Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Leben und alles wird irgendwann wieder gut ...
#1
Hallo Ihr Lieben,

ja, ich habe gerade mal ein paar Minuten Freizeit, mein Mann holt unsere Enkelkinder von Frankfurt ab - das heißt in spätestens 1/2 Stunde ist das Haus voll.

Oma und Opa-Zeit denn Mama und Papa müssen arbeiten und der Kindergarten ist geschlossen! Wahrscheinlich geht es vielen von Euch so - Glück wenn man dann irgendjemanden hat, der sich in dieser Zeit um die Kinder kümmern kann! 

Ja so läuft das heutzutage  Confused 

Doch zum eigentlichen Thema: 

Kennt Ihr dass, ihr beginnt das neue Jahr und denkt alles wird anders, ruhiger, ich nehme mir mehr Zeit,.... 
und dann ....
kommt alles anders als man denkt Cool 

Ja so geht es mir momentan, 2019 ist eigentlich so das stressigste Jahr bisher, dass ich kenne (und das heißt schon was!!!)

Alles begann mit zwei hintereinader auftretenden Kehlkopfentzündungen, wie immer bei mir - hervorgerufen durch einen Kinderinfekt, den ich mir in der Praxis zugezogen habe! Das heißt der eine war zu 80 % abgeklungen und der nächste Infekt kam obendrauf! Tja und dass hieß mehrere Wochen Unterrichtsausfall. Alptraum - vor allem, wenn man so viel unterrichtet wie ich! 

Okay, aber alles wird irgendwann wieder gut Tongue .... - dann musste das eben nachholen... dachte ich so, doch dass mal eben bei durchgeplanten Unterricht (denn mein normaler - ging ja weiter) war schon eine Nummer ...

Gerade war ich wieder dabei, dann starb plötzlich mein Schwiegervater ...

Tja, so weit bin ich gestern gekommen  keinplan schwuppdiwupp waren die Enkelkinder da - und nichts ging mehr!

Wo war ich stehen geblieben, ach ja im April (mein Kehlkopf war noch nicht wieder ok) starb mein Schwiegervater, der bei uns im Haus nebenan gewohnt hat und seit 1 1/2 Jahren pflegebedürftig war. Wir hatten zwar 24 Stunden Pflegekräfte, aber ehrlich - da blieb noch genügend für uns über (von wegen Krankenkasse, Pflegeversicherung, überhaupt erstmal einen richtige Rollstuhl und ein passendes Bett zu bekommen, über Physiotherapie, Friseur, fragt mich nicht...). 
Ich habe mich manchmal gefragt wie dies alte Menschen schaffen, die keine Angehörige an Ihrer Seite haben - gar nicht würde ich mal behaupten, und darauf wird auch gesetzt!!! Angry

Auf einmal waren wir ganz Alleine in unserem riesigen Haus  Confused schon echt komisch! Ja und da fragt man sich - was macht man nun? Die Wohnung vermieten - upps fremde Leute im Haus auch komisch, wenn man fast 40 Jahre das nicht hatte und wen holt man sich ins Haus!!! Auch hier Überlegung alles zu verkaufen oder eine Wohn WG ins Leben zu rufen, stand auf den Plan! 

Und dann ....

kam alles anders, unsere Schwiegertochter fragte uns - ob wir etwas dagegen hätten "Wenn Sie von Tübingen zu uns ins Haus ziehen würden!"  

N E I N  Big Grin freu, natürlich nicht!!!!

Enkelkinder im Haus - freu!!!

Abeeeeer  Rolleyes tja was heißt das jetzt -  Wohnung und Dachboden von Schwiegervater, so schnell wie möglich leer räumen und ich sag Euch - was sich so in 92 Jahren ansammelt  omg ehrlich ihr glaubt es nicht! 2 Wochen Hocheinsatz, dann die ganze Wohnung kernsanieren - dafür haben wir jetzt fast 3 Monate gebraucht - am Ende dieser Woche ist hoffentlich das meiste fertig! Heute waren alleine 4 verschiedene Gewerke da... 

Dann heißt es 150 qm Praxis zusammenräumen, HILFE -  ich habe schon angefangen - aber es geht überhaupt nicht vorwärts... Confused oder zumindestens kommt es mir so vor!!! Ich glaube ich habe echt zu viele Ordner, Bücher, Praxis-Material,... 

Wenn alles gut geht, habe ich das meiste pünktlich zum nächsten TCM - Praxiskurs Anfang September geschafft!!! 

Nächste Woche geht es dann erst richtig los, 200 qm werden total umgebaut und dass im eigenen Haus - echt ich wollt es wäre schon Ostern!!!

Wohl dem der ein Ausweichquartier hat, ich lasse meine Praxis bis März 2020 so gut wie ruhen, Akupunktur mit Presslufthammermusik führt nicht zur Entspannung und ich werde mich den Winter über an einen ruhige Ort verziehen! 

Winter auf einer Insel - wow ich freue mich drauf und dann komme ich Ostern (wenn hoffentlich alles fertig ist - wieder)  Big Grin

Naja - so ist der Plan.... Big Grin Big Grin Big Grin das Jahr ist noch nicht zu Ende ... wie hieß es bei Rudi immer so schön "Lass Dich überraschen!"

Ich berichte dann irgendwann mal wieder ...


Und Ihr so..... kennt Ihr das auch?

Habt Ihr auch schon mal das Gefühl gehabt - jetzt überrollt Euch alles?

Erzählt mal... ich mußte meins jedenfalls jetzt mal loswerden..

LG Birgit
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Zitieren
#2
Ach Birgit..... das war ja in der tat alles für dich ganz schön schlimm. Um so besser, wenn du dich zum überwintern auf die Insel zurückziehen kannst!
Erhol` dich mal von alter Anstrengung!

kuss2

Ich nehme mir auch jedes Jahr vor mehr zeit zu haben und dann kommt immer wieder was Neues an Anforderungen dazu. Das kenne ich nur zu gut!

Ich kann da auch immer nur bei den Praxisterminen reduzieren...so wird die Wartezeit dann länger und länger bzw. ich mache auch Aufnahmestopps.

Aktuell habe ich die Praxis zugemacht, um mal alles was wir als Dozenten so zu tun haben etwas aufarbeiten zu können, damit unsere Teilnehmer auch weiterhin bestens betreut und versorgt werden und um die kommenden Kongressvorträge und Workshops auszuarbeiten.

Das Thema Pflegebedürftigkeit haben wir aktuell auch in der Familie... und Umzüge gab es in unserem Haus auch...mal abgesehen davon das unsere Gartenbaustelle vom letzten Jahr noch nicht fertig ist - aber immerhin habe ich wieder eine Terrasse  top TOP dafür an den besten Mann der Welt!

Aber genau, das ist das Leben und irgendwann wird alles auch wieder gut  Heart und ganz viele Sachen regelt auch das Karma  keinplan am Ende!

Also bleib´ positiv und lass dich nicht unterkriegen und genieße deine Insel!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Zitieren
#3
Hallo Silke,

ich habe mir schon gedacht das es Dir so ähnlich geht - Du bist ja auch eine "die auf allen Hochzeiten tanzt Tongue!"

Ja, dass mit dem aufarbeiten Confused  mache ich dann wenn ich meine Ruhe auf der Insel habe - momentan ist daran nicht zu denken!

Ich arbeite mal gerade zwischendurch meinen Bürokram für die Praxis auf, ....

Aber alles gut, es wird schon...   Shy

Pass auch schön auf Dich auf und danke fürs schreiben  Shy

LG Birgit
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Zitieren
#4
Ganz schöne Berge die es da gilt langsam und Stück für Stück abzuarbeiten. Ein guter Freund hat mal gesagt, es kommt nur bei denen so schwer, die diesen Weg auch schaffen können Heart nicht immer ein Trost, doch die Zeit wird das Rad auch wieder in eine einfachere Richtung drehen. Ich empfinde es als Größe, wenn Du es selbst erkennst, dass es alles sehr viel wird und auch auf Dir lastet - Du noch dazu den Mut hast es Dir ein Stückchen von der Seele zu schreiben. Nirgendwo läuft immer alles rund, jeder hat mal den Punkt an dem es ein Berg ist und man froh ist drüber zu sein. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du Zeit und Ruhe auf Deiner Insel hast alles abzuarbeiten. Und dann nach Hause zurück kehrst und es dort wieder mit Ruhe weiter gehen kann ( obwohl ich Ruhe nicht wirklich mit Dir in Verbindung bringen kann fragend Du hast viiiiel zu viel Power dafür Big Grin ) Fühl Dich lieb gedrückt über die Ferne und bleib so wie Du bist liebe Birgit
Liebe Grüße Anja

                                           Ein Plan, der sich nicht ändern lässt ist ein schlechter Plan  (Sallust)

Zitieren
#5
Liebe Birgit,

ich wünsche Dir die Kraft alles so regeln zu können, wie Du es Dir wünschst.
Einiges kann ich gerade gut nachvollziehen, aber wie heisst es so schön: was uns nicht tötet, härtet uns ab.

Also in diesem Sinne: halt die Öhrchen steif und schau nach vorn. Ich bin sicher das sich alles richten wird.
Ich mag den Spruch: "es ruckelt immer ein bisschen, wenn das Leben in einen neuen Gang schaltet".
Vielleicht nimmt es Fahrt in eine wunderschöne Richtung auf. Irgendwie macht ja oft im Nachhinein vieles einen
Sinn, der sich im "Chaos" oft gar nicht erkennen lässt.

Ich wünsche Dir also weiterhin viel Power und Zuversicht.
Alles Liebe Gini
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Zitieren
#6
Liebe Birgit  Heart

Wow, da hast Du ja schon einiges gestemmt und bist immer noch fleissig dabei.
Aber, was sind das für wunderschöne Aussichten, wenn Dein Sohn samt Familie und besonders samt Enkelkinder direkt zu Euch ziehen.
Alles kommt, wie es kommen soll.
Das freut mich sehr für Dich. Alle Lieblingsmenschen um Dich rum.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du alles in der geplanten Zeit oder noch schneller umsetzen kannst.
Und dass Du auch mal zwischendurch ein bisschen Zeit für Dich hast.
Liebe Grüße
Gudrun blume
Ernährungsfrau & Bachblütenfreundin vom Kochelsee





Zitieren
#7
Liebe Birgit,
gerade habe ich dir geschrieben und nun lese ich gerade, dass es bei dir so richtig turbulent ist. Blush
Ich wünsche dir viel Kraft, du schaffst alles, was sich deine Seele für dich in diesem Leben ausgesucht hat-
da bin ich ganz sicher.
Und was meine Vorrednerinnen oder besser Schreiberinnen schon kund getan haben....
Die Belohnung kommt... die Lieblingsmenschen zum Greifen nah... wenn das nichts ist. Heart
Viel Kraft, viel Optimismus...du schaffst das... Angel
Alles Liebe wünscht dir Astrid
Zitieren
#8
Hallo Ihr Lieben,

Danke für Euren gute Wünsche und Beiträge  Heart 

Am letzten Wochenende bin ich mit der gesamten Praxis umgezogen in die neuen Räume - das war schon eine heftige Nummer Confused aber ok ich bin drin!

   

Es ist zwar noch nicht alles fertig, denn mein Arbeitszimmer hat 6 Wochen Verspätung,

aber wenigstens steht zum nächsten TCM- Praxisseminar Anfang September der Kursraum, ein Praxisraum und die Küche zu Verfügung, 

der Rest beherbergt nur Kartons Cool mit Büchern, Unterlagen, Materialien,...


Jetzt noch ein bisschen Pause, etwas aufatmen und dann geht es nächste Woche weiter!

LG Birgit
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Zitieren
#9
Richtig toll geworden - sieht genauso gemütlich aus wie deine alte Praxis  Heart 
LG Claudia
Zitieren
#10
Liebe Birgit,
ich kenne das auch gut was du schreibst.
Eigentlich mal ein ruhiges Jahr haben, an dem nichts los ist …

Aber immer ist etwas, ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen so richtig Gas bei meiner HP Ausbildung zu geben. Hat auch gut angefangen.
Aber dann hat sich meine Frau in der Schule (Sie arbeitet als Sonderpädagogin ehmalige Physiotherapeutin) einen Bandscheibenvorfall zugezogen.
Zuerst war es nicht wild, ein wenig Schmerzen im Rücken, naja geht ja wieder.
Dann kam aber die große Nummer, mit 3 maliger Notaufnahme im KH dann mit OP und dann Reha. Das ganze ging so etwa 7 Wochen lang.
Ich war also 4 Wochen alleinerziehender Vater mit 2 sehr lebhaften Kindern, ich war echt kaputt sag ich euch.

Meinen tiefen Respekt vor allen alleinerziehenden Müttern.

Naja aber es ist geschafft ….
Denkste ...
Jetzt habe ich gerade Kurzarbeit 3 Tage im Monat, Konjunktureller Einbruch in Maschienenbau …
Zwar habe ich jetzt 3 Tage im Monat Zeit zum lernen, aber wie es weitergeht ….

Es war jedes Jahr bei uns irgendetwas was uns mehr oder weniger aus der Bahn geschlagen hat, oder ist das Normal ???
Aber jedes Jahr haben wir es Irgendwie auf die Reihe bekommen.
Ich denke man darf nicht das ganze sehen, sondern wenn so viel ist, einfach die kurzen Ziele im Auge behalten.
Das beste ist zu Versuchen positiv zu denken.

Ich finde es toll auch wie du es geschafft hast oder besser gesagt Ihr.
Halte durch es wird schon, das Leben ist das was uns zu dem macht was wir sind.
Ganze lieber Drücker
Uli
Ich koche, also bin ich Smile
Think before you eat Tongue
www.ernaehrungsberatung-kehder.de
Zitieren
#11
Liebe Birgit,

die Praxisräume sehen doch richtig toll aus. So ist immerhin schon eine kleine Hürde genommen, auch wenn noch nicht 100% fertig.
Den Spruch von Anja kenne ich ebenfalls und hat mir schon über so manche schlimme Zeit geholfen. Sicher hätte ich sehr gern auf so 
manche Erfahrung verzichtet. (Tochter erkrankt, dann im Rollstuhl mit unklarer Genese - inzwischen zum Glück geklärt; Schwiegermutter mit Pankreas-CA ...)
Aber so ist das Leben, man sucht es sich nicht aus.

Dir noch viel Kraft, viel Erfolg bei Euren Vorhaben und trotzdem etwas Erholung. Das Ziel ist ganz sicher mit Entlastung und Freude verbunden!!!

In diesem Sinne liebe Grüße
Silke
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
                                                                                                                     Walt Disney
Zitieren
#12
(22.08.2019, 08:53)UliK schrieb: Liebe Birgit,
ich kenne das auch gut was du schreibst.
Eigentlich mal ein ruhiges Jahr haben, an dem nichts los ist …

Aber immer ist etwas, ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen so richtig Gas bei meiner HP Ausbildung zu geben. Hat auch gut angefangen.
Aber dann hat sich meine Frau in der Schule (Sie arbeitet als Sonderpädagogin ehmalige Physiotherapeutin) einen Bandscheibenvorfall zugezogen.
Zuerst war es nicht wild, ein wenig Schmerzen im Rücken, naja geht ja wieder.
Dann kam aber die große Nummer, mit 3 maliger Notaufnahme im KH dann mit OP und dann Reha. Das ganze ging so etwa 7 Wochen lang.
Ich war also 4 Wochen alleinerziehender Vater mit 2 sehr lebhaften Kindern, ich war echt kaputt sag ich euch.

Meinen tiefen Respekt vor allen alleinerziehenden Müttern.

Naja aber es ist geschafft ….
Denkste ...
Jetzt habe ich gerade Kurzarbeit 3 Tage im Monat, Konjunktureller Einbruch in Maschienenbau …
Zwar habe ich jetzt 3 Tage im Monat Zeit zum lernen, aber wie es weitergeht ….

Es war jedes Jahr bei uns irgendetwas was uns mehr oder weniger aus der Bahn geschlagen hat, oder ist das Normal ???
Aber jedes Jahr haben wir es Irgendwie auf die Reihe bekommen.
Ich denke man darf nicht das ganze sehen, sondern wenn so viel ist, einfach die kurzen Ziele im Auge behalten.
Das beste ist zu Versuchen positiv zu denken.

Ich finde es toll auch wie du es geschafft hast oder besser gesagt Ihr.
Halte durch es wird schon, das Leben ist das was uns zu dem macht was wir sind.
Ganze lieber Drücker
Uli

Uihhh Uli,

na da habt Ihr ja gut in die "Kiste" gegriffen ....

Ich wünsche Euch - das Ihr auch dieses Jahr alles auf die Reihe bekommt!

Manche Begebenheiten sind auch Zeichen und bewegen einen dazu - mal etwas zu beenden! Vielleicht gehört (auch wenn es einem momentan Sorgen macht  Confused) die 3 Tage Kurzarbeit im Monat auch dazu! Manchmal weiß man erst im Nachherein wofür es gut war! 
Nutze die Zeit, die Du jetzt unfreiwillig zu Verfügung gestellt hast und denk weiter positiv - das wird schon werden  Big Grin !

Auch Dir einen ganz lieben Drücker und alles Gute wünsche ich Dir und Deiner Familie
Birgit
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Zitieren
#13
Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich mal aus meinem Kurzurlaub, ja was gibt es Neues  Angel 

Okay erstmal die positive Nachricht Cool , ich werden nochmal Oma Big Grin  ja genau - die Jungfamilie zieht (solange alles gut geht) nicht mit 4 Personen, sondern mit 5 Personen bei uns ein und wenn möglich auch etwas früher...... 

Tja und heute kam ein Schreiben vom Finanzamt  Confused oh je - ahnt Ihr schon was kommt - richtig  omg Betriebsprüfung 

Gott sei Dank (7. Sinn oder so :-) ), habe ich diese Ordner nicht in Umzugskartons gepackt, sondern extra gelagert - ansonsten hätte ich jetzt auch noch nächste Woche 25 Umzugskartons durchwühlen können!

Echt Ihr Lieben, das fehlte mir jetzt auch noch  Big Grin aber irgendwann wird alles wieder gut.... keinplan kann ja nur - ich nehme es jetzt erstmal mit Humor!

Lasst Euch nicht unterkriegen, es geht immer weiter!

Ich berichte weiter - das Jahr ist ja noch lange nicht zu Ende...

LG Birgit
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Zitieren
#14
Na, Teil 1 ist doch aber super  - und genau das hast du ja auch schon prophezeit als wir da waren  Big Grin Heart
Du schaffst das alles, wäre doch gelacht  top2
Bis morgen früh...
LG Claudia
Zitieren
#15
Liebe Birgit,

was für eine wunderbare Nachricht bezüglich des Nachwuchses Heart Das macht alle Probleme wieder klein Big Grin
Eine Betriebsprüfung ist keine schöne Aktion. Sie kostet viel Zeit und Nerven, aber Du bietest Deinem Prüfer einen leckeren Tee an und erzählst ihm etwas über die tollen Möglichkeiten der TCM und schwups ist alles hinter Dir Cool Wir hatte vor einigen Wochen auch eine Betriebsprüfung - alles ist gut, wir arbeiten doch alle ordentlich - dann kommen die Damen und Herren ja sozusagen nur zu "Besuch" Angel top2
Liebe Grüße Anja

                                           Ein Plan, der sich nicht ändern lässt ist ein schlechter Plan  (Sallust)

Zitieren
#16
Liebe Birgit,

die Aussicht auf Leben in der Großfamilie - herausfordernd schön! Und auch eine Art
der Lebensform die einmal ganz normal war. Es gab eine Zeit meines Lebens da war dieser Wunsch
und auch die Grundvoraussetzungen dafür vorhanden. Das Leben wollte es bislang nur sporadisch so.

Und jetzt der Betriebsprüfer. Ich erinnere mich an die erste Betriebsprüfung als verantwortliche
Buchhalterin. Mein damaliger Chef bestärkte meinen ohnehin vorhandenen ziemlichen Respekt oder
Sorge. Doch nach wenigen Tagen konnte ich das erleichtert und bestätigt in ordentlicher Arbeit
abhaken.

Im Grunde ist es ja so, dass wir aus allem was sich zunächst als "Berg an Schwierigkeiten" auftürmt uns wieder
auf neue, ungewohnte Weise selbst erfahren können und dürfen und auch unsere Kraftquellen spüren.

Viel Mut, Kraft und Liebe
für dich und deine Familie!

Heart lich Irene
Der Weg ist das Ziel...........
Zitieren
#17
(30.08.2019, 08:27)Irene Engel schrieb: Liebe Birgit,

die Aussicht auf Leben in der Großfamilie - herausfordernd schön! Und auch eine Art
der Lebensform die einmal ganz normal war. Es gab eine Zeit meines Lebens da war dieser Wunsch
und auch die Grundvoraussetzungen dafür vorhanden. Das Leben wollte es bislang nur sporadisch so.

Und jetzt der Betriebsprüfer. Ich erinnere mich an die erste Betriebsprüfung als verantwortliche
Buchhalterin. Mein damaliger Chef bestärkte meinen ohnehin vorhandenen ziemlichen Respekt oder
Sorge. Doch nach wenigen Tagen konnte ich das erleichtert und bestätigt in ordentlicher Arbeit
abhaken.

Im Grunde ist es ja so, dass wir aus allem was sich zunächst als "Berg an Schwierigkeiten" auftürmt uns wieder
auf neue, ungewohnte Weise selbst erfahren können und dürfen und auch unsere Kraftquellen spüren.

Viel Mut, Kraft und Liebe
für dich und deine Familie!

Heart lich Irene

Hallo Irene  Heart

ja auf die Großfamilie freue ich mich sehr - vor allem weil ich nicht mehr daran geglaubt habe, das dies nochmal passieren würde!

Wir haben unseren Sohn zum Studium "rausgeschmissen" und ihm verboten in der Nähe zu studieren! Auf der einen Seite weil wir wollten, das er selbstständig wird und auf der anderen Seite - weil er auch das Studentenleben geniessen sollte! So ist er dann nach Heidelberg gezogen und während des Studiums weiter in Richtung Tübingen, wo er dann auch geblieben ist!

Das er jetzt zurückkommt und das speziell unser Schwiegertochter dies auch möchte, ist ein großes Glück und zeigt mir, das wir anscheinend nicht allzuviel verkehrt gemacht haben  Big Grin !

Trotzdem wird es sicherlich für uns Alle, erst einmal eine Umstellung sein - ich denke grundsätzlich positiv, das wird schon  Smile


Ja und das mit der Betriebsprüfung auch, ich bin mir keiner Schuld bewusst und habe versucht alles richtig zu machen, arbeite nicht schwarz, stelle ordentlich für alles meine Rechnungen aus, halte alles nach, .... trotzdem - na du weißt schon!

Sie werden schon was finden  Cool ..

Schauen wir mal
LG Birgit
Habt einen schönen Tag Heart

Birgit Kriener

"Träume nicht Dein Leben, sondern lebe deinen Traum!" Wink

www.Birgitkriener.de
https://www.facebook.com/BirgitKriener60/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Video: Die Mikro ist nichts, das Millieu ist alles berndh 0 56 05.08.2019, 14:54
Letzter Beitrag: berndh
Star plastikfrei Leben bzw. Plastik reduzieren berndh 129 11.092 13.03.2019, 09:23
Letzter Beitrag: berndh
Heart Alles Liebe zum Valentinstag Simone K. Ammann 2 504 16.02.2018, 21:32
Letzter Beitrag: Simone K. Ammann
  NRW-Stammtisch (ich schon wieder ;-) ) Birgit Kriener 136 7.524 15.09.2017, 08:38
Letzter Beitrag: Stefanie Klein
  Ich mal wieder.... Manuela Wohlfahrt 12 1.522 28.02.2017, 20:35
Letzter Beitrag: Manuela Wohlfahrt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: