Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufstellungen mit dem Systembrett
#1
Hallo Smile

Ich wollte mal nachfragen ob ev mal ein Kurs / Webinar
Aufstellungen mit dem Systembrett
geplant ist

In einer Paracelsusschule in meiner Nähe wird das immerwieder angeboten.

Ich würde so gern so eine Ausbildung machen, mir ist aber die Parac. Schule nicht ganz so Symphatisch....

-----------------------
Aufstellung mit Figuren auf dem Systembrett – Kompaktseminar

Diese Aufstellung lässt sich überall dort anwenden, wo es sich um ein Anliegen handelt, welches mehrere Personen, zum Beispiel Familien oder Teams, also „Systeme“ betrifft.

Es lassen sich Personen, aber z.B. auch Informationen oder Krankheiten aufstellen. Hierfür verwendet man Playmobil-Figuren, Holzklötze und ein rechteckiges Systembrett.

Bei dieser Arbeit geht es um das Sichtbarmachen einer als problematisch erlebten Lebenssituation für den Klienten – weg vom Zer-denken und Zer-reden, hin zum Sehen verschiedener Sichtweisen, um dann z.B. eine mögliche neue Lösung zu finden.

Diese Aufstellungsform eignet sich hervorragend in der Einzelarbeit, sei es als Familienaufstellung oder im Coaching-Bereich ein Arbeits-System aufzustellen.

Sie lernen und üben eine einfache Aufstellung, nur zur Darstellung einer Situation für den Klienten/die Klientin und eine Lösungsaufstellung - ohne, als auch mit Kontaktaufnahme zu den Figuren/Repräsentanten. Geeignet für jene, die eine schnelle Lösung für Problemsituationen ohne Hilfe anderer Personen in Anspruch nehmen möchten.

-----------------------

"Der Klient oder die Gruppe erhält die Möglichkeit, unter Zuhilfenahme von Figuren, sein Problem aufzustellen und sie eine Weile aus der Metaebene zu betrachten. Aus dieser Perspektive ergibt sich oft schon eine Problemkonkretisierung, die es dem Berater ermöglicht, den Prozess möglicher Lösungsschritte einzuleiten. Diese Methode kann auch hervorragend in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden; besonders bei Schulproblemen und Ängsten.

Sie lernen und üben eine einfache Aufstellung zur Darstellung einer Situation für den Klienten, als auch eine Lösungsaufstellung mit und ohne Kontaktaufnahme zu den Figuren/Repräsentanten.
-----------------------

Liebe Grüße
Marion
Antworten Zitieren
#2
Liebe Marion,
wir haben ja den Kurs "Systemischer Berater".
Vielleicht schreibt die Dozentin Patricia Möckel noch etwas dazu, da sie sich da besser auskennt. Ich sende ihr einen Link auf deinen Post.
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#3
Wenn du systemisch schon eine Ausbildung hast, kann ich dir das Buch

Aufstellungen mit dem Systembrett: Praxisbücher für den pädagogischen Alltag. Interventionen für Coaching, Beratung und Therapie von Polt und Rimser

empfehlen.
Die systemischen Grundlagen solltest du allerdings schon beherrschen.

LG
Heart liche Grüße
Birgit
Antworten Zitieren
#4
Nein ich habe noch keine Ausbildung in diese Richtung,
würde aber gerne genau so eine Ausbildung als "Webinar" machen. Smile
Antworten Zitieren
#5
Ich wäre auch sofort dabei, wenn es als Webinar angeboten wird!

Herzlich
Angelika
Antworten Zitieren
#6
Beim Webinar wäre ich auch dabei !!

LG Kerstin
"Oft liegt das Ziel nicht am Ende des Weges, sondern irgendwo an seinem Rand." (L. Strauss)

Antworten Zitieren
#7
Okay, okay, ich denk mir was aus Wink

Ich mache sehr viel Symbolarbeit.
Das Systembrett gehört sowohl in den systemischen Bereich als auch in den Bereich "Arbeit mit Symbolen". Da man nicht nur mit dem Brett sondern mit vielem anderen auch symbolisch arbeiten kann.

Am besten ist auch das natürlich, wenn man es erfahren kann am eigenen Leib. Aber ich überleg mal, wie man das für Webinar umsetzen kann, okay? Wink

Liebe Grüße, Savina
We cannot change the cards we are dealt, 
just how we play the hand. (Randy Pausch)
Antworten Zitieren
#8
Groooooßartig! Tausend Dank, liebe Savina! Wäre super, wenn du dir was ausdenkst und sich genügend Teilnehmer finden für diese so wertvolle und hilfreiche Technik. Meiner Erfahrung nach kann man vieles mit Symbolen sichtbar machen, was sich so in Worten nicht ausdrücken lässt - vor allem Beziehungen zueinander - und es prägt sich beim Klienten viel besser ein, wenn er "seine Situation" auf dem Brett sieht. Hatte sogar schon die Frage, ob er/sie das mit dem handy abfotografieren dürfe.

Auch ein "Zielbild" aufzustellen ist für die Klienten spannend, denn sie sehen daran, was passieren muss, damit sich dieses Bild im Leben einstellen kann.

Hoffnungsvoll
Angelika
Antworten Zitieren
#9
Thumbs Up 
JAAAA! Ich wäre auch gleich dabei, wenn es sich zeitlich machen ließe
Carpe diem
Antworten Zitieren
#10
Hurra [Bild: d040.gif]

Ich freue mich, dass es so positive Reaktionen gibt

Es wäre echt super, wenn sich da ein Kurs machen ließe...

Heart
Marion
Antworten Zitieren
#11
Das Thema würde mich auch total interessieren. Ich wäre auf jeden Fall dabei.
Antworten Zitieren
#12
Im Einzelsetting arbeite ich gerne mit einem Genogramm. Im Prinzip ist das eine Art „Familienanamnese“. Daten, Fakten, Zusammenhänge. Angefangen von den Eltern, den Geschwistern und dann auf die Großeltern ausgeweitet. Was ist wann in dieser Familie den einzelnen Mitgliedern geschehen. Gab es außergewöhnliche Schicksale, frühe Tode, welchen Einfluss hatte der Krieg, wo wiederholt sich etwas…. Dann habe ich einen verzweigten Stammbaum vor mir, auf dem die gesamte Familie mit allem, was für sie wichtig war und ist, abgebildet ist. Ein umfassender Überblick. Da gibt es immer viele Aha- Momente, auf die man dann gut aufbauen kann.

Mir dient das Genogramm auch als Vorbereitung für eine Aufstellung mit realen Menschen. Die haben (im Gegensatz zu allen Arten von Platzhaltern) den großen Vorteil, dass sie direkt reagieren können und man auch sofort erkennt, wie sie miteinander interagieren.

Mit Klienten, die ihre großen Themen schon aufgestellt haben und in der Aufstellungsarbeit etwas erfahren sind, stelle ich auch einzeln auf. Am liebsten mit Bodenankern.
Die Arbeit mit dem Genogramm ist fester Bestandteil der Ausbildung zum systemischen Berater. Ich bin schon eine Weile am überlegen, ob und wenn ja wie sich Genogramme auch per Webinar vermitteln lassen.

Ganz herzliche Grüße
Patricia
Antworten Zitieren
#13
Ich fände es eben toll mit Figuren auf einem Brett,
da ich damit selber sehr gute Erfahrungen habe.
Antworten Zitieren
#14
Hab es jetzt nur überflogen, was hier bisher geschrieben wurde, aber ich finde es super, dass du überlegst, ein Webinar zum Systembrett anzubieten, liebe Savina. Interesse hätte ich auch... Angel
Eine Freundin arbeitet auch mit dem Genogramm, sie ist Trauerbegleiterin und setzt das Brett ab und zu in Trauergesprächen ein. Und da ich Symbolarbeit sowieso total spannend finde, muss ich diesen Thread hier wohl mal im Auge behalten... Smile
Es kommt der Moment, da ist die Angst größer, immer in der Knospe zu verweilen, als endlich in Blüte zu stehen.
Antworten Zitieren
#15
Big Grin Prima !!! Ich wäre sowohl beim webinar zum Systembrett, als auch bei einem webinar über die Arbeit mit dem Genogramm dabei. Blush
Ganz liebe Grüße
                           Simone Smile
Antworten Zitieren
#16
Hallo,
der Thread ist ja schon etwas älter. Hat sich in der Richtung was ergeben?
Ist ein Webinar geplant?
Heart -liche Grüße 
Astrid
Antworten Zitieren
#17
Hallo

Ja das würde mich auch Interessieren Big Grin

Lg
Marion
Antworten Zitieren
#18
schubs
Antworten Zitieren
#19
Hi,

ja interessiert mich auch.
Lg Diana
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.
Chinesisches Sprichwort
Antworten Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: