Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Sie können als Internetgast in unserem Forum im öffentlichen Bereich lesen.
Wenn Sie einen Beitrag schreiben möchten oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden. Das kostenlose Veranstaltungsprogramm finden Sie in der Kopfzeile/Seitenleiste, wenn Sie auf Veranstaltungen klicken.
Nun wünschen wir Ihnen erst einmal viel Freude beim Stöbern im Forum.
Sie werden sehen, es gibt viel zu entdecken.

Ihre Isolde Richter


Umfrage: Interessiert ihr euch für Psycho- und/oder Pathophysiognomie?
Sie haben keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Mich interessiert sowohl Psycho- als auch Pathophysiognomie
87.32%
62 87.32%
Mich interessiert nur Psychophysiognomie
7.04%
5 7.04%
Mich interessiert nur Pathophysognomie
1.41%
1 1.41%
Das interessiert mich alles nicht
0%
0 0%
Weiß noch nicht, brauche noch weitere Infos.
4.23%
3 4.23%
Gesamt 71 Stimme(n) 100%
∗ Sie haben diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage zur Antlitz-Diagnostik (Psychophysiognomie und Pathophysiognomie)
#1
Liebe ForumsteilnehmerInnen,


Frei nach dem Lehrsatz: In jeder Form steckt eine In – Form – ation
starte ich heute eine Umfrage zur Physiognomik, bei der man noch unterscheiden kann: Psychophysiognomik und Pathophysiognomik

Falls einige von euch nicht wissen, was das ist:

•   Psychophysiognomik:
Es geht darum, dass man die Fähigkeit erwirbt aus den vielen differenziert zu betrachtenden Merkmalen an Körper, Kopf und Gesicht auf innewohnende Anlagen zu schließen. So kann man aus dem Gesicht den Ausdruck des Charakters, der Talente und Begabungen, auf soziale Fähigkeiten, das Seelenlebens in allen Erscheinungsformen sowie von Gesundheit und Krankheit erkennen. So erlaubt die Psychophysiognomik, die Fähigkeiten von Menschen umfassender und effektiver zu erkennen und ihn in seiner Eigenart, seine Individualität, besser zu verstehen. Denn sie betrachtet den Menschen auf eine individuelle und ganzheitliche Weise.
Sie ermöglicht, aus den genetisch geprägten und stets weiterentwickelten Formen und Ausdrucksarealen eines Menschen, seine Persönlichkeit in ihrer Ganzheit zu erfassen. So nutzt sie u.a. Körperbau, Gesichts- und Augenausdruck, Mimik und Gestik als Informationsquelle um damit Rückschlüsse zu erhalten welches Wesen, das Naturell, welche Talente, Potentiale und Fähigkeiten eine Person kennzeichnen.

•   Patho-Physiognomie:
ist die Lehre und Kenntnis der organ- und funktionsspezifischen Krankheitszeichen im Gesicht. Krankheiten und Schwächen zeigen sich Jahre bis Jahrzehnte vor ihrem Erscheinen. Den Patienten, gerade im Zeitalter der Computer- und Apparatemedizin, bereits zu Beginn der Behandlung richtig zu diagnostizieren, bedeutet einen erheblichen Gewinn für die weitere erfolgreiche Behandlung. Durch vielfältige Veränderungen an den eng umgrenzten Gesichtsarealen, die Organausdruckszonen, erhält der erfahrene Therapeut Auskunft über organische Schwächen, frühere oder aktuelle Belastungen, sowie über mögliche zukünftige Erkrankungen. Somit erlauben beispielsweise Veränderungen an den Organausdruckszonen wie Einziehungen, Schwellungen, Farbe (Hautcolorit) oder Fältelung, lange bevor Symptome auftreten, eine rasche Hinweisdiagnostik für jeden Praktizierenden. Diese Veränderungen sind häufig über klinische Methoden noch nicht, oder nur in den seltensten Fällen nachweisbar.


Hier noch einige Worterklärungen, denn ich denke, wenn man weiß, woher ein Wort stammt, dann versteht man die Zusammenhänge besser:
psych(o) = Seele, Psyche
phys, physio = Natur, Gestalt, Konstitution, Wuchs
gnoma = Erkenntnis, Meinung, Kennzeichen
Gnomae: Kenner, Betrachter, Beurteiler
Gnomon: wie vor, Schiedsrichter, Aufseher über die Ölbäume, Zeiger an der Sonnenuhr. (In der Philosophie z.B. versteht man diese Wortkomponenten als das Zusammenspiel von Körper und Seele. Der Wahrnehmende dieses Geschehens ist der Kenner, Beurteilende, der mit seinem Erkenntnisvermögen erklärt und lehrt).
path(o) = Leiden
-ik (als Endung) = substantiviert eine Kunstfertigkeit oder ein Handwerk


 
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#2
Liebe Isolde,

Psychophysiognomie und Pathophysiognomie wäre ein wunderbares Angebot. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es sich leicht per Webinar unterrichten ließe, wobei ein zusätzlicher Präsenzkurs auch kein Fehler wäre.

Ich habe vor einiger Zeit an ein paar Seminaren zum Thema Psychophysiognomie teilgenommen und zehre davon bis heute, natürlich vor allem im "richtigen Leben".

Für die HPs/HPAs mögen beide Angebote relevant sein. Zumindest die Psychophysiognomie ist aber auch ein spannendes Thema für die HPPs ...

... und für die homöopathisch Interessierten ohnehin.

Das Gebiet ist so grundlegend für therapeutische Ansätze und für die Menschenkenntnis, dass jeder sich etwas mitnimmt. Die Hauptgedanken sind leicht zu verstehen und zu übertragen, um an die Feinheiten zu gelangen, ist dann allerdings viel Beschäftigung mit der Thematik nötig.

Gäbe es denn vielleicht irgendwann einen kurzen Probevortrag?

Herzliche Grüße
Susanne
Antworten Zitieren
#3
Super spannendes Thema. Hier bekommt man zusätzlich zur nonverbalen Anamnese Hinweise/weitere Informationen. Bei den Schüßlersalzen mit Rosina wurde das Thema auch schon leicht angeschnitten. Ich habe hierzu ein geniales Buch vom Bach.
Von welchem Dozenten wird der Kurs denn voraussichtlich angeboten?
Man hat ja - wie zu Schulzeiten - seine "Lieblingslehrer"  Big Grin
LG, Anja

Wenn dich jemand verletzt, bleibe ruhig und lächle. Karma regelt das schon  Rolleyes
Antworten Zitieren
#4
Hallo, 

ich schliesse mich meine Vorschreibern an.

Sehr spannende und hilfreiche Themen.
Auch ich habe bei Rosina den Schüssler Salz Kurs gemacht und mir hat die Antlitzdiagnose schon sehr viel gebracht.

Es ist nicht nur bei Patienten ein hilfreiches Instrument, sondern man lernt dadurch auch bewusster seine Mitmenschen zu betrachten.

Ich würde mich sehr über ein solches Webinar freuen (Präsenzkurse sind für mich nicht möglich).


Und noch eine Frage: gibt es ähnliches auch bei Tieren?
Ich kenne z.B. das Buch "Die Persönlichkeit ihres Pferdes",  in dem beschrieben wird, wie man z.B. an Ohrform, Gesichtsform, Haarwirbel Charakterzüge erkennen und diese dementsprechend positiv fördern kann.
Heart Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.Heart
Francis Bacon (1561-1626)
Antworten Zitieren
#5
(15.04.2015, 05:36)Anja Facchini schrieb: Super spannendes Thema. Hier bekommt man zusätzlich zur nonverbalen Anamnese Hinweise/weitere Informationen. Bei den Schüßlersalzen mit Rosina wurde das Thema auch schon leicht angeschnitten. Ich habe hierzu ein geniales Buch vom Bach.
Von welchem Dozenten wird der Kurs denn voraussichtlich angeboten?
Man hat ja - wie zu Schulzeiten - seine "Lieblingslehrer"  Big Grin

Hallo Frau Facchini,

es freut mich, dass Sie das Thema so freundlich quittieren. Und ja, Sie haben mit Ihren Angaben völlig recht. Von Herrn Bach gibt es drei Bücher die er veröffentlichte, leider ist er viel zu früh verstorben; es war ein genialer Physiognomiker.

Ah sorry, ich muss mich Ihnen noch vorstellen: ich bin der Dozent; Norbert Dietz, der die Psychophysiognomik und Patho-Physiognomie lehrt.  Wink
U.a. absolvierte ich zur Psychophysiognomik ich ein Diplomstudium an der Carl-Huter Akademie in Zürich, welches über sechs Semester ging.
Sollten Sie noch gezielt Fragen zu den beiden Themen haben, würde ich mich sehr freuen wenn Sie mir diese stellen würden und ich werde versuchen - nach bestem Wissen und Gewissen -, Ihnen diese dann fachlichst zu beantworten.

Mit bestem Gruß
Norbert Dietz
Antworten Zitieren
#6
Lieber Nobert,

na dann freue ich mich sehr ...  Heart -lich willkommen an unserer wunderbaren Heilpraktikerschule. Es freut mich sehr, dass hier das Therapieangebot um diesen wichtigen "Baustein" erweitert wird  Big Grin

Ich habe Sie/Dich jetzt einfach "gedutzt", da es hier an der Schule so üblich ist - ich hoffe es ist o.k. für Dich  Angel

Klasse, dann schieße ich mit meinen Fragen gleich mal los?

- Sind auch Präsenz-Seminare geplant / wo?
- Über wie viele Blöcke / Einheiten wird sich der Kurs voraussichtlich aufbauen?
- Seitens der Fachliteratur: Wird vom "Huter", "Bach" gelehrt oder auch andere "Systeme" gelehrt.

Danke  Heart
LG, Anja

Wenn dich jemand verletzt, bleibe ruhig und lächle. Karma regelt das schon  Rolleyes
Antworten Zitieren
#7
Das ist eine sehr interessante Thematik und würde mich sehr freuen, wenn das klappen könnte.Big Grin
"Die Gesetze des Geistes sind auch die Gesetze der Physik. Daher ist es die größte Kunst gleichermaßen seicht wie der Wind zu wehen und mit beiden Beinen standfest auf der Erde zu stehen" Sleepy

Habt Freude in jedem Moment eures Lebens! Ein Lächeln erhebt stets den Geist Big Grin
Antworten Zitieren
#8
Klingt sehr vielversprechend und hoch interessant!

Gerne weitere Infos bitte   blume

viele Grüße

Regina
*****************************************************************
Wenn dir jemand Zitronen ins Glas kippt, mach LIMONADE draus!"  

www.praxis-rhv.de
www.klopfakupressur-fachfortbildungen.de
Antworten Zitieren
#9
(16.04.2015, 10:16)Anja Facchini schrieb: Hallo Anja,

vielen Dank für die Rückmeldung.
Ihre Fragen kann ich im Moment wie folgt beantworten:
all das, was mit Präsenz-Seminaren, Lern- und Blockeinheiten zu tun hat, muss noch mit der Schulleitung abgesprochen, terminiert und dann ausgeschrieben werden; da ich bin sehr zuversichtlich, dass das besten klappt.

Bezüglich der Fachliteratur zur Psychophysiognomik (PP), wird ausschließlich die wissenschaftliche "PP" nach Carl Huter gelehrt; der Begründer der "PP"; diese besteht seit über 115 Jahren.
Und zur Patho-Physiognomie "Patho"), die nach- und von Natale Ferronato,; der Begründer der "Patho", die seit über 55 Jahren Gültigkeit hat.

Ich hoffe, Anja, dass ich Ihre Fragen hinreichend beantworten konnte!

Mit bestem Gruß
Norbert
---

Lieber Nobert,

na dann freue ich mich sehr ...  Heart -lich willkommen an unserer wunderbaren Heilpraktikerschule. Es freut mich sehr, dass hier das Therapieangebot um diesen wichtigen "Baustein" erweitert wird  Big Grin

Ich habe Sie/Dich jetzt einfach "gedutzt", da es hier an der Schule so üblich ist - ich hoffe es ist o.k. für Dich  Angel

Klasse, dann schieße ich mit meinen Fragen gleich mal los?

- Sind auch Präsenz-Seminare geplant / wo?
- Über wie viele Blöcke / Einheiten wird sich der Kurs voraussichtlich aufbauen?
- Seitens der Fachliteratur: Wird vom "Huter", "Bach" gelehrt oder auch andere "Systeme" gelehrt.

Danke  Heart
Antworten Zitieren
#10
(17.04.2015, 22:08)Ashellah schrieb: Das ist eine sehr interessante Thematik und würde mich sehr freuen, wenn das klappen könnte.Big Grin

Hallo Ashellah,

vielen Dank, dass Sie sich für die Themen Psychophysiognomik und Patho-Physiognomie interessieren.
Was interessiert sie mehr, die Patho-Physiognomie oder die Psychophysiognomik?
Oder gar beide Themen?
Sind Sie Heilpraktikerin oder HP-Anwärterin?

Sollten Sie dazu noch spezielle Fragen haben, so stellen Sie mir dies doch einfach und werde versuchen, diese auch Ihnen bestens zu beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert
---
Antworten Zitieren
#11
(18.04.2015, 06:48)Hallo Regina,sehr schön und vielen Dank, wenn auch Ihnen die Themen gefallen und Ihr Interesse geweckt haben.Welche speziellen Infos dazu, hätten Sie denn gerne?Bitte stellen auch Sie mir Ihre Fragen und ich werde sie Ihnen umgehend beantworten. Haben Sie vielleicht schon Erfahrung mit der Patho-Physiognomie oder Psychophysiognomik?Mit freundlichen GrüßenNorbert---Regina Herzog-Visscher schrieb: Klingt sehr vielversprechend und hoch interessant!

Gerne weitere Infos bitte   blume

viele Grüße

Regina
Antworten Zitieren
#12
(15.04.2015, 05:55)Marylin schrieb: Hallo, 

ich schliesse mich meine Vorschreibern an.

Sehr spannende und hilfreiche Themen.
Auch ich habe bei Rosina den Schüssler Salz Kurs gemacht und mir hat die Antlitzdiagnose schon sehr viel gebracht.

Es ist nicht nur bei Patienten ein hilfreiches Instrument, sondern man lernt dadurch auch bewusster seine Mitmenschen zu betrachten.

Ich würde mich sehr über ein solches Webinar freuen (Präsenzkurse sind für mich nicht möglich).


Und noch eine Frage: gibt es ähnliches auch bei Tieren?
Ich kenne z.B. das Buch "Die Persönlichkeit ihres Pferdes",  in dem beschrieben wird, wie man z.B. an Ohrform, Gesichtsform, Haarwirbel Charakterzüge erkennen und diese dementsprechend positiv fördern kann.

Hallo Marylin,

wie ich aus Ihren Zeilen entnehme, habe Sie ja schon Vorkenntnisse - was die Patho-Physiognomie betrifft, super!
Die Patho-Physiognomie nach Natale Ferronato, ist zwar ein eigenes "System" für sich, doch lassen sich dazu, die Schüssler-Salze hervorragend kombinieren!

Von der Schulleitung sind bzgl. der Psychopysiognomik und Patho-Physiognomie Webinare bzw. Web-Seminare geplant; dazu bedarf es natürlich ausreichend Interessenten.

Bei den Tieren gibt es sowohl die Patho-Physiognomie, wie auch die Psychophysiognomik! 
Denn auch diese haben ihre Zipperleins und Ihren festen Charakter und Naturelle.
Ja sogar, unter einer Spezies, gibt verschiedene Naturelle, so wie naturellspezifische Anlagen, -Eigenschaften und ebenso verschiedene Temperamente.

Dazu gleich noch ein Beispiel:
Pferde liegen, mehr oder weniger, im sogenannten Bewegungsnaturell.
Vergleicht man beispielsweise jedoch die Hannover´sche Pferderasse, liegt diese im sog. Harmonischen-Naturell; die wiederum für sich, eigene Charaktere und naturellspezifische Anlagen besitzen und aufweisen, als Rennpferde.
So könnte man noch schier unendlich andere Beispiele bei allen anderen Spezies in der Fauna anführen. Übrigens, gilt dies ebenso in der Flora, also in der Pflanzenwelt.

Mit bestem Gruß

Norbert
---
Antworten Zitieren
#13
Liebe Isolde, lieber Norbert,

ich freue mich riesig, dass ihr die so interessante Physiognomik angehen wollt.

Ich interessiere mich seit längerer Zeit dafür, habe auch mal einen Kurs von Herrn Ferronato besuchen können.
Leider werden die Kurse immer weit von meinem Wohnort angeboten, so dass ich bisher keine Möglivhkeit fand, die Physiognomik in Angriff zu nehmen.
Daher freue ich mich umso mehr, dass Webinare in Erwägung gezogen werden.

Mich interessiert sowohl die Psychophysiognomik, als auch die Patho- Physiognomik.
Ich denke dass mir die Physiognomik auf dem Weg zum HP und natürlich erst recht nach bestandener Prüfung gute Dienste leisten wird.
Ob rein aus Interesse am Gegenüber, psychologische Einschätzung oder zum einbeziehen in Befunderhebungen; man kann
in so vielen Bereich damit arbeiten oder auch beraten.
Würde mich sehr freuen, wenn Kurse zustande kämen, wäre auf alle Fälle dabei!




Norbert kenne ich seit ca 15 Jahren und genauso lange mag ich ihn auch.
Wir hatten schon in dieser Zeit sehr interessante Gespräche über Physiognomik.
Da hatte er längst nicht so viel Wissen wie jetzt, aber was er wußte, konnte er sehr anschaulich und einprägend vermitteln.
Er hat ua durch sein Studium Erfahrung mit web Schulungen und ich denke, dass er die Physiognomik in webinaren gut vermitteln kann.
Zudem ist er ein sehr offener, gesprächiger Mann, der keine Frage unbeantwortet lässt. Und bei dem Zeit keine Rolle spielt, er nimmt sie sich...


@ Norbert, hoffe ich habe nicht zu viel aus dem Nähkästchen geplaudert.
Da dich hier noch keiner kennst, kann eine persönliche Sicht von 3. evt nicht schaden Wink
Jeder Mensch brauch ein bißchen Wahnsinn,
sonst wagt er nie seine Fesseln zu durchschneiden und
Frei zu sein !

Antworten Zitieren
#14
Lieber Norbert,

ich würde mich gerne in dieses Thema "einlesen". Deswegen meine Frage zur Literaturempfehlung. Gibt es ein gutes Buch zur Physiognomie, das du empfehlen kannst.
Heart - liche Grüße
Andrea  

Ist das, was das Herz glaubt, nicht genauso wahr
wie das, was das Auge sieht?
Khalil Gibran


Patin von Tatjana S und Gabi-D.
Antworten Zitieren
#15
Oh ja, mich interessiert vor allem die Lehre nach Natale Ferronato! Bin aber für anderes auch offen. 
liebe Grüsse 
Antworten Zitieren
#16
  Das freut mich sehr, dass ihr so großes Interesse an dem Thema bekundet habt. Ich ziehe mich nun mit Norbert Dietz zur Beratung zurück und sobald wir einen Webinarvorschlag haben, seid ihr die ersten, die es erfahren! Versprochen.  Smile  
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#17
(21.04.2015, 09:18)Andrea Marka schrieb: Lieber Norbert,

ich würde mich gerne in dieses Thema "einlesen". Deswegen meine Frage zur Literaturempfehlung. Gibt es ein gutes Buch zur Physiognomie, das du empfehlen kannst.

Hallo Andrea,

gerne beantworte ich dir deine Frage.

Möchtest du zum Einlesen eher eine Literatur, die dir 1.) die Psychophysiognomik weitgehend beschreibt, also die verschiedenen Rubriken umreißt, ebenso auch die Patho-Physiognomie nach Natale Ferronato (ca. 100 Seiten), oder doch schon 2.) eher ein Fachbuch (ca. 300 Seiten), oder 3.) ein Fachbuch zur Psychophysiognomik mit Praxis- bzw. Analysebeispielen (ca. 100 Seiten)?
zu 1.) Das Gesicht als Spiegel deiner Gesundheit; umschreibt die Psychophysiognomik und Patho-Physiognomie von Manfred Müller
zu 2.) Lehrbuch der Menschenkenntnis; Psychophysiognomik von Fritz Aerni
zu 3.) Praxis der Psychophysiognomik von Wilma Castrian

Vernünftig ist es, wenn du dir im Internet die Bücher suchst, dort kannst du dich in die eine und andere Seite einlesen.

Viel Glück bei deiner Auswahl!

Norbert  
Antworten Zitieren
#18
Hallo

Ich wollte mal fragen ob der Kurs zusammengekommen ist...
Wäre echt super Big Grin 

LG
Marion
Antworten Zitieren
#19
Weiß man schon etwas ob der Kurs stattfindet?
Antworten Zitieren
#20
Ich würde mich sehr freuen, wenn es weitere Webinare geben würde.
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Umfrage: Soll das Antlitz-Diagnose-Webinar wiederbelebt werden? Isolde Richter 4 450 28.01.2020, 11:33
Letzter Beitrag: Isolde Richter
  brandneu: Antlitz-Diagnose! Physiognomie, Psychophysionomik, Patho-Physiognomie Isolde Richter 55 12.666 18.05.2018, 17:39
Letzter Beitrag: MonikaS
  Vortrag Psychophysiognomie/Pathophysiognomie am 15.9.2015 susannesch 3 3.048 25.09.2015, 08:41
Letzter Beitrag: susannesch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: