Hallo, Gast!  / Registrieren
Willkommen Besucher aus dem Internet Hallo lieber Besucher,
schön, dass Sie bei uns gelandet sind!
Wenn Sie einen Beitrag schreiben oder wenn Sie unser kostenloses Veranstaltungsprogramm nutzen möchten, so müssen Sie sich im Forum anmelden.

Ihre Isolde Richter



Themabedankung:
  • 0 Bedankung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Empfehlenswerte Filme und Literatur für den HPP (u. a.)
#1
Guten Morgen Ihr Lieben,

wir hatten ja neulich im HPP-Kurs angesprochen wegen empfehlenswerter Literatur und Filmen.
Natürlich ist das erstmal rein subjektiv, aber ...
Ich fange schonmal an mit meiner Liste ...

Ein Buch dass ich vor Jahren gelesen habe, zeigt sehr erhellend (und erschütternd) das Leben einer Frau, die "Stimmen hört".
"Wahnsinn im Kopf" von Lori Schiller.

"Ich hasse dich, verlass mich nicht. Die schwarz-weiße Welt der Borderline-Persönlichkeit", Kreisman und Straus

"Was die Seele krank macht und was sie heilt. Die psychotherapeutische Arbeit Bert Hellingers", Thomas Schäfer

"Die Revolte des Körpers" und "Das Drama des begabten Kindes"
von Alice Miller

"Der Feind im Innern" von Michaela Huber

"Wege aus der Zwickmühle. Doublebinds verstehen und lösen"
Sautter

"Trauma Angst Liebe", Franz Ruppert

Neulich von einer Freundin empfohlen (und besprochen):
"Entwicklungstrauma heilen" Heller, LaPierre, Autenrieth

Gesehene Filme u. a.
"Quellen des Lebens" von Oskar Roehler
In einer Diskussion neulich die Frage: Waren die alle bescheuert (der/die eine mehr, der andere weniger) oder "nur" traumatisiert?
"Durchgeknallt" (Angelina Jolie, fast schockierend überzeugend)
"A beautiful mind" (Russell Crowe, Thema Paranoide Schizophrenie)
"Mr. Jones" (Richard Gere, bissl biopolar gestört)
Und natürlich "Einer flog übers Kuckucknest" mit Jack Nichsolson
Ich finde die Filme mit Jack Nicholson im Allgemeinen sehr interessant, Neurosen und Psychosen betreffend.

Hat jemand von euch schon was von Arno Gruen gelesen?

Auf meiner Wunschliste stehen u. a. noch Bücher von ihm und

"Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen. Bericht einer Heilung" von Hannah Green
(Der Film soll sehr gut sein)
Welche Bücher/Filme zum Thema findet ihr bereichernd?

Vielen Dank.

Ich geh mal wieder Vokabeln pauken Wink
Herzliche Grüße
Esther

Antworten Zitieren
#2
Liebe Esther,
ganz herzlichen Dank für die Tipps.HeartHeartHeart

Wir haben hier schon eine Übersicht angefertigt und angefangen zu sammeln.

Und wenn du gerne Vokabeln paukst:
Im Oktober gibt es den Kurs "Medizinische Terminologie", der auch für HPP konzipiert ist, vor allem der letzte Termin vom 22.10.13

Ich hänge die Kursausschreibung an.


Angehängte Dateien
.pdf   i-Medizinische Terminologie-Gutschein.pdf (Größe: 457,98 KB / Downloads: 132)
GLG Isolde
Antworten Zitieren
#3
Dankeschön Smile Smile Smile

Soll ich meine "Ideen" dann in den anderen Thread kopieren?
(Das muss ich allerdings auf später verschieben Smile )

Gute Zeit!
Herzliche Grüße
Esther

Antworten Zitieren
#4
Buchtipp zum Thema "Liebeswahn":

"Dunkler Wahn" von Wulf Dorn

Heart
Es kommt der Moment, da ist die Angst größer, immer in der Knospe zu verweilen, als endlich in Blüte zu stehen.
Antworten Zitieren
#5
Hallo Leute!

ich habe auf youtube einen clip gefunden, der Kataonie und Negativismus veranschaulicht!

Viele Grüße


http://www.youtube.com/watch?v=_s1lzxHRO4U
Antworten Zitieren
#6
Liebes Moderatorenteam,

wäre es möglich, dass Ihr das Forum an manchen Stellen neu ordnet und strukturiert?
Ich wünsche mir z.B. EINE Liste mit Filmtipps zu psychischen Störungen, EINE übersichtliche, leicht auffindbare Liste, die man ERGÄNZEN kann, falls man einen Tipp hat, der NOCH NICHT drauf steht.

Dasselbe zu den Büchern: Bitte EIN Thread mit Buchtipps zu den verschiedenen Krankheitsbildern. Unterteilt in Literatur und Fachbücher. Vielleicht noch Biografien und Autobiografien.

Ich finde noch nicht einmal den Thread wieder, auf den ich schon Tipps gestellt hatte. Ich würde gerne noch mehr posten. Aber nachdem ich mich jetzt über eine Stunde durch den Forumsdschungel gewühlt habe, hab ich die Lust dazu verloren.

Und noch eine Bitte: BITTE löscht die unzähligen Herzerl-Posts, die seit dem Jahr X drin stehen und keinen wesentlichen inhaltlichen Beitrag leisten.
Vielleicht kann man ja einen "Like" Button einfügen oder smilies unter einen Beitrag posten, ohne dass der Thread dann gleich meterlang wird.
Man könnte auch eine Art Kuschelecke für Herzerl-Posts einrichten.

Ich suche im Forum fachlichen Austausch mit interessanten, netten Menschen und Fachinformationen aber ich habe nicht die Zeit, mich durch die vielen belanglosen Ergüsse zu lesen, um das herauszufiltern.

Herzlich, Juliane
Antworten Zitieren
#7
Liebe Juliane,

wohl wahr, sobald viele Menschen mit vielen Ordnungen zusammentreffen, geht die Ordnung eines Einzelnen in der Vielfalt unter.

Weißt Du, wie ich mir behelfe?
- Zum einen gibt es ja die Suchfunktion (hast Du vermutlich gesehen, ich schreibe es dennoch hier auf, weil noch andere mitlesen, die vielleicht auch suchen, sich aber nicht zu fragen trauen).
- Zum anderen aber, für Dich vielleicht noch interessanter, da Du schreibst, Du hättest zu den gesuchten Themen schon gepostet: Du kannst bei Deinem Benutzerprofil Deine alten Beiträge sowie Deine selbst erstellten Themen als Liste aufrufen. Darüber findest Du relativ rasch die Threads, die Du mit weiteren Postings ergänzen möchtest.

Auf die aktuelle Filmliste verweist Isolde ja oben. Literatur wäre hier in diesem Thread gut aufgehoben, wenn wir beide diesen Thread nicht hier und jetzt durch unseren kleinen Austausch aufblähen würden. Angel
Hoffen wir mal, dass die anderen großzügig darüber hinwegsehen...

Herzliche Grüße
Susanne
Antworten Zitieren
#8
Hallo Zusammen,

ich habe heute durch Zufall in der Mittagspause ein Buch entdeckt, was sich sowohl für Griechenland-Interessierte als auch zum Thema Depressionen interessant anhört. Selbst gelesen habe ich es noch nicht - denke aber darüber nach, es zu kaufen: Die Geheimnisse der Tochter

Geschrieben wurde das Buch von Fotini Tsalikoglou, eine der bekanntesten Psychologinnen Griechenlands, die neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit Romane und Erzählungen schreibt.
"Sie war erst elf Jahre alt und verstand nicht, warum ihre Mutter so wenig sprach und nicht wie alle anderen Mütter war....Die Tochter einer unter schweren Depressionen leidenden Mutter versucht, ihr Leben zu verstehen, das von der emotionalen Abwesenheit der Mutter geprägt ist."

Eine Leseprobe ist auch dabei - für meinen Geschmack sehr flüssig zu lesen. Es soll eine sprachlich und psychologisch fesselnde Erzählung sein, die aus der Perspektive des Mädchens geschrieben ist.

Bei Interesse hier der link zum Buch: http://www.fembooks.de/Fotini-Tsalikoglo...er-Tochter
Startseite. www.fembooks.de
LG
Monika
Antworten Zitieren
#9
Vielen Dank für den interessanten Buchtipp, liebe Monika.
Die Leseprobe ist vielversprechend und ja, gut und flüssig zu lesen.
Und die Location hat natürlich auch wasSmile
Liebe Grüße
Annette

www.praxis-herzberg-am.de
Antworten Zitieren
#10
Hier ein Link für einen Filmtip:

Hildegard von Bingen

Ca. 45 min - Phoenix
http://tinyurl.com/ojc4rd7
Kaum eine mittelalterliche Persönlichkeit kann sich in der Gegenwart einer ähnlich großen Aufmerksamkeit erfreuen wie Hildegard von Bingen -- eine der bedeutendsten Frauen des deutschen Mittelalters. Sie gilt heute in verschiedenen Kreisen als die erste deutsche Naturwissenschaftlerin, die erste schreibende Ärztin, als eine bedeutende Politikerin ihrer Zeit und sogar als erste Feministin. Im Zusammenhang mit dem aufkommenden Esoterik- und Gesundheitsboom wurden vor allem die ihr zugeschriebenen naturkundlichen Schriften herangezogen und im Rahmen der so genannten "Hildegard-Medizin" vermarktet. Wer aber war Hildegard von Bingen wirklich? Und weshalb interessiert die Benediktinerin und Visionärin des 12. Jahrhunderts heute wieder so sehr?




Irene
Der Weg ist das Ziel...........
Antworten Zitieren
#11
Oh, ich sehe gerade das ist gar nicht der richtige Thread für HPA; sorry! Löschen geht glaube wohl nicht!

Irene
Der Weg ist das Ziel...........
Antworten Zitieren
#12
Hallo Ihr Lieben,
hier ein Artikel zum Thema "psychische Störungen" in Filmen mit guten und schlechten (klischeehaften) Beispielen...

http://www.spiegel.de/gesundheit/psychol...13347.html

http://www.spiegel.de/
Es kommt der Moment, da ist die Angst größer, immer in der Knospe zu verweilen, als endlich in Blüte zu stehen.
Antworten Zitieren
#13
Buchtipp für multiple Persönlichkeiten:

Aufschrei von Truddi Chase

Kann aber Triggern; multiple Persönlichkeit (über 150 Persönlichkeiten), mit original Fotografien der Handschriften aus den Tagebüchern
Antworten Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
  Anschaffung Literatur HPP Dr. Psych's brittatop 7 1.223 10.02.2021, 20:39
Letzter Beitrag: Alexandra Haneberg
  Welche HPP-Literatur könnt ihr empfehlen? N_ina 4 2.390 06.04.2016, 20:56
Letzter Beitrag: N_ina

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Über Uns

Weitere Informationen über uns, die Heilpraktikerausbildung sowie unsere Weiterbildungen für Heilpraktiker finden Sie auf unserer Homepage. Unser weiteres Angebot:

Handy APPs

Unsere kostenlosen und werbefreien Lern-APPs rund um das Thema "Heilpraktiker werden / Heilpraktiker wissen" für Handys.

Weitere Angebote

Partner Shop:


Der QR-Code zu dieser Seite zum Testen: