Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Praxis
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich habe eine Frage, braucht man eigentlich für den HPP auch Praxisstunden?
Also muss man diese irgendwo leisten?
Weiß das Jemand?
Antworten Zitieren
#2
Hallo, 
für "was" benötigt? Und was meinst du mit Praxisstunden? Ein Praktikum?
Liebe Grüße
Tanja

Antworten Zitieren
#3
Ja, wo man am Menschen arbeiten muss. Bei einer anderen Praxis etc.

Als ich Vielen erzählte, dass ich eine Ausbildung zum HPP mache,
kam als erstes die Frage, aber Du musst sicherlich auch Praxisstunden machen? 
Weiß nicht, ob das so heißt.
Antworten Zitieren
#4
Du hast mir leider keine Antwort darauf gegeben "wofür" du denkst ein Praktikum zu benötigen.
1.) die Prüfungsordnung sieht ein Praktikum nicht als Muss an.
2.) wenn du die Möglichkeit hast ein Praktikum zu machen, dann mach das.
3.) jede Erfahrung die du im Umgang mit leidenden Menschen sammelst und deinen Umgang mit deinem eigene Erleben in dieser Situation, sowie das professionelle bearbeiten dieser Erfahrung wird dich wachsen lassen. Dich deine therapeutische Haltung finden lassen.
wenn du einen Praktikumsplatz findest, dann ist das sicher eine wertvolle Erfahrung, man kann die Überprüfung auch ohne bestehen. 

Im Kurs von Savina werden der "Dr. Psych" als Literaturempfehlung gegeben, vielleicht kannst du die beiden ersten Bände auf deinen Wunschzettel schreiben. Was an diesen Büchern gut ist, dass es praktische Fallbeispiele gibt. Und du hast Aussagen von Experten und wirst nicht von gut gemeinten Fragen oder Ratschlägen verunsichert. Auch zu den rechtlichen Grundlagen findet sich ein Kapitel.

ich wünsche dir frohe Weihnachten und einen guten Start in deinen neuen Weg zum HPP
Liebe Grüße
Tanja

Antworten Zitieren
#5
Liebe Schneggle,
ich kann auch nur bestätigen, was Rosie schon gesagt hat:
Die Überprüfung HPP setzt keine Praxisstunden als verpflichtend voraus.

Ich nehme an, du beziehst dich vielleicht auf die - leider viele in die Irre führende - Definition der Gesundheitsämter, in denen das Gesundheitsamt definiert was es unter "anerkannten Verfahren" versteht. Da haben schon viele Interessenten gedacht, dass das Ausbildungsvorschriften seien.
Hier der Link zu den Praxisstunden und was unser Jurist dazu sagt: Klick hier
GLG Isolde
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: