Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musiktherapie
#1
Hallo, Liebe Mitlernenden, aber auch liebe bereits tätigen HPP! 
Derzeit denke ich über Therapieverfahren nach, welches ich wohl hinterher anbieten mag und worin ich mich ausbilden lassen könnte.
Dabei kam mir der Gedanke der Musiktherapie,  wobei ich nicht sicher bin, was ich dazu können muss. 
Wer Infos für mich hat diesbezüglich, darf sie mir gerne mitteilen! 
Vielen lieben Dank!
Lieben Gruß, Conni
Antworten Zitieren
#2
Hallo Conny,
Musiktherapie ist ein Studium über mind. 3 Jahre, setzt das sehr gute Beherrschen von Stimme, Klavier und i.d.R. einem zweiten Instrument voraus oder ist ein Aufbaustudium über 3 Jahre ( z.B. UdK Berlin, Uni Münster, MH Dresden) für Diplommusiker. Wenn es abgeschlossen ist, kannst Du in Kliniken, Reha-Einrichtungen, sozialpädiatrischen Zentren, Altenheimen, Musikschulen etc. arbeiten ( aber Vorsicht - Musiktherapeuten sind die letzten in der Bezahlungskette, aber die ersten, wenn es an scheinbar aussichtslose Patienten geht; Du brauchst also einen Partner, der Deinen Lebensunterhalt sichert!). Wenn Du Mut hast und eigene Räume, kannst Du Dich auch selbstständig damit machen und für die Jugendämter oder private Interessenten tätig werden. Dann müsstest Du zusätzlich aber noch über gute Kenntnisse im Sozialrecht, im Marketing und in der Abrechnung/ Steuerrecht verfügen.
LG Christiane
Antworten Zitieren
#3
Liebe Conni,

es gab mal eine wunderbare Hausarbeit hier im Forum
zur Musiktherapie. Hier der Link:

https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...iktherapie

Liebe Grüße
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#4
Hallo, Christiane!
Vielen Dank für die Infos, dann war wohl das, was ich im Internet gefunden habe, eher Mumpitz! Gut zu wissen. Ich würde die Musik zumindest gerne mit einbinden in mein Konzept, bin aber keine Diplmmusikerin, lediglich Hobbymusikerin!
Hallo, Bernd!
Vielen Dank für den Link, ich habe die Arbeit mit Freude gelesen!
Sollte jemand einen Tipp haben, wie ich trotzdem die Musik einbinden kann, bitte gerne her damit!
Lieben Gruß, Conni
Antworten Zitieren
#5
Liebe Conni,

schau mal hier, die Dame hat hier an der Schule ihren HPP
gemacht und ist auch Musiktherapeutin:

https://www.dorothea-brzeski.de/index.ph...seite.html

Sicherlich kann sie Deine Fragen kompetent beantworten.

Viele liebe Grüße
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#6
Hallo Conny,
Musik mit in die Arbeit des HPP einzubinden, ist doch sehr sinnvoll! Dazu muss man aber kein Musiktherapeut sein, dass kannst Du auch als Hobbymusiker machen!!! Es gibt ja auch für Interessierte Wochenkurse (z.B. Hess-Klangschalen o. Regulative Musiktherapie o. Malen zu Musik), nur solltest Du möglichst eine abgeschlossene Therapiemethode auch parat haben.

LG Christiane
Antworten Zitieren
#7
Liebe Conni,

Musiktherapie ist ein eigenständiger Studiengang. Studienmöglichkeiten gibt es beispielsweise an der SRH Hochschule Heildelberg. Da gibt es Beratungsmöglichkeiten.

Alternativ ist die anthroposophische Musiktherapie zu empfehlen. Diese wird an der Filderklinik in Filderstadt in viele Therapien eingebunden.
Möglicherweise kann man sich dort auch einmal mit jemandem beraten.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Liebe Grüße

Manfred
Antworten Zitieren
#8
Liebe Conni,

ich habe noch einen spannenden Link zur Musiktherapie
gefunden:

https://www.anthroposophische-kunstthera...musik.html

Alles Liebe
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#9
Oh, vielen Dank für die tollen Ideen, lieber Manfred und lieber Bernd!
Lieben Gruß, Conni
Antworten Zitieren
#10
Liebe Conni,

ich habe noch einen spannenden Link gefunden:

https://www.icaat-medsektion.net/anthrop...ien/musik/


Viele liebe Grüße
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#11
Hallo ihr Lieben, liebe Conni,

anbei noch ein berührendes Video
"Musiktherapie bei Corona-Patienten"

https://www.facebook.com/medical.section...370393001/


Liebe Grüße
Bernd
Das Leben werden wir nur erfahren, wenn wir bereit sind uns immer wieder neu auf den Weg zu machen. Heart
Anselm Grün




Antworten Zitieren
#12
Hallo Conni,

vielleicht ist das ja auch interessant für DICH.
Ab September wird es einen neuen Kurs geben, den ich unterrichten darf.

Ausbildung zum Klangmasseur..

https://www.isolde-richter.de/ausbildung...in/#c22065

kannst es Dir ja mal anschauen...
Liebe Grüße
Heinz

Der Tag, an dem du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.

www.bodyandsoulinbalance.de
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: