Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lyme Borreliose zur Ergänzung für´s Kompendium
#1
Liebe TN des Power Kurses Infektionskrankheiten,

aufgrund der begrenzten Zeit haben wir ja nicht alle Krankheiten explizit auseinander genommen bzw. manche etwas stiefmütterlich behandelt.

Da Lyme Borreliose nicht für alle Länder relevant hinsichtlich Gesetzen ist, habe ich das nicht im Kompendium mit drin.
Auf Wunsch aber nun hier noch eine kleine Zusammenfassung, die ihr euch vielleicht ergänzen mögt.

Def.: durch Zecken übertragene, bakterielle Infektion, die sich bevorzugt an Haut, Gelenken, Herz und Nervensystem abspielt
Erreger: Borrelia burgdorferi, Bakterien
Ink Zeit: meist 3 – 20 Tage (- 45 Tage)
 stark variierend nach Zeckenbiss:
Stadium 1: Tage bis Wochen (Frühstadium)
Stadium 2: Wochen bis Monate (Spätstadium)
Stadium 3: Jahre bis Jahrzehnte (chronisches Stadium)

Übertragung/Ansteckung:
per Zeckenbiss (über ihren Speichel, sitzen aber im Darm der Zecke = brauchen daher länger bis Übertragung, FSME dagegen sofort)
 
Symptome:
1. Grippal + Wanderröte = Erythema chronica migrans
--> juckt nicht, schmerzt nicht, breitet sich radiär aus, beginnt von der Mitte her abzublassen, oft gar nicht bemerkt (je nach Lokalisation), verschwindet nach Tagen bis Wochen
2. neurologische Symptome, wie Fazialislähmung, Trigeminus – Neuralgie, Entzündung der Rückenmarksnerven mit asymmetrische und unsystematisch   verteilte schlaffe Lähmungen, Meningoenzephalitis, Herzrhythmusstörungen durch Myo- und Perikarditis
3. chronische Form mit chronisch degenerative Arthritis = Lyme-Arthritis, Hirnstörungen mit einer schleichenden  Enzephalopathie
 Hautatrophie = Acrodermatitis chronica atrophicans 
 
Also mögliche Verlaufsformen:
Stadien können auftreten, müssen nicht und können einzeln auftreten und auch überlappen
Stadium 1 = Frühstadium nach Ablauf der Ink-Zeit
- Lokalisiert, Erythema migrans oder Erythema chronicum migrans
Stadium 2 = Spätstadium beginnt Wochen bis Monate nach der Infektion
- Arthritis
eher im dritten Stadium  Acrodermatitis chronica athropicans (je nach Literatur auch im 2. eingestuft)
Stadium 3 = chronisches Stadium beginnt Jahre bis Jahrzehnte nach der Infektion
- Chronische Neuroborreliose
 
Relevanter Gesetzestext:
https://www.fernlehrgang-heilpraktiker.c...Borreliose

So ich hoffe das hilft euch ein wenig, ansonsten können wir auch gern im neuen Jahr hier weitere Fragen erörtern.

Jetzt bin ich erstmal in Urlaub.
LG Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#2
Liebe Gini,
vielen herzlichen Dank. Schönen Urlaub!
Viele Grüße
Silvia
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Zur Ergänzung für das Skript - wer mag Gini 0 176 13.11.2020, 09:27
Letzter Beitrag: Gini
  Infektionskrankheiten Kompendium Gini 2 548 22.08.2019, 20:53
Letzter Beitrag: Claudia64

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: