Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
D - wie Dyspnoe
#1
Zum Wochenbeginn gibt es ein Symptom, um das wir in der Ausbildung zum Heilpraktiker und auch später in der Heilpraktikerpraxis nicht herum kommen. Hier gilt es zuerst zu ermitteln, ob es sich um ein akutes Geschehen handelt und somit möglichst schnelles, angemessenes Handeln erforderlich ist.

DYSPNOE = Atemnot
Def.: subjektiv empfundene erschwerte Atmung

Info:
- Dyspnoe ist ein Symptom für eine andere Ursache
- zeigt sich in einer vermehrten Atmung
  ... oberflächlich und schnell oder
  ... betont tief
- bei ausgeprägter Atemnot findet sich oft die Nutzung der Atemhilfsmuskulatur
- nach der Dyspnoe-Skala der American Thoracic Society unterscheidet man die Schweregrade abhängig von der Bewegung

Patho:
umfasst verschiedene Kontrollsysteme und gilt darum als sehr komplex, mögliche Anteile/Faktoren, die betroffen sind:
* Atemzentrum
* Chemorezeptoren, zentrale wie periphere
* Mechanorezeptoren
* zentralnervöse Faktoren

Ursachen:
hier gibt es eine Vielzahl an Erkrankungen und auch verschiedene Möglichkeiten der Einteilung, daher hier nur ein Vorschlag und eine Auswahl

Kardiale Ursachen:
- Herzinsuffizienz
- Akutes Koronarsyndrom, Herzinfarkt
- Myo- oder Perikarditis
- Perikarderguss oder -tamponade

Pulmonale oder thorakale Ursachen:
- Asthma bronchiale
- Bronchitis
- COPD
- Fremdkörperaspiration
- Lungenembolie
- Lungenemphysem
- Lungenödem
- Pneumonie
- Pneumothorax
- Rippenfraktur
- Pleuraerguss, Pleuritis

Weitere Ursachen:
- Adipositas
- Allergie, Anaphylaxie, Angioödem
- Anämie
- Atemwegsinfekte oder -obstruktionen
- Azidose
- Epiglottitis, Glottisödem
- Hirnstammschädigung
- metabolische Azidose
- Morbus Bechterew
- psychogen: Aufregung, Stress, Angst, Hyperventilation
- Struma
- Tumorgeschehen, Metastasen
- Zwerchfellparese, beidseitig

Infektionskrankheiten:  Big Grin
- Botulismus
- Diphtherie
- Keuchhusten, Pseudokrupp
- Tetanus
- TB
- Tollwut

Dyspnoe gilt als das häufigste Symptom bei chronischen Herz- und Lungenerkrankungen, daher werden wir dies wirklich oft in der Praxis erleben. In unserer Heilpraktikerausbildung schauen wir uns darum ja auch gemeinsam ganz genau an, was dahinter stecken kann, was uns in der Anamnese hilfreich sein kann und welche Diagnostik sinnvoll ist.
Viel Freude beim Erarbeiten, Wiederholen und Festigen weiterhin wünscht euch 
eure Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: