Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zell - Übung
#1
Hallo liebe Beginner in der FSI  Heart

habt ihr Lust mal zusammen zu tragen, was man zur Zelle so alles wissen könnte?
Wir könnten uns zusammen einen Steckbrief erstellen, wenn ihr möchtet.

Ich gebe mal ein paar Schlagworte bzw. Fragen vor und ihr könntet es einfach kopieren und vervollständigen 
oder ihr schreibt einfach was euch einfällt und ich trage es später entsprechend ein.


Definition:
-

Aufbau der Zellmembran:
-

Welche weiteren Anteile gibt es:
-

Zellorganellen mit je einem Schlagwort vielleicht hinsichtlich deren Aufgabe:
-

Welche Kennzeichen des Lebendigen kennt ihr?


Wie heißen die Phasen der Zellkernteilung?
-

Wie viele Chromosomen gibt es?
-

Kennst Du eine Chromosomenabweichung mit Namen?


So ich denke das reicht erst einmal, vielleicht habt ihr ja auch gar keine Lust oder Zeit dazu.
Oder wünscht ihr euch etwas anderes?
Motivierende Grüße
Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#2
Guten morgen zusammen,

Definition: Die Zelle ist die kleinste Einheit des Lebendigen.

Aufbau der Zellmembran:
Die Zellmembran besteht aus einer Phospholipiddoppelschicht mit hydrophilen und hydrophoben Anteilen. Die hydrophilen Anteile liegen jeweils außen und die hydrophoben Anteile innen in der Doppelschicht.
Außerdem sind Ionenkanäle eingebaut, durch die bestimmte Ionen durchtreten können und es gibt Carrier, die Stoffe durch die Membran unter Energieverbrauch hindurchschleusen können.

Liebe Grüße,
Christine
Antworten Zitieren
#3
Hallo Gini,

Kennzeichen des Lebendigen sind:

Beweglichkeit
Stoffwechsel
Reizbarkeit
Wachstum und Entwicklung
Fortpflanzung und Neubildung
Vererbung
Anpassungsfähig
Leitfähigkeit
Antworten Zitieren
#4
Hallo Gini, 

Zellorganellen mit je einem Schlagwort vielleicht hinsichtlich deren Aufgabe:
- Ribosomen: enthalten DNS zur Eiweißherstellung
- Glattes endoplasmatisches Retikulum: Stofftransport
- Raues endoplasmatisches Retikulum: Eiweißherstellung und Stofftransport
- Lysosomen: enthalten eiweißabbauende Enzyme
- Golgi-Apparat: Sekretbildung und-abgabe
- Zentriole: Bildet den Spindelapparat bei der Zellteilung aus
- Mitochondrien: Energiekraftwerke der Zellen
- Mikrotubuli: Röhrensystem, bilden Zellskelett aus & wichtig bei Stofftransport in Nervenzellen

Danke für die Wiederholung!  Smile

Lg, 
Diana 
Antworten Zitieren
#5
Hallo liebe Gini,
Guten Morgen alle Miteinander,

Phasen der Zellkernteilung (Mitose):

Interphase (Zwischenphase)
Prophase (Vorphase)
Metaphase (Mittelphase)
Anaphase (Nachphase)
Telophase (Endphase)

Wieviele Chromosomen (Träger der Erbanlagen) gibt es ?
Es gibt 23 Chromosomenpaare, also 46 Chromosomen im menschlichem Körper. 22Aautosome, (identische Paare ) und ein Paar Geschlechtschromosom (Gonosom).

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für die Wiederholung.

Lg
Stephanie
Antworten Zitieren
#6
Hallo ihr Lieben. Gini kann aus privaten Gründen gerade nicht schreiben. Sie meldet sich in den nächsten Tagen und reagiert dann auf eure Antworten. Glg Andrea
LG Andrea

Antworten Zitieren
#7
Hallo Gini,

Kennst Du eine Chromosomenabweichung mit Namen?

Trisomie 21 (Down-Syndrom). Das Chromosom 21 kommt dreifach vor.

Lg
Monica
Antworten Zitieren
#8
Hallo Monica,
Sehr gut - richtig.

Wie nennt / nannte man die Trisomie 21 noch...wie ist die veraltete Bezeichnung?
LG Andrea

Antworten Zitieren
#9
Hallo Andrea, 

Mongolismus. 

LG, 
Diana
Antworten Zitieren
#10
Hallo Gini,
Hallo Monica,

erst einmal danke für die Idee hierzu! Finde ich klasse  Smile 

Zu:
Kennst Du eine Chromosomenabweichung mit Namen?

Das Turner Syndrom - es fehlt ein X-Chromosom, also X0 oder das zweite X-Chromosom ist zwar vorhanden, aber fehlerhaft.

Liebe Grüße
Melanie
Antworten Zitieren
#11
Hallo Andrea,
Hallo Melanie,

Ich bin nicht immer in Form, haben aber andere Kollegen beantworten und ich würde hier den Kleinfelter-Syndrom zufügen.
Sind nur Männer betroffen und es liegt an mehrere X-Chromosom vor, z.B. XXXY, XXXXY oder XXYY.

Liebe Grüße an alle Mitglieder und eine schönes Wochenende!
Monica
Antworten Zitieren
#12
Lieben Dank für eure ganzen genialen Beiträge und entschuldigt, das ich nicht so aktiv war die letzten Tage.
Eure tollen Beiträge habe ich nun eingefügt in unsere Übersicht.

Definition:
- kleinste Einheit des Lebendigen

Aufbau der Zellmembran:
- besteht aus einer Phospholipiddoppelschicht mit hydrophilen und hydrophoben Anteilen 
- hydrophilen Anteile liegen jeweils außen und die hydrophoben Anteile innen in der Doppelschicht
- außerdem sind Ionenkanäle eingebaut, durch die bestimmte Ionen durchtreten können 
- und es gibt Carrier, die Stoffe durch die Membran unter Energieverbrauch hindurchschleusen können

Welche weiteren Anteile gibt es:
-

Zellorganellen mit je einem Schlagwort vielleicht hinsichtlich deren Aufgabe:
- Ribosomen: enthalten DNS zur Eiweißherstellung
- Glattes endoplasmatisches Retikulum: Stofftransport
- Raues endoplasmatisches Retikulum: Eiweißherstellung und Stofftransport
- Lysosomen: enthalten eiweißabbauende Enzyme
- Golgi-Apparat: Sekretbildung und-abgabe
- Zentriole: Bildet den Spindelapparat bei der Zellteilung aus
- Mitochondrien: Energiekraftwerke der Zellen
- Mikrotubuli: Röhrensystem, bilden Zellskelett aus & wichtig bei Stofftransport in Nervenzellen


Welche Kennzeichen des Lebendigen kennt ihr?
- Beweglichkeit
- Stoffwechsel
- Reizbarkeit
- Wachstum und Entwicklung
- Fortpflanzung und Neubildung, Vererbung
- Anpassungsfähig
- Leitfähigkeit


Wie heißen die Phasen der Zellkernteilung?
- Interphase (Zwischenphase)
- Prophase (Vorphase)
- Metaphase (Mittelphase)
- Anaphase (Nachphase)
- Telophase (Endphase)


Wie viele Chromosomen gibt es?
- es gibt 23 Chromosomenpaare, also 46 Chromosomen im menschlichem Körper
- 22 Autosome, (identische Paare ) und ein Paar Geschlechtschromosom (Gonosom).

Kennst Du eine Chromosomenabweichung mit Namen?
- Trisomie 21 (Down-Syndrom) - das Chromosom 21 kommt dreifach vor, veraltet Mongolismus
- Turner Syndrom - es fehlt ein X-Chromosom, also X0 oder das zweite X-Chromosom ist zwar vorhanden, aber fehlerhaft
- Kleinfelter-Syndrom - hier sind nur Männer betroffen und es liegt an mehrere X-Chromosom vor, z.B. XXXY, XXXXY oder XXYY.

Wenn ihr Lust habt, könnte ihr noch ein bisschen was ergänzen hinsichtlich:

Welche weiteren Anteile finden wir an einer Zelle?
- wir haben schon die Zellmembran (wie heisst hier der Fachbegriff?)

Woraus besteht eine Zelle chemische gesehen?


Wie läuft die Eiweißsynthese ab?


Und wie wäre es wenn wir noch ein paar Symptome zu den drei Erkrankungen sammeln?

Dann hätten wir eine schöne komplette Übersicht, die ich euch dann gern als PDF Dokument zum Download einstellen kann.
Motivierende Grüße
Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#13
An Wen schreibe ich meine Antworten oder ist das egal?
 Liebe Grüße von DieSchreibtBriefe
Antworten Zitieren
#14
Du kannst die Antwort einfach hier im Thread eingeben.

LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#15
Wie läuft die Eiweißsynthese ab?



Erst die Transkription im Zellkern, dann die Translation an den Ribosomen. 

Bei der Transkription wird der Abschnitt der DNA, der die benötigebenötigte Information enthält, durch die RNS- Polymerase enzymatisch aufgespalten. Dann bildet sich hier die mRNS, die sich mit den komplementären Basen an der DNS bildet (wie die passende Reißverschluss- Seite).

Diese mRNS wandert dann zum Ribosom, wo nun bei der Translation tRNS sich wieder als komplementäres Gegenstück dransetzt. Auf der anderen Seite der tRNS sitzen Aminosäuren, die sich dann verbinden und damit in die richtige Reihenfolge gebracht sind. 

Liebe Grüße, 
Christine
Antworten Zitieren
#16
Super liebe Christine,

Zusatzfrage: wie nennt man das räumliche Modell der DNA Doppelhelix?

Bin gespannt, ob ihr noch Lust und Zeit habt die restlichen Fragen zu beantworten?
Motivierende Grüße
Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#17
Hallo alle Miteinander,

welche weitere Anteile finden wir an einer Zelle?

-Zellmembran (Plasmalemma)
-Kernmembran ( Nucleolemma)
-Zellleib (Zytoplasma)
-Zellkern(Nucleus)

Woraus besteht eine Zelle chemisch gesehen?

Aus Sauerstoff, Kohlenstoff, Wasserstoff, Stickstoff, (= 4 Grundelemente), Kalzium und Phosphor sowie geringe Mengen Kalium, Schwefel, Magnesium,Chlor, Natrium und Eisen, dies sind die Mineralstoffe (Spurenelemente).

Lg
Stephanie
Antworten Zitieren
#18
[quote="Gini" pid='350726' dateline='1582000681']
Zusatzfrage: wie nennt man das räumliche Modell der DNA Doppelhelix?

Doppelhelix hast Du ja schon genannt- meinst Du das Watson- Crick- Modell nach den Entdeckern?

Liebe Grüße,
Christine
Antworten Zitieren
#19
Genau das Watson Crick Modell wollte ich hören - sehr gut.

Danke auch für die weiteren Bestandteile der Zelle und die Eiweißsynthese.

Habt ihr noch ein paar Schlagworte bei den Erkrankungen?

Motivierende Grüße
Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: