Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Webinar *Sportheilkunde* Start - Frage an euch!
#1
Am Montag, 9. Januar 2017 um 20.00 Uhr fällt der Startschuss:
Es beginnt ein neuere Ausbildungszyklus des Webinars:

Sportheilkunde sog. *Sportheilpraktiker*
mit Sonja Schmitz-Harwardt, Heilpraktikerin und Sporttherapeutin

Dazu gibt es einen Infoveranstaltung am Mittwoch 30.11.16 um 20.00 Uhr.
Dieser besteht aus zwei Teilen:

Teil 1:
Vortrag: Wer sich nicht bewegt wird krank!
                Bewegungsverhalten heute


Teil 2:
Vorstellung der zertifizierten Ausbildung zum Sportberater/sog. Sportheilpraktiker 
Hier habt ihr Gelegenheit, direkt Fragen an die Dozentin zu stellen.

Anmelden zum Vortrag könnt ihr euch HIER
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#2
Hallo ihr Lieben Heart ,

ich freue mich, wenn ihr an der Sportheilkunde interessiert seid und lade euch herzlich ein, am Infoabend am MIttwoch, den 30.11.16 teilzunehmen.

Bewegung und Bewegungsmangel ist ein Riesenthema und gehört zu den drei größten Risikofaktoren für die Entwicklung chronischer Erkrankungen.
Die drei großen Säulen der Gesundheit sind die Bewegung, die Ernährung und die mentale Zufriedenheit. Welche vielen Bausteine es in der Sportheilkunde gibt, welche Bewegung und Übung bei welcher Krankheit wichtig ist, wie ich mich im Alltag richtig bewege, wieviel ich mich überhaupt bewege......all dies schauen wir uns in der Sportheilkunde-Ausbildung an.

Wir haben das Konzept wunderbar für euch aufgearbeitet und in kleine Häppchen servierfertig vorbereitet. Rolleyes

Zur Vorspeise gehts dann hier lang Big Grin :
Vorstellung der Sportheilkunde-Ausbildung und Vortrag


Ihr müsst euch nur noch anmelden, damit wir im Januar 2017 durchstarten können mit viel Bewegung und tollen Übungen zur Erhaltung der Gesundheit. Smile

Liebe Grüße
Sonja
Antworten Zitieren
#3
Hallo zusammen,


........wusstet ihr, dass der Steinzeitmensch täglich zwischen 30-40km gelaufen ist? Smile

Und nun ratet mal:

Wieviel läuft der heutige Durchschnittsbürger täglich ca?

A) 20 km
B) 10 km
C) 5 km
D) 3 km
E) 1 km

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung. Heart

Liebe Grüße
Sonja
Antworten Zitieren
#4
Ich würde mal 3 km schätzen 
Lg Simone
Antworten Zitieren
#5
Ich schätze 5 km....
Antworten Zitieren
#6
Also ich würde auch 5 km schätzen. Mamas mit kleinen Kindern die schaffen pro Tag 10. Das weiß ich aus Erfahrung. Rolleyes
Antworten Zitieren
#7
Guten morgen,

nun, da sind ja schon die ersten Einschätzungen....danke euch Heart ....ich würde mich freuen, wenn ich alle mal eure Tipps abgebt!

Was meint ihr? Rolleyes 

Danke und einen schönen Tag. Heart
Sonja
Antworten Zitieren
#8
Tja, nicht einfach die Frage ... fragend
Jetzt sollte man wissen wie weit es für den Bundesbürger durchschnittlich bis zum Parkplatz oder zur U-Bahn ist ...

Nun habe ich es ganz raffiniert gemacht! Smile
Ich habe unseren Admin gefragt, der trägt nämlich einen Schrittzähler!!! Big Grin

So, es ist jetzt Abend: sein Schrittzähler zeigt 2.596 Schritte = ca. 2,5 km.
Er muss noch 500 m nach Hause laufen. Das kommt genau auf 3 km.

Ich schätze also 3 km. Smile
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#9
Ich bin auch bei 5 km...... gibt ja genug Berufe die dauernd auf den Beinen sind und laufen... ich hatte schon mal an einem Tag auf der Arbeit in der Wohngruppe fast 6 km drauf......
Liebe Grüße
Heinz

Der Tag, an dem du einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag.

www.bodyandsoulinbalance.de
Antworten Zitieren
#10
Hallo zusammen,

ich glaube, dass der Durchschnitt bei nur 1 km liegt und bin wirklich sehr gespannt,
was denn nun richtig ist.

LG, Alexandra
Antworten Zitieren
#11
Ich sage auch durchschnittlich 1 km! Der Mensch ist schon sehr bequem geworden.
Lieben Gruß
Simone
Heart

Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum
blume
Antworten Zitieren
#12
Ich hätte jetzt auch auf 3 km getippt, denn man muss bedenken, dass ältere Menschen weniger laufen, Kinder rennen mehr rum, da es aber weniger Kinder gibt als Ältere und Behinderte/Kranke glaube ich nicht dass es 5 km sind, aber 1km erscheint mir zu wenig..........

ich bin mal gespannt......
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten Zitieren
#13
Hmmm, ich tippe auch auf 3 km im Durchschnitt.
Ganz liebe Grüsse
Annette

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.
Antworten Zitieren
#14
Guten morgen ihr Lieben,

danke für eure Tipps und Erklärungen. Heart  Dann will ich euch mal nicht länger auf die Folter spannen! Big Grin

Und ihr seid garnicht so schlecht.........sehr optimistisch..... Rolleyes ......aber auch realistisch..... Shy 

Folgendes wurde in einer Untersuchung veröffentlicht:

Steinzeitmensch - 30-40km täglich
Briefträger - 13,5km täglich


Übrigens liegt die empfohlene tägliche Laufstrecke laut WHO bei - 7km Wink

Verkäufer/In - 3,5km
Manager - 2,1km                            das ist der Durchschnitt des typischen Büroarbeiters laut dieser Untersuchung!

Grafikdesigner - 0,98km
Rezeptionist - 0,84km

Alles in allem kommt man tatsächlich zu dem Ergebnis, dass der Durchschnittsbürger ca. 3km täglich läuft, wenn man die Freizeitaktivitäten und Hausarbeiten dazu rechnet. Allerdings kommt es immer häufiger vor, dass Menschen nur 1km am Tag laufen. Vom Frühstücksstuhl zum Auto - vom Auto zum Bürostuhl - vom Bürostuhl zum Auto - vom Auto zum Sofa! Da kommt man nicht weit! Cool 

Erschreckend ist meine Beobachtung, dass viele Menschen sich aus Bewegungsmangel einen elektrischen Rollstuhl kaufen und damit ihre täglichen Einkäufe usw. verrichten und dabei spreche ich nicht von Menschen mit Handicap, sondern einfach Menschen mit Übergewicht oder einem geschwächten Bewegungsapparat. Huh 

Also, weg mit Fahrbaren Untersätzen, keine Rolltreppen und Fahrstühle mehr, sondern laufen, treppauf treppab und gerne in unterschiedlichem Tempo, egal ob im Haus oder außerhalb, jeder Schritt geht aufs Konto.........bewegt euch, damit eure Muskeln, Faszien und Knochen aktiv bleiben! Smile 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Heart wünscht euch
Sonja
Antworten Zitieren
#15
Hallo Sonja,
Das ist echt interessant. Ja, der Mensch wird immer bequemer.
Du sagst Weg von fahrbaren hin zum laufen. Aber meinst du da auch Fahrrad? Oder eben die elektronischen Helferlein?
Ich fahre gerne und viel Rad! Aber ist die Bewegung gut und ausreichend im Vergleich zum laufen?
Lg
Antworten Zitieren
#16
Liebe Birte,

natürlich ist das radfahren ein wunderbarer Ausdauersport und ein ganzheitliches Training für den Körper. Also behalte es dir bitte bei! Heart Heart 

Genau, ich meinte weg von den elektrischen Helferlein (wobei auf ein E-Bike die Menschen wunderbar wieder in Bewegung bringt) im Alltag, hin zum Laufen.
Zum Beispiel statt Auto mal zur Bushaltestelle und mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, das entschleunigt zudem und bringt Kontakt zu Menschen, beobachtet mal eure Mitmenschen......manchmal muss ich schmunzeln, obwohl es eigentlich traurig ist.....wie die Menschen so zombieähnlich vor sich hin laufen, sitzen oder auf ihr Handy starren. Big Grin Cool 

Liebe Grüße Heart
Sonja
Antworten Zitieren
#17
.....
Grafikdesigner - 0,98km
Rezeptionist - 0,84km ...



Das ist ja UNGLAUBLICH!
*grübelgrübelgrübel* ... dann dürfen die aber nicht öfter als 2 x pro Tag auf die Toilette, denn sonst haben die ihr Tagespensum an Bewegung schon erreicht! Big Grin


Ich denke, in diese Kategorie gehören oft auch Menschen, die in Supermärkten an der Kasse sitzen. Da gibt es auch einige mit Gewichtsproblemen. Da sind die Mitarbeiter, die die Regale einräumen dürfen ja noch gut dran ... Smile
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#18
Hallo,

da lag ich mit meinem 1 km ja doch falsch.... Das gibt glatt Hoffnung....

A propos Supermarkt - kennt Ihr das Spiel

"Zeig mir Deinen Einkaufswagen und ich sage Dir, wie Du aussiehst?"

In der Schlange vor der Kasse mache ich das sehr gerne. Und Ihr glaubt gar nicht,
wie oft ich tatsächlich richtig liege. Versucht's doch auch mal, wenn Ihr so gelangweilt
an der Kasse steht. Schaut erst den Einkaufswagen an, überlegt, wie die Personen
dazu aussehen und dann seht Ihr Euch die dazugehörigen Einkäufer an.

LG, Alexandra
Antworten Zitieren
#19
Hallo zusammen,

ja liebe Alexandra, das Spiel kenn ich sehr gut....und es ist wirklich sehr aussagekräftig, da geb ich dir recht. Wink 

Damit wir bewegt bleiben, lade ich euch nochmal ein, die Sportheilkunde-Ausbildung kennenzulernen. Smile

Rolleyes Menschen in Bewegung bringen - das ist eine der großen Aufgaben unserer Zeit! Shy


Liebe Grüße und anmelden nicht vergessen: KLICK
Sonja
Antworten Zitieren
#20
Guten morgen, ihr Lieben

für den Infovortrag nächsten Mittwoch kündige ich ein paar Neuigkeiten an.

Neben dem Vortrag und der Vorstellung der Ausbildung......... Cool ........mehr hier:
NEU - Fachfortbildungen Sportheilkunde

Ich freu mich auf euch. Heart

Liebe Grüße
Sonja
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  ARBEITSKREISE Sportheilkunde - 2017 Sonja s-harwardt 3 1.547 02.02.2017, 18:43
Letzter Beitrag: jensul
  SPORTHEILKUNDE - BLOCK 7 startet im November Sonja s-harwardt 3 1.736 21.11.2016, 07:14
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt
  SPORTHEILKUNDE - BLOCK 5 startet im Oktober Sonja s-harwardt 1 1.498 14.11.2016, 10:41
Letzter Beitrag: Sonja s-harwardt
  SPORTHEILKUNDE 2017 - Unterricht dann abends! Sonja s-harwardt 1 1.325 07.11.2016, 12:04
Letzter Beitrag: rebekkasmo
  ARBEITSKREIS SPORTHEILKUNDE - SPORTVERLETZUNGEN Sonja s-harwardt 12 2.760 10.10.2016, 08:45
Letzter Beitrag: Sabine (Kiel)

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: