Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Prüfungsprotokoll HPP Augsburg-Stadt 05/16
#1
Gedächtnisprotokoll


Mündliche HPP-Überprüfung (Augsburg-Stadt)
am 31. Mai 2015
Dauer: 20 min


Prüfer: Leiter des Gesundheitsamtes, eine Heilpraktikerin, ein Psychiater


Ich wurde gefragt, ob ich mit einer Tonbandaufnahme einverstanden bin und ob ich mich psychisch und physisch in der Lage fühle die Prüfung anzutretet. Beides bejahte ich.
Der Leiter des Gesundheitsamtes erklärte mir, dass keine Details mehr abgefragt würden, da das schon in der schriftlichen abgefragt wurde, es gehe jetzt darum ob ich zur richtigen Diagnose komme und wie ich mit dem Patienten jeweils weiter verfahren würde.


Der Psychiater schilderte mir den ersten Fall:
Mann (65) kommt mit seiner Frau in meine Praxis. Er weiß nicht so recht, was er hier soll, es ghee ihm gut. Seine Frau hätte gesagt, er solle mitkommen.
Die Frau berichtet, dass sich das Verhalten ihres Mannes in den letzten 6 Monaten sehr auffällig verändert hat. Er vergisst viel, sei gereizt und v.a. letzte Woche wäre es schlimm gewesen, da habe er im Bad gestanden und sich mit dem Rasierer versucht die Haare zu kämmen.
Ich: Verdachtsdiagnose demenzielles Syndrom, vermutlich Alzheimer
Organsiche Ursachen müssen abgeklärt werden (Schilddrüse, Apoplex, Vit-B12-Mangel, ...)
Suizidalität erfragen
Dem Ehepaar beratend zur Seite stehen und Psychoedukation machen
Psychiater: Welche Möglichkeiten hat die Frau, wenn sie es zu Hause mit ihrem Mann nicht mehr alleine schafft?
Ich: Betreuung anregen und/oder über das Unterbringungsgesetz den Mann vorläufig unterbringen lassen (Unterbringungsgesetz sollte ich dann erläutern)

 
2. Fall Heilpraktikerin
Stellen Sie sich vor, Sie sind schon Heilpraktikerin für Psychotherapie und besuchen eine Fortbildung. Die Fortbildung dauert das gesamte Wochenende (Freitag bis Sonntag).
Mittlerweile ist es Sonntag Nachmittag und Ihnen fällt eine Teilnehmerin auf. Sie zittert, wirkt abwesend, spricht assoziativ gelockert. Was denken Sie?
Ich: Ich denke, dass die Dame Hilfe benötigt. Es könnte ein Verwirrtheitszustand oder ein Delir sein. Beides wäre ein Notfall und ich muss einen Notarzt rufen. Als Sofortmaßnahme bringe ich die Dame an einen ruhigen Ort und biete ihr etwas zu trinken an, gehe mit ihr in Kontakt und versuche sie zu orientieren. Theoretisch könnten die Symptome auch "nur" auf eine Exikose hindeuten.
Heilpraktikerin: Ok, durch die Flüssigkeitszufuhr verbessert sich ihr Zustand nicht. Sie erzählt Ihnen dann, dass sie schon seit Donnerstag ihren abendlichen Likör nicht mehr getrunken hätte.
Ich: Dann ist es sehr wahrscheinlich ein Alkoholentzugsdelir. Auf jeden Fall ein Notfall. Um das genau sagen zu können, müsste ich noch die Abhängigkeitssymptome und Entzugssymptome erfragen.
Heilpraktikerin: Was könnte denn aus dem Delir resultieren?
Ich: Die Frau könnte sterben.


Da die 20 min dann noch nicht um waren, bekam ich noch einen Patienten vom Leiter des Gesundheitsamtes vorgestellt:
Ein Mann kommt in Ihre Praxis. Er äußert, dass er Angst habe an Alzheimer erkrankt zu sein, er vergesse in letzter Zeit viel. Er ist sich sicher, dass es mit der Holzlasur zusammenhängt, die vor 30 Jahren beim Bau seines Hauses benutzt wurde. Er habe auch keine Freude mehr am Wandern und Schwimmen, das hat er sonst immer gerne gemacht. Er sei auch ständig müde und erschöpft.
Ich: Meine Verdachtsdiagnose ist eine depressive Episode. Abzuklären ist, ob sein Gedanken mit der Holzlasur ein Wahn darstellt. Ich hab dann einzeln die Diagnosekrieterien der Depression abgefragt (angefangen mit der Suizidalität). Ich kam zu dem Ergebnis, dass es eine schwere depressive Episode mit psychotischen Symptomen ist.
Zwischendrin habe ich angemerkt, dass es sich auch um eine postschizophrene Depression oder ein Residuum einer Schizophrenie handeln kann, das wollte der Prüfer jedeoch gar nicht mehr hören.


Ich wurde nach draußen geschickt, und keine Minute später wieder reingeholt. Alle drei Prüfer standen da und haben mir gratuliert zu der sehr guten Prüfung.
Die Atmosphäre war sehr angenehm und wohlwollend. Ich hab die Prüfung als sehr fair und machbar erlebt.
Nächste Woche kann ich meine Urkunde abholen.

Liebe Grüße,
Anna
Antworten Zitieren
#2
Herzlichen Glückwunsch liebe Anna und für die Zukunft als HPP interessante Fälle, Menschen und vor allem viel Freude beim Ausüben der neuen Tätigkeit Heart
Liebe Grüße Eva
Rolleyes Der Weg zum Ziel ist niemals gerade Shy

Patentante von UlrikeJ und ulrikehuma
Antworten Zitieren
#3
Oh Anna, ich freue mich für Dich und mit Dir ....

Volldolltoll !
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!  Heart

Viel Freude und Erfolg im neuen Beruf  top

und nun genieße erstmal den "Druckabfall"  Big Grin

Liebe Grüße aus Berlin, 
Petra
Antworten Zitieren
#4
Liebe Anna,

herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Viel Erfolg und Glück für die Zukunft.
Mögen alle Deine Träume und Visionen in Erfüllung gehen.

Einen lieben Gruß sendet Dir
Bernd
Antworten Zitieren
#5
Liebe Anna+,

auch hier nochmal: Herzlichen Glückwunsch!!!

Super gemacht und verdient das dicke Lob der Prüfer abgeholt.

Jetzt hat sich unsere Lernerei doppelt ausgezahlt. Ich freu mich soooooooo!
Das müssen wir begießen, wenn wir uns dann in 2 Wochen in Essen sehen.

Seelige Grüße,
Anja
Antworten Zitieren
#6
blume   Liebe Anna   blume

auf diese Meldung warte ich schon sooo lange und kann dir kaum beschreiben, wie sehr ich mich für dich freue!!!!
Toll gemacht und wie schön, dass alles so gut verlaufen ist!
Meine allerherzlichsten Glückwünsche an dich und von Herzen viel Freude, Glück und Erfüllung in der praktischen Arbeit als HPP.

Lass es dir gut gehen und feiere gebührend diesen wunderschönen Erfolg Heart
Liebe Grüße
Annette

www.praxis-herzberg-am.de
Antworten Zitieren
#7
Herzlichen Glückwunsch, Smile Smile Smile

Liebe Anna , ich freue mich sehr mit dir, dass du deine Prüfung so glänzend abgelegt hast! Ich wünsche dir viel Erfolg und Glück in der Praxis Heart

Alles Gute und viele Grüße

Regina
*****************************************************************
Wenn dir jemand Zitronen ins Glas kippt, mach LIMONADE draus!"  

www.praxis-rhv.de
www.klopfakupressur-fachfortbildungen.de
Antworten Zitieren
#8
Herzliche Glückwünsche und viel Erfolg und Glück für die Zukunft!
LG
Monika
Antworten Zitieren
#9
Danke Euch für die Glückwünsche!

Ich bin froh, dass das Lernen jetzt mal endlich vorbei ist und ich wieder mit anderen Dingen und Themen beschäftigen kann.
Das war schon seeeehr viel Psychopathologie die letzten Monate!

Liebe Grüße,
Anna
Antworten Zitieren
#10
Anna, das ist echt die absolute Glanzleistung von dir!

Super strukturiert bei den Fällen, aber ich habe auch nichts Anderes erwartet!

Jetzt kommen die schönen Dinge wieder an die Reihe!!!

Ich freue mich sehr!
Heart-liche Grüße

Silke Uhlendahl


Meine Forenbeiträge sind keine Therapieempfehlungen und  ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.
Antworten Zitieren
#11
Danke Dir, liebe Silke!

Und weißt du was? Ich hab die schönen Dinge gar nicht nicht gemacht. Ich hab mir auch am Tag der Prüfung nen schönen Vormittag in der Sauna gegönnt. Big Grin

Liebe Grüße,
Anna
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Augsburg Land 2021 Caipo 1 227 03.05.2021, 16:25
Letzter Beitrag: meier-moni@gmx.de
  Mündliche Prüfung Augsburg Mai 2019 ute-die-gute 2 1.283 19.07.2019, 21:11
Letzter Beitrag: Regina Herzog-Visscher
  Prüfungsprotokoll HPP aus Augsburg vom April 2016 Isolde Richter 1 1.798 23.04.2016, 05:12
Letzter Beitrag: annette.herzberg
  Prüfungsprotokoll HPP Augsburg November 2012 von Adele ☼ Sybille Disse 2 3.850 16.04.2013, 10:27
Letzter Beitrag: India

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: