Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herstellungsverfahren
#1
Bin gerade am Nacharbeiten der letzten Veranstaltung und überlege, ob das Verräuchern von Pflanzen zum Röstungsprozess gerechnet würde. Ich bin HPP und habe gute Erfahrungen gemacht mit dem begleitenden Verräuchern von spezifischer Heilpflanzen, manchmal auch von homöopathischen Mitteln, als Impuls bei der Gesprächs- oder Maltherapie. Habe dazu eine Ausbildung gemacht in Schongau bei Marlies Bader und Atita Hammes, die diese Möglichkeit bei der Einzeltherapie und auch der Aufstellungsarbeit verwenden. (War eine tolle Sache übrigens! - "Schamanen des Allgäus"...) Verräuchern wäre dann wohl immer ein Mittel, das den rhythmischen Prozess anregt (Leber) und für die Unterstützung des Seelisch-Geistigen zuständig ist.  ???

Huh
Anne
Zitieren
#2
Liebe Anne,

das ist sicherlich auch ein interessantes Herstellungsverfahren. Ich habe damit keine Erfahrungen.
Im Rahmen einer anthroposophisch orientierten Therapie würde ich bei derartigen Heilmitteln bzw. Anwendungen die Themen Luftiges, Niere und Astrales vermuten und im Zusammenhang mit der Atmung, wie Du richtig anmerkst, rhythmische Prozesse. Im Vordergrund steht sicherlich auch hier die Heilkraft der Substanz als solche.

Überdies sehe ich hier auch einen Bezug zum Sinnes-Nerven-System, da die verräucherte Substanz auch feinstofflich auf unsere Sinne einwirkt. Spannend und sicher lohnenswert.  top

Berichte doch mal, wenn Du entsprechende Erfahrungen machst.

Liebe Grüße

Manfred
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: