe Grüße
Rita Heart
Antworten Zitieren
#5
Lieber Attila, liebe Mitlernende,

ich möchte mich kurz vorstellen.

Fest im christilichen (katholischen) Glauben verwurzelt habe ich schon immer "gewusst" und gespürt, dass es noch eine Wirklichkeit jenseits der sichtbaren Welt gibt. Über einen nebenberuflichen Theologiekurs bin ich zur Kontemplation ("Wolke des Nichtwissens", Willigis Jäger) und weiter zum Handauflegen nach der Open Hands Schule gekommen, einem ebenfalls kontemplativen Weg.

Da ich mich schon immer für Psychologie interessiert habe entstand der Wunsch mich auch hier zu bilden. Seit 2019 bin ich HPP. Vorbereitet habe ich mich im Kurs von Savina hier an der Schule. Weiterhin habe ich unter anderem die Kurse Fastenbegleiter, EFT, Bachblütentherapeut und psychologischer Berater belegt.

Aktuell nehme ich, parallel zum Chakrenkurs, am Kurs "Schamanische Reisen" bei Daniela teil. Hauptberuflich bin ich in der öffentlichen Verwaltung angestellt, möchte aber künftig meine Leidenschaft zum Nebenberuf machen und Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung begleiten, jedoch nicht therapeutisch.

Den ersten Kursabend fand ich sehr interessant und freue mich auf mehr. Meine abendliche Müdigkeit ist Folge meines turbulenten Alltags mit fünf Kindern, Beruf und Haushalt ;-)

Herzliche Grüße
Karin
Antworten Zitieren
#6
Hallo Atilla,
Ich bin Osteopathin und interessiere mich persönlich für Chakren und die Zusammenhänge. Ich möchte das Gelernte auch gern bei der Behandlung meiner Patienten anwenden.
Vielen Dank für den interessanten Kurs.
Lg Sonja
Antworten Zitieren
#7
Hallo Atilla,
Wo kann ich das Skript runterladen?
Danke Sonja
Antworten Zitieren
#8
Hallo Allerseits,

vielen Dank für Eure Vorstellungen! Ich freue mich auch auf alle weiteren Vorstellungen und Eure Fragen!

Liebe Rita, Reiki ist etwas ganz besonderes, was sehr schön in die Tiefe unserer Chakren wirken kann. Ich freue mich, dass Du dabei bist!

Liebe Karin, Du bist einen sehr schönen Weg gegangen. Ich beschäftige mich schon sehr lange mit westlicher und östlicher Philosophie und Heilung, aber auch für mich sind meine christlichen Wurzeln immer präsent geblieben. Und auch mein Alltag ist manchmal recht turbulent, auch ich bin Vater von vier Kindern!  Rolleyes

Liebe Sonja, das Skript findest Du im E-Learning gleich unter den Aufzeichnungen der Termine. Einfach draufklicken, dann lädt es herunter.

In diesem Thread teile ich immer wieder Gedanken und Übungen zum Thema Spirituelle Beratung und Heilung. Auch heute habe ich ein paar Gedanken geteilt:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...#pid365592


Ich freue mich schon auf Mittwoch!

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#9
Hallo Attila,

ich bin Anika, ich war kurz zu Gast letzte Woche in deinem Intuitionskurs, danke nochmal für deine persönliche Antwort, es war mir eine große Hilfestellung. Deshalb bin ich nun auch hier. Ich habe mich zum Chakrenkurs angemeldet und zum Spirituellenberater.
Gerne möchte ich nun diesen Weg gehen und sehen wie ich mein Wissen anwenden kann. Ich mache ja mit Pferden Reitpädagogik für Kinder und bin Vitalstoffberaterin. Im Hauptberuf arbeite ich in der Verwaltung bin aber auch exam. Altenpfelergerin.
Die HP-Schule habe ich vor gut 10 Jahren mit Grund- und Chrashkurs besucht, leider ohne Prüfung Huh . Es kamen 1,2,3 Kinderlein im Alter von nun 13, 9 ,3 Jahren. Heart

Es zieht mich schon immer zur Spiritualität, habe schon mit 18 mehrer Jahre ein Spirituelleschule besucht. Ich bin gespannt wohin mein Weg mich führt... gerne würde ich nun ins Handeln kommen und das Wissen strukturieren und auch gezielt anzuwenden.  

Ich freue mich auf den nächsten Abend, wenn ich wieder live dabei sein kann.

Alles Liebe Anika
Antworten Zitieren
#10
Hallo Attila,
schon seit Kindheitstagen beschäftige ich mit spirituellen Themen und konnte im Laufe der Jahre schon praktische Erfahrungen mit ZEN und Satsang sammeln. Das Gelernte aus deinem Kurs zum Spiritueller Berater (+Chakren kompakt u. Tibetische Fünf-Elemente-Lehre) möchte ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Hospizbegleiter und in der spirituellen Beratung von Menschen mit Nahtoderfahrungen oder ähnlichen mystischen Erlebnissen einbringen.
Namasté
Ulrich
Einfach SEIN lassen!
Antworten Zitieren
#11
Smile 
Hallo Zusammen, 

die Themen Psychologie/ spirituelles/ Persönlichkeit begleiten mich schon länger - wie der Mensch in seiner Ganzheit funktioniert. Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einer passenden Ausbildung, da ich die Themen vertiefen möchte. Ich bin dann auf die Isolde Richter Schule gestoßen und war sofort vom Angebot begeistert! Im April bin ich auch bei der Ausbildung zum Spirituellen Berater dabei. 
Ich freue mich morgen live dabei zu sein!! :-)

Liebe Grüße 
Verena
Antworten Zitieren
#12
Hallo Allerseits,

vielen Dank für Eure Vorstellungen! Ich freue mich sehr, dass wir uns aus so vielen unterschiedlichen Bereichen und Richtung zu diesem schönen und bereichernden Thema zusammenfinden. Ich freue mich auch schon sehr auf heute Abend!

Wie immer, findet Ihr die Folien des heutigen Abends in den Begleitmaterialien. In den Begleitmaterialien findet ihr auch eine Chakren-Meditation als MP3-Aufzeichnung, habt Ihr die schon ausprobiert?

Eine kürzere Chakren-Meditation findet Ihr auch hier (ab Min. 37:05) im YouTube-Kanal der Schule:
https://youtu.be/wt1s5wb5cNo?t=2225

Eine etwas längere findet ihr hier:
https://youtu.be/29N0yxMRrjU

Ich wünsche Euch einen schönen Tag, bis heute Abend!

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#13
Hallo zusammen. 

Ich habe erst heute zum Kurs gefunden und freue mich auf meinen ersten Abend mit euch.  Smile

Beruflich und privat bin ich derzeit ehrenamtliche Vollzeitpflegekraft für meine Eltern. Da sich bei uns (auch dank dem bösen C.) alles gut eingespielt hat, bleibt mir nun viel Zeit mich auf meine beruflichen Wünsche auszurichten.

Letztes Jahr habe ich mit dem HPP begonnen und wiederhole ihn nun. Hinzu kamen noch Kurse für verschiedene Therapietools und der Psychologische Berater.

Für Spirituelles interessiere ich mich schon seit meiner Kindheit, durfte es aber nie ausleben. Dafür lebe ich diesen Teil von mir nun umso intensiver. Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass sich mein Interesse sehr gut mit dem Psychologischen Berater aber später auch mit dem HPP verbinden lässt. Also bin ich meinem Bauchgefühl gefolgt und habe sowohl die Ausbildung zur Schamanischen Heilerin, als auch zur Spirituellen Beraterin begonnen.

In Sachen Chakren bin ich ein absoluter Neuling. Das Thema wird zwar in meinen Büchern immer wieder angesprochen, aber nie so richtig besprochen. Bislang habe ich leider keinen Zugang gefunden. Ich denke, das wird sich nun endlich ändern.  top 

Blessed be,
Anke
Heart -liche Grüße, Anke
Antworten Zitieren
#14
Liebe Attila,

vielen Dank für den bis jetzt super informative und interessante Kurs. Ich habe mich bis jetzt wenig mit Chakren ausgekannt aber wollte schon länger mehr darüber wissen und freue mich bei dem Kurz dabei zu sein.

Beruflich habe ich viele Jahren als Labortechnikerin in der medizinischen Forschung gearbeitet. Das hat Spaß gemacht, aber hat dann irgendwann gereicht. Vor 5 Jahre habe ich dann mein Herz gefolgt und jetzt arbeite ich selbständig als wellness Masseurin und habe ich in Dezember 2020 die Heilpraktikerausbildung abgeschlossen.

Die MP3 Meditation habe ich schon ein paar Mal ausprobiert. Ich spüre gut wo meine Chakren sind und da komme auch viele Gefühlen hoch. Bilder sehe ich aber nicht. Was bedeutet es, wenn man Bilder sieht, oder auch nicht sieht? Hat das etwas damit zu tun, ob der Stirnchakra in Gleichgewicht ist oder nicht?
Vielen Dank.

Liebe Grüße,
Liselotte
Antworten Zitieren
#15
Hallo Anke, Hallo Liselotte,

vielen Dank für Eure Vorstellungen! Ich freue mich, dass Ihr dabei seid!

Liebe Liselotte, wenn keine Bilder in Dir aufsteigen, dann kann das unterschiedliche Gründe haben: Einerseits bist Du vielleicht eher weniger visuell veranlagt, da steigen dann statt Bildern, eher nur Gefühle oder andere Eindrücke auf. Da lohnt es manchmal aufmerksam in sich zu spüren. Es kann aber auch gut sein, dass Deine Seele im Augenblick keine Bilder sendet, weil Deine Stirn-Chakra in guter Harmonie ist und Deine Stirn-Chakra sich gerade eine "Sendepause" gönnt.

Am Montag Abend sprach ich über die Yoga-Philosophie, auch da arbeiten wir mit Bekräftigungssätzen und Mantras, wie wir das in unserem Kurs gemacht haben. Ich hoffe Ihr übt schon fleißig! Auch hier ein paar Gedanken dazu:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...#pid365928

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#16
Hallo Allerseits,

hier die Kreismeditation, über die ich im Kurs sprach:

https://youtu.be/4sqg5YMDfBk

Liebe Grüße,
Attila
Die Weisheit sagt, Ich bin nichts. Die Liebe sagt, Ich bin alles. Zwischen diesen beiden fließt mein Leben. (Nisargadatta Maharaj)
Antworten Zitieren
#17
Vielen Dank für die Antwort Attila.
LG Liselotte
Antworten Zitieren
#18
Liebe Attila,

vielen Dank für die Kreismeditation. ich habe sie eher diese Woche getan. Was für eine kräftige Meditation! Jetzt, 3 oder 4 Tage später, fühle ich immer noch (positive!) Nachwirkungen davon.
Als ich alleine in meinem Kreis war habe ich mich erst mal komplett frei und leicht gefühlt, ich habe herumgetanzt und gedreht und habe mich sehr wohl gefühlt. Plötzlich habe ich dann die Blicken von den Personen außerhalb meinem Kreis gespürt und fühlte ich mich nicht mehr alleine. Zum Glück habe ich das leichte Gefühl von vorher noch wieder zurückholen können und erst dann habe ich die Bilder von Geliebten und Gegenständen die ich wirklich in meinem Kreis haben will wieder zurück reingeholt. Aber als die zurück in meinem Kreis waren (und es waren gar nicht viele Bilder/Gegenstände) habe ich mich nicht mehr frei gefühlt. Nachdem ich alle Bilder und Gegenstände außerhalb meinem Kreis weggezaubert habe bin ich plötzlich aus meinem Kreis gesprungen und dann war ich auf die offene Ebene wo ich meinen Kreis am Anfang gemacht habe, und da bin ich wieder herumgetanzt und gesprungen weil da war ich wieder alleine. Es war aber ein super Gefühl jede Zeit zurück in meinen Kreis gehen zu können wo meine Liebsten waren (also diejenige die ich wieder zurück in meinen Kreis geholt habe). Ich vermute, dass dies eine Widerspiegelung ist von meinem unsicheren Art. Ich fühle mich oft beobachtet von anderen und fühle mich, außer wenn ich alleine bin, nie wirklich frei um mich selbst zu sein. Mit meinem Sprung außerhalb meinem Kreis habe ich die Freiheit gesucht.
Das freie Gefühl von außerhalb meinem Kreis habe ich nach der Meditation in den Tag mit zurückgenommen und auch jetzt, ein paar Tage später, fühle ich es noch. Sehr schön!

Ich freue mich schon auf den Kurs heute Abend.
LG Liselotte
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Kursunterschiede "Chakren kompakt" und Chakren - Räder unseres Lebens" Anke_K 3 80 19.02.2021, 15:14
Letzter Beitrag: Attila
  Chakren und Steine Attila 2 421 15.02.2021, 13:00
Letzter Beitrag: Attila
  Chakren Psychologie reloaded 2020 Attila 11 1.161 02.12.2020, 18:11
Letzter Beitrag: Attila
  Infos und Fragen zum Kurs 2020 Attila 32 3.526 17.06.2020, 07:37
Letzter Beitrag: Attila
  Chakren - Übungen Attila 0 421 28.04.2020, 08:43
Letzter Beitrag: Attila

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: