Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Radionik
#1
Hallo  Rolleyes

Hat jemand von euch Erfahrung  mit dem Orgonstrahler?
Das Gerät soll z.B. homöopathische  Mittel 1:1 als Kopie übertragen können. 
Preislich wäre es als Einstieg optimal,  360 €. 
Andere Radionik Geräte kostenauch mal einige Tausend  Euro .
   
Sonnige Grüße ,Nadja
                                                                                                                       
Den Sinn der Welt verwirklicht die von Weisheit erleuchtete und von Liebe erwärmte Tat des Menschen.
( Rudolf Steiner )
Antworten Zitieren
#2
Hallo Nadja,
ich selber zwar nicht, ich habe ein anderes Gerät mit dem ich das auch machen kann. Eine Bekannte hat den aber schon seit Jahren und schwört darauf.

LG Susanne
Antworten Zitieren
#3
Liebe Nadja,

da wanderst Du nun auf den letzten Spuren Hahnemanns. Er hat ja für die Zukunft einiges erwartet vom sog. Magnetismus und der Elektrizität - für ihn damals noch Neuland.

Im Bereich der elektronischen Homöopathie und der Radionik gibt es eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Zunächst müsstest Du die Frage klären, ob computergestützt oder nicht.
Ich kenne den Orgonstrahler nur vom Hörensagen. Eher vertraut ist mir der MK12 von Bruce Copen. Einige Kollegen arbeiten sehr erfolgreich damit. Den MK12 gibt es heute auch noch in Übersee zu erwerben. Ein günstiges rundum-Radionikmodell ist auch das Kybertron.

Nach meiner Erfahrung muss es nicht das Teuerste sein. Es muss zu Dir und Deiner Philosophie passen. Meine Empfehlung wäre, lass dir Zeit und schau Dich gut um. Das Kybertron kann man meines Wissens auch für 4 Wochen testen.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Stöbern und alles Liebe für 2020.

Liebe Grüße

Manfred
Antworten Zitieren
#4
Hallo Susanne und Manfred?

Danke für die Informationen.
Ich werde mir die nächste Zeit ein Gerät zulegen.
Das Kypertron wird es wohl sein.
Wie du schon sagst,lieber Manfred,da ist alles dabei.
Für Mensch,Tier und Natur.?
Der Name Kypertron, hat mich in einem Seminar von dir, angesprungen?

Guten Start ins neue Jahr?
   
Sonnige Grüße ,Nadja
                                                                                                                       
Den Sinn der Welt verwirklicht die von Weisheit erleuchtete und von Liebe erwärmte Tat des Menschen.
( Rudolf Steiner )
Antworten Zitieren
#5
Hallo ihr alle,

ja, das ist ein sehr interessantes Thema, das mich unglaublich fasziniert. 

Ich bin grade dabei mich mit den Unterschieden zwischen Radionik und Bioresonanz zu beschäftigen.

Ich habe ein Bioresonanzgerät der Firma Rayonex, das PS10, und bin immer wieder fasziniert von der Wirkung und den Möglichkeiten. Fast schon unglaublich. Mit diesem Gerät kann ich auch Menschen/Tiere/Pflanzen…. testen, hilfreiche Wirkstoffe austesten, zurückschwingen und auch Duplikate machen. Bin restlos begeistert.

Noch nicht beschäftigt habe ich mich mit den Möglichkeiten, mit Radionik oder Bioresonanz Mittel durch Angabe oder der Verwendung von Raten oder Frequenzen selbst (für den Eigengebrauch und für eigene Testzwecke) herzustellen. Das fasziniert mich auch unglaublich.

Hat da jemand von euch bereits Erfahrungen? Vor allem auch die Erstellung von unterschiedlichen Potenzen. Also Nosoden ja, das ist mir klar, das geht problemlos. Aber wie kann ich unterscheiden, ob ich eine LM6 oder eine C30 herstellen möchte?

Viele liebe Grüße,
Birgit
Antworten Zitieren
#6
Lieber Manfred

Beim Kypertron ist ein PC notwendig. (Ich brauche sowieso ein neuen PC.)
Ist ein Laptop/Notbook auch okay? Welcher Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher ist da ausreichend?
Was hast du Erfahrungen mit PC gemacht?
   
Sonnige Grüße ,Nadja
                                                                                                                       
Den Sinn der Welt verwirklicht die von Weisheit erleuchtete und von Liebe erwärmte Tat des Menschen.
( Rudolf Steiner )
Antworten Zitieren
#7
Liebe Nadja,

ich schlage vor, du rufst mich mal an. Kontaktdaten findest du hier.
Ich bin morgen früh zu erreichen, wenn du möchtest.

Liebe Grüße

Manfred
Antworten Zitieren
#8
Lieber Manfred 

Vielen Dank für dein entgegenkommen. 
Ich werde mich auf jeden Fall,  in der nächsten Zeit ,bei dir melden.
   
Sonnige Grüße ,Nadja
                                                                                                                       
Den Sinn der Welt verwirklicht die von Weisheit erleuchtete und von Liebe erwärmte Tat des Menschen.
( Rudolf Steiner )
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: