Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2. Dezember 2019
#1
Adventskalender 2. Tag

[Bild: tannenzapfen-0001.gif]
Heute gibt es die Auflösung erst spät, da ich abends noch einen Termin nach der Arbeit habe.
Also mehr Zeit zum Rätseln ;-)
Aber ich bin sicher auch das habt ihr wieder ruckzuck heraus.
Wer vorher schon neugierig ist, kann ja auf der Homepage die Auflösung schauen, ab 19 Uhr.

[Bild: 78038438_2696905267045115_74399164981701...e=5E7823D5]
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#2
Liebe Gini,
ich denke, es ist Morbus Raynaud.
Liebe Grüße,
Tanja
Antworten Zitieren
#3
Liebe Tanja,

genau richtig.  Heart

Ich befürchte fast meine Rätsel sind zu einfach. Blush

Aber mag vielleicht noch jemand mal für die Beginner übersetzen, was die ganzen Fachbegriffe bedeuten?

Hier ist das "2. Türchen"  Big Grin
[Bild: 78128643_2698352203567088_54922680706111...e=5E8074D8]
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#4
Ich versuch´s mal ;-)
Vasokonstriktion: die Gefäße verengen sich
Ischämie: die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung ist unterbrochen
Hyperämie: nach der Minderdurchblutung (Blässe -> Zyanose durch Ischämie) folgt eine reaktive Mehrdurchblutung, deshalb die Rötung durch "mehr Blut als normal"
pAVK: periphere arterielle Verschlusskrankheit
Skalenus-anterior-Syndrom: die Skalenuslücke zwischen Schlüsselbein und Musculus Scalenus ist verengt, deshalb werden die hier durchlaufenden Gefäße (und Nerven), die den Arm und die Hand versorgen, eingeengt und es kann zum M. Raynaud kommen
Thrombangitis obliterans: Ich denke, es ist die Endangitis obliterans? Dann wäre das die Entzündung der kleinen und mittleren Gefäße der Extremitäten, die vor allem bei Rauchern auftritt

Liebe Grüße,
Tanja
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  8. Dezember 2019 Gini 2 34 Vor 1 Stunde
Letzter Beitrag: christine111
  7. Dezember 2019 Gini 4 40 Gestern, 17:10
Letzter Beitrag: Gini
  6. Dezember 2019 Gini 5 65 Gestern, 16:52
Letzter Beitrag: Gini
  5. Dezember 2019 Gini 5 68 05.12.2019, 19:26
Letzter Beitrag: Gini
  4. Dezember 2019 Gini 2 59 04.12.2019, 17:54
Letzter Beitrag: Gini

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Bonnie2000, 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: