Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Umfrage: Habt ihr Interesse an einem Ersthelferkurs hier in Kenzingen?
Sie haben keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja
80.00%
8 80.00%
Nein
20.00%
2 20.00%
Weiß noch nicht.
0%
0 0%
Gesamt 10 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage Ersthelferkurs
#1
Ich hatte euch vor einiger Zeit schon einmal gefagt, wie es mit eurem Interesse an einem Ersthelferkurs aussieht. Hier könnt ihr nachlesen, was damals diskutiert wurde: Klick hier!

Leider war die Nachfrage so gering, dass wir den vor-Ort-Kurs aus dem Programm nehmen mussten. Nun wurde aber beim Gesprächskreis "Schüler treffen Schule* der Vorschlag gemacht, diesen Kurs doch wieder ins Programm aufzunehmen. Man weiß ja, dass die Führerscheinkurse der RK oft von niedriger Qualität sind, da die Teilnehmer sehr jung sind und keine wirkliche Lust auf dieses Wissen haben.

Die Ersthelfer-Ausbildung braucht ihr - alle 2 Jahre neu - wenn ihr eine Praxis mit Angestellten betreibt. Dazu zählt auch eine stundenweise beschäftigte Reinigungskraft. Von daher gehe ich davon aus, dass fast alle HPs eine solche Ausbildung benötigen.
Großer Vorteil von unserem Kurs ist, dass wir einen außerordentlich kompetenten und netten Dozenten haben, der darüber hinaus auch noch Heilpraktiker in eigener gut gehender Praxis ist, nämlich Marco Haas.
Bei dem Kurs lernt man etwas das nützt nicht nur für die Praxis, in der auch Notfälle auftreten können, sondern auch im familiären Bereich, denn da möchte man ja wirkungsvoll helfen könne, wenn einmal der Fall aller Fälle auftritt.

Was meint ihr? Wieder in das Programm aufnehmen?
Bitte stimmt ab und postet hier eure Meinung.
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#2
ich persönlich finde, dass es die Pflicht eines jeden HPs ist, Notfälle meistern zu können, völlig unabhängig davon, ob er das wegen der Angestellten muss oder nicht. Es ist doch mega peinlich, wenn man als HP zugeben muss, dass man im Ernstfall, wo es doch von einem auch erwartet wird, nicht helfen kann oder unsicher ist. Daher ein unbedingtes JA, für alle, die in der Nähe der Schule sind, gibt es nichts besseres als einen qualifizierten Kurs direkt in der Schule.

LG Julia
Der Weg ist das Ziel, deswegen lasst uns einfach unserem Weg folgen!
Antworten Zitieren
#3
Liebe Isolde,

vielen Dank dafür, dass Du die Anregung aufgenommen hast und diese Umfrage machst. Heart

Es wäre super, wenn sich einige Interessenten melden würden. Ich persönlich nehme gerne die Anreise nach Kenzingen auf mich, wenn ich einen fundierten Ersthelferkurs besuchen kann, der noch dazu speziell auf die Belange der HPs ausgerichtet ist. Es ist auch nett, wenn einige Gleichgesinnte zusammenkommen, die sich in der Pause bestimmt noch über HP-Themen unterhalten und austauschen können.  Big Grin
Liebe Grüße

Carola  Smile

"Man muss an seine Berufung glauben und alles daransetzen, seine Ziele zu erreichen."
Marie Curie
Antworten Zitieren
#4
Wäre das 1 Tag oder 2?
Einen Kurs speziell für HPs fände ich auch toll und würde evtl. die Fahrt in Kauf nehmen  Blush
LG Claudia
Antworten Zitieren
#5
Sieht schlecht aus für das Seminar.
Wenn die Rückmeldung bei der Umfrage schon so gering ist, dann sieht es mit den Anmeldungen noch schlechter aus.

Verstehen kann ich das üüüberhaupt nicht, dass die Nachfrage nicht größer ist.
Hat jemand von euch eine Idee, woran das liegen könnte???
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#6
Liebe Isolde,
ich kann da nur für mich sprechen. Für mich wäre die Anreise zu weit, und es gibt bei uns vor Ort spezielle Ersthelferkurse, die Fahrschule und den Ersthelfer abdecken.
Ich habe das Glück, dass ich in unserem Unternehmen der Ersthelfer bin und sowieso regelmäßig zu den Nachschulungen gehen darf.

Es freut mich, dass ihr euch bemüht allem gerecht zu werden. Doch wirtschaftlich muss es auch für euch bleiben.

Liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Antworten Zitieren
#7
Ganz herzlichen Dank, liebe Silke. Heart
Die weite Anreise ist sicher ein Grund. Andererseits fährt man für Veranstaltungen doch sonst auch weitere Strecken.
Na ja, man muss ja nicht alles verstehen! Smile
GLG Isolde
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: