Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
§24 IfSG geändert - Frage dazu
#1
Lieber Horst,

kannst Du Licht in´s Dunkle bringen mit Deiner bekannten hilfreichen Übersetzung der Gesetzestexte?

§ 24 IfSG beinhaltet nun nicht mehr den §15 im Gesetzestext, wie muss man dann die Rechtslage verstehen?
Haben wir dann kein BV, wenn die Erkrankung "nur" durch die Rechtverordnung hinzu kommt?

Fragende Grüße
Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#2
Sorry Gini.

bei Deiner Frage stehe ich selber "auf dem Schlauch".
Meines Erachtens hat hier der Masern-Schutz-Gesetzgeber " einfach nur geschlampt und die Einfügung eines Behandlungsverbotes für Ausweitungen der Meldepflicht durch BUNDESRECHTSVERORDNUNGEN (§ 15 Abs.1 IfSG) in § 24 IfSG bei dessen Neufassung schlicht verschlafen. Ich gehe davon aus, dass dieser Fehler baldigst korrigiert werden wird.

Für die Übergangnszeit schlage ich vor, Meldepflichten für Krankheiten und Erregernachweise entsprechend einer BUNDESRECHTSVERORDNUNGEN (§ 15 Abs.1 IfSG) wie "§ 6 Abs. 1 Nr.5.

"das Auftreten einer bedrohlichen übertragbaren Krankheit, die nicht bereits nach den Nummern 1 bis 4 meldepflichtig ist" und somit als meldepflichtig und behandlungsverboten für Nichtärzte zu behandeln, damit der/die Heilpraktiker/in vorerst auf der sicheren Seite ist.

Sorry, aber nobody is perfect

Zerknirscht

Horst
Antworten Zitieren
#3
Lieber Horst,

für die Schlampigkeit des Gesetzes kannst DU doch nichts, also kein Grund zum Entschuldigen oder um zerknirscht zu sein. Im Gegenteil: ein dickes Danke für Deine Antwort und auch für Deinen Tipp wie wir damit umgehen können oder sollten, bis wieder Klarheit besteht.

Also lieben Dank für Deine Mühen und Deine Zeit,
herzliche Grüße Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Neue IfSG-Meldepflichtverordnung-Behandlungsverbote für HP Horst 0 2.151 18.04.2016, 14:48
Letzter Beitrag: Horst
  Heilpraktikerwerbegesetz - Frage sabine b 6 3.162 10.11.2013, 18:57
Letzter Beitrag: Gini

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: