Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Haus-Heilmittel
#1
Guten Tag

Ich finde zu einem reibungslosen Heilungsprozess benötigt der Mensch auch die richtige Ernährung. Es gibt in unserer Natur so viele Heilmittel, die wir gar nicht kennen.

Knoblauch gehört zu meinen Favoriten. Knoblauch wirkt antibakteriell und soll der Bildung von Thromben vorbeugen. Eine Vielzahl von Untersuchungen ergab, dass die Inhaltsstoffe die Blutfettwerte senken und vorbeugend gegen arteriosklerotische Veränderungen der Blutgefässe wirken können. In Deutschland wurde Knoblauch übrigend zur Arzneipflanze das Jahres 1989 gewählt.

Honig darf leider nicht als Arzneimittel bezeichnet werden. Jedoch habe ich schon von vielen gehört, dass Honig vor allem im Zusammenhang mit Husten Grosses bewirken kann. Viele geben ja zu ihrem Tee immer noch einen oder zwei Teelöffel Honig hinzu. Honig wirkt leicht entzündungshemmend. Schwellungen, erhöhte Temperatur und lokaler Schmerz können somit gelindert werden. Der bekannteste Honig ist der Manukahonig aus Neuseeland. Leider ist er in Europa sehr teuer...

Kennt jemand von euch noch weitere wichtige Heilmittel, die jeder zu Hause haben sollte?

Bleibt gesund.
Antworten Zitieren
#2
Kamille, Heilerde, Natriumhydrogencarbonat, Kurkuma, H2O2,.... - alle vielfältigste Anwendungen.
Bonnie
Antworten Zitieren
#3
Mir fallen da ganz spontan v.a. in der Erkältungs- / Grippezeit die Lindenblüten und der Holunderbeersaft ein.

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten Zitieren
#4
Ich habe immer eine Ingwerknolle zuhause.
Dem Ingwer sagt man unter anderem entzündungshemmende, blutdrucksenkende, immunstimmulierende, antiseptische Wirkung nach.
Und noch viel mehr...
Gerne gerieben in Speisen oder als Scheiben im Tee - mit Honig. Smile

Liebe Grüße.
Nina
Antworten Zitieren
#5
Danke für euer Feedback!

Mir fällt hier noch das Thema Schwangerschaft ein. Meine Frauenärztin hat mir vor kurzem geraten, bei einem Schwangerschaftswunsch Folsäure einzunehmen, das stärke die Hormone. Gibt es sonst noch Kräuter oder andere Vitamine die den Schwangerschaftswunsch stärken könnten?
Antworten Zitieren
#6
Honig ist zwar kein Arzneimittel (naja wir wissen es vielleicht anders) aber es gibt eine tolle Sache die jeder von uns machen kann.

Ihr nehmt ein altes Honigglas mit einem gut schließenden Deckel.
- Füllt etwa eine Bodendecke mit Honig hinein
- Danach eine Schicht mit frischen gewaschenen Spitzwegerich
- Dann eine Schicht Honig
- Dann eine Schicht frischen gewaschenen Thymian
- Dann eine schicht Honig
- Dann eine Schicht Salbeiblätter
- Dann eine Schicht Honig bis das Glas voll ist.

Das Glas wird dann verschlossen und in eine Plastiktüte gegeben und diese nochmals verschliesen
Das Glas dann etwa 1m tief in die Erde vergraben, die Stelle bitte merken oder markieren.
Etwa 3 Monate warten und dann ausgraben, nun habt ihr einen tollen Erkältungshonig gegen viele Beschwerden.

Wenn ihr am August damit anfangt und eingräbt, ist der Honig passend zu der Erkältungszeit im November fertig.

Viel Spass beim nachmachen.
Grüßle
Uli
Ich koche, also bin ich Smile
Think before you eat Tongue
www.ernaehrungsberatung-kehder.de
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: