Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Praktische Arbeiten als WJB, aller Anfang ist anders
#1
Bug 
Hallo zusammen,

so, jetzt bin ich fertig. Habe gaaaaanz viele tolle Sachen gelernt, an die Hand bekommen und das fande ich richtig klasse.
Aber wie geht es jetzt weiter?
Wie seid Ihr damit weiter vorgegangen? Was habt ihr als nächstes gemacht?
Wie lief euer Start?
Gaaaanz viele Fragen und noch mehr...
Wie habt Ihr euer neues Arbeitsfeld Publik gemacht und wie gestalten sich so eure Preise?
Bietet ihr euren Klientinnen Paket Preise in der Betreuung an oder läuft es bei euch immer von Termin zu Termin?
Habt ihr vllt mit Gruppen Kursen begonnen? Habt ihr Kooperationspartner in eurer Umgebung gefunden? Wie ist sowas abgelaufen? Klinken putzen, aufrufe über soziale Netzwerke, oder über Mundpropaganda?

Ich hoffe das all meine vielen Fragen hier ok und gut aufgehoben sind.
Ich bin bis jetzt nicht in der Beratung tätig. Bis jetzt bin ich als Wellnessmassagetherapeutin unterwegs.

Ich freue mich schon auf eure Feedbacks

Vielen Dank vorab und sonnige Grüße
Daniela
Antworten Zitieren
#2
Ah danke, jetzt hab ich deinen Thread gefunden  Idea 
Da hab ich bisher nichts dazu geschrieben, weil es eigentlich von meiner Seite nichts zu schreiben gibt  Blush
Ich hatte den Kurs im Herbst 2017 "für mich" gemacht und mich dann erstmal auf die HP-Ausbildung konzentriert.
Mittlerweile bin ich fertig und will mich auf TCM / Frauenheilkunde spezialisieren.
Von daher überlege ich, nun noch den Wechseljahresbegleiter für Therapeuten zu machen.
Wenn du schon Wellnessmassagen anbietest, hast du doch bestimmt schon einen Kundenstamm und kannst da auf Mundpropaganda setzen, oder?
Liebe Grüße
Claudia
Antworten Zitieren
#3
Liebe Lilly,
ich denke, es gibt nicht den "einen" richtigen Weg, sondern wie du richtig schreibst, muss man auf vielen Gebieten aktiv werden.

Du hast als Wellnessmasseurin einen guten Start. Wenn du mit Patientinnen ins Gespräch kommst, dann ist es gut, wenn du die Behandlung nicht nur allgemein empfehlen kannst, sondern wenn du Ihnen auch einen Flyer in die Hand drückst auf denen sie die wichtigen Infos finden.
Ganz wichtig ist heute auch die Homepage. Dort macht sich heute fast jeder schlau, bevor er etwas bucht.

Ich denke es ist gut, wenn du nicht nur ein Angebot hast, sondern "Pakete" anbieten kannst, z.B.
Preise für einmalige Behandlung,
für ein 3-er-Set
und wenn du siehst, dass du ein paar Interessenten zusammenbekommst, dann kannst du Gruppen anbieten.

Ich denke es ist empfehlenswert, wenn du ein "Erstgespräch" anbietest, bei dem dann das weitere Vorgehen besprochen und die Kosten festgelegt werden können.
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#4
Vielen Dank, liebe Isolde, für Deine interessanten Tipps! Davon profitieren einige top
Liebe Grüße aus Kiel!
Sabine
Sabineblume
Antworten Zitieren
#5
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für Euer Feedback und eure Infos.

Ich habe mir jetzt überlegt das ich erstmal Gruppenkurse anbieten, zum Kennenlernen. Ich denke von da aus ist der Weg in die Einzeberatung einfacher.

Eine Homepage habe ich bereits, hier freue ich mich natürlich immer über ein Feedback. Schaut euch doch gerne mal um.
www.massage-zuelpich.de

sonnige Grüße aus der Eifel
Daniela
Antworten Zitieren
#6
Hallo zusammen,
Hallo Gudrun,
Hallo Silke,

was habt Ihr als Wechseljahresberaterin in eurem Gewerbeschein stehen?
Bis jetzt habe ich Wellnessbehandlungen mit verkauf entsprechender Produkte in meinem stehen.
Jetzt soll die Beratung/ Coaching dazu kommen und bald auch für den Burnoutberater.
Ich möchte aber nicht jedesmal meinen Gewerbeschein ändern und erweitern. 

Könnt Ihr hier vllt was zu sagen Gudrun oder Silke?

Danke für euere Hilfe
Windige Grüße aus der Eifel
Daniela
Antworten Zitieren
#7
Liebe Daniela  Heart

Um den Gewerbeschein nicht immer wieder ändern zu müssen, solltest Du einfach "Beratertätigkeit" schreiben.
Wellnessbehandlungen und Verkauf von Wellnessartikel hast Du ja schon stehen.
Das solltest Du unbedingt lassen.
Liebe Grüße
Gudrun blume
Ernährungsfrau & Bachblütenfreundin vom Kochelsee





Antworten Zitieren
#8
So würde ich das auch machen.

Halte es so allgemein wie möglich!

Ganz viel Erfolg für dich!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#9
Vielen Dank für  Eure tollen Tipps und Informationen zu dem Gewerbeschein.
 Es hat jetzt auch alles geklappt mit dem Gewerbeamt!

Jetzt habe ich wieder eine Frage an Euch, wie verwaltet ihr eure Klientinnen? Habt ihr dazu ein Computerprogramm  Oder nutzt ihr dazu klassische Kateikarten die man fertig bestellen kann,  Oder habt ihr euch selber Karteikarten gebastelt entworfen wie auch immer?

 Schon mal vielen lieben dank an eure tollen Ideen im voraus.
 Sonnige Grüße aus der Eifel
 Daniela
Antworten Zitieren
#10
Liebe Daniela,

ich nutze LEMNISCUS in der Praxis - das habe ich im Praxigründungskurs grade vorgestellt und auch Papick zu Gast gehabt.

Schau es dir mal an. auf der Homepage - du kannst auch einen kostenfreien Probemonat machen.
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#11
https://lemniscus.de


hab den Link vergessen....
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: