Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PAVK - Arterielle Verschluss Krankheit - mögliche Therapiemethoden
#1
Hallo zusammen,
 
Wie besprochen die Infos nochmals, da nicht alle vielleicht in den Chat gesehen haben.

Es gibt in Deutschland viele Heilpraktiker und Ärzte auch ehemalige Chirurgen in Amerika, Mexiko usw. die vorher Herzkrankheiten operiert und Stands gesetzt haben und nun Chelat Therapeuten sind. Da einfach gesagt bei einigen Krankheiten die Chelat Therapie wirkungsvoller und teilweise risikoärmer ist als wie eine Operation. Auch in Hinblick auf PAVK, Stands, usw. Für einige Klienten ist jedoch das Problem das diese Infusionen oft zu lange dauern zwischen 1 – 3 h je nachdem wieviel MgEDTA dabei verwendet wird und je nach Stadium der Erkrankung. Es kann bei einem nach 10 Infusionen schon Verbesserungen erzielt werden bei anderen benötigt man 30 oder mehr. Laut Erfahrungen verschiedener Ärzte und Heilpraktiker sollte man aber schon nach der 4 – 7 MgEDTA Infusion Besserungen bemerken. Einige setzen diese Infusionen auch in Kooperation mit Ärzten ein um bessere Ergebnisse ihrer Klienten zu erzielen.
 
Man setzt normalerweise MgEDTA – Infusionen ein um sogenannte Verschluss Krankheiten zu behandeln. vorausgesetzt ist immer eine gute Nierenfunktion und Mineralstoffanalyse und zusätzliche Anamnese um Risikofaktoren auszuschließen.
 
Die Ausbildung können in Deutschland bei Frau Karin Löprich durchgeführt werden. Sie ist eine sehr erfahrene Heilpraktikerin die schon seit Jahren dafür kämpft das die Chelat Therapie in Deutschland anerkannt wird.

http://www.loeprich.de/
 
Die Mittel bekommt man als ausgebildeter Heilpraktiker in der Viktoria Apotheke oder Burg Apotheke. Bitte nie ohne Ausbildung eine Chelat Therapie durchführen, das Problem ist dabei die Magnesium EDTA, das Ziel dabei ist auch gewünscht das wir vermehrt Calcium in den Arterien abbauen, jedoch eine ausreichende Nierenfunktion, Herzfunktion vorausgesetzt. Man muss immer dabei bedenken das EDTA – ein Chelator ist, und auf viele verschiedene Weise funktioniert. Sprich er bindet nicht nur Calcium sondern auch andere Schwermetalle und Mineralien, auch teilweise gute.
(Blei, Cadmium, Arsen, Gandolium, Zink, usw.)
Bitte immer den Zink Status zuvor überprüfen, denn wenn jemand schon einen Zink Mangel hat und ihm werden Chelate gegeben, (egal ob über Infusionen oder Oral mit DMSA, DMPS Kapseln), dann kann es zu einer KPU oder HPU führen. Auch bei einem einmaligen Provokationstest. Besser hier auf Nummer sicher gehen und gut protokollieren Anamnese und die entsprechenden Blutbefunde veranlassen.(Nieren, Entzündungswerte, Mineralstoffe, Herz – Kardiologische Untersuchungen,  großes Blutbild, Untersuchungen des Klienten usw.) – Lipoprotein (a), Fibrinogen, NTproBNP, Cystatin C, Neopterin usw. um nur einige zu nennen. Mineralstoffanalyse beim Bsp. IMD – Labor Berlin 11 + 6 oder nur die Mineralstoffe im EDTA – Vollblut. Bitte die Schwermetalle
die im EDTA - Blut gemessen werden sind nicht immer korrekt, das hat den Hintergrund das Schwermetalle sich eher mehr in die Zellmembran oder ihre Position mit Zink tauschen und somit
bei einer normalen Blutuntersuchung nicht genau ermittelt werden können. Das bedeutet das man nicht weiß wieviel Schwermetalle tatsächlich vorhanden sind. Das ist ein sehr spezielles Thema und Komplex. Ich verwende den Test gerne auch für Österreicher da mir die deutschen Labor lieber sind, da sie ersten das Entnahmeset auch nach Österreich versenden und auch Preise auf der Homepage oder dem Anforderungsbogen haben. In Österreich habe ich nach 7 Laboren aufgegeben nachzufragen was man benötigt und wie hoch die Preise für die einzelnen Mineralstoffe sind. 
Außerdem ist noch das Problem das nicht alle Labore in Österreich alle Untersuchungen durchführen können viele arbeiten sowieso mit deutschen Laboren wie Labor Bayer zusammen, da kann man es auch direkt meiner Meinung nach auch raussenden. Es ist nichts ungewöhnlich das bei uns in Österreich für einen Molybdän oder Selen Wert 30 oder mehr Euro verlangt werden. Das ist zu für beide Seiten einfach zu teuer. 

https://www.imd-berlin.de/spezielle-komp...alyse.html
 
Ich kann nur von meinem 2 tägigen Seminar bei Frau Karin Löprich berichten, die auch ein Buch darüber geschrieben hat. Sie hat eine enorme Erfahrung. Sie ist auch nach dem Seminar immer erreichbar für eventuelle Fragen. Ich mache hier keine Werbung sondern berichte nur aus eigener Erfahrung. Man lernt den theoretischen Teil und gleich den praktischen Teil. Also Infusionszubereitung und warum wir was hinzugegeben werden muss. Ich war auch bei anderen Seminaren und muss ehrlich und offen zugeben, das der Einstieg mit der Chelattherapie bei Frau Karin Löprich für mich am Besten war. Da es eben über 2 Tage geht und sie auch Heilpraktikerin ist geht sie auch auf viele Fragen ein. Sie arbeitet auch zusätzlich noch mit Aufbauinfusionen und zusätzlich mit Phosphatidylcholin Infusionen.
 
 
Sehr interessante Literatur ist:
 
Ich habe nur den Amazon Link reingesetzt da man auch alle Bücher darüber findet. Wenn ihr einen Buch Laden in eurer Nähe habt, bitte dort kaufen und nicht immer nur die großen unterstützen.
 
Ich selbst habe mit dem Buch - Kranker Patient guter Patient angefangen und danach das Buch Gesund und fit ins hohe Alter dank Chelat Therapie gelesen. Danach immer Seminare, Kurse und Bücher gelesen und diese Therapieform selbst angewendet.

Zusätzlich bitte noch beachten, das in Amerika hauptsächlich von EDTA gesprochen wird die kennen kein Mg EDTA und die Zusammensetzung in einer Infusion ist etwas anders. Auch sind die Bücher schon etwas älter und dadurch hat sich im Laufe der Zeit die Zusammensetzung bei den Chelat Therapien geändert. Das erfährt man alles in den Kursen. Die Geschichte dazu ist sehr interessant, weil EDTA heute in fast allen Waschmitteln verwendet wird um Flecken aus der Kleidung zu entfernen.
 
Gesund und fit ins hohe Alter dank Chelat Therapie
https://www.amazon.de/Gesund-Alter-Chela...605&sr=8-1
 
How to prevent and reverse hear tdiseases and even avoid by pass
https://www.amazon.de/PREVENT-REVERSE-HE...150293843X
 
This Four Letter Word may save Your Life EDTA
https://www.amazon.de/dp/B07TXF1XXV/ref=...651&sr=8-1
 
Kranker Patient guter Patient
https://www.amazon.de/Kranker-Patient-se...669&sr=8-1
 
Die Chelat Therapie – Karin Löprich
https://www.amazon.de/Die-Chelat-Therapi...669&sr=8-3
 
Der Chelat Weg – Der Fürstenhof
https://www.amazon.de/Chelat-Weg-Wie-Dur...700&sr=8-2
 
 
Ich hoffe durch diese Infos konnte ich euch weiterhelfen und es ist neutral und ohne Werbung geschrieben. Falls diese Links oder Informationen den Richtlinien der Schule widersprechen

bitte ich den Administrator im Forum dieses Thema zu löschen und mir kurz bescheid zu geben.


Danke im voraus
herzliche Grüße
Michael
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Welche Krankheit bin ich? Manuela Wohlfahrt 22 3.629 21.06.2014, 16:00
Letzter Beitrag: Manuela Wohlfahrt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: