Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Themabedankung:
  • 2 Bedankung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage - Antwort - Spiel zum Thema Allergie
#61
Hauterscheinungen wie Neurodermitis, Milchschorf und Urtikaria
Heuschnupfen oder allergisches Asthma
allergische Konjunktivitis
allergische Enteritis

Was beeinflusst neben der erhöhten Bildung von IgE noch das Auftreten der Atopie?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#62
Faktoren wie Stress, jegliche psychische Belastung und Kreuzallergien können das Auftreten von Atopien begünstigen.

Was sind die Erscheinungsformen von Atopien?
Antworten Zitieren
#63
Heuschnupfen, allergische Konjunktivitis, Neurodermitis, Milchschorf
da fehlt noch was, muss nachschauen:
- allerg. Asthma
- allerg. Enteritis
- Urtikaria

Was ist der Unterschied zw. Nahrungsmittelallergie und Nahrungsmittelunverträglichkeit?
LG Katrin


Antworten Zitieren
#64
Die Symtpome sind häufig die gleichen, da es zur vermehrten Histaminausschüttung kommt. Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit ist die Histaminausschüttung immumologisch bedingt, bei der Nahrungsmittelunverträglichkeit durch Enzymdefekte bedingt.

Was passiert den bei einer Laktoseintoleranz im Körper?
Viele Grüße
Petra
________________________________________
Patentante von Diana, Anja T. und Caia

Optimisten wandeln auf der Wolke, unter der die anderen Trübsal blasen. Wink
Antworten Zitieren
#65
Dem Körper fehlt das Enzym (Lactase) um Milchzucker (Lactose) zu spalten, darum wird dieser dann erst im Darm durch die Bakterien aufgenommen und vergoren. Das gibt mehr oder minder starke Schmerzen aufgrund von Gasen, die sich dabei entwickeln und je nachdem wie stark der Mangel des Enzyms ausgefallen ist, kommen Übelkeit, Durchfall und Erbrechen dazu. Das Enzym kann entweder ganz fehlen oder nur vermindert produziert werden.

Aufgrund welcher Erkrankung kann Lactoseintoleranz auftreten?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#66
Aufgrund von Morbus Crohn oder Sprue

Wie wird eine Laktoseintoleranz diagnostiziert?
Viele Grüße
Petra
________________________________________
Patentante von Diana, Anja T. und Caia

Optimisten wandeln auf der Wolke, unter der die anderen Trübsal blasen. Wink
Antworten Zitieren
#67
Per H2-Atemtest, Eliminationsdiät oder Laboruntersuchung.

Wie funktioniert der H2-Atemtest?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#68
Dem Patient wird Milch (bzw. Milchzucker in H2O gelöst) gegeben, danch wird gemessen, wieviel H2 er abatmet. Je mehr H2, desto größer die Laktoseintoleranz

Wie wird die Laktoseintoleranz noch genannt?
LG Katrin


Antworten Zitieren
#69
Lactosemalabsorption, Kohlenhydratmalabsorptionssyndrom oder Lactosemangelsyndrom

Was sind Autoagrresionskrankheiten?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#70
hier sind AK hergestellt worden,die sich jetzt gegen den eigenen Körper richten und hier zerstören, weil sie körpereigene Strukturen nicht mehr erkennen
welche Formen gibt es?



Antworten Zitieren
#71
Es gibt organspezifische und nicht organspezifische.

Zu welcher Form zählen Sklerodermie, Rheuma und LE?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#72
würd ich mal nicht organspezifische sagen, da Sklerodermie sich an versch. Stellen zeigen kann
Welche Symptome hat die Sklerodermie?



Antworten Zitieren
#73
Sklerodermie gehört zwar ins Bewegungsskript ;-), aber ok: es kommt zur Fibrosierung von Haut und Geweben. Lokalisiert zeigen sich an der Stirn schon mal ein sogenanter Sägelhieb, systemisch finden sich sek. Morbus Raynaund Anfälle mit rattenbissartigen Nekrosen.

Was für Arzneimittelexantheme kennst Du?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#74
Rötung, Quaddeln, Urtikaria,, Ödeme mehr weiß ich jetzt nicht
Was machen wir denn ,wenn es während des injizierens eines Mittels zur allergischen Reaktion kommt?



Antworten Zitieren
#75
wir unterbrechen sofort die Zufuhr des Mittels
die Kanüle wird in der Vene belassen!
den Notarzt verständigen
Vitalfunktionen kontrollieren
großlumigen venösen Zugang legen
Wißt Ihr (mir fällt das jetzt nicht ein), welche Mittel wir injizieren können, beim allergischen Schock?



Antworten Zitieren
#76
Danke, daß Du die Frage selber beantwortet hast. Ich hätte es nicht gewusst und das Mittel weiss ich leider auch nicht. Hoffe auf Hilfe der Anderen.
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#77
Wenn ich mich noch richtig an das Skript Schock erinnere, wird Adrenalin ganz langsam gespritzt.

Welche Schulmedizinische Therapie wird bei Allergien häufig angewendet?
Viele Grüße
Petra
________________________________________
Patentante von Diana, Anja T. und Caia

Optimisten wandeln auf der Wolke, unter der die anderen Trübsal blasen. Wink
Antworten Zitieren
#78
ja leider sag ich mal die Cortisongabe
Was kann Cortison denn alles bewirken im positiven wie im negativen?



Antworten Zitieren
#79
Antiallergisch, antientzündlich, wichtig für Eiweiss- und Fettabbau, Erhöhung der Glukosekonzentration im Blut (Steigerung der Glukoneogenese), Ausdünnen der Knochen und hemmt die Abwehrzellen. Die Wirkungen sind je nach Konzentration und ob positiv oder negativ hängt von der Ursache ab.

Was meint man mit Hyposensibilisierung?
Keine Zeit gibt es nicht - nur andere Prioritäten  Wink 
(Zitat: Michael A. Denck)
Antworten Zitieren
#80
das man dem Patienten das Allergen, auf welches er allergisch reagiert, in höchst verdünnter Dosierung ganz langsam ansteigend verabreicht, so dass sich der Körper
an den Stoff gewöhnen kann ohne allergisch zu reagieren- hoffentlich stimmt das so?
Woran erkennt man eine Kontaktallergie?



Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: